Diese Burg ist das Wahrzeichen der Ortenau. Stolz thront der neogotische Bau, der im 19. Jahrhundert auf den Grundfesten der mittelalterlichen Burganlage entstand, über dem malerischen Weinstädtchen Gengenbach. Das Hauptgebäude und der untere Schlosshof sind seit 1942 eine Jugendherberge. Sie organisiert Gruppenführungen im oberen Schlosshof und der Turmanlage, die öffentlich zugänglich sind.

Finden Sie ähnliche Orte zu Schloss Ortenberg in Ortenberg

Zum Routenplaner

Schloss Ortenberg: Alle Termine

  • Dingeli Spättle Zunft Ortenberg Bereits zum 6. Mal veranstaltet die Dingeli-Spättle-Zunft Ortenberg das Mittelalterliche Marktspektakulum auf der historischen Anlage des Schloss Ortenberg. Eingerahmt in die malerische Kulisse der Rebhänge entlang des Oberrheins steht das Wahrzeichen der Region Ortenau, das Schloss Ortenberg. Am Wochenende des 1./2. Juli 2017 wird es wieder Schauplatz für das bunte Treiben des Mittelaltermarktes. Gemeinsam mit den Mittelalterfreunden von Communis Considere hat die Dingeli-Spättle-Zunft ein tolles Kulturprogramm mit Ritterlager, Feuershow, Bauchtanz, Falknerei der Grafen von Strzemieczny, Schwertkampf, Gaukler und Stelzenläufer, Bogenschießen, sowie Mittelaltermusik mit »abinferis«, einer bekannten Mittelaltergruppe aus Österreich, und vieles mehr vorbereitet. Der Mittelaltermarkt im Schlosshof bietet viele tolle Händler- und Handwerkerstände, die traditionell gefertigte Waren anbieten. Neben Lederwaren, Rüstungen und historischen Gewandungen finden sich auch Buchbinder, Bogenhändler und Bernsteinschnitzer. Hervorzuheben sind die vielen Mitmachaktionen der Händler und Handwerker. So können sich Kinder z.B. beim Bogenschießen messen oder ihre Fertigkeiten in der Schmiedekunst zeigen. Neu ist ein Mittelalter Quiz für die Kinder. In den zahlreichen Ritterlagern rund um den Schlosshof können die Besucher wieder hautnah ins Mittelalterleben eintauchen. Den ganzen Tag über werden Schwertkämpfe, Bauchtänzerinnen, sowie Gotthard dem Barden, und auch ein Stelzenläufer des Nanu Traumtheater für lebendige Unterhaltung und Mittelalterstimmung auf Schloss Ortenberg sorgen. Eine weitere Neuerung ist ein freies Turnier im mittelalterlichen Vollkontaktkampf am Samstag ab ca.15 Uhr im Rosengarten. Am Samstag Abend wird den Zuschauern mit einer beeindruckenden Feuershow der Feuerelbin Katamyrna bei Einbruch der Dunkelheit ordentlich eingeheizt. Musikalisch umrahmt wird die ganze Veranstaltung von der Band »abinferis«. Für Speis und Trank wird ebenfalls bestens gesorgt. So können die Besucher frisch gezapfte Biere der Schlossbrauerei Stöckle in Schmieheim, spritzige Weine des Weinguts Schloss Ortenberg oder kühle antialkoholische Getränke der Peterstaler Mineralquellen genießen. Dazu gibt es passend zum Thema Mittelalter leckere Speisen, u.a. Kartoffelspalten, Würstchen und Steak oder knusprige Haxen frisch vom Schwenkgrill, sowie Flammenkuchen aus dem Holzofen. Mittelalter erleben - so lautet das Motto! Marktbeginn am Samstag ist um 13 Uhr - am Sonntag startet das Markttreiben um 11 Uhr. Für den Wegzoll von 4 Talern für Erwachsene und 2 für Kinder (bis Schwertlänge 1m - freier Eintritt) wird ein ansprechendes Spektakel geboten. Bei Vorlage des Flyers gibt es 50 Cent Ermäßigung pro Person. Die Zufahrt zum Schloss ist an beiden Tagen für PKW gesperrt.

    Ortenberg | Schloss Ortenberg

    Sa 01.07.17
    7 Uhr
    Mittelalterliches Marktspektakulum, mit Markt und Schwertkampfturnier. Musik und Feuershow
  • Dingeli Spättle Zunft Ortenberg Bereits zum 6. Mal veranstaltet die Dingeli-Spättle-Zunft Ortenberg das Mittelalterliche Marktspektakulum auf der historischen Anlage des Schloss Ortenberg. Eingerahmt in die malerische Kulisse der Rebhänge entlang des Oberrheins steht das Wahrzeichen der Region Ortenau, das Schloss Ortenberg. Am Wochenende des 1./2. Juli 2017 wird es wieder Schauplatz für das bunte Treiben des Mittelaltermarktes. Gemeinsam mit den Mittelalterfreunden von Communis Considere hat die Dingeli-Spättle-Zunft ein tolles Kulturprogramm mit Ritterlager, Feuershow, Bauchtanz, Falknerei der Grafen von Strzemieczny, Schwertkampf, Gaukler und Stelzenläufer, Bogenschießen, sowie Mittelaltermusik mit »abinferis«, einer bekannten Mittelaltergruppe aus Österreich, und vieles mehr vorbereitet. Der Mittelaltermarkt im Schlosshof bietet viele tolle Händler- und Handwerkerstände, die traditionell gefertigte Waren anbieten. Neben Lederwaren, Rüstungen und historischen Gewandungen finden sich auch Buchbinder, Bogenhändler und Bernsteinschnitzer. Hervorzuheben sind die vielen Mitmachaktionen der Händler und Handwerker. So können sich Kinder z.B. beim Bogenschießen messen oder ihre Fertigkeiten in der Schmiedekunst zeigen. Neu ist ein Mittelalter Quiz für die Kinder. In den zahlreichen Ritterlagern rund um den Schlosshof können die Besucher wieder hautnah ins Mittelalterleben eintauchen. Den ganzen Tag über werden Schwertkämpfe, Bauchtänzerinnen, sowie Gotthard dem Barden, und auch ein Stelzenläufer des Nanu Traumtheater für lebendige Unterhaltung und Mittelalterstimmung auf Schloss Ortenberg sorgen. Eine weitere Neuerung ist ein freies Turnier im mittelalterlichen Vollkontaktkampf am Samstag ab ca.15 Uhr im Rosengarten. Am Samstag Abend wird den Zuschauern mit einer beeindruckenden Feuershow der Feuerelbin Katamyrna bei Einbruch der Dunkelheit ordentlich eingeheizt. Musikalisch umrahmt wird die ganze Veranstaltung von der Band »abinferis«. Für Speis und Trank wird ebenfalls bestens gesorgt. So können die Besucher frisch gezapfte Biere der Schlossbrauerei Stöckle in Schmieheim, spritzige Weine des Weinguts Schloss Ortenberg oder kühle antialkoholische Getränke der Peterstaler Mineralquellen genießen. Dazu gibt es passend zum Thema Mittelalter leckere Speisen, u.a. Kartoffelspalten, Würstchen und Steak oder knusprige Haxen frisch vom Schwenkgrill, sowie Flammenkuchen aus dem Holzofen. Mittelalter erleben - so lautet das Motto! Marktbeginn am Samstag ist um 13 Uhr - am Sonntag startet das Markttreiben um 11 Uhr. Für den Wegzoll von 4 Talern für Erwachsene und 2 für Kinder (bis Schwertlänge 1m - freier Eintritt) wird ein ansprechendes Spektakel geboten. Bei Vorlage des Flyers gibt es 50 Cent Ermäßigung pro Person. Die Zufahrt zum Schloss ist an beiden Tagen für PKW gesperrt.

    Ortenberg | Schloss Ortenberg

    Sa 01.07.17
    13 Uhr
    Mittelalterliches Marktspektakulum, mit Markt und Schwertkampfturnier. Musik und Feuershow
  • Dingeli Spättle Zunft Ortenberg Bereits zum 6. Mal veranstaltet die Dingeli-Spättle-Zunft Ortenberg das Mittelalterliche Marktspektakulum auf der historischen Anlage des Schloss Ortenberg. Eingerahmt in die malerische Kulisse der Rebhänge entlang des Oberrheins steht das Wahrzeichen der Region Ortenau, das Schloss Ortenberg. Am Wochenende des 1./2. Juli 2017 wird es wieder Schauplatz für das bunte Treiben des Mittelaltermarktes. Gemeinsam mit den Mittelalterfreunden von Communis Considere hat die Dingeli-Spättle-Zunft ein tolles Kulturprogramm mit Ritterlager, Feuershow, Bauchtanz, Falknerei der Grafen von Strzemieczny, Schwertkampf, Gaukler und Stelzenläufer, Bogenschießen, sowie Mittelaltermusik mit »abinferis«, einer bekannten Mittelaltergruppe aus Österreich, und vieles mehr vorbereitet. Der Mittelaltermarkt im Schlosshof bietet viele tolle Händler- und Handwerkerstände, die traditionell gefertigte Waren anbieten. Neben Lederwaren, Rüstungen und historischen Gewandungen finden sich auch Buchbinder, Bogenhändler und Bernsteinschnitzer. Hervorzuheben sind die vielen Mitmachaktionen der Händler und Handwerker. So können sich Kinder z.B. beim Bogenschießen messen oder ihre Fertigkeiten in der Schmiedekunst zeigen. Neu ist ein Mittelalter Quiz für die Kinder. In den zahlreichen Ritterlagern rund um den Schlosshof können die Besucher wieder hautnah ins Mittelalterleben eintauchen. Den ganzen Tag über werden Schwertkämpfe, Bauchtänzerinnen, sowie Gotthard dem Barden, und auch ein Stelzenläufer des Nanu Traumtheater für lebendige Unterhaltung und Mittelalterstimmung auf Schloss Ortenberg sorgen. Eine weitere Neuerung ist ein freies Turnier im mittelalterlichen Vollkontaktkampf am Samstag ab ca.15 Uhr im Rosengarten. Am Samstag Abend wird den Zuschauern mit einer beeindruckenden Feuershow der Feuerelbin Katamyrna bei Einbruch der Dunkelheit ordentlich eingeheizt. Musikalisch umrahmt wird die ganze Veranstaltung von der Band »abinferis«. Für Speis und Trank wird ebenfalls bestens gesorgt. So können die Besucher frisch gezapfte Biere der Schlossbrauerei Stöckle in Schmieheim, spritzige Weine des Weinguts Schloss Ortenberg oder kühle antialkoholische Getränke der Peterstaler Mineralquellen genießen. Dazu gibt es passend zum Thema Mittelalter leckere Speisen, u.a. Kartoffelspalten, Würstchen und Steak oder knusprige Haxen frisch vom Schwenkgrill, sowie Flammenkuchen aus dem Holzofen. Mittelalter erleben - so lautet das Motto! Marktbeginn am Samstag ist um 13 Uhr - am Sonntag startet das Markttreiben um 11 Uhr. Für den Wegzoll von 4 Talern für Erwachsene und 2 für Kinder (bis Schwertlänge 1m - freier Eintritt) wird ein ansprechendes Spektakel geboten. Bei Vorlage des Flyers gibt es 50 Cent Ermäßigung pro Person. Die Zufahrt zum Schloss ist an beiden Tagen für PKW gesperrt.

    Ortenberg | Schloss Ortenberg

    So 02.07.17
    11 Uhr
    Mittelalterliches Marktspektakulum, mit Markt und Schwertkampfturnier. Musik und Feuershow

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse