Platz der Alten Synagoge

  • Platz der Alten Synagoge 1
  • 79098 Freiburg im Breisgau

Platz der Alten Synagoge: Alle Termine

  • Landeselternbeirat und Gesamtelternbeirat »156 Schulen zum Unterrichtsbeginn ohne Rektoren« (Badische Neueste Nachrichten Badendruck GmbH, 10.09.18), »Die Schulverwaltung betont, dass die Versorgung im Pflichtunterricht überall gewährleistet sei. Absehbar ist aber, dass es bei Krankheitsfällen Engpässe geben wird. Die Reserve ist gering.« (Badische Zeitung 08.09.18), »Bei 750 unbesetzten Lehrerstellen zum Start ins Schuljahr muss die Landesregierung mehr tun, um die Unterrichtsversorgung zu verbessern« (GEW Pressemitteilung, 06.09.18), um nur ein paar Meldungen der letzten Tage zu zitieren. Immer wieder betont die Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg angesichts des erschreckenden Lehrermangels, dass sie schließlich keine Lehrer backen könne. Aber macht es sich Frau Eisenmann da nicht viel zu einfach? Wir meinen: In der Tat! Deshalb begaben sich der Landeselternbeirat, die Gesamtelternbeiräte und die Eltern Baden-Württembergs GEMEINSAM in die Versuchsküche und arbeiteten hart an einer Lösung. Da auch wir denken, dass die Landesregierung in Anbetracht der anhaltend schlechten Situation mehr leisten muss, möchten wir Ihnen, als den (politischen) Vertretern unserer Stadt (und unserer Kindern), die Früchte unsere Arbeit überreichen in der Hoffnung endlich klare Zeichen zu setzten. Deshalb möchten wir Sie gerne am 20. Oktober um 11:00 Uhr auf den »Platz der Alten Synagoge« einladen.

    Freiburg | Platz der Alten Synagoge

    Sa 20.10.18
    11 Uhr
    Aktionstag
  • Verantwortung vor der Geschichte kennt keinen Schlussstrich. Stadtrundgang mit Heiko Wegmann und Aktion Sühnezeichen Friedensdienste »Verantwortung vor der Geschichte kennt keinen Schlussstrich!« Stadtrundgang mit Heiko Wegmann und Aktion Sühnezeichen Friedensdienste | Freitag, 9. November 17:00 Uhr | Treffpunkt Brunnen am Platz der alten Synagoge Bei sehr schlechtem Wetter entfällt die Stadtführung und Heiko Wegmann präsentiert freiburg-postkolonial ab 17 Uhr in den Räumen vom iz3w. Im Zweifel bitte 0761/28 86 68 anrufen. Aktion Sühnezeichen Friedensdienste beschäftigt sich mit der Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts. Mit Blick in die Zukunft gilt ein klares Gebot der Verantwortung - und wer den Abgrund vermeiden will, muss ihn kennen. Bei dem Stadtrundgang mit Heiko Wegmann geht es um die Frage des kolonialen »Erbes«. Auch Freiburger BürgerInnen und Institutionen hatten ihren Anteil am deutschen Kolonialismus, sei es hier vor Ort oder in den Kolonien in Afrika, China und Ozeanien. Wo findet sich dieses heute noch in unserem Stadtbild wieder? Wie können und sollen wir mit dem lange verschütteten »Erbe« heute umgehen? Eintritt frei

    Freiburg | Platz der Alten Synagoge

    Fr 09.11.18
    17 Uhr
    Freiburg und der deutsche Kolonialismus

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse