Rote Fabrik

  • Seestr. 395
  • 8001 Zürich (Schweiz)
  • Tel.: +41/(0)1 4823950
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Rote Fabrik in Zürich (Schweiz)

Zum Routenplaner

Rote Fabrik: Alle Termine

  • Sonntag, 17. Dezember, 17 Uhr, Rote Fabrik, Clubraum, Seestrasse 395, Zürich Alexander von SCHLIPPENBACH TRIO «Winterreise» +++ Alexander von SCHLIPPENBACH, piano; Evan PARKER, tenorsax; Paul LYTTON, drums +++ DE/GB +++ Die Winterreis ist ein Klassiker des Trios - immer in der Vorweihnachtszeit, von Berlin bis in den Süden. Zum zweiten Mal bis nach Zürich! +++ Infos: www.taktlos.com / www.starticket.ch / www.rotefabrik.ch Vorverkauf: www.starticket.ch // Reservation: fabrikjazz@rotefabrik.ch / www.taktlos.com Eintritt: 30.- / Ermässigt: 25.- für StudentInnen/AHV/IV/Jugendliche bis 16 Jahre. Kinder bis 12 Jahre gratis. Eintritt gratis für Personen des Asylbereichs. Bitte Ausweis N oder F vorweisen. Personen ohne Aufenthaltsbewilligung wenden sich für Gratiseintritte bis eine Woche vor Veranstaltung an die SPAZ. www.sans-papier.ch Vor über zehn Jahren schrieb der Berliner Pianist Alexander von Schlippenbach: «Ende November, wenn es nass, kalt und früh dunkel wird, bereiten sich A, EP und Pe auf die 'Winterreise' vor. Das heisst, sie treffen eine Auswahl der zu verkaufenden Tonträger - das Weihnachtsgeschäft (!) - und suchen nach dem 'zieh-dich-warm-an' Prinzip die richtigen Klamotten raus.» Daran wird nicht gerüttelt. Die «Winterreise» des Trios gehört seit langem zu seinem Jahreszyklus und beginnt pünktlich am 1. Dezember in Berlin. Ein Mittelklassewagen hat den klassischen VW-Bandbus abgelöst. Schlippenbach fährt damit weiterhin einige tausend Kilometer, streift Amsterdam, Münster, Köln, Erftstatt, München, Wien, Pfaffenhofen und Genf um nach Zürich zu gelangen. Der Londoner Tenorsaxofonist Evan Parker (EP) weist den Weg, wenn das Navi nicht weiter weiss. Dem Schlagzeuger Paul Lovens (Pe) ist die «Winterreise» inzwischen zu beschwerlich geworden. Nur für die Tour hat er den Rücksitz und den Hocker hinter dem Schlagzeug Paul Lytton überlassen. Schlippenbach, der nächstes Jahr seinen achtzigsten Geburtstag feiert, ist auch ganz froh, dass sich Lytton zwischendurch auch noch ans Steuer setzt. In vielen Clubs südlich von Berlin gehört die «Winterreise» ebenfalls zur Tradition, bis nach Zürich sind sie aber erst dreimal gekommen. 2013 haben sie im Radiostudio ohne Publikum die herausragende CD «Features» eingespielt, die auf Intakt Records erschienen ist. In der Roten Fabrik waren sie erstmals 1983 zu hören. Damals wurde das Trio mit dem Bassisten Alan Silva zum Quartett erweitert, aber das war noch vor den «Winterreise»-Zeiten. Das Trio und seine aufregende Musik, deren Kraft man sich schwer entziehen kann, hat vergangenes Jahr in der Roten Fabrik bewiesen, dass sie das Mass aller Dinge sind. FB

    Zürich - Schweiz | Rote Fabrik

    So 17.12.17
    17 Uhr
    Alexander von Schlippenbach Trio: Winterreise

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse