Stadthalle Tiengen

  • Berliner Str. 2
  • 79761 Waldshut-Tiengen
  • Webseite

Stadthalle Tiengen: Alle Termine

  • »Nussknacker« - zur Handlung: «Marie ist in freudiger Erwartung des Weihnachtsabends. Unter vielen anderen Geschenken erhält sie vom alten, geheimnisumwitterten Onkel Drosselmeier nebst einer tanzenden, mechanischen Figur auch einen Nussknacker, der Maries kindliche Phantasie ganz besonders anspricht. Beglückt schläft sie mit dem Nussknacker im Arm unter dem Weihnachtsbaum ein. Sie hat einen seltsamen Traum. Onkel Drosselmeier lässt den Christbaum ins Unendliche wachsen, der Nussknacker wird lebendig...« Mit Anmut, Schönheit und Eleganz, mit unglaublicher Leichtigkeit und höchster technischer Präzision wird das Publikum in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie entführt. Das Libretto des »Nussknackers« basiert auf dem Märchen »Nussknacker und Mäusekönig« von E. T. A. Hoffmann. Dieses für den Komponisten neue Thema, die Entdeckung der Welt durch Kinder an der Schwelle zum Jugendlichen, lehnte sich an Ideen aus der sinfonischen Welt an und mündete in eine lyrisch- philosophische Dichtung. Zur Entstehungsgeschichte erzählt man sich, dass Modest Tschaikowsky des deutschen Dichters E.T.A. Hoffmanns Märchen vom »Nussknacker und Mäusekönig«, das gerade in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts weltweit bekannt wurde, für die Kinder seiner Schwester zu einem Kinderzimmer-Spiel arrangierte. Der komponierende Bruder Peter Iljitsch dürfte bei diesem Familien-Idyll zugegen gewesen sein. Er berichtete darüber seinem »Dornröschen« - Choreographen Marius Petipa. So wurde der Plan geboren, aus dieser »Nussknacker« - Geschichte ein Ballett zu machen. Im »Nussknacker« findet eine neue Bilderwelt Eingang in das Ballett: Die charakteristische Zeichnung der Figur Drosselmeiers und des Königreichs der Mäuse vermittelt einen Hauch des »Schreckens« und gleichzeitig der Ironie. Voller sinfonischer Entwicklung sind die Handlungstänze: das Wachsen der Tanne, der Schneeflockenwalzer, zwei Andante aus dem 2. Akt, die eine besondere, nur Tschaikowsky eigene Wärme, Menschlichkeit und lyrische Fülle der Gefühle ausstrahlen. Erst mit dem Jahr 1892 - ein Jahr vor seinem Tod - uraufgeführten »Nussknacker« hatte Tschaikowsky bei seinen Zeitgenossen endlich auch den so heiß ersehnten Erfolg als Ballettkomponist. Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können.

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 08.12.18
    19 Uhr
    Nussknacker. Das Russische Nationalballett aus Moskau
  • Martin Engelmann Neue Wege auf alten Pfaden - VON DOVER NACH CORNWALL Wer sich auf den Weg nach Südengland macht, begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Denn die facettenreiche Schönheit der Landschaften verbirgt uralte Geheimnisse. Sie führen uns zurück in magische Zeiten, welche die moderne Welt schon beinahe vergessen hat. Begleiten Sie Martin Engelmann auf einen bildgewaltigen Streifzug durch die Grafschaften Dorset, Devon, Wiltshire, Somerset und Cornwall und reisen Sie mit ihm zurück in längst vergangene Epochen. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 19.01.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Südengland
  • Peter Gebhard Von Istanbul ans Nordkap 15.000 Kilometer, 15 Länder, 99 Tage mit dem kultigsten Oldtimer von Istanbul bis hoch ans Nordkap! Der renommierte Fotograf Peter Gebhard (GEO, stern, View) machte sich mit seinem T1-Bulli auf eine spektakuläre Tour quer durch Europa und tauchte dabei in spannende Welten und Geschichten ein. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 16.02.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Das große Bulli-Abenteuer
  • Harald Philipp Flow ist die Reise in den Kopf eines fanatischen Mountainbikers. Was fasziniert Harald Philipp so sehr am spielerischen Radfahren auf gefährlichen Pfaden? Der Multimedia-Vortrag besteht aus zehn Bikefilmen die Harald mit spannenden Erlebnisgeschichten und witzigen Anekdoten präsentiert. Luftaufnahmen machen uns schwerelos, Helmkameras lassen uns den Trail aus Biker-Perspektive sehen und Zeitlupen halten die schönsten Momente fest. Mit Humor und Selbstironie erklärt Harald, was ihn seit 20 Jahren an sein Mountainbike fesselt und nicht mehr loslässt. Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

    Waldshut-Tiengen | Stadthalle Tiengen

    Sa 16.03.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Mundologia: Flow - Leidenschaft Mountainbike

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse