Suche nach Alpha: 8 Ergebnisse

  • Daedalus alias Alfred Darlington Wie Daedelus in der griechischen (kretischen) Mythologie ist Alfred Darlingten, so der bürgerliche Name des 1977 geborenen Kaliforniers, Erfinder, Techniker und Baumeister von Klanglabyrinthen. Der Produzent aus Los Angeles hat mehr als zwei Dutzend Tonträger bei verschiedenen Labels (Brainfeeder, Ninjatune) veröffentlicht, seine Kooperationen führen ihn mit Musikern verschiedenster Welten zusammen: Elektronik, Jazz, Hip-Hop, Indie (z.B Kelela, Kneebody, MF DOOM). Seine Musik wird als emotional, abwechselnd intensiv, ausgereift, überschwänglich und melancholisch, tanzbar und introspektiv beschrieben. Daedelus hat mehr als tausend Shows auf allen fünf Kontinenten hinter sich. Er ist Mitgründer der L.A. \\\\\\\\"Beat Scene\\\\\\\\" und hat viele Nächte im legendären Low End Theory Club gespielt. Jede Live-Show ist einzigartig und verwendet dynamische Monome-Controller und Open-Source-Software, die eine spontane Improvisation ermöglicht. Im Hintergrund seiner Bühne reagiert Daedelus \\\\\\\\'Archimedes\\\\\\\\', ein Roboter-Array aus beweglichen Spiegeln auf die Performance und widerspiegelt sie. Auf \\\\\\\\"Taut\\\\\\\\", dem 19. Daedalus-Album (2018), sind der Posaunist Jonah Levine, die Sängerin Sara Z aus Portland, der Multi-Instrumentalist Goodnight Nody, der Künstler Niels Broos (Label Alpha Pup) und Echo Go Away von The Breathing Effect dabei (s. Youtube \\\\\\\\"Haut Daedalus\\\\\\\\")

    Basel - Schweiz | Jazzcampus

    Di 19.02.19
    21 Uhr
    Taut
  • Führung mit Mirja Straub (Kunsthistorikerin) und Christine Schmitt (Theologin) Do, 21.2., 15.30 - 16.30 Uhr Zwischen Himmel und Hölle Um Edvard Munchs Mappenwerk »Alpha und Omega« geht es am Donnerstag, 21. Februar, um 15.30 Uhr im Haus der Graphischen Sammlung im Augustinermuseum. Dabei treten die Kunsthistorikerin Mirja Straub und die Theologin Christine Schmitt in Dialog. Die Führung findet innerhalb der Reihe »Zwischen Himmel und Hölle« statt, eine Kooperation des Augustinermuseums mit dem Roncalli-Forum Karlsruhe und dem Bildungszentrum Freiburg, beides Einrichtungen des Bildungswerks der Erzdiözese Freiburg. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet den regulären Eintritt.

    Freiburg | Haus der Graphischen Sammlung

    Do 21.02.19
    15:30 Uhr
    Edvard Munch: Alpha und Omega
  • Die Initiative Buchkinder Leipzig ist eine Buchstaben- und Bilderfabrik: Seit 2001 entwickeln und drucken Kinder ab 4 Jahren eigene Bücher. Entstanden sind unzählige beeindruckende Unikate, die kleine Autor*innen mit Stolz erfüllen und große Leser*innen verzücken und inspirieren. Buchkinder-Werkstätten gibt es mittlerweile weltweit, von Chemnitz über Neapel bis Nairobi. Auch die Freiburger Kunstpädagoginnen Kathrin Corsini und Hanna Cord-to-Krax sind Komplizinnen der erfolgreichen Leipziger Buchmanufaktur. Im Literaturhaus geben sie praktische Einblicke in die preisgekrönte Idee und vermitteln grundlegende Fertigkeiten, um sie in Kindergarten und Schule kreativ einzusetzen. Die Große Pause unser viermal im Jahr stattfindender Austausch richtet sich an alle, die sich für Literatur und ihre Vermittlung begeistern. --- Bild: © Buchkinder Leipzig e.V. Anmeldung unter: guede@literaturhaus-freiburg.de Mitveranstalter: Buchkinder Freiburg e.V. Gefördert von der Eugen-Martin-Stiftung und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Datum: 21.02.2019, 16:00-18:00 Uhr Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17 Eintritt: 5 Euro (Materialkosten) Junges Literaturhaus Große Pause

    Freiburg | Literaturhaus

    Do 21.02.19
    16 Uhr
    Ticket
    Grosse Pause: Das Alphabet des Büchermachens - Impulse aus der Werkstatt (für Pädagog*innen)
  • German-American Business Community. Sprache: Englisch, Deutsch Kein Zufall, dass trotz aller Erfolge der Emanzipation auch am Arbeitsplatz noch immer so viele exklusive Netzwerke von Karriereleuten in Machtpositionen als Old Boys' Clubs bezeichnet werden: Es gibt nämlich ganz grundlegende Gender-Unterschiede, die von allen Forschern, die sich mit geschlechtsspezifischer Wirksamkeit beruflicher Verknüpfungen bei Frauen und Männern auseinandergesetzt haben, als drastisch geschildert werden. Frauenbünden fehlt oft noch eine ausreichende Anzahl an Alpha-Mitgliedern, also Entscheiderinnen, die schon in Machtpositionen sind und so andere Netzwerkerinnen mit sich hochziehen - oder durch ihre Multiplikation einen spür- und messbaren Mehrwert für die anderen Frauen im Netzwerk erzielen können. Mit einem Women's Networking Event zum Weltfrauentag im März möchte das Carl-Schurz-Haus zur Stärkung und Verdichtung solcher Verbindungen beitragen und lädt dazu deutsche und internationale Karrierefrauen aus ganz unterschiedlichen Branchen ein, in einen offenen Austausch über transatlantische Unterschiede beim weiblichen Netzwerken und den Arbeitsbedingungen für Frauen im Allgemeinen einzutreten. Diskutiert werden sollen auch die Best Practices aus dem eigenen Berufsfeld sowie Schwierigkeiten und Probleme beim Durchsetzen eigener Interessen, die typisch und vielleicht vermeidbar sind.

    Freiburg | Carl-Schurz-Haus

    Di 12.03.19
    18:30 Uhr
    International Women’s day: Women’s Networking
  • © Burgfestspiele Jagsthausen

    Offenburg | Messe Offenburg-Ortenau

    Mi 13.03.19
    20 Uhr
    Ticket
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
  • Kein Konzert, keine Lesung, sondern beides gleichzeitig. Am Freitag, 16. März, lädt die Evangelische Erwachsenenbildung um 19 Uhr zu einem stimmungsvollen Konzertabend ein. Aus Essen ist das Duo 2Flügel zu Gast, die unter dem Titel Kopfkino ein Programm zwischen Konzert und Lesung präsentieren. Ben Seipel wird am Klavier gemeinsam mit Christina Brudereck am Mikrophon Szenen und Geschichten bebildern, die sich durch ihren Wortwitz und ihr originelles Klavierspiel einprägen. Christina Brudereck ist Theologin und Schriftstellerin. Sie verbindet Kultur, Politik und Theopoesie. Ben Seipel ist Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik Köln. Seine Improvisationen sind inspiriert von Soul, Jazz und Klassik, Kinderliedern und Hymnen. Karten für 10/12 Euro sind im Vorverkauf erhältlich bei der Evangelischen Erwachsenenbildung (0781 24018) sowie beim Weltladen Regentropfen und bei der Alphabuchhandlung.

    Offenburg | Evangelische Stadtkirche

    Sa 16.03.19
    19 Uhr
    Kopfkino mit 2Flügel
  • Bademeister Schaluppke Willkommen im nassesten Brennpunkt der Republik in der Badeanstalt! In Zeiten grassierenden Bewegungsmangels, permanenter Schwimmbadschließungen und virtuellen Wahnsinns steht Bademeister Rudi Schaluppke wie ein Fels in der künstlichen Brandung des Wellenbades. Die Badeklientel glaubt ja immer noch, dass Bademeister nur am Beckenrand rumstehen, Kinder und Rentner schikanieren, auf dicke Hose machen und ansonsten den Damen hinterher glotzen. Rudi Schaluppke stellt klar: Dieser Job verlangt einen komplexen Kompetenzkatalog. Der Bademeister ist Mädchen für alles. Er ist Animateur, Kindertröster, Sorgenonkel, Psychologe, Sonderpädagoge, Sozialarbeiter, Stilberater, Mediator, Fußpilzflüsterer, Innen- und Außenbeckenminister, Diplomat und Dienstleister. Man könnte auch sagen: eine Art Superheld in kurzer Hose, mit Plauze und Badelatschen. Dabei taucht Schaluppke in Themengebiete ein, die noch nie zuvor belacht wurden, etwa Triathleten, Kampfmuttis oder Alpha-Kevins. Schaluppke redet, rockt und rappt, bis der letzte Zuhörer merkt: Ein Bademeister ist auch Entertainer! Und wenn die funky Bässe seiner Songeinlagen im Einklang mit den Luftblasen im Whirlpool blubbern, erreicht die Stimmung ihren pH-neutralen Höhepunkt! Eine Sternstunde intelligenten Blödsinns.» (Südkurier) Weitere Infos unter: https://schaluppke.de/ Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online: www.reservix.de www.rantastic-kleinkunst.de Veranstaltungshinweise: Freitag 22. März 2019 Beginn 20:30 Uhr / Einlass 18:30 Uhr Info-Tel. (07221) 398011 Rantastic GmbH Aschmattstr. 2 76532 Baden-Baden

    Baden-Baden | Rantastic Kleinkunstbühne

    Fr 22.03.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Bademeister Schaluppke - Chlorreiche Tage!
  • Löffinger Jubiläumsnacht: OpenAir. 1.200 Jahre Stadtjubiläum Löffingen DIE JUBILÄUMSNACHT des Jahres in Löffingen OPEN - AIR präsentiert vom SWR 4 Das Highlight des Jubiläums ist sicherlich das Löffinger Open - Air am 26.7. und 27.7.2019 auf dem Festplatz an der Wanne. Auf dem 4.000 Besucher fassenden Festgelände warten am Freitag, 26.07. das Konzert der Stadtmusik Löffingen unter dem Motto Bilder einer Stadt auf Sie und am Haupttag des Open-Airs, am Samstag, 27.07.19 bei der JubiläumsNacht des Jahres 2019 treten die national und international bekannten Künstlergruppen ALPHAVILLE, MÜNCHENER FREIHEIT und allen voran als sogannte Hauptgruppe die Pop-Schlager-Ikone VANESSA MAI & Band auf. Mit ALPHAVILLE konnte die Stadt die wohl international erfolgreichste deutsche Pop-Band für einen ihrer seltenen Liveauftritte gewinnen. Gegründet 1983 wurde ALPHAVILLE durch Songs wie u.a. Big in Japan und Forever Young weltweit bekannt. Die Band um den charismatischen Sänger und Kopf der Gruppe Marian Gold absolvierte Tourneen rund um den Globus. 2018 stand er vor der Kamera zusammen mit REA GARVEY and MARK FORSTER in der TV-Serie Sing meinen Song. MÜNCHENER FREIHEIT die Band, die schon seit über 3 Jahrzehnte deutsche und internationale Popgeschichte schreibt, für Hits wie Herz aus Glas - Oh Baby oder SOS steht, sowie für Superhits wie Ohne Dich (schlaf ich heut Nacht nicht ein), das in nahezu keinem CD-Regal, keiner Playlist der Republik fehlt. Die Hymne Solang man Träume noch leben kann wurde in jüngerer Vergangenheit sogar Schluss-Song der US-TV-Show American Idol. Der Band besonders wichtig und schönstes Kompliment ist jedoch der beeindruckende Zuspruch durch ihr Publikum, die großartige Resonanz auf ihre Konzerte, denn diese sind den fünf Musikern nach wie vor Herzensangelegenheit und Highlight. Mit VANESSA MAI & BAND konnte die Stadt Löffingen sicherlich das absolute Highlight für das Open-Air gewinnen. Die sympathische Schlager-Pop-Ikone strebt erkennbar den gleichen Erfolg an wie ANDREA BERG und HELENE FISCHER!! Kaum eine Woche vergeht, ohne dass Sie im TV zu sehen ist. Ihr aktuelles 5. Album Schlager erschien Anfang August 2018 und schaffte es auf Anhieb auf Platz 1 in den Deutschen Musik-Charts. Im Jahr 2019 wird VANESSA MAI noch einzelne LiveShows absolvieren und einige wenige Sommer-Open-Airs. Von Februar bis Juli ist sie zu zahlreichen TV-Shows eingeladen. Nach der Show in Löffingen ist dann Ihre erste große ARENA-Tournee für den Herbst 2019 in der Vorbereitung. Wir freuen uns besonders, dass der SWR 4 dieses tolle Programm als Medienpartner begleiten wird. Der Kartenvorverkauf startet am Dienstag, 27. November 2018 in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald und unter www.reservix.de. Die Preise sind 47,80 Kategorie II (Stehplatz) und 69,80 Kategorie I (Front of Stage) als Weihnachtsrabatt bis zum 24.12.18 gewähren wir 10 % - ein tolles Weihnachtsgeschenk! Die Preise bei den externen Vorverkaufsstellen können davon abweichen

    Löffingen | Festplatz Löffingen

    Sa 27.07.19
    17 Uhr
    Ticket
    Vanessa Mai + Münchner Freiheit +Alphaville