13 Ergebnisse

  • Summer Reggae

    Waldkirch | Campingplatz Elztalblick (Siensbach)

    Fr 24.08.18
    19:30 Uhr
    The Special Request Band
  • Eigeninterpretationen von populären Rock-Klassikern. Als Special Guest sind diesmal die beiden Bürgermeister der Partnerstädte Telfs Christian Härting (Gitarre) sowie Elzach Roland Ribi (Gesang) sowie Jens Neubauer (Gitarre) mit dabei. Am Freitag den 24.8.2018 ab 20:30 Uhr spielt die Band Human Touch beim Stadtfest in Elzach auf der Bühne beim Bärenplatz. Als Special Guest sind diesmal die beiden Bürgermeister der Partnerstädte Telfs Christian Härting (Gitarre) sowie Elzach Roland Ribi (Gesang) sowie Jens Neubauer (Gitarre) mit dabei. Das Markenzeichen von Human Touch sind Eigeninterpretationen von populären Rock-Klassikern (Classic Rock) wie z.B. von Queen, Eagles, Van Halen, Pink Floyd, Kiss, Bryan Adams und Bon Jovi. Human Touch besticht vor allem durch eine einzigartige Leadstimme, differenzierte Gitarrenarbeit auf hohem Niveau und einem professionellem Live Sound. Human Touch spielt in folgender Besetzung: Bernd Schmidt (lead voc) Harald Disch (git/voc) Bernd Schreiber (git) Ralph Schmidt (key/voc) Michael Möbes (bass) Lutz Bollenbach (drums

    Elzach | Bärenplatz

    Fr 24.08.18
    20:30 Uhr
    Human Touch beim Stadtfest
  • eigene Kompositionen Am Samstag, 25. August, 20 Uhr, spiel der Chickenhill Culture Club im Mehlsack-Biergarten. Der Chickenhill Culture Club ist ein Haufen einzigartiger, inspirierter und aktiver Leute, die gemeinsam Musik machen. Die Band spielt eigene Kompositionen und bewegt sich vom Rock mit Blueselementen über Pop, Singersongwriter bis hin zu Latin-Pop mit leicht jazzigem Touch.

    Emmendingen | Kulturmühle Mehlsack

    Sa 25.08.18
    20 Uhr
    Chickenhill Culture Club
  • Oldies, Rhythm'n and Blues

    Waldkirch | Campingplatz Elztalblick (Siensbach)

    Fr 31.08.18
    19:30 Uhr
    Break Five
  • Junge Künstler aus Herbolzheim und Umgebung präsentieren ihr Können. Andreas Vetter (Baritonsaxophon), Maike Hämmerle (Altsaxophon), Jana Baron (Tenorsaxophon), Lina Kirstein (Tenorsaxophon), Julia Käfer (Gesang und Gitarre), Julian Frank (Gesang, Klavier und Percussion). Klassik, Pop, Jazz, Swing im Rahmen der »Herbolzheimer Musiktage« findet am Sonntag, 23. September 2018, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) im Torhaus in Herbolzheim, Hauptstraße 60 ein Konzert statt unter dem Motto »Saxophonquartett ELEMENTS meet Voices« Andreas Vetter (Baritonsaxophon), Maike Hämmerle (Altsaxophon), Jana Baron (Tenorsaxophon), Lina Kirstein (Tenorsaxophon), Julia Käfer (Gesang u. Gitarre), Julian Frank (Gesang, Klavier u. Percussion) Mit diesem Konzert im Rahmen der »Herbolzheimer Musiktage« möchte die Stadt Herbolzheim neue Wege gehen und jungen Künstlern aus Herbolzheim und Umgebung, die bereits durch versch. Auftritte in der Regio auf sich aufmerksam gemacht haben, eine Plattform bieten, ihr Können einem breiteren Publikum zu präsentieren und weitere musikalische Erfahrungen zu sammeln. Das Saxophonquartett «Elements» wurde im Januar 2014 gegründet aus Musikern der Stadtkapelle Kenzingen, um am Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" teilzunehmen. Seither spielt sie an Familienfesten, Hochzeiten, Taufen, beim "Couchmusik"-Konzert der Stadtkapelle Kenzingen, in Gottesdiensten etc. Im Dezember 2017 wurde erstmals ein eigenes Benefizkonzert in der Kirche St. Hilarius in Bleichheim veranstaltet. Ebenso wirken an diesem Abend zwei junge Herbolzheimer Musiker, beides Mitglieder der Stadtmusik Herbolzheim und der Juka der Stadtmusik, mit, die bereits durch versch. Auftritte gesanglich in Erscheinung getreten sind. Julia Käfer, als Sängerin und an der Gitarre der EDS-Schulband «Plug In» und Julian Frank, Sänger und Schlagzeuger. Das Repertoire der jungen Musikerinnen und Musiker umfasst viele unterschiedliche Stilrichtugen von Klassik, Pop bis Jazz und Swing. Die Freude am gemeinsamen Musizieren verbindet die jungen Musikerinnen und Musiker aus Bleichheim, Herbolzheim und Kenzingen. Der Synergieefekt dieses musikalischen Zusammenwirkens wird an diesem Abend sicherlich hör- und spürbar sein. Eintrittskarten erhältlich bei der Tourist-Info im Torhaus, Hauptstraße 60, Herbolzheim, Email: s.frank@stadt-herbolzheim.de Telefon 07643 / 9359 -11 oder direkt an der Abendkasse. Vorverkauf 9,- EUR / Abendkasse 10,- EUR / Schüler/Stundenten erm. 6,-

    Herbolzheim | Torhaus

    So 23.09.18
    19 Uhr
    Herbolzheimer Musiktage: Saxophonquartett „Elements“ meet Voices
  • Crossover von Musik und Wort mit Michael Dinnebier (Musiker im SWR Symphonieorchester) und seinem Bruder Markus Dinnebier (Folk-, Rock-, Jazzmusiker). Special Guest. Poetry Slammer Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel

    Riegel | Kumedi

    Sa 06.10.18
    20 Uhr
    Zwei Brüder, zwei Musikwelten - ein Zusammenklang
  • Bei der A-capella-Gruppe Unduzo aus Freiburg gipfeln Pop, Rock, Disco, Latin-Rhythmen, Reggae-Feeling in wortgewaltigen Geschichten. Die einzelnen Stimmen fügen sich auf ebenso faszinierende wie vielfältige Art und Weise zu einer ganzen Band mit zahlreichen instrumentalen Features. Die fünf studierten Musiker schreiben ihr Repertoire grundsätzlich selbst, so dass sie sich in der mit Cover-Popsongs durchtränkten A-capella- Szene wohltuend abheben. Diese Innovationskraft drückt sich auch in zahlreichen Preisen aus: Der Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2016, der 2. Platz beim Grazer A Cappella Festival VokalTotal uvm. Unduzo bietet ein abwechslungsreiches Programm mit deutschen wie englischen Texten, stets gewürzt mit einer gehörigen Portion Comedy.

    Waldkirch | Festhalle Kollnau

    Sa 13.10.18
    20 Uhr
    Ticket
    Unduzo - A Cappella Konzert
  • mit Susanne Karkossa und Wolfgang Gröschel

    Endingen | Kornhalle am Marktplatz

    Mo 15.10.18
    Pro & Contra - Anmut und Temperament in Liedern, Chansons und Songs
  • Rock- und Popkonzert

    Riegel | Kumedi

    Sa 20.10.18
    20 Uhr
    Dani und Heiko Sauter live
  • 25-jähriges Jubiläum mit der bekannten Soulband aus der Region. Fetzige Soulmusik. Ökumenische Sozialstation Sankt Franziskus lädt ein 20. Oktober 2018, Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr Wo: Bürgerhaus Herbolzheim-Tutschfelden Großes Konzert - Soul`s back in Town Power-Musik für fetzige Leute Feiern Sie das 25ig jährige Jubiläum mit der 11 köpfigen Soulband aus unserer Region. Fetzige Soulmusik, die begeistert. Eintritt: 10,00 EUR

    Herbolzheim | Bürgerhaus Tutschfelden

    Sa 20.10.18
    20 Uhr
    Soul's back in Town
  • Los geht´s. Auftakt-Tour 2018 »Los geht´s!« - Auftakt-Tour - 2018 Die Nachfolgeband der Wise Guys Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn Jahre mit den Wise Guys weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue mich sehr auf die Zukunft der neuen Band Alte Bekannte! Alte Bekannte? Wie sind wir auf diesen Bandnamen gekommen? Zum Einen sind natürlich Nils und ich, aber auch Björn, für das Publikum alte Bekannte man kennt uns eben von unserer Zeit mit den Wise Guys. Zum Anderen sind auch unsere beiden neuen Mitstreiter keine Unbekannten, im Gegenteil: Clemens Schmuck war (und ist) mit INtrmzzo aktiv, er und Björn kennen und schätzen einander seit vielen Jahren. Ingo Wolfgarten ist seit langer Zeit ein guter Bekannter von Nils und mir, er hat mit Erik Sohn Musik studiert, der seit Ewigkeiten Gesangscoach der Wise Guys war, und lange mit Gregor Meyle zusammengearbeitet. Unter Alte Bekannte verstehen wir so etwas wie Freunde von früher. Mancher Wise-Guys-Fan wird hoffentlich vor einem Konzert denken, dass er (oder sie) sich freut, alte Bekannte wiederzutreffen. Und zur Wirkung des Wörtchens alt stellte Ingo neulich ganz treffend fest: Schau uns doch an! Wir sind ja nun wirklich nicht mehr so richtig jung! Sich selber nicht zu ernst zu nehmen, ist also auch bei der neuen Band ein wichtiger Aspekt. Sind wir die Nachfolgeband der Wise Guys? Ja und nein. Die meisten Melodien und Texte werden auch bei Alte Bekannte aus meiner Feder stammen, und in unsere Konzertprogramme werden wir auch Wise-Guys-Songs einstreuen. Andererseits werden Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck, die beide exzellente Musiker sind, ihre Akzente beisteuern. Auch Björn hat viele Ideen und jede Menge Energie. Und Nils hat ja in den letzten Jahren einige Kompositionen geliefert (Ans Ende der Welt, Wo bist du? etc.), die die Wise Guys vielseitiger gemacht haben. Wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit so alles passieren wird. Zwei Dinge sind für mich völlig sicher: Wer die Wise Guys vermisst, wird bei uns eine neue, gute Heimat finden. Und gleichzeitig wird es eine Menge Spannendes und Neues zu erleben geben. Auf gehts!

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    Sa 10.11.18
    20 Uhr
    Ticket
    Alte Bekannte (Wise Guys-Nachfolgeband)
  • Die große Musikalische Weltreise - Jubiläumskonzert - Neues Programm 2018/2019 Im Jahre 1997 begann eine fulminante Karriere von zwei herrlichen Stimmen aus dem Badischen Land. Niemand hätte geglaubt, dass sich eine Formation aus zwei so starken Individualisten so lange in diesem hart umkämpften Geschäft halten kann. Marc Marshall: Die ersten fünf Jahre waren schwer. Wir hatten viele Fernsehauftritte, aber nur Wenige wollten uns live erleben! Und Jay Alexander ergänzt: Oh ja, und einige sogenannte Fachleute haben gesagt: Finger weg. Das wird nie was mit den Beiden. Viel Arbeit, Disziplin und Glück, aber auch fantastische Fans haben uns dann doch zu diesem Jubiläum geführt. Natürlich sind wir auch nicht ganz untalentiert, antwortet Marc Marshall auf die Frage, auf was er diesen Erfolg zurückführt. Ganz besondere und vor allem weitsichtige Wegbegleiter, wie Thomas M. Stein, Harold Faltermeyer und Dieter Falk haben geholfen diesen Weg zu gehen. Ein Erfolgsrezept ist sicher die Unterschiedlichkeit. Stimmlich, optisch und charakterlich ergänzen sich Marc und Jay zu einem einzigartigen Ganzen. Goldene CDs und unzählige TV-Auftritte haben das Duo national und international bekannt gemacht. Ihre Passion ist und bleibt aber das Live-Erlebnis. Bei den Konzerte erzeugt der Zusammenklang der Stimmen immer wieder Gänsehaut. Ihre stilistische Vielfalt zelebrieren sie auf den grossen Open-Air-Bühnen, Philharmonien, Konzerthallen, aber auch Kirchen. Zum 20-jährigen Jubiläum werden diese beiden Meistersänger die großen Melodien ihrer Karriere präsentieren. Jay Alexander: Es werden fast ausschließlich original Marshall & Alexander Lieder erklingen. Lieder, die wir kreiert haben, die für uns geschrieben wurden. Marc Marshall: Das wird sehr emotional. Kaum eine Ehe schafft eine so lange Zeit. Wir haben in den zwanzig Jahren mehr Zeit als viele Ehepaare miteinander verbracht. Emotional, menschlich und vor allem musikalisch auf höchstem Niveau wird die grosse Jubiläumstour zu einem weiteren Meilenstein für Marshall & Alexander. Dieses Erlebnis darf man sich als Liebhaber ihrer Musik und ihrer Stimmen nicht entgehen lassen. Jay Alexander: Da werden wir natürlich auch die ein oder andere Anekdote auspacken. Entertainment und Partytime sind angesagt. Die großen Marshall & Alexander Klassiker, wie Hand In Hand, La Stella Piu Grande, Mandami Via, Another Day, Le Stagioni Che Verranno und viele weitere große Melodien und emotionale Texte werden zu hören sein. Gerade das Lied Hand In Hand, geschrieben von Marc Marshall, beschreibt wunderbar, dass man gemeinsam sehr viel mehr erreichen kann; mehr als alleine. Das beweisen Marshall & Alexander seit nun über 20 Jahren.

    Denzlingen | Kultur- und Bürgerhaus

    So 03.02.19
    20 Uhr
    Ticket
    Marshall & Alexander - Bühne 79211
  • Triaz Dienstag, 12.05.2018, 20:30 Uhr Eintritt frei Jazz-Tuezzday Triaz Atmosphäre, Spannung, hymnische Melodien und viel Gefühl. Das alles steckt in den Liedern der Band TRIAZ. Getroffen haben sich die Musiker an der Hochschule für Kunst, Design und Musik in Freiburg. Gemeinsam entwarfen sie Visionen für einen eigenen, neuen Sound, der sowohl Jazz- als auch Pop-Elemente vereint. Dabei sollte Gitarre auf Stimme, Klavier, Geige, Kontrabass und Drums treffen. Seitdem arbeiten sie gemeinsam an ihren eigenen und innovativen Stücken. TRIAZ setzt sich dabei aus Elementen von Pop, Jazz sowie klassischen Einflüssen zusammen, was eine Stimmung erzeugt, die sowohl sanft als auch mächtig erscheint. Zu hören sind Florine Pulujs einprägsame Stimme mit Thomas Schmeer und Timo Langpap, die mit ihren Soli für gute Stimmung sorgen. Philipp Gerhard am Kontrabass mal streichend, mal zupfend und Julian Erhardt an den Drums sorgen für die nötige Kraft und Spannung der Lieder.

    Emmendingen | Schlosskeller

    Mi 12.06.19
    20:30 Uhr
    Jazz-Tuezzday