Stadthalle Tiengen

  • Berliner Str. 2
  • 79761 Waldshut-Tiengen
  • Webseite
Zum Routenplaner

Stadthalle Tiengen: Alle Termine

  • Tragikkomödie um einen Alzheimer erkrankten Mann

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 02.04.17
    19:15 Uhr
    Vater
  • Tragikkomödie um einen Alzheimer erkrankten Mann

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 02.04.17
    20 Uhr
    Vater
  • Mit Peter Striebeck, Irene Christ u.a. Schauspiel von Florian Zeller REGIE: Rüdiger Hentzschel PRODUKTION: Schauspielbühnen Stuttgart, Altes Schauspielhaus & EURO-STUDIO Landgraf Der 80jährige André merkt, dass sich etwas verändert. Noch lebt er allein in seiner Pariser Wohnung und versucht, gegenüber seiner Tochter den Eindruck aufrecht zu erhalten, alles sei in Ordnung. Dabei ist offensichtlich, dass er allein nicht mehr zurechtkommt. Für den alten Mann verwandelt sich der Alltag mehr und mehr in ein verwirrendes Labyrinth. Auf seiner Spurensuche nach sich selbst verschiebt sich seine Wahrnehmung immer mehr Das Besondere an Vater: Die Handlung wird nicht chronologisch erzählt, sondern aus der Erlebniswelt des 80-Jährigen heraus. Dadurch teilt der Zuschauer seine Momente des Glücks und die des Ausgeliefertseins, erfährt unmittelbar die unbegreifliche Veränderung von Personen und Dingen und kann schließlich - wie André selbst kaum noch unterscheiden: Was ist Realität, was Wahn, Wunschvorstellung oder fixe Idee? Vater ist genau das richtige Stück, wenn Sie das Theater lieben, wenn Sie Emotionen lieben, wenn Sie das Lachen lieben, das sich auflöst in Tränen, und wenn Sie die Tränen lieben, die sich in Gelächter verwandeln. FRANCE INTER, Paris

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 02.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    „Vater“
  • Carsten Klemm, Benjamin Kerner Ein Stück um die Mechanismen der Macht von Dieter Forte REGIE: Manfred Langner BESETZUNG: mit Carsten Klemm*, Benjamin Kernen* u. a. (*Vertragsverhandlungen sind noch nicht abgeschlossen) PRODUKTION: EURO-STUDIO Landgraf 500 Jahre Reformation. In spannenden Handlungssträngen stellt Forte die Lebensstationen unterschiedlicher Protagonisten der Reformationszeit einander gegenüber: Da ist Martin Luther, da sind aber auch jene kirchlichen und weltlichen Entschei¬dungsträger, die Luthers Lehre für ihre Ziele missbrauchen. Drahtzieher im Hintergrund ist Jakob Fugger, in dessen Bankgeschäfte alle eher mehr als weniger verstrickt sind Seit Jakob Fugger bestimmen Finanzdynastien das Welt¬geschehen. Die im Stück verwendeten Originaltexte von damals erzählen von Menschen im Netz der Macht. Es geht um wechselnde Allianzen und um die Verflechtungen von Kir¬che, Politik und Wirtschaft zur Zeit der Reformation. Das Stück spielt von 1514 bis 1525. Doch die Originaltexte erschrecken noch 500 Jahre später in ihrer Aktualität: Sie drehen sich um Bankenkrisen, Staatsbankrotte und um die jede Solidarität ausschließenden zerstörerischen Auswirkungen des wirtschaftlichen Ungleichgewichts zwischen Arm und Reich. Die Verkleidungen wechseln, die Machtstrukturen bleiben die gleichen. Dieter Forte

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 07.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    „Martin Luther und Thomas Münzer oder die Einführung der Buchhaltung“
  • Bloß kein Trend verpennt! Das SWR-Fernsehen zeigt den Vorzeigekabarettisten Baden-Württembergs regelmäßig von seiner besten, satirischen Seite, und in Deutschlands beliebtestem Radiosender, SWR3, wird seine neue Erfolgscomedy »# Bloß kein Trend verpennt!« rauf und runter gespielt. Und das gibt es jetzt auch zu sehen: Christoph Sonntag gibt in seiner neuen, fulminanten Liveshow den »Trend-Jägermeister«! Jeden Tag wird ein neuer Trend durchs Dorf und durch die Stadt gejagt. Der neue Trend muss dabei nicht besser sein, sondern nur »trendy«. Quasi ein: »Must-have!« Damit wir alle »in« bleiben, rennt Christoph Sonntag für uns jedem Trend hinterher und checkt ihn ab, auf Zeitgeist, Hip - und Coolness. Das ist entlarvend, meist peinlich für den Trend und immer zum Totlachen. Denn am Schluss hat Sonntag den vermeintlichen Megatrend so witzverwurstelt, dass er sich stets als ganz ganz kleines »Must-have-le« entlarvt. Mit dabei in dieser Show: - Das schärfste aus Sonntags TV-Show »Bruder Christophorus« - Poppig-witzige Musik - Eine Flugreise nach Mallorca in der Economy Class! - Christoph Sonntag beim Urologen - Die Schweizer, die Schwaben und die Mundart - Winfried Kretschmann und Günther Oettinger im Jugendwahn - Und wie immer: Die erste selbstleuchtende Meistergeige aus dem 17. Jahrhundert! Das ist wieder einmal bunt, schnell, sympathisch, sauglatt, frech, originell und einzigartig. Kurz: Sonntag ganz neu! Also wie immer: der Alte!

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 22.10.17
    19 Uhr
    Ticket
    SWR 3-Comedy: Christoph Sonntag
  • 1. Hochrhein Schallplattenbörse So. 5. Nov. 2017 Waldshut Tiengen Stadthalle 12 - 17 Uhr Größe der Tische 1,75 x 0,70 m - Preis pro Tisch ( inkl. Stühle ) 28,- EUR oder Meter mit eigenem Tisch 16,- EUR. Platz für ca. 90 Austeller. Einlass für Besucher ab 12 Uhr. Eintrittspreis 2,50 EUR

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 05.11.17
    12 - 17 Uhr
    Schallplattenbörse
  • Gwen Weisser & Patrick Allgaier Sie starteten Richtung Osten und kehrten nach knapp 97.000 km mit Kleinkind aus dem Westen zurück 3 Jahre und 110 Tage waren die beiden Freiburger Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier unterwegs und das ohne Flugzeug. Die Geschichte ihrer unglaublichen Weltreise gibt es 2018 in der MUNDOLOGIA-Reihe! Erleben Sie eine außergewöhnliche Weltreise, die geprägt ist von Abenteuerlust, Spontaneität, dem Mut und der Offenheit zweier junger Menschen. WEIT. Um die Welt zeigt uns in Zeiten von Terrorangst und zunehmendem Misstrauen Fremden gegenüber, dass man mit Vertrauen in das Gute im Menschen sehr weit kommen kann. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 28.01.18
    18 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: WEIT. Um die Welt.
  • Stephan Schulz Von Kapstadt zum Kilimanjaro Begleiten Sie den bekannten 3D Fotografen und Filmemacher Stephan Schulz auf eine imposante Traumreise durchs südliche Afrika. Aus der Luft, an Land und unter Wasser! Sie beginnt in Kapstadt und endet auf dem Gipfel des Kilimanjaro. Dazwischen liegen bekannte Traumziele wie die roten Dünen der Namibwüste, die donnernden Victoriafälle oder die gigantische Gnu-Migration der Serengeti. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOlogia-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 24.02.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Süd-Afrika 3D
  • Thomas Sbampato North of Normal Kanada Alaska das Traumland für Abenteurer und Geschichtenerzähler, wie den amerikanischen Schriftsteller Jack London, dessen Bücher über den Goldrausch im Yukon Thomas Sbampato bereits in jungen Jahren veranlassten, auf den Spuren der Goldgräber über das pazifische Küstengebirge zu steigen, den Yukon runterzupaddeln und im Klondike nach Gold zu schürfen. Mittlerweile verbrachte Sbampato über fünf Jahre in Kanada Alaska, veröffentlichte sechs Bücher, unzählige Artikel und hielt über tausend Vorträge über den Norden Nordamerikas. Thomas Sbampato präsentiert in einem fulminanten Bilderreigen und mitreißenden Geschichten ein Kanada und Alaska wie es nur wenige kennen, von den farbigen Wäldern im Osten, über die polaren Gebiete im Norden, den Rocky Mountains im Westen, bis hin zu den letzten Ausläufern der sturmumtosten Aleuteninseln Alaskas. Erleben Sie ein vielschichtiges und spannendes Porträt vom Norden Nordamerikas, erleben Sie das Abenteuer Wildnis und lassen Sie sich inspirieren vom rauen Flair der Freiheit von North of Normal. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 17.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Kanada & Alaska

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse