9 Ergebnisse

  • Tobias Woggon Es gibt nur wenige Flecken dieser Erde an denen noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Flecken an denen noch nie ein Mountainbike gefahren ist gibt es einige. Mountainbike Rennfahrer Tobias Woggon nimmt Sie mit auf eine Reise zu den Hot Spots, aber auch auf neue Entdeckungen mit dem Mountainbike. Ob Kanada mit seinen unendlichen Wäldern, Kappadokien mit unterirdischen Kirchen und wilden Steinformationen, oder auf den Lofoten, wo sich die Berge wie steile Wände aus dem klaren Wasser des Atlantiks heben, überall erlebt man interessante Geschichten und trifft außergewöhnliche Leute. Bei der Erkundung neuer Länder hilft Tobias immer wieder das Mountainbike, um das Eis zu brechen und näher in Kulturen und Geschichten einzutauchen. Tobias präsentiert seine Erlebnisse und Erfahrungen der letzten 10 Jahre mit atemberaubenden Bildern, actiongeladenen Videos und nimmt Sie mit auf eine Reise von den Gletschern Alaskas bis zu den Bergen Patagoniens. Ein Vortrag voller Natur, Abenteuer und beeindruckender Geschichten. weitere Infos: www.Expedition-Erde.de Bild: ©Tobias Woggon

    Reutlingen | Stadthalle

    Sa 24.02.18
    20 Uhr
    Ticket
    Expedition Erde: Mit dem Mountainbike um die Welt - Spirit of traveling
  • Live-Multivision von Byambaa. Vision Erde Byambaa, die Regisseurin und Autorin wurde bekannt für ihren Oscar-nominierten Film »Die Geschichte vom weinenden Kamel«. Die gebürtige Mongolin gilt als Chronistin ihres Landes und widmet sich neben ihrer Filmarbeit der Fotografie. Wenn Byambaa von ihrer Heimat - der Mongolei - erzählt und dabei ihre imposanten, musikuntermalten Bilder zeigt, hat man das Gefühl, all die Abenteuer selbst mitzuerleben. Mit authentischem Live-Kommentar dokumentiert sie die einzigartigen Landschaften und erzählt von den Menschen, die in dieser unendlichen Weite im Einklang mit der Natur leben. Aber sie zeigt auch die Veränderungen in einem Land, das versucht, sich an die neue Zeit anzupassen. Man versinkt in den unendlichen Weiten der Steppe, fühlt mit den Nomaden mit, die um ihre Existenz kämpfen, und man muss oft herzhaft lachen über den feinen Humor der in Deutschland lebenden Mongolin. »Eine Nomadin zwischen den Kulturen nimmt Sie mit auf eine faszinierende Reise in ihr Heimatland-Mongolei. Berührend, Humorvoll, Atemberaubend! Mehr Info: www.visionerde.com

    Schopfheim | Stadthalle

    Mo 05.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Byambasuren Davaa: Meine Mongolei - Die Regisseurin vom „Weinenden Kamel“ Live
  • Multimediaschau mit Pascal Violo

    Hausach | Stadthalle

    Fr 09.03.18
    20 Uhr
    Cuba - Rhythmus, Rum & Revolution
  • Bernd Ritschel Steile Schluchten und einsame Täler, rauschende Gebirgsbäche und stille Gebirgsseen, liebliche Almwiesen und schneebedeckte Wipfel: Die Alpen sind die Sehnsuchtsberge der Deutschen. Jede freie Minute verbrachte der Bergfotograf Bernd Ritschel in den letzten beiden Jahren in den Wilden Alpen. Er kletterte in tiefe Schluchten und blauschimmernde Gletscher, durchquerte unberührte Wälder und karge Felslandschaften, immer auf der Suche nach neuen Motiven für die National-Geographic-Fotoreportage. Ein Mammutprojekt, in dem sehr viel Aufwand und Leidenschaft steckt. Er nimmt Sie mit auf eine Reise in sechs Alpenländer von den absoluten Highlights bis zu unbekannten Orten jenseits der Touristenpfade. Der leidenschaftliche und routinierte Bergsteiger führt in seinen Fotos mit Kennerblick durch die magische Gebirgswelt und fängt das ein, was die Alpen so besonders macht. Ob in den Dolomiten Italiens, im österreichischen Karwendel, im deutschen Wettersteingebirge, in den Seealpen Frankreichs, auf dem Triglav in Slowenien oder den Gipfeln der Schweiz. Diese bildgewaltige Multivisions-Show zeigt die Alpen in ihrer ganz besonderen magischen Schönheit und die oft abenteuerlichen Erlebnisse von Bernd Ritschel. weitere Infos: www.Expedition-Erde.de Bild: ©Bernd Ritschel

    Reutlingen | Stadthalle

    Sa 10.03.18
    17 Uhr
    Ticket
    Expedition Erde: Wilde Alpen - Sehnsuchtsberge
  • Der Motorradreisende: Highlands & Islands Wilde Küstenlandschaften, neblige Moore, mystische Seen und idyllische Täler. Schottland ist von einer romantischen und wilden Schönheit geprägt, die jeden Besucher schnell in ihren Bann zieht. Der Fotograf und Filmemacher Erik Peters mit seinem Motorrad und der Kamera durch den rauen Norden Großbritanniens. Er erkundet dabei die sagenumwobenen Highlands und die vom Westwind zerzausten Inseln der Hebriden Gegenden, in denen das schottische Herz besonders laut schlägt. Der Zuschauer ist hautnah dabei, wenn er die Highland Games besucht, wo die stärksten Schotten schon seit Jahrhunderte ihre Kräfte in uralten Disziplinen miteinander messen, er den höchsten Berg Großbritanniens besteigt, er erfährt in zahlreichen Destillerien, wie aus Wasser edler Whisky entsteht oder was es mit der schottischen Nationalspeise Haggis auf sich hat. Natürlich dürfen auch Schottenrock, Dudelsack und das berühmte Seeungeheuer nicht fehlen. Neben den atemberaubenden Landschaften sind es aber nicht zuletzt die vielen Begegnungen mit den gastfreundlichen Menschen, die diese Reise zu etwas ganz Besonderem machen. Mit eindrücklichen Fotos und Filmsequenzen liefert diese Live-Multivisionsshow nicht nur umfangreiche Informationen für die eventuell nächste Reise, sondern sie taucht auch ein in die schottische Kultur und Geschichte. Vor allem ist diese Leinwandreise aber eins: ein grandioses Vergnügen, das mit viel Humor gewürzt ist. weitere Infos: www.Expedition-Erde.de Bild ©samott / Fotolia & Erik Peters

    Reutlingen | Stadthalle

    Sa 10.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Expedition Erde: Schottland
  • Vortrag von Hubert Bernnat Das badische Dreiländereck war eines der Zentren der revolutionären Ereignisse 1848/49. Das hing einerseits mit der Lage im Dreiländereck zusammen. Die angrenzenden Länder Schweiz und vor allem Frankreich boten Rückzugsräume und waren Nährboden für revolutionäre Ideen. Zum anderen konnten sich im 1806 neu geschaffenen Großherzogtum Baden freiheitliche Ideen besser entfalten als im ansonsten absolutistisch regierten Deutschland. So entstand in vielen Orten ein demokratisches Bewusstsein. Soziale Veränderungen, Überbevölkerung auf dem Lande, Industrialisierung, Eisenbahnbau und Missernten in den 40er Jahren taten ein Übriges dazu, eine revolutionäre Situation entstehen zu lassen. Die Züge von Hecker und Herwegh im April 1848, die Ausrufung der Republik durch Struve im September 1848 und der große Aufstand zur Verteidigung der Reichsverfassung im Sommer 1849 fanden sogar zu wichtigen Teilen hier im südlichen Grenzgebiet statt. Im Vortrag werden die regionalen Ereignisse im Zusammenhang der nationalen und europäischen Geschichte dargestellt.

    Wehr | Stadthalle

    Di 20.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Die Revolution 1848/49 im badischen Dreiländereck
  • Dein Weg zur Selbstliebe - Mit Mut und Freude DEIN Leben leben Dein Weg zur Selbstliebe Mit Mut und Freude DEIN Leben leben Anstatt sich selbst zu lieben, erwarten Millionen von Menschen, dass andere sie lieben mögen. Wir wünschen uns Anerkennung, Wertschätzung, Lob und Liebe von Partnern, Eltern, Freunden und Vorgesetzten, während wir sie uns selbst vorenthalten. Das muss zu Enttäuschung und Konflikten führen. Über viele Jahrhunderte wurde die Selbstliebe verpönt und mit Egoismus und Narzissmus verwechselt. Wer sich aber selbst liebt und gut für sich sorgt, der ist Segen und Geschenk für seine Mitmenschen. Wie froh wären viele von uns, hätten unsere Eltern besser für sich gesorgt. Bis heute versuchen die meisten, es anderen recht zu machen und ihre Erwartungen zu erfüllen. Nur wenige haben den Mut, ganz auf ihr Herz zu hören und dadurch anderen ein Vorbild in puncto Lebensfreude und Herzerfüllung zu sein. Dieser Vortrag macht Mut und zeigt den Weg zu einer neuen, herzlichen Beziehung zur wichtigsten Person deines Lebens - zu dir selbst.

    Schopfheim | Stadthalle

    Di 24.04.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Robert Betz
  • Komm jetzt in deine Kraft! - Wie wir zu körperlicher Gesundheit und Begeisterung gelangen Komm jetzt in deine Kraft! Wie wir zu körperlicher Gesundheit und Begeisterung gelangen Die Körper vieler Menschen machen jetzt schlapp. Energiearmut, Erschöpfung bis Burnout erfassen immer mehr Menschen, selbst viele jüngere. Unsere Körper sind die Träger der Informationen, die unsere Seele uns jetzt mit einer Vielzahl von Symptomen und Krankheiten schickt. Sie sagt zum Körper: Geh du jetzt vor, auf mich hört er/sie bisher nicht! Dies ist keine Strafaktion, sondern als Aufwecker und Aufrüttler gedacht, etwas zu ändern in unserer bisherigen Art zu leben. Wir werden entschleunigt, verlangsamt, damit wir nicht nur körperlich, sondern vor allem auch geistig öfter anhalten und innehalten, um wieder zu Sinnen und zum Sinn unseres Lebens und zu unserer tiefsten Wahrheit zu gelangen. Dieser Vortrag zeigt auf, was genau unser Körper uns sagen will und wie wir unsere Schöpfermacht und -verantwortung für seine Gesundheit ebenso wie für ein begeistertes Grundlebensgefühl übernehmen und sie erschaffen können.

    Reutlingen | Stadthalle

    Di 04.09.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Robert Betz
  • Sei du die Veränderung, die du dir wünschst! - Wie wir vertrauensvoll und gelasse durch diese Zeiten kommen Sei du die Veränderung, die du dir wünschst! Wie wir vertrauensvoll und gelassen durch diese Zeiten kommen Es sind wahrlich unruhige Zeiten, in denen sich mehr verändert, als unserem Sicherheitsbedürfnis lieb ist. Diese Zeit der Transformation, deren Höhepunkt jetzt gekommen ist, ist voller Veränderungen in allen Bereichen unseres Lebens. Und Veränderungen machen den meisten Menschen Angst, weil sie befürchten, dass alles schlechter wird oder dass sie Wesentliches verlieren könnten. Dieser Vortrag zeigt auf, welchen Sinn diese Rüttelbrett-Zeit hat, in der alles Unstimmige, Nicht-Wahrhaftige und Verdrängte nach oben gespült wird beim Einzelnen wie auch in allen öffentlichen Bereichen. Und es wird deutlich gemacht, was jeder von uns für sich selbst tun, lassen und ändern kann in seinem täglichen Umgang mit sich selbst, seiner Arbeit, seinen Mitmenschen und dem Leben, um zu tiefem Vertrauen, Gelassenheit und Lebensfreude zu gelangen.

    Ratingen | Stadthalle

    Mi 12.12.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Robert Betz