Stadthalle Tiengen

  • Berliner Str. 2
  • 79761 Waldshut-Tiengen
  • Webseite
Zum Routenplaner

Stadthalle Tiengen: Alle Termine

  • Kabarett mit Christoph Sonntag

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 22.10.17
    19 Uhr
    Bloß kein Trend verpennt
  • Bloß kein Trend verpennt! Das SWR-Fernsehen zeigt den Vorzeigekabarettisten Baden-Württembergs regelmäßig von seiner besten, satirischen Seite, und in Deutschlands beliebtestem Radiosender, SWR3, wird seine neue Erfolgscomedy »# Bloß kein Trend verpennt!« rauf und runter gespielt. Und das gibt es jetzt auch zu sehen: Christoph Sonntag gibt in seiner neuen, fulminanten Liveshow den »Trend-Jägermeister«! Jeden Tag wird ein neuer Trend durchs Dorf und durch die Stadt gejagt. Der neue Trend muss dabei nicht besser sein, sondern nur »trendy«. Quasi ein: »Must-have!« Damit wir alle »in« bleiben, rennt Christoph Sonntag für uns jedem Trend hinterher und checkt ihn ab, auf Zeitgeist, Hip - und Coolness. Das ist entlarvend, meist peinlich für den Trend und immer zum Totlachen. Denn am Schluss hat Sonntag den vermeintlichen Megatrend so witzverwurstelt, dass er sich stets als ganz ganz kleines »Must-have-le« entlarvt. Mit dabei in dieser Show: - Das schärfste aus Sonntags TV-Show »Bruder Christophorus« - Poppig-witzige Musik - Eine Flugreise nach Mallorca in der Economy Class! - Christoph Sonntag beim Urologen - Die Schweizer, die Schwaben und die Mundart - Winfried Kretschmann und Günther Oettinger im Jugendwahn - Und wie immer: Die erste selbstleuchtende Meistergeige aus dem 17. Jahrhundert! Das ist wieder einmal bunt, schnell, sympathisch, sauglatt, frech, originell und einzigartig. Kurz: Sonntag ganz neu! Also wie immer: der Alte!

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 22.10.17
    19 Uhr
    Ticket
    SWR 3-Comedy: Christoph Sonntag
  • Eine Schwarze Komödie von George Tabori. Mit Luc Feit, Steve Karier und Josiane Peiffer. Produktion: Les Théâtres de la Ville de Luxembourg. Schwarze Komödie von George Tabori REGIE: Johannes Zametzer PRODUKTION: Les Théâtres de la Ville de Luxembourg Drei ehemalige britische Geheimdienstler aus dem Zweiten Weltkrieg treffen sich nach Jahrzehnten in einer Londoner Tiefgarage, die ihnen einst als Nazi-Bekämpfungs-Zentrale diente: Major Brian Murdoch (früherer Führungsoffizier, jetzt Psychiater), der Jude Heinrich Zucker (früherer Codename Sweet) und die Weiße Rose Maggie (frühere Geliebte beider Männer). Zucker, der seine Biografie schreiben möchte, will seine Gedächtnislücken füllen und mit den beiden anderen einige Ungereimtheiten der gemeinsamen Vergangenheit aufklären In drei Akten grotesk-komischer Sketche voll morbidem Wortwitz geht es um die Frage nach Wahrheit, Schuld, Verrat und Verantwortung, aber auch um Liebe, Leben und Tod. Einfache Antworten gibt es bei Tabori nicht. Requiem für einen Spion ist alles gleichzeitig: Ein Lebens-Abgesang, ein Jux und eine Klage im Gewand eines Kalauers. Welcher Autor dürfte so mit dem Horror des Holocaust scherzen? Nur einer: George Tabori Jude, Nazi-Verfolgter und unbeirrbarer Grenzgänger zwischen Grauen und Grinsen. Und wer wäre prädestinierter, ein Tabori-Stück in Szene zu setzen, als Johannes Zametzer, der Mitte der 1980er-Jahre in Wien zum Künstlerkreis um den genialen Autor gehörte? EINFÜHRUNG: 19.15 Uhr mit Kerstin Simon, Kulturamt

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Di 24.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    Requiem für einen Spion
  • 1. Hochrhein Schallplattenbörse So. 5. Nov. 2017 Waldshut Tiengen Stadthalle 12 - 17 Uhr Größe der Tische 1,75 x 0,70 m - Preis pro Tisch ( inkl. Stühle ) 28,- EUR oder Meter mit eigenem Tisch 16,- EUR. Platz für ca. 90 Austeller. Einlass für Besucher ab 12 Uhr. Eintrittspreis 2,50 EUR

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 05.11.17
    12 - 17 Uhr
    Schallplattenbörse
  • Junge Philharmonie INSO Lemberg Dirigent: Volodymyr Syvokhip Solistin: Anna Nosova, Sopran Nicht nur die Wiener erfreuen sich seit Jahren an ihrem berühmten Neujahrskonzert. Auch in Waldshut-Tiengen wird das neue Jahr mit einem Reigen aus Walzern und Polkas der Strauß-Dynastie gefeiert. Serviert wird das musikalische Neujahrsmenu von der Jungen Philharmonie der Ukraine INSO Lemberg, einem hervorragenden Orchester, das vor zehn Jahren in der ost-europäischen Kulturmetropole Lemberg, dem heutigen Lviv gegründet wurde. Das Konzept, junge hochbegabte Musiker in der Nationalen Philharmonie einzugliedern und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, ihre künstlerischen Studien weiter fortzuführen, erwies sich als großartige Idee. Heute gehört die Junge Philharmonie zu den bedeutendsten Kulturträgern der traditionsreichen ehemaligen habsburgischen Region, in der schon der Mozart Sohn Franz Xaver als Musikdirektor tätig war. Solistin ist die charmante Sopranistin Anna Nosova vom Staatsopernhaus Lemberg. Programm: Musik um Johann Strauß

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Do 04.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Großes Neujahrskonzert
  • Mit Martin Lindow, Sabine Kaack, Marie Anna Suttner Prickelnde Unterhaltung vom Großmeister der Boulevardkomödie: Neil Simon REGIE: Ulrich Stark PRODUKTION: Theater im Rathaus Essen & EURO-STUDIO Landgraf Barney Cashmans ist treu sorgender Familienvater und Besitzer eines Fischrestaurants in New York. Seine erotischen Erfahrungen beschränken sich fast ausschließlich auf die monogame 23-jährige Ehe mit Helma, die er schon seit der Highschool kennt. Jetzt, im Alter von 47 Jahren, möchte Barney aber endlich noch etwas Aufregendes erleben! Als Schauplatz der von ihm geplanten Seitensprünge wählt er die Wohnung seiner penibel ordentlichen Mutter. Doch irgendwie kommt Barney nicht so recht zum Zuge. Möglicherweise liegt es an den Damen, die er für sein Abenteuer in Betracht zieht. Zur Auswahl stehen: die forsche, affärengestählte Elaine, die neurotische Schauspielerin Bobbi und Helmas abgrundtief deprimierte Freundin Jeanette. Die Zuschauer erleben einen linkischen Verführungsversuch nach dem anderen und dürfen in schadenfreudigem Amüsement Barneys grandioses Scheitern als wirklich Allerletzter der feurigen Liebhaber verfolgen. Die intelligente und spitzzüngige zeitlose Komödie mit Grimme-Preisträger Martin Lindow in der Titelrolle begeistert durch aberwitzige Dialoge, Situationskomik und genau jene Prise menschlicher Tragik, die einer wirklich guten Komödie zugrunde liegen muss.

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Do 11.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    „Der Letzte der feurigen Liebhaber“
  • Zugabe - der kabarettistische Jahresrücklick 2017 Deutschland am Ende eines jeden Jahres. Ein Land braucht eine Therapie. Die Kabarettisten Volkmar Staub und Florian Schroeder ziehen die Couch aus, nehmen den Patienten gründlich unter die Zeit-Lupe und krempeln den ganzen Krempel mal ordentlich um. Ein ganzes Jahr in schrägen Szenen, Parodien, Liedern und Gedichten. Zugabe die ultimative Schocktherapie. Jedes Jahr neu. Ohne Rezept. An allen Kassen. Damit Sie auch morgen noch kraftvoll mitlachen können. Wenn es so etwas wie ein Witze-Verbot gibt, dann ignoriert das Duo Staub/Schroeder es nach allen Regeln der Satire, die schließlich alles darf, nur nicht langweilen. (Kölner Stadt-Anzeiger) www.volkmar-staub.de www.florian-schroeder.com

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Di 23.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Volkmar Staub & Florian Schroeder
  • Gwen Weisser & Patrick Allgaier Sie starteten Richtung Osten und kehrten nach knapp 97.000 km mit Kleinkind aus dem Westen zurück 3 Jahre und 110 Tage waren die beiden Freiburger Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier unterwegs und das ohne Flugzeug. Die Geschichte ihrer unglaublichen Weltreise gibt es 2018 in der MUNDOLOGIA-Reihe! Erleben Sie eine außergewöhnliche Weltreise, die geprägt ist von Abenteuerlust, Spontaneität, dem Mut und der Offenheit zweier junger Menschen. WEIT. Um die Welt zeigt uns in Zeiten von Terrorangst und zunehmendem Misstrauen Fremden gegenüber, dass man mit Vertrauen in das Gute im Menschen sehr weit kommen kann. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 28.01.18
    18 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: WEIT. Um die Welt.
  • Mit Raphael Grosch, Stephanie Stroebele u. a.; 9 Schauspieler in über 20 Rollen Schauspiel nach dem Roman von Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass REGIE: Volkmar Kamm PRODUKTION: Schauspielbühnen in Stuttgart, Altes Schauspielhaus & EURO-STUDIO Landgraf Bei seinem Erscheinen löste Grass Jahrhundertroman Die Blechtrommel sowohl Stürme der Begeisterung als auch Stürme der Empörung aus. Seine realistische Schilderung der Lebenswirklichkeit des Kleinbürgertums während des Zweiten Weltkriegs spaltete Leserschaft und Kritikerwelt. Der Titelheld ist allseits bekannt: Der Blechtrommler Oskar Matzerath, dessen genialische geistige Entwicklung schon bei der Geburt abgeschlossen war und der an seinem dritten Geburtstag bewusst sein körperliches Wachstum einstellt. Seine Blechtrommel wird für ihn zum Protest- und Verweigerungs-Instrument. Im Rückblick erzählt Oskar von seinem Leben und damit wie nebenbei vom schwärzesten Kapitel deutscher Geschichte. Erst 2010 gab Günter Grass seine Zustimmung für eine Bühnenfassung der Blechtrommel. In seiner erfolgreichen Bühnenadaption zeigt Volkmar Kamm auf einer Drehbühne die locker zusammenhängenden Episoden als üppigen Bilderreigen. Oskar Matzerath ist eine vollkommen originäre Schöpfung: eine infernalische Intelligenz in dem Körper eines Dreijährigen, ein Monster, das sich der Menschheit aufdringlich mit Hilfe einer Spielzeugtrommel nähert, ein Intellektueller mit Kinderei als kritischer Methode. Dr. phil. Horace Engdahl in der Nobelpreis-Laudatio für Günter Grass

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Mi 31.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Die Blechtrommel
  • Stephan Schulz Von Kapstadt zum Kilimanjaro Begleiten Sie den bekannten 3D Fotografen und Filmemacher Stephan Schulz auf eine imposante Traumreise durchs südliche Afrika. Aus der Luft, an Land und unter Wasser! Sie beginnt in Kapstadt und endet auf dem Gipfel des Kilimanjaro. Dazwischen liegen bekannte Traumziele wie die roten Dünen der Namibwüste, die donnernden Victoriafälle oder die gigantische Gnu-Migration der Serengeti. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOlogia-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 24.02.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Süd-Afrika 3D
  • Mit: Peter Bause u. a.; 12 Schauspieler spielen über 70 Rollen Als Maskentheater inszeniertes Schauspiel von Bertolt Brecht; Mitarbeit: Ruth Berlau REGIE: Peter Bause PRODUKTION: EURO-STUDIO Landgraf Nach einem Staatsstreich wird der reiche Gouverneur Abaschwili hingerichtet. Seiner Witwe gelingt die Flucht. Ihren kleinen Sohn Michel aber lässt sie im Palast zurück. Die gutmütige Magd Grusche nimmt sich des Kindes an. Sie flieht mit ihm in die Berge und gibt Michel als ihr eigenes Kind aus. Bei Kriegsende fordert die Gouverneurswitwe ihren Sohn zurück, um ihr Erbe zu sichern. Grusche wehrt sich. Im Streit zwischen den beiden ungleichen Müttern muss nun der Armeleuterichter Azdak entscheiden Das salomonische Urteil ist ein zeitloses Motiv. In Peter Bauses Inszenierung von Brechts Kaukasischem Kreidekreis erleben die Zuschauer episches Theater, das alles andere als staubig oder moralinsauer daherkommt. Im Gegenteil! Bause, der in den Rollen des Richters und des Sängers selbst auf der Bühne steht, hat das Stück als tempo- und bildreiches Maskentheater inszeniert, das von einem Akkordeonspieler live begleitet wird. Die teils beißend sarkastischen, teils rührenden und humorvollen Szenen begeistern das Publikum vor allem auch wegen der hervorragend rhetorisch und pantomimisch agierenden Schauspieler des Ensembles. (Schwarzwälder Bote)

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    So 25.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    „Der kaukasische Kreidekreis“
  • Oliver Gimbers Witze sind im Internet längst zum Kult geworden. Der Handwerker aus Pforzheim bringt seine Fans regelmäßig zum Lachen. Er sitzt im Auto, richtet seine Handykamera auf sich und erzählt mit erhobenem Zeigefinger einen Witz. Dabei lacht er so charmant von Herzen, dass man gar nicht anders reagieren kann, als sich mit ihm zu freuen. Oliver Gimber hat sich in den vergangenen Monaten zu einem echten Youtube-Phänomen entwickelt. Witz vom Olli heißen die selbst gedrehten Filmchen, welche sich zumeist junge Menschen per Whats-App gegenseitig aufs Handy schicken. Zu sehen sind die Videos auch auf der Internetplattform Youtube und im sozialen Netzwerk Facebook. Auf Youtube wurden seine Witze schon über 2 Millionen mal angeschaut, täglich kommen knapp 30.000 neue Klicks hinzu. Gimber ist eigentlich Malermeister. Er betreibt in Pforzheim einen Malerbetrieb, den er von seinem Vater übernommen hat. Von ihm hat er wohl auch das Talent geerbt, Witze zu erzählen. Auf der Straße wird er nach Selfies und Autogramm gefragt - das ist neu für den sympathischen Mann mit markanter Brille. Und jetzt gibt´s den Olli endlich live auf der Bühne:

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 10.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Witz vom Olli
  • Thomas Sbampato North of Normal Kanada Alaska das Traumland für Abenteurer und Geschichtenerzähler, wie den amerikanischen Schriftsteller Jack London, dessen Bücher über den Goldrausch im Yukon Thomas Sbampato bereits in jungen Jahren veranlassten, auf den Spuren der Goldgräber über das pazifische Küstengebirge zu steigen, den Yukon runterzupaddeln und im Klondike nach Gold zu schürfen. Mittlerweile verbrachte Sbampato über fünf Jahre in Kanada Alaska, veröffentlichte sechs Bücher, unzählige Artikel und hielt über tausend Vorträge über den Norden Nordamerikas. Thomas Sbampato präsentiert in einem fulminanten Bilderreigen und mitreißenden Geschichten ein Kanada und Alaska wie es nur wenige kennen, von den farbigen Wäldern im Osten, über die polaren Gebiete im Norden, den Rocky Mountains im Westen, bis hin zu den letzten Ausläufern der sturmumtosten Aleuteninseln Alaskas. Erleben Sie ein vielschichtiges und spannendes Porträt vom Norden Nordamerikas, erleben Sie das Abenteuer Wildnis und lassen Sie sich inspirieren vom rauen Flair der Freiheit von North of Normal. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 17.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA: Kanada & Alaska

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse