Sauschwänzlebahn

Die Sauschwänzlebahn ist eine historische Museumsbahn zwischen Blumberg (Bahnhof Zollhaus) und Weizen. Die Geschichte von Jim Knopf, dem Lokomotivführer, kennt jedes Kind. Aber wer ist schon mal mit einer Dampflok gefahren? Von Weizen nach Blumberg sind es zwar nur zehn Kilometer Luftlinie. Weil die Steigung von sechs Prozent für die schweren Züge aber zu viel war, wurde die Strecke durch Bögen, Kehrschleifen, eine Kreiskehre, Tunnels und Viadukte auf fast 26 Kilometer verlängert. Daher auch der Name Sauschwänzlebahn. Weil es kaum noch Fahrgäste gab, musste die Bahn 1976 stillgelegt werden. Ein Jahr später lebte sie wieder auf – als Museumsbahn.

Im Eisenbahnmuseum in Blumberg sind Zeugnisse aus der Geschichte der Sauschwänzlebahn ausgestellt. Das Museum ist eine Stunde vor Abfahrt und nach Ankunft der Züge geöffnet. Wer ein wenig Bewegung braucht, kann den Eisenbahnlehrpfad bis zum Bahnhof Weizen oder den Eisenbahnwanderweg durch die Wutachflühe bis zum Haltepunkt Lausheim-Blumegg wandern. Zurück geht es mit der Bahn.

Finden Sie ähnliche Orte zu Sauschwänzlebahn in Blumberg

Zum Routenplaner

Sauschwänzlebahn: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse