Schwörsaal Ravensburg

  • Marienplatz 28
  • 88212 Ravensburg
Zum Routenplaner

Schwörsaal Ravensburg: Alle Termine

  • Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. Daniel Kehlmann Auf die Unklarheiten in der Systematik der Dinge hinzuweisen ist nur eine der ehrenwerten Aufgaben, denen sich der deutsche Kolumnist Max Goldt verschrieben hat. Kaum einer versteht es so wie Goldt, die vermeintlichen Nebenschauplätze des Lebens ins Auge des Betrachters zu schieben und den heutigen Alltag auf seine Widersprüche und Kuriositäten hin abzutasten.» Regula Fuchs, Der Bund, Bern (CH) «Max Goldt schreibt heute das schönste Deutsch aller jüngeren Autoren ... Die Heiterkeit und Stille, die diese Sprache ihren Lesern schenkt, liegt nicht nur im Humor; ebenso in einem freundlichen Abstandnehmen von den Aufdringlichkeiten einer Wirklichkeit, an der man sich besser seitlich vorbeidrückt.» (Gustav Seibt) Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo Foyer des Arts, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Katz zehn Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis und 2016 der Göttinger Elch. Zuletzt erschienen: Bücher Die Chefin verzichtet (2012) Chefinnen in bodenlangen Jeansröcken (2014)

    Ravensburg | Schwörsaal Ravensburg

    Fr 04.05.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Max Goldt
  • Unplugged Tour 2018 Echtes Herzblut braucht keine Steckdose! Nachdem die erste unplugged Tour im Jahr 2016 restlos ausverkauft war, laden Django 3000, die Chiemgauer Desperados mit Wodka, Tabak, Kaviar und jeder Menge Rhythmus im Blut, im Frühjahr 2018 wieder zu einem Konzert der besonderen Art: in intimer Atmosphäre und völlig ohne Verstärker können ihre Fans die Gipsy-Leidenschaft hautnah erleben! Django 3000 Unplugged, das ist ein so intimes wie mitreißendes Konzerthighlight ohne Netz und doppelten Boden. Die Funken fliegen, der Boden bebt, die Stimmung knistert, wenn die legendär gewordene Heidi zum Greifen nah ums Lagerfeuer tanzt! Gipsy Disco, wie Gott sie geschaffen hat: pur und unvermittelt! Echtes Herzblut braucht eben keine Steckdose. Django 3000 sind viel herumgekommen vom Ural bis nach Indien, und sie haben einiges zu erzählen aus der wuiden weiden Welt! Wer ihnen also schon immer nahe genug sein wollte, um das Weiße in den Augen dieser Partybiester zu sehen, der hat jetzt die einzigartige Gelegenheit dazu. Wer sie noch nicht kennt, kann sofort auf Tuchfühlung gehen, denn Pardon wird auch diesmal nicht gegeben. Aber keine Angst: die beißen nicht, die grooven nur!

    Ravensburg | Schwörsaal Ravensburg

    Mi 16.05.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Django 3000
  • Internationaler Fachtag zur emotionalen Entwicklung (SEO) bei Menschen mit geistiger Behinderung Programm 12:45h: Einlass 13:15h: Begrüßung 13:30h: Prof. Dr. Anton Doen: »The Meaning of Emotional Development for the Behavior in Persons with Intellectual and Developmental Disabilities Die Bedeutung der emotionalen Entwicklung für das Verhalten von Menschen mit geistiger Behinderung; Vortrag in Englisch, Präsentation in Deutsch, bedarfsweise Übersetzung; 14:30h: Dr.Jürgen Kolb:Die nächste Ebene SEO 6 15:00h: Dr. Brian Fergus Barrett: Effekte des emotionalen Entwicklungsansatzes auf die Psychopharmakotherapie 15:30h: Kaffeepause 16:00h: Prof. Dr. Paula Sterkenburg: Integrated Therapy for Attachment and Behavior ITAB Integrierte Therapie für Bindungs - und Verhaltensstörungen; Vortrag in Englisch, Präsentation in Deutsch, bedarfsweise Übersetzung; praxisbezogene Videobeispiele; 17:00h: PD Dr. Tanja Sappok: Emotionale Entwicklung und Autismus im Dialog 17:30h: Dipl.- Päd. Sabine Zepperitz: Der emotionale Entwicklungsansatz in der pädagogischen Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung 18:30h: Diskussion 19:00h: Verabschiedung Fortbildungspunkte wurden bei der Ärztekammer Baden - Württemberg beantragt. Änderungen vorbehalten. Die Firmen - und Produktneutralität wird gewahrt. Referenten Prof. Dr. Anton Doen: Facharzt für Kinder -, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie, Em. Professor der Radboud University Nijmegen (NL); Ehem. Direktor und Chefarzt des Zentrums für die Behandlung von psychischen Störungen und Verhaltensproblemen bei Menschen mit geistiger Behinderung, Oostrum (NL); Gründer und Ehrenpräsident der Europäischen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei geistiger Behinderung EAMHID (European Association for Mental Health in Intellectual Disability); Dr. Jürgen Kolb: Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie der Liebenau-Kliniken GmbH, St. Lukas-Klinik; Dr. Brian Fergus Barrett: Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Leitender Oberarzt der Erwachsenenpsychiatrie der Liebenau - Kliniken gGmbH, St. Lukas - Klinik; Vorstandsmitglied der Europäischen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei geistiger Behinderung EAMHID sowie der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung DGSGB; Co - Leiter des Referats Psychische Störungen bei geistiger Behinderung der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde DGPPN; Prof. Dr. Paula Sterkenburg: Psychologin,Psychotherapeutin; Professorin an der Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaften der VU Universität Amsterdam (NL); Vorstandsmitglied der der Europäischen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei geistiger Behinderung AMHID; PD Dr. Tanja Sappok: Fachärztin für Neurologie sowie Psychiatrie und Psychotherapie; Leitende Ärztin des Berliner Behandlungszentrums für Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung; Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung DGSGB; President Elect der Europäischen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei geistiger Behinderung EAMHID; Dipl.- Päd. Sabine Zepperitz: Pädagogin, Systemische und Familientherapeutin (DGSF); Pädagogische Leiterin des Berliner Behandlungszentrums für Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung; Praxis für individuelle Beratung und Coaching

    Ravensburg | Schwörsaal Ravensburg

    Do 17.05.18
    13:15 - 19 Uhr
    Ticket
    Network of Europeans on Emotional Development - SEO-Fachtag zur emotionalen Entwicklung bei Menschen mit geistiger Behinderung
  • Eine musikalische Reise mit fünf Top-Solisten aus drei Nationen »MUSIC IS MY LIFE« besticht nicht nur durch seinen eigenen Titelsong sondern nimmt Sie auch mit auf eine musikalische Reise voller Leidenschaft und Sinnlichkeit. Gefühlvolle Balladen zum Mitschwärmen, fetzige Popnummern zum Mitklatschen und dramatische Melodien zum Mitfühlen alles an einem Abend. Erleben Sie auf der Bühne fünf wunderbare Künstler. Mit ihren Stimmen lassen Lynelle Jonsson, Gino Castelli, Buket, Rachel Horter und Letizia Chiloiro Klangwelten entstehen, die das Publikum verzaubern, es umarmen und in ihren Bann ziehen. Und alles vorgetragen mit einer Hingabe, dass Sie diesen Abend nicht so schnell vergessen! »MUSIC IS MY LIFE« ist so facettenreich wie kaum ein anderes Programm. Die ganze Bandreite von Klassik über Musical bis hin zu unvergesslichen Melodien wird hier unter einen Hut gebracht. Dabei sind die unterschiedlichen Musikstilrichtungen dafür verantwortlich, dass Besucher jeden Alters auf sehr hohem Niveau abwechslungsreich unterhalten wird. Die Künstler: Lynelle Jonsson (USA), Gino Castelli (Italien), Buket (Deutschland), Rachel Horter (USA) und Letizia Chiloiro (Italien).

    Ravensburg | Schwörsaal Ravensburg

    Mi 08.08.18
    20 Uhr
    Ticket
    Music is my life
  • »Unter Arrest« VITA Marek Fis Infos unter: www.marek-fis.de Wojciech Oleszczak alias Marek Fis, geboren am 15.02.1984 in Slupk, Polen Wojciech Oleszczak ist 1984 in Polen geboren. In jungen Jahren zog er mit seiner Mutter und seinem Bruder nach Deutschland an den Niederrhein. Typische Markenzeichen seiner Figur Marek Fis sind sein polnischer Akzent, eine graue Jogginghose und ein rotes T-Shirt mit dem Aufdruck Ostblocklatino Seine Anfänge auf der Bühne hatte Marek Fis 2006, als er im Talentwettbewerb des Quatsch Comedy Clubs den zweiten Platz belegte. Vor dort an folgten Auftrite bei TV Total, FunClub, Cindy und die jungen Wilden und viele weitere. TV 2015 FAT CHICEN CLUB, Tele5 (26.05.15) 2014 Baustelle Europa - Ein Pole packt ein/aus, Tele5 (Dez 2014) LateLine, Einsplus (Dez 2014) Comedy mit Karsten, MDR (19.10.14) StandUpMigranten, EinsPlus , ARD StandUpMigranten, EinsPlus , ARD Jetzt wird´s schräg, SAT1 (05.08.14) Nightwash, WDR (Sep 2014) WDR, Cosmo TV (13.06.14) ARD, Cosmo TV (21.06.14) 2013 RTL, Kaya Show »TYPISCH DEUTSCH«. (Nov. 2013) StandupMigranten, EinsPlus , ARD Nightwash, Einsfestival 2012 ALFONS und Gäste , ARD SWR Latenight, SWR Markus Lanz, ZDF StandUpMigranten, EinsPlus (13.09.12) 2011 Show Die große Comedy Party, Pro 7 (27.8.2011) ALFONS und Gäste, ARD (27.5.2011) Fun Club, RTL2 (2 Staffeln) Baustelle Deutschland, WDR (17.3.2011) Nightwash, Einsfestival 2010 TV Total, Pro7 (7.4.2010, 22.11.2010) Nightwash, ARD Festival (6.5.2010, 18.3.2010) Müller and Friends SWR (23.1.2010, 22.5.2010) Nightwash, Einsfestival WDR Fun(k)haus, WDR 2009 Die Oliver Pocher Show, Sat1 Cindy und die jungen Wilden, RTL TV Berlin, Frühcafe: Fun Club Comedy Stars, RTL 2 Quatsch Comedy Club, Pro7 Wühlmäuse, RBB Wiadomosci, TVP Dzien Dobry TVN, TVN TVP Info WDR Fun(k)haus, WDR 2008 Quatsch Comedy Club, Pro7 2007 TV Total, Pro7 Quatsch Comedy Club, Pro7 Nightwash, Comedy Central 2006 rbb Fernsehen

    Ravensburg | Schwörsaal Ravensburg

    Sa 08.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Marek Fis

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse