Suche nach schloss rimsingen: 6 Ergebnisse

  • Mit ihrem neuen Programm erobert die scharfsinnige Kabarett-Lady Barbara Ruscher charmant und intelligent nun auch die letzten Tabus unserer Zeit: sowohl die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar (Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen! Sehbehinderte Funktionäre sind voll integriert!) als auch das globale Erotik-Phänomen Fifty Shades of Grey (S-M ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt). Der nahtlose Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt ihr ebenso charmant wie die Kunst, die Welt nicht moralinsauer, aber wunderbar ätzend zu spiegeln. Wer sie nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst! Ekstase findet Ruscher in allen Bereichen: im modernen Verhältnis der Geschlechter, aber auch bei Massentierhaltung, Organspende, TTIP, beim Datenklau im Punktesammeln, bei der Billigproduktion und der Wahl von Ernährungskonzepten (Der Pavian ernährt sich uberwiegend vegan - dann guckt mal, wie sein Hintern aussieht) - all das wird von ihr souverän als Stand-up und am Klavier, getextet und gedichtet, lakonisch und bissig präsentiert. Barbara Ruscher ist bekannt aus Sendungen wie Satiregipfel (ARD), Ladies Night (WDR/ARD), Spätschicht (SWR), Puffpaffs Happy Hour (3Sat), Mitternachtsspitzen (WDR), NightWash (EinsFestival), Markus Lanz (ZDF) etc. und Finalistin bei zahlreichen Kabarett- und Comedypreisen sowie als bisher einzige Frau (Solistin) Preisträgerin der Kabarett-Bundesliga (2012). Auch als Autorin äußerst erfolgreich liest sie auf der Bühne aus ihrem Bestseller Fuck the Möhrchen Ein Baby packt aus, in dem ein manisch frühgefordertes Baby namens Mia die Absurdität der Erwachsenenwelt furztrocken auf die Schippe nimmt (Mama beschwert sich, dass Papa nur noch mit Bier vor der Glotze sitzt und sie nicht mehr attraktiv fände. Papa sagt, dass er ihre Attraktivität manchmal einfach nicht aushalten könne, und sich dann mit Glotze und Bier ablenken musse.) Weitere Informationen auch unter www.barbara-ruscher.de

    Breisach | Schloss Rimsingen

    Fr 20.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    [Entfällt] Barbara Ruscher
  • »Grund für Liebe« - politisch, zart, schön Als scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz schlägt die gebürtige Europäerin ihre Ostberliner Wurzeln tief in die Blumentöpfe unserer Vorurteile. Aus der Sicht des Merkurs lebt sie hinterm Mond. Diese Einsicht stattet sie mit einer Demut aus, die sie gekonnt zu verbergen weiss, denn dass die diplomierte Schauspielerin mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Förderpreis der Liederbestenliste und dem Silbernen Stuttgarter Besen ausgezeichnet wurde, ist dem Merkur zwar egal, doch hinterm Mond einleuchtend. Mit bezaubernder Leichtigkeit, hinreißender Komik, virtuosem Gesang und einer herrlichen Tiefe geht sie bis an den Rand des Erkennbaren und manchmal Erträglichen. Politisch hellwach, bringt sie Standpunkte ins Stolpern, hilft ihnen schmunzelnd wieder auf und wenn die glauben, wieder festen Boden gefunden zu haben, ist die Erde plötzlich eine Scheibe. Grenzen verschwimmen zu einem Ozean im Wasserkocher und nach einem zauberhaften Abend versteht man die Welt zwar besser, aber sich selbst ein wenig mehr.

    Breisach | Schloss Rimsingen

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Uta Köbernick
  • Hoffnungslos optimistisch Christoph Sieber ist der Preisträger 2015 des deutschen Kleinkunstpreises in der Sparte Kabarett, der als die bedeutendste Auszeichnung im deutschsprachigen Raum gilt. Der gebürtige Schwabe präsentiert mit Hoffnungslos optimistisch sein fünftes Soloprogramm und führt vor, wie Kabarett heute begeistern kann. Er fokussiert sich dabei längst nicht mehr auf die Marionetten des Berliner Puppentheaters, sondern viel mehr auf die Strippenzieher und Lobbyisten im Hintergrund. Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt hier einer gegen die bestehenden Zustände an und begeistert sein Publikum. Auch als regelmäßiger Gast in Kabarettsendungen im Fernsehen, wie Neues aus der Anstalt (ZDF), »Satire Gipfel« (ARD), Mitternachtsspitzen (WDR), »Volker Pispers & Gäste (3sat) und anderen, ist er zu einer festen Größe der deutschen Kabarettszene geworden. Siebers Texte sind gereift und man spürt in jeder Minute dieses zweistündigen Abends, dass die Pointen kein Selbstzweck sind, sondern es ihm darum geht, etwas zu erzählen und darzustellen, was er sehr genau beobachtet und analysiert hat. Durch seine einzigartige Bandbreite von stilistischen und inhaltlichen Finessen gelingt es ihm scheinbar mühelos, das Publikum mitzureißen und immer wieder zu überraschen. Das Leben ist eine Zumutung. Aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung einfach leichter ertragen. Der sympathische Kabarettist der nächsten Generation bietet unter dem verheißungsvollen Titel: Hoffnungslos optimistisch einen tollen Kleinkunstabend, einen kabarettistischen Rundumschlag der Extraklasse für Jung und Alt. Christoph Sieber ist die Stimme des jungen Kabaretts, so die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises.

    Breisach | Schloss Rimsingen

    Do 14.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    Christoph Sieber
  • Seit dem ersten Auftritt 1971 entstand im Laufe der Jahre der heutige unverwechselbare Hinterhausstil: Eine Musik, die gelebt und gefühlt wird ...und das stellen die Mayer´s gerne unter Beweis mit: Michael Rox am Klavier, Hans Schweizer an der Posaune, Hermann Schloz am Schlagzeug, Hermann Bruderhofer am Banjo, Philipp Reiß am Kontrabass, Andy Lawrence an der Trompete, Jerry Gabriel an der Klarinette und am Saxophon.

    Breisach | Schloss Rimsingen

    Mi 27.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    Frl. Mayers Hinterhausjazzer
  • Kabarett mit Humor und Bewegung Was ist, wenn wir alle ganz individuell sind? Nur einer nicht? Ist der dann drinnen oder draußen? Während sich die Einen, um die Ausweitung der Komfortzone bemühen, gehen Blömer und Tillack raus, um gegen den Baum der Erkenntnis zu pinkeln. Raus, denn Ausgrenzung durch Abzählreim kommt gut an und Integration war gestern. Raus, denn Draußen ist das Drinnen der anderen Seite. Verkehrte Welten, wie sie richtiger nicht sein könnten. Augenblicke und Gedanken, die raus müssen. Bilder, die für immer drin bleiben. Blömer und Tillack zeigen ihr erstes und bestes Kabarettprogramm mit Humor und Bewegung. Sie entwerfen absurde Situationen und komische Momente, lassen ihre Gedanken schwitzen und den Körper kreisen. Zwei Underdogs, die gegen das Mainstream kämpfen hört sich gut an, ist aber völlig übertrieben. ...vom Feinsten meint Blömer ...die können sich sehen lassen denkt sich Tillack ...die haben mich wieder richtig gut aufgestellt sagt das Mikro ...die glänzen urteilt die Maske ...da ist nichts zu holen beklagt die GEMA

    Breisach | Schloss Rimsingen

    Do 28.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    Blömer & Tillack
  • Steil-geh-Tour Pubertät. Midlife-Crisis. Pensionierung. Lappalien verglichen mit der Phase, in der man erstmals Salate auf Partys mitbringt. Dort finden sich Max Kennel und Indiana Jonas neuerdings wieder und wehren sich dagegen. Was, wenn man dann plötzlich ein Liegefahrrad besitzt? Oder Socken in Sandalen trägt? Gefahren, denen sich nur mit Hilfe des Steil-geh-Tags begegnen lässt. Steil-geh-Tag, ein Credo, das dazu aufruft jede noch so kleine Gelegenheit zu nutzen, das beste aus dem Tag zu machen. Davon singen und erzählen die beiden Mittzwanziger in ihrem Programm Steil-geh-Tour. Songs garnieren sie mit Konfetti, Anekdoten und Tiergedichten.Mit dieser Mischung gewann das Lumpenpack 2015 u. a. den Klagenfurter Herkules, die Krefelder Krähe und den NDR Comedy Contest. Im November 2015 veröffentlichten sie ihre zweite CD Steil II. Und jetzt: Partyhüte aufgesetzt: Es ist Steil-geh-Tag. Denn jeder Tag ist Steil-geh-Tag.

    Breisach | Schloss Rimsingen

    Fr 29.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    Das Lumpenpack