Suche nach Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott: 14 Ergebnisse

  • SV Opfingen und Caritasverband Freiburg 3. Inklusives Sportwochenende des Caritasverbandes Freiburg-Stadt e. V. Freiburg-Opfingen. Am 24. und 25. Juni 2017 findet zum dritten Mal das »In-klusive Sportwochenende« statt. Dieses besondere Fußball-Fest veranstaltet der Caritasverband Freiburg-Stadt e.V. in Kooperation mit dem Sportverein (SV) Opfingen auf dessen Sportgelände, Fänchelenweg 3 in Freiburg-Opfingen. Gestartet wird am Samstag um 10 Uhr mit einem Qualifikations-Turnier von Special Olympics. 20 Mannschaften für Menschen mit Behinderung spielen in vier Leistungskategorien um den Einzug ins Landesfinale, das am 15.7.2017 in Stuttgart stattfinden wird. Gegen 13.30 Uhr gibt es das Einlage-spiel »Alte Herren SVO : Team Betreuer«. Die Siegerehrung des Qualifikati-onsturniers ist auf 17.30 Uhr geplant. Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Zelt-Gottesdienst auf dem Sportgelände, bei dem der Musikverein Opfingen für die musikalische Umrahmung sorgt. Anschließend tragen 18 Firmen aus Freiburg und Umgebung das »Inklusive Grümpelturnier« aus - jede Firmen-Mannschaft wird dabei unterstützt von Sportlerinnen und Sportlern mit Be-hinderung. Die inklusiven Teams spielen um die begehrten Siegerpokale, die in diesem Jahr von der Firma PLC 2 aus Opfingen gespendet werden. Die Siegerehrung am Sonntag ist ebenfalls auf 17.30 Uhr geplant. An beiden Tagen bietet der SV Opfingen allen Sportlern und Gästen eine leckere Auswahl an Speisen und Getränken an und freut sich, wie der Cari-tasverband auch, auf viele Zuschauerinnen und Zuschauern.

    Freiburg | Sportgelände Opfingen

    Sa 24.06.17
    10 Uhr
    Inklusives Sportfest
  • Am Wochenende des 24. und 25. Juni 2017 findet wieder der beliebte »Kurpark in Flammen« des Handharmonika-Club Sulzburg e.V. statt. Der kleine, aber feine Sulzburger Kurpark mit seinem schönen alten Baumbestand und dem Rosengarten liegt etwas versteckt in der Ortsmitte beim Rathaus und wird mit unzähligen Lichtern und Fackeln geschmückt, was ihm eine ganz besondere, stimmungsvolle Atmosphäre verleiht. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Am Samstag um 18.00 Uhr wird das Fest unter Mitwirkung der Stadtmusik Sulzburg eröffnet, ab 20.00 Uhr werden »Die Zwei and Friends« den Kurpark zum Beben bringen. Die Formation garantiert mit handgemachter Rockmusik und Partyhits der Siebziger und Achtziger Jahre Spaß und beste Stimmung. Auf dem eigens dafür errichteten Tanzboden darf natürlich gerne das Tanzbein geschwungen werden. Das Repertoire erstreckt sich von weltbekannten Rockklassikern über die »Softie-Schiene« bis hin zu deutschen Klassikern der 80er Jahre, so dass bei Jung und Alt keine Wünsche offen bleiben. Am Sonntag um 10.30 Uhr wird ein Gottesdienst unter freiem Himmel gefeiert, danach haben die Besucher die Möglichkeit zu Frühschoppen und Mittagessen, später gibt es Kaffee und eine reichhaltige Kuchenauswahl. Im Rosengarten findet ab 12.00 Uhr ein Kinder-Flohmarkt statt. Auch an diesem Tag ist für Unterhaltung gesorgt: Ab 11.30 Uhr sorgen der Musikverein Britzingen, das Akkordeonorchester Heitersheim, die Harmonikafreunde Müllheim und die Akkordeongruppe Münstertal für Stimmung. Mehrstimmiger Gesang, begleitet von A- und E-Gitarre, Bass sowie Cajon kennzeichnet die Band »JOsApartment«, die ab 18.00 Uhr zu hören ist. Die fünf aus dem Markgräflerland stammenden Musiker präsentieren neben einigen Covers vor allem Eigenkompositionen - natürlich live. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Der hungrige Gast kann wählen zwischen verschiedenen Spezialitäten vom Grill, sommerlich-leichten Gerichten und Süßspeisen. Als kulinarisches Highlight wird am Sonntag Badisches Ochsenfleisch mit Salzkartoffeln, Meerettichsoße und Rote-Beete-Salat angeboten. Für ausgedörrte Kehlen ist an der Theke, am Weinbrunnen und an der mittlerweile legendären Cocktail-Bar eine umfangreiche Getränkeauswahl geboten. Der Handharmonika-Club Sulzburg e.V. lädt alle Interessierten aus Nah und Fern herzlich zu »Kurpark in Flammen« ein. Genießen Sie mit Ihren Lieben schöne Stunden in stimmungsvoller Atmosphäre wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.hc-sulzburg.de.

    Sulzburg | Kurpark

    Sa 24.06.17
    18 Uhr
    Kurpark in Flammen
  • SV Opfingen und Caritasverband Freiburg 3. Inklusives Sportwochenende des Caritasverbandes Freiburg-Stadt e. V. Freiburg-Opfingen. Am 24. und 25. Juni 2017 findet zum dritten Mal das »In-klusive Sportwochenende« statt. Dieses besondere Fußball-Fest veranstaltet der Caritasverband Freiburg-Stadt e.V. in Kooperation mit dem Sportverein (SV) Opfingen auf dessen Sportgelände, Fänchelenweg 3 in Freiburg-Opfingen. Gestartet wird am Samstag um 10 Uhr mit einem Qualifikations-Turnier von Special Olympics. 20 Mannschaften für Menschen mit Behinderung spielen in vier Leistungskategorien um den Einzug ins Landesfinale, das am 15.7.2017 in Stuttgart stattfinden wird. Gegen 13.30 Uhr gibt es das Einlage-spiel »Alte Herren SVO : Team Betreuer«. Die Siegerehrung des Qualifikati-onsturniers ist auf 17.30 Uhr geplant. Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Zelt-Gottesdienst auf dem Sportgelände, bei dem der Musikverein Opfingen für die musikalische Umrahmung sorgt. Anschließend tragen 18 Firmen aus Freiburg und Umgebung das »Inklusive Grümpelturnier« aus - jede Firmen-Mannschaft wird dabei unterstützt von Sportlerinnen und Sportlern mit Be-hinderung. Die inklusiven Teams spielen um die begehrten Siegerpokale, die in diesem Jahr von der Firma PLC 2 aus Opfingen gespendet werden. Die Siegerehrung am Sonntag ist ebenfalls auf 17.30 Uhr geplant. An beiden Tagen bietet der SV Opfingen allen Sportlern und Gästen eine leckere Auswahl an Speisen und Getränken an und freut sich, wie der Cari-tasverband auch, auf viele Zuschauerinnen und Zuschauern.

    Freiburg | Sportgelände Opfingen

    So 25.06.17
    10:30 Uhr
    Inklusives Sportfest
  • Am Wochenende des 24. und 25. Juni 2017 findet wieder der beliebte »Kurpark in Flammen« des Handharmonika-Club Sulzburg e.V. statt. Der kleine, aber feine Sulzburger Kurpark mit seinem schönen alten Baumbestand und dem Rosengarten liegt etwas versteckt in der Ortsmitte beim Rathaus und wird mit unzähligen Lichtern und Fackeln geschmückt, was ihm eine ganz besondere, stimmungsvolle Atmosphäre verleiht. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Am Samstag um 18.00 Uhr wird das Fest unter Mitwirkung der Stadtmusik Sulzburg eröffnet, ab 20.00 Uhr werden »Die Zwei and Friends« den Kurpark zum Beben bringen. Die Formation garantiert mit handgemachter Rockmusik und Partyhits der Siebziger und Achtziger Jahre Spaß und beste Stimmung. Auf dem eigens dafür errichteten Tanzboden darf natürlich gerne das Tanzbein geschwungen werden. Das Repertoire erstreckt sich von weltbekannten Rockklassikern über die »Softie-Schiene« bis hin zu deutschen Klassikern der 80er Jahre, so dass bei Jung und Alt keine Wünsche offen bleiben. Am Sonntag um 10.30 Uhr wird ein Gottesdienst unter freiem Himmel gefeiert, danach haben die Besucher die Möglichkeit zu Frühschoppen und Mittagessen, später gibt es Kaffee und eine reichhaltige Kuchenauswahl. Im Rosengarten findet ab 12.00 Uhr ein Kinder-Flohmarkt statt. Auch an diesem Tag ist für Unterhaltung gesorgt: Ab 11.30 Uhr sorgen der Musikverein Britzingen, das Akkordeonorchester Heitersheim, die Harmonikafreunde Müllheim und die Akkordeongruppe Münstertal für Stimmung. Mehrstimmiger Gesang, begleitet von A- und E-Gitarre, Bass sowie Cajon kennzeichnet die Band »JOsApartment«, die ab 18.00 Uhr zu hören ist. Die fünf aus dem Markgräflerland stammenden Musiker präsentieren neben einigen Covers vor allem Eigenkompositionen - natürlich live. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Der hungrige Gast kann wählen zwischen verschiedenen Spezialitäten vom Grill, sommerlich-leichten Gerichten und Süßspeisen. Als kulinarisches Highlight wird am Sonntag Badisches Ochsenfleisch mit Salzkartoffeln, Meerettichsoße und Rote-Beete-Salat angeboten. Für ausgedörrte Kehlen ist an der Theke, am Weinbrunnen und an der mittlerweile legendären Cocktail-Bar eine umfangreiche Getränkeauswahl geboten. Der Handharmonika-Club Sulzburg e.V. lädt alle Interessierten aus Nah und Fern herzlich zu »Kurpark in Flammen« ein. Genießen Sie mit Ihren Lieben schöne Stunden in stimmungsvoller Atmosphäre wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.hc-sulzburg.de.

    Sulzburg | Kurpark

    So 25.06.17
    10:30 Uhr
    Kurpark in Flammen
  • Familienvater Mack Miller hat vor Jahren seine jüngste Tochter verloren. Seitdem fühlt er sich schuldig. Eines Tages erhält er einen erstaunlichen Brief: Gott persönlich lädt Miller ein auf den Campingplatz, bei dem sich die Spur der Tochter einst verlor. Zunächst schockiert, lässt sich der trauernde Vater schließlich auf die Begegnung ein. Und tatsächlich soll das Wochenende an dem Ort des Verlustes für Miller zum tröstlichen Wendepunkt werden.

    Freiburg | Harmonie

    So 25.06.17
    15:30 Uhr
    Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
  • Familienvater Mack Miller hat vor Jahren seine jüngste Tochter verloren. Seitdem fühlt er sich schuldig. Eines Tages erhält er einen erstaunlichen Brief: Gott persönlich lädt Miller ein auf den Campingplatz, bei dem sich die Spur der Tochter einst verlor. Zunächst schockiert, lässt sich der trauernde Vater schließlich auf die Begegnung ein. Und tatsächlich soll das Wochenende an dem Ort des Verlustes für Miller zum tröstlichen Wendepunkt werden.

    Bad Krozingen | Joki-Kino

    Di 27.06.17
    19 Uhr
    Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
  • Familienvater Mack Miller hat vor Jahren seine jüngste Tochter verloren. Seitdem fühlt er sich schuldig. Eines Tages erhält er einen erstaunlichen Brief: Gott persönlich lädt Miller ein auf den Campingplatz, bei dem sich die Spur der Tochter einst verlor. Zunächst schockiert, lässt sich der trauernde Vater schließlich auf die Begegnung ein. Und tatsächlich soll das Wochenende an dem Ort des Verlustes für Miller zum tröstlichen Wendepunkt werden.

    Villingen-Schwenningen | Blue Boxx Kino

    Mi 28.06.17
    17 Uhr
    Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
  • Familienvater Mack Miller hat vor Jahren seine jüngste Tochter verloren. Seitdem fühlt er sich schuldig. Eines Tages erhält er einen erstaunlichen Brief: Gott persönlich lädt Miller ein auf den Campingplatz, bei dem sich die Spur der Tochter einst verlor. Zunächst schockiert, lässt sich der trauernde Vater schließlich auf die Begegnung ein. Und tatsächlich soll das Wochenende an dem Ort des Verlustes für Miller zum tröstlichen Wendepunkt werden.

    Emmendingen | Cinemaja

    Mi 28.06.17
    20 Uhr
    Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
  • Beginnen wird das Fest am Freitag mit dem traditionellen Grümpelturnier ab 18.00 Uhr. Gemäß dem Motto »Feuer, Fell und Flaschenbier« wird im Anschluss für musikalische Unterhaltung und Barbetrieb gesorgt. Am Samstag bieten die Villinger Kumedie mit ihrem neuen Programm »Schnauze voll, Faxen dicke« einen unterhaltsamen Kabarett-Abend. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten sind im Vorverkauf im Gasthaus Unteren Wirtshaus in Langenordnach erhältlich. Anschließend lädt das Ankenbruck-Duo zum geselligen Tanz ein. Mit einem Gottesdienst um 11.15 Uhr startet der letzte Festtag. Das Kappler Katastrophen Orchester (KaKaO) wird das darauffolgende Frühshoppen musikalisch begleiten. Um 13 Uhr beginnen schließlich die traditionellen Ornelympics mit dem diesjährigen Motto »Flake erobert L.O.!«. Spaß, Spannung und Unterhaltung werden garantiert. Außerdem gibt es einen Kreativpreis für echte Wikinger! Im Rahmen der Woche des Ehrenamtes stellt der SCL während des gesamten Festwochenendes eine Bilderdokumentation über die Arbeit der Zukunftswerkstatt vor. Zudem bieten wir am Samstag, den 01. Juli ein Schnuppertraining für künftige Wintersportler - Treffpunkt 14 Uhr am Gasthaus Unteres Wirtshaus.

    Titisee-Neustadt | Festzelt beim ehemaligen Rathaus (Langenordnach)

    Fr 30.06.17
    18 Uhr
    Sommerfest Skiclub
  • Dingeli Spättle Zunft Ortenberg Bereits zum 6. Mal veranstaltet die Dingeli-Spättle-Zunft Ortenberg das Mittelalterliche Marktspektakulum auf der historischen Anlage des Schloss Ortenberg. Eingerahmt in die malerische Kulisse der Rebhänge entlang des Oberrheins steht das Wahrzeichen der Region Ortenau, das Schloss Ortenberg. Am Wochenende des 1./2. Juli 2017 wird es wieder Schauplatz für das bunte Treiben des Mittelaltermarktes. Gemeinsam mit den Mittelalterfreunden von Communis Considere hat die Dingeli-Spättle-Zunft ein tolles Kulturprogramm mit Ritterlager, Feuershow, Bauchtanz, Falknerei der Grafen von Strzemieczny, Schwertkampf, Gaukler und Stelzenläufer, Bogenschießen, sowie Mittelaltermusik mit »abinferis«, einer bekannten Mittelaltergruppe aus Österreich, und vieles mehr vorbereitet. Der Mittelaltermarkt im Schlosshof bietet viele tolle Händler- und Handwerkerstände, die traditionell gefertigte Waren anbieten. Neben Lederwaren, Rüstungen und historischen Gewandungen finden sich auch Buchbinder, Bogenhändler und Bernsteinschnitzer. Hervorzuheben sind die vielen Mitmachaktionen der Händler und Handwerker. So können sich Kinder z.B. beim Bogenschießen messen oder ihre Fertigkeiten in der Schmiedekunst zeigen. Neu ist ein Mittelalter Quiz für die Kinder. In den zahlreichen Ritterlagern rund um den Schlosshof können die Besucher wieder hautnah ins Mittelalterleben eintauchen. Den ganzen Tag über werden Schwertkämpfe, Bauchtänzerinnen, sowie Gotthard dem Barden, und auch ein Stelzenläufer des Nanu Traumtheater für lebendige Unterhaltung und Mittelalterstimmung auf Schloss Ortenberg sorgen. Eine weitere Neuerung ist ein freies Turnier im mittelalterlichen Vollkontaktkampf am Samstag ab ca.15 Uhr im Rosengarten. Am Samstag Abend wird den Zuschauern mit einer beeindruckenden Feuershow der Feuerelbin Katamyrna bei Einbruch der Dunkelheit ordentlich eingeheizt. Musikalisch umrahmt wird die ganze Veranstaltung von der Band »abinferis«. Für Speis und Trank wird ebenfalls bestens gesorgt. So können die Besucher frisch gezapfte Biere der Schlossbrauerei Stöckle in Schmieheim, spritzige Weine des Weinguts Schloss Ortenberg oder kühle antialkoholische Getränke der Peterstaler Mineralquellen genießen. Dazu gibt es passend zum Thema Mittelalter leckere Speisen, u.a. Kartoffelspalten, Würstchen und Steak oder knusprige Haxen frisch vom Schwenkgrill, sowie Flammenkuchen aus dem Holzofen. Mittelalter erleben - so lautet das Motto! Marktbeginn am Samstag ist um 13 Uhr - am Sonntag startet das Markttreiben um 11 Uhr. Für den Wegzoll von 4 Talern für Erwachsene und 2 für Kinder (bis Schwertlänge 1m - freier Eintritt) wird ein ansprechendes Spektakel geboten. Bei Vorlage des Flyers gibt es 50 Cent Ermäßigung pro Person. Die Zufahrt zum Schloss ist an beiden Tagen für PKW gesperrt.

    Ortenberg | Schloss Ortenberg

    Sa 01.07.17
    7 Uhr
    Mittelalterliches Marktspektakulum, mit Markt und Schwertkampfturnier. Musik und Feuershow
  • Dingeli Spättle Zunft Ortenberg Bereits zum 6. Mal veranstaltet die Dingeli-Spättle-Zunft Ortenberg das Mittelalterliche Marktspektakulum auf der historischen Anlage des Schloss Ortenberg. Eingerahmt in die malerische Kulisse der Rebhänge entlang des Oberrheins steht das Wahrzeichen der Region Ortenau, das Schloss Ortenberg. Am Wochenende des 1./2. Juli 2017 wird es wieder Schauplatz für das bunte Treiben des Mittelaltermarktes. Gemeinsam mit den Mittelalterfreunden von Communis Considere hat die Dingeli-Spättle-Zunft ein tolles Kulturprogramm mit Ritterlager, Feuershow, Bauchtanz, Falknerei der Grafen von Strzemieczny, Schwertkampf, Gaukler und Stelzenläufer, Bogenschießen, sowie Mittelaltermusik mit »abinferis«, einer bekannten Mittelaltergruppe aus Österreich, und vieles mehr vorbereitet. Der Mittelaltermarkt im Schlosshof bietet viele tolle Händler- und Handwerkerstände, die traditionell gefertigte Waren anbieten. Neben Lederwaren, Rüstungen und historischen Gewandungen finden sich auch Buchbinder, Bogenhändler und Bernsteinschnitzer. Hervorzuheben sind die vielen Mitmachaktionen der Händler und Handwerker. So können sich Kinder z.B. beim Bogenschießen messen oder ihre Fertigkeiten in der Schmiedekunst zeigen. Neu ist ein Mittelalter Quiz für die Kinder. In den zahlreichen Ritterlagern rund um den Schlosshof können die Besucher wieder hautnah ins Mittelalterleben eintauchen. Den ganzen Tag über werden Schwertkämpfe, Bauchtänzerinnen, sowie Gotthard dem Barden, und auch ein Stelzenläufer des Nanu Traumtheater für lebendige Unterhaltung und Mittelalterstimmung auf Schloss Ortenberg sorgen. Eine weitere Neuerung ist ein freies Turnier im mittelalterlichen Vollkontaktkampf am Samstag ab ca.15 Uhr im Rosengarten. Am Samstag Abend wird den Zuschauern mit einer beeindruckenden Feuershow der Feuerelbin Katamyrna bei Einbruch der Dunkelheit ordentlich eingeheizt. Musikalisch umrahmt wird die ganze Veranstaltung von der Band »abinferis«. Für Speis und Trank wird ebenfalls bestens gesorgt. So können die Besucher frisch gezapfte Biere der Schlossbrauerei Stöckle in Schmieheim, spritzige Weine des Weinguts Schloss Ortenberg oder kühle antialkoholische Getränke der Peterstaler Mineralquellen genießen. Dazu gibt es passend zum Thema Mittelalter leckere Speisen, u.a. Kartoffelspalten, Würstchen und Steak oder knusprige Haxen frisch vom Schwenkgrill, sowie Flammenkuchen aus dem Holzofen. Mittelalter erleben - so lautet das Motto! Marktbeginn am Samstag ist um 13 Uhr - am Sonntag startet das Markttreiben um 11 Uhr. Für den Wegzoll von 4 Talern für Erwachsene und 2 für Kinder (bis Schwertlänge 1m - freier Eintritt) wird ein ansprechendes Spektakel geboten. Bei Vorlage des Flyers gibt es 50 Cent Ermäßigung pro Person. Die Zufahrt zum Schloss ist an beiden Tagen für PKW gesperrt.

    Ortenberg | Schloss Ortenberg

    Sa 01.07.17
    13 Uhr
    Mittelalterliches Marktspektakulum, mit Markt und Schwertkampfturnier. Musik und Feuershow
  • Beginnen wird das Fest am Freitag mit dem traditionellen Grümpelturnier ab 18.00 Uhr. Gemäß dem Motto »Feuer, Fell und Flaschenbier« wird im Anschluss für musikalische Unterhaltung und Barbetrieb gesorgt. Am Samstag bieten die Villinger Kumedie mit ihrem neuen Programm »Schnauze voll, Faxen dicke« einen unterhaltsamen Kabarett-Abend. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten sind im Vorverkauf im Gasthaus Unteren Wirtshaus in Langenordnach erhältlich. Anschließend lädt das Ankenbruck-Duo zum geselligen Tanz ein. Mit einem Gottesdienst um 11.15 Uhr startet der letzte Festtag. Das Kappler Katastrophen Orchester (KaKaO) wird das darauffolgende Frühshoppen musikalisch begleiten. Um 13 Uhr beginnen schließlich die traditionellen Ornelympics mit dem diesjährigen Motto »Flake erobert L.O.!«. Spaß, Spannung und Unterhaltung werden garantiert. Außerdem gibt es einen Kreativpreis für echte Wikinger! Im Rahmen der Woche des Ehrenamtes stellt der SCL während des gesamten Festwochenendes eine Bilderdokumentation über die Arbeit der Zukunftswerkstatt vor. Zudem bieten wir am Samstag, den 01. Juli ein Schnuppertraining für künftige Wintersportler - Treffpunkt 14 Uhr am Gasthaus Unteres Wirtshaus.

    Titisee-Neustadt | Festzelt beim ehemaligen Rathaus (Langenordnach)

    So 02.07.17
    11 Uhr
    Sommerfest Skiclub
  • Dingeli Spättle Zunft Ortenberg Bereits zum 6. Mal veranstaltet die Dingeli-Spättle-Zunft Ortenberg das Mittelalterliche Marktspektakulum auf der historischen Anlage des Schloss Ortenberg. Eingerahmt in die malerische Kulisse der Rebhänge entlang des Oberrheins steht das Wahrzeichen der Region Ortenau, das Schloss Ortenberg. Am Wochenende des 1./2. Juli 2017 wird es wieder Schauplatz für das bunte Treiben des Mittelaltermarktes. Gemeinsam mit den Mittelalterfreunden von Communis Considere hat die Dingeli-Spättle-Zunft ein tolles Kulturprogramm mit Ritterlager, Feuershow, Bauchtanz, Falknerei der Grafen von Strzemieczny, Schwertkampf, Gaukler und Stelzenläufer, Bogenschießen, sowie Mittelaltermusik mit »abinferis«, einer bekannten Mittelaltergruppe aus Österreich, und vieles mehr vorbereitet. Der Mittelaltermarkt im Schlosshof bietet viele tolle Händler- und Handwerkerstände, die traditionell gefertigte Waren anbieten. Neben Lederwaren, Rüstungen und historischen Gewandungen finden sich auch Buchbinder, Bogenhändler und Bernsteinschnitzer. Hervorzuheben sind die vielen Mitmachaktionen der Händler und Handwerker. So können sich Kinder z.B. beim Bogenschießen messen oder ihre Fertigkeiten in der Schmiedekunst zeigen. Neu ist ein Mittelalter Quiz für die Kinder. In den zahlreichen Ritterlagern rund um den Schlosshof können die Besucher wieder hautnah ins Mittelalterleben eintauchen. Den ganzen Tag über werden Schwertkämpfe, Bauchtänzerinnen, sowie Gotthard dem Barden, und auch ein Stelzenläufer des Nanu Traumtheater für lebendige Unterhaltung und Mittelalterstimmung auf Schloss Ortenberg sorgen. Eine weitere Neuerung ist ein freies Turnier im mittelalterlichen Vollkontaktkampf am Samstag ab ca.15 Uhr im Rosengarten. Am Samstag Abend wird den Zuschauern mit einer beeindruckenden Feuershow der Feuerelbin Katamyrna bei Einbruch der Dunkelheit ordentlich eingeheizt. Musikalisch umrahmt wird die ganze Veranstaltung von der Band »abinferis«. Für Speis und Trank wird ebenfalls bestens gesorgt. So können die Besucher frisch gezapfte Biere der Schlossbrauerei Stöckle in Schmieheim, spritzige Weine des Weinguts Schloss Ortenberg oder kühle antialkoholische Getränke der Peterstaler Mineralquellen genießen. Dazu gibt es passend zum Thema Mittelalter leckere Speisen, u.a. Kartoffelspalten, Würstchen und Steak oder knusprige Haxen frisch vom Schwenkgrill, sowie Flammenkuchen aus dem Holzofen. Mittelalter erleben - so lautet das Motto! Marktbeginn am Samstag ist um 13 Uhr - am Sonntag startet das Markttreiben um 11 Uhr. Für den Wegzoll von 4 Talern für Erwachsene und 2 für Kinder (bis Schwertlänge 1m - freier Eintritt) wird ein ansprechendes Spektakel geboten. Bei Vorlage des Flyers gibt es 50 Cent Ermäßigung pro Person. Die Zufahrt zum Schloss ist an beiden Tagen für PKW gesperrt.

    Ortenberg | Schloss Ortenberg

    So 02.07.17
    11 Uhr
    Mittelalterliches Marktspektakulum, mit Markt und Schwertkampfturnier. Musik und Feuershow
  • Musik und Kulturfestival. Open Air Konzert. Einladung zum OPEN AIR Konzert am Sonntag, 16.07.2017, ab 18.00 Uhr Konzertbeginn: 19.30 Uhr, im Pavillon im Kurpark / bei schlechtem Wetter im Kurhaus »Zum Alde Gott« Auch in diesem Jahr findet wieder das alljährliche African Sounds Revisited, das von dem Sasbachwaldener Philip (Kojo) Metz ins Leben gerufene - Musik und Kulturfestival in Sasbachwalden statt: Lokaler Flair und internationale Klänge bilden eine bezaubernde Atmosphäre für einen aussergewöhnlichen Abend. African Sounds Revisited präsentiert: *LES CORDES DU MONDE *DIE SAITEN DER WELT *THE STRINGS OF THE WORLD Eine musikalische Begegnung der besonderen Art: Präsentiert werden die Königinnen der Saiteninstrumente zweier Kulturen. Ziel dieses einmaligen Konzerts ist, das Publikum mit einer musikalischen und spirituellen Tiefe zu beschenken, die Herzen berührt. Djelifily Sako: Kora Stefanie Sylla: Viola d'Amore Ein weiterer Programmpunkt des Abends ist Louis Wonder (Universal Wonderful Street Academy, Ghana), der in der Woche vor dem Festival Percussionworkshops anbieten wird. Wie in den letzten Jahren werden auch lokale Gastmusiker in das Programm miteinbezogen, wie z. B. die Percussion Gruppe der Grundschule Sasbachwalden (Leitung Andreas Fallert), die auch einen Workshop belegen wird. Informationen zu den Workshops gibt es bei: studiophilipkojometz@gmail.com Eintritt: Abendkasse:12,--/10,-- Euro VVK Tickets: Tourist-Info Sasbachwalden, Telefon: 07841/1035 sowie Buchhandlung am Rathaus Achern, Telefon: 07841/21680 sowie Onlineticket-Verkauf über https://www.eventbrite.com/e/african-sounds-re-visited-tickets-34947721576

    Sasbachwalden | Kurpark

    So 16.07.17
    19:30 Uhr
    African Sounds Revisited