Reithalle im Kulturforum

  • Moltkestr. 31
  • 77654 Offenburg
  • Tel.: 0781 822576

Kulturelle Vielfalt in einer ehemaligen Exerzierhalle der französischen Streitkräfte? Aber ja doch! Eintönige Routine und ständige Wiederholungen gehören in der Reithalle im Kulturforum längst der Vergangenheit an: Statt Platz für Drill bietet die zeitgemäß umgestaltete Veranstaltungshalle nun modernste Technik und somit Raum für Theater und Konzerte aller Art.

Finden Sie ähnliche Orte zu Reithalle im Kulturforum in Offenburg

Zum Routenplaner

Reithalle im Kulturforum: Alle Termine

  • Erik Peters Wilde Küstenlandschaften, neblige Moore, mystische Seen und idyllische Täler. Schottland ist von einer romantischen und wilden Schönheit geprägt, die jeden Besucher schnell in ihren Bann zieht.Gut sechs Wochen lang reist der Fotograf und Filmemacher Erik Peters mit seinem Motorrad und der Kamera durch den rauen Norden Großbritanniens. Er erkundet dabei die sagenumwobenen Highlands und die vom Westwind zerzausten Inseln der Hebriden Gegenden, in denen das schottische Herz besonders laut schlägt.Der Zuschauer ist hautnah dabei, wenn er die Highland Games besucht, wo die stärksten Schotten schon seit Jahrhunderte ihre Kräfte in uralten Disziplinen miteinander messen, er den höchsten Berg Großbritanniens besteigt, er erfährt in zahlreichen Destillerien, wie aus Wasser edler Whisky entsteht oder was es mit der schottischen Nationalspeise Haggis auf sich hat. Natürlich dürfen auch Schottenrock, Dudelsack und das berühmte Seeungeheuer nicht fehlen. Neben den atemberaubenden Landschaften sind es aber nicht zuletzt die vielen Begegnungen mit den gastfreundlichen Menschen, die diese Reise zu etwas ganz Besonderem machen.Mit eindrücklichen Fotos und Filmsequenzen liefert diese Live-Multivisionsshow nicht nur umfangreiche Informationen für die eventuell nächste Reise sondern sie taucht auch ein in die schottische Kultur und Geschichte. Vor allem ist diese Leinwandreise aber eins: ein grandioses Vergnügen, das mit viel Humor gewürzt ist.

    Offenburg | Reithalle im Kulturforum

    So 22.01.17
    15 Uhr
    Ticket
    Expedition Erde: Schottland mit dem Motorrad
  • Schwerpunktthema Abitur. Nach dem Roman von Max Frisch. Mit Reinhard Froboess, Kathrin Kestler, Sebastian Schäfer. Regie: Christof Küster, Theater Lindenhof.Der großstadtkulturverwöhnte Rezensent des ,,Hamburger Abendblatts» konnte es offenbar kaum fassen: ,,Drei ziemlich tolle Schauspieler zeigen eine ziemlich tolle Inszenierung«, schrieb er über die ,,Homo Faber»-Fassung des Theaters Lindenhof. ,,Und sie arbeiten in Melchingen! Unglaublich!« Allerdings ist es unglaublich, was diese kleine, feine Bühne im 960-Seelen-Dorf Melchingen auf der Schwäbischen Alb an exzellenter Theaterarbeit macht. Räumliche und finanzielle Einschränkungen gleicht man dort mit maximaler Kreativität wieder aus - auf, hinter wie neben der Bühne. ,,Homo Faber» ist dafür ein blendendes Beispiel. Man bemüht sich nicht, aufwändige Spielszenen zu finden. Stattdessen konzentriert sich Regisseur Christoph Küster auf das Innenleben des Walter Faber, der nur glaubt, was man mit Maßeinheit und Gleichung, mit Extrapolation und Rechenschieber ,,sachlich« erfassen kann. Ahnung und Intuition gelten ihm nichts. So geschieht es, das er mit einer jungen Frau schläft, ahnend, dass es die Tochter seiner früheren Geliebten ist und vielleicht sogar die seine. Doch mittels einer ,,Empfängnisberechnung», die inkonsequenter Weise mehr vom Wunsch als von der Wirklichkeit diktiert ist, belügt er sich. Er wird mitschuldig am Tod des Mädchens, weil er etwas verschweigt, das er als Unwesentlich ansieht. Erschütterungen, die Risse in sein Weltbild treiben, zumal er Hanna wiedersieht, die einstige Liebe - zu spät für ein neues Leben?

    Offenburg | Reithalle im Kulturforum

    Di 24.01.17
    19 Uhr
    Ticket
    Homo Faber

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse