Stadthalle

  • Jakobsweg 2
  • 88630 Pfullendorf
Zum Routenplaner

Stadthalle: Alle Termine

  • Sascha Zeus & Michael Wirbitzky In Zeiten, in denen viele Menschen unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, sind wir froh, ein Programm auf die Bühne zu bringen, bei dem keinerlei Humorunverträglichkeiten auftreten. Leicht verdauliche Pointen wechseln mit ballaststoffreichen Gags, die für ein unbeschwertes Wohlfühllachen sorgen. Zugegeben, wenn die bayerische Wuchtbrumme Kathrin Vierthaler auftritt, dann muss man schon mal kräftiger schlucken. Und wenn Dauernögler Peter Gedöns lospoltert, sollte man keine Toleranz-Intoleranz haben. Wirbitzky und Zeus wechseln die Rollen und Kostüme im Minutentakt. Sie sind Stand-Up-Paddler, E-Bike-Sportler oder Chefsekretärinnen. Alles was sich auf isten reimt wird sofort auf die Schippe genommen: Islamisten, Zahlungsfristen oder auch Beziehungskisten. Wetterbauer Zeusinger liest die Wettervorhersage seiner Lieblingskuh, und endlich gibt es eine Antwort auf die Frage, warum der vegane Kochbuchstarautor Attila Hildmann ständig mit freiem Oberkörper zu sehen ist. All das ergibt eine fulminante Comedy Show, an deren Ende Old Plapperhand und sein Weißblauer Bruder wie im Radio in die Abendsonne reiten.

    Pfullendorf | Stadthalle

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Laktosefrei Lachen mit Zeus & Wirbitzky - Die 2 aus der Morningshow
  • Klassisches Russisches Ballett aus Moskau Das Ballett für die ganze Familie. Die traumhafte Musik von P.I. Tchaikovsky, der perfekte Tanz, wunderschöne Kostüme und handgemalte Bühnenbilder. Kommen Sie mit und erleben Sie einen Weihnachtsabend nicht wie jeder andere. Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie in eine Welt ein, in der Puppen und weitere Spielsachen lebendig werden. Seien Sie hautnah dabei, wenn der Nussknacker den Mäusekönig wagemutig herausfordert, und die Prinzessin Ihren Prinzen im Zuckerreich heiratet

    Pfullendorf | Stadthalle

    Mi 20.12.17
    19 Uhr
    Ticket
    Der Nussknacker
  • Schlager / Volksmusik mit Patrick Lindner, Liane und Stimmen der Berge ***

    Pfullendorf | Stadthalle

    Sa 24.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Patrick Lindner: Gefühle der Heimat ...die schönsten Lieder
  • Ländlicher Schwank in drei Akten von Ralph Wallner mit Mona Freiberg, Rupert Pointvogl, Kristina Helfrich, Tom Mandl uvm. CHIEMGAUER VOLKSTHEATER Leitung: Bernd Helfrich Der Kartlbauer Ländlicher Schwank in drei Akten von Ralph Wallner Wilhelm Köhler Verlag Regie: Mona Freiberg Martin Kirchbauer, Landwirt - Tom Mandl Anna Kirchbauer, dessen Schwester - Kristina Helfrich Gustl, Knecht und beider Freund - Max Held Bachmeier, Großbauer - Rupert Pointvogl Afra, dessen Tochter - Simona Mai Christl Moser, Aushilfsmagd - Nicola Pendelin Zenzi, Pfarrersköchin - Mona Freiberg Auf dem Kirchbauer-Hof ist einiges im Argen. Seit Bauer Martin nach einer unglücklichen Liebe nichts mehr von den Frauen wissen will, ist er dem Kartenspielen verfallen. Jeden Tag haben seine Schwester Anna und Knecht Gustl Angst, dass er Haus und Hof verspielt. Doch so sehr die beiden es auch versuchen, sie können ihn nicht kurieren. Als die hübsche Christl als Aushilfe an den Hof kommt, sieht es zunächst so aus, als könne sie Martins Herz erweichen. Doch Martin hat ein unglückseliges Kartenspiel mit dem Großbauern Bachmeier verloren und sich verpflichtet dessen hässliche und naive Tochter zu heiraten. Spielschulden sind Ehrenschulden! Verzweifelt greift der Bauer noch einmal zu den Karten um sein Glück zurückzugewinnen, doch alles wird noch schlimmer... Erst durch ein Gespräch unter Frauen und einer waghalsigen Aktion der Pfarrersköchin Zenzi dreht sich das Blatt und alle auf dem Hof dürfen hoffen... Bis zum nächsten Kartenspiel... Darsteller: Mona Freiberg, Rupert Pointvogl, Tom Mandl, Kristina Helfrich, Nicola Pendelin, Simona Mai und Max Held Der Autor Ralph Wallner über sein Stück beim Chiemgauer Volkstheater: Liebe Freunde des Chiemgauer Volkstheaters, als ich erfahren durfte, dass der Kartlbauer mit den Chiemgauern auf Tournee geht, war das einer dieser Momente, die für einen Autor unvergesslich bleiben. Mein Text, meine Geschichte interpretiert, illustriert und inszeniert von diesem Ensemble, das mit unbeschreiblicher Erfahrung und immenser Professionalität arbeitet, lässt selbstverständlich mein Theaterherz höher schlagen. Die lebendige Darstellung und temporeiche Umsetzung hat mich begeistert. Vielen Dank insbesondere an Mona Freiberg für diese wundervolle Inszenierung. Seien Sie also vorsichtiger als der Kartlbauer! Verspielen Sie ihre Karte nicht, schon gleich gar nicht ihre Eintrittskarte. Sie würden einen grandiosen Abend verpassen. Auf der großen Reise durch die deutschsprachige Theaterlandschaft wünsche ich allen Beteiligten und dem Publikum viel Freude und heitere Stunden. Herzlichst, Ralph Wallner

    Pfullendorf | Stadthalle

    Fr 09.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Chiemgauer Volkstheater: Der Kartlbauer
  • Heinrich del Core Mit dem schwäbischen Charme eines echten Halbitalieners beschreibt Heinrich del Core in seinem neuen Programm GANZ ARG WICHTIG die alltäglichen Kuriositäten detailgetreu und so plastisch,dass man glaubt selbst dabei gewesen zu sein. Hinreißend komisch und voller Selbstironie trifft der Italo-Schwabe zielsicher den Geschmack des Publikums und zieht es in den Bann seiner eigentlich normalen alltäglichen Geschichten, die erst durch seine witzige Schilderung zu kuriosen, teils absurden Begebenheiten werden und dem Publikum den alltäglichen Irrsinn mal lauthals lachend, mal schmunzelnd vor Augen führen. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett. Vor unserem geistigen Auge lässt der halbe Restitaliener die Hosen runter im Kampf mit einem angeblich innovativen Dusch-WC, gewährt uns Einblicke in die plötzlich skurril wirkende Abiturzeitschrift seiner Tochter, und nimmt uns mit bei dem kläglich scheiternden Versuch, männlich emanzipiert mit seiner Frau essen zu gehen. Vor ihm sind weder moderne Medien wie Facebook sicher, noch Männer ab 50 auf E-Bikes. Denn eins ist Heinrich del Core GANZ ARG WICHTIG: Mit wahren Begebenheiten des Alltags sein Publikum einen ganzen Abend lang bestens zu unterhalten! Der zahlreich preisgekrönte (siehe unten) Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem neuen sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm und schafft eine einzigartige Verbindung zum Publikum und das ist ihm GANZ ARG WICHTIG PS: GANZ ARG WICHTIG: Seine knallroten Schuhe! ------------------------------------------------------------------------- Heinrich Del Core wurde 1961 als Sohn eines italienischen Gastarbeiters in Rottweil geboren. Nach der mittleren Reife entschloss er sich zunächst für eine Zahntechnikerlehre. Erst sehr spät, nämlich 1995 begann er sich mit der Comedy-Zauberei zu beschäftigen. Aus der Comedy-Zauberei wurde Standup Comedy und Kabarett. Er beendete im Jahre 2000 seinen Beruf als Zahntechniker und ist seitdem erfolgreich als Comedian und Kabarettist auf Deutschlands Bühnen ebenso unterwegs, wie Gast in zahlreichen TV-Sendungen. Auszeichnungen und Preise: 2016 Finale Hamburger Comedy Pokal 2015 Gewinner Publikumspreis »Die scharfe Barte 2015« von Melsungen 2015 Gewinner Publikumspreis 2015 Der s´Spezialist Hannover DESIMOs Spezial Club 2015 Gewinner Ostfriesischer Kleinkunstpreis 2014 Gewinner Kabarettpreis Rahdener Spargel 2014 2012 Gewinner Paulaner Solo 2012 und Publikumspreis 2012 Gewinner Tuttlinger Krähe 2012 und Publikumspreis 2010 Sieger Kleinkunstpreis Datteln 2007 Nominiert Deutsches Kleinkunstfestival Berlin Wühlmäuse 2007 nominiert Tegtmeiers Erben 2007 2006 Sieger Sprungfeder Olten (Schweiz) 2005 Baden-Württembergischer Kleinkunstpreis

    Pfullendorf | Stadthalle

    Do 08.11.18
    20 Uhr
    Ticket
    Heinrich del Core - Ganz arg wichtig

Badens beste Erlebnisse