Ruine Diersburg

  • Hintertal 36
  • 77749 Hohberg

Die Burg von Diersburg wurde Ende des zwölften Jahrhunderts erbaut. Sie diente dem Geschlecht der Geroldsecker als westlicher Stützpunkt eines Verteidigungssystems und prägte gleichzeitig auch die erste Besiedlung im Ort. Während des Dreißigjährigen Krieges wurden Dorf und Burg fünfmal geplündert, was große Schäden hinterließ. 1668 führten französische Truppen eine Sprengung durch und die Burg war endgültig eine Ruine. Sie liegt auf einem kleinen Fels südlich von Diersburg.

Die teils stark verwachsene und nur zu Fuß zu erklimmende Burgruine ist für Interessierte zu jeder Zeit frei zugänglich. Zu diesem Zweck wurde sie in den achtziger Jahren nochmals restauriert. Die Pflege der Anlage liegt heute in der Hand der Familie Roeder von Diersburg.

Finden Sie ähnliche Orte zu Ruine Diersburg in Hohberg

Zum Routenplaner

Ruine Diersburg: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse