14 Ergebnisse

  • Vortrag von Prof. Tim Krüger, Uni Freiburg. Bad Krozinger Kreis Herausforderungen und Handlungsempfehlungen bei der ökonomischen Bewertung von Terrorismus und Antiterrormaßnahmen Seit einigen Jahren sind die westlichen Gesellschaften verstärkt durch den internationalen Terrorismus herausgefordert. Der Staat muss eine angemessene Reaktion auf diese Herausforderung finden, doch wie sollte diese aussehen? Ökonomen benutzen das Instrument der Kosten-Nutzen-Analyse zur Bewertung der Sinnhaftigkeit von Antiterrorpolitik. Was also kostet der Terrorismus eine Gesellschaft und wie effektiv sind im Gegenzug repressive wie auch präventive Antiterrormaßnahmen? Nicht jede vorgeschlagene Antiterrormaßnahme hat ein günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis, ist aber gerade in Wahlkampfzeiten oftmals populär. Dieser Widerspruch kann für demokratische Gesellschaften gefährlich sein.

    Bad Krozingen | Josefshaus

    So 25.06.17
    10:15 Uhr
    Was kostet uns der Terrorismus?
  • Ina Fuchs

    Bad Krozingen | Thermalbad Vita Classica

    Mo 26.06.17
    16 Uhr
    Richtig leben mit Venenbeschwerden
  • Pfarrer i.R. Eckhard Weißenberger aus Bahlingen berichtet über seine Fahrt in den Nordirak zur Unterstützung der Flüchtlinge dort.

    Riegel | Evangelisches Gemeindehaus

    Di 27.06.17
    20 Uhr
    Leben in der Zeltstadt - Begegnungen und Reiseeindrücke
  • Infos und Austauch zum Thema mit der Referentin Andrea Ganter, Zertifizierte Kursleiterin für Babymassage.

    Riegel | Alte Schule

    Mi 28.06.17
    10 Uhr
    Babymassage
  • Bildvortrag von Jörg Martin (Stadtarchiv Staufen) Das Wort wird zur Tat: die Reformation im Breisgau Luthers Reformation ist in diesem Jahr in aller Munde. Wenig bekannt ist allerdings, dass Luthers Lehre auch im Breisgau auf einen breiten Widerhall stieß, bis die habsburgische Landesherrschaft die reformatorischen Bewegungen niederdrückte. Mit einem Bildvortrag von Jörg Martin (Stadtarchiv Staufen) erinnert der Breisgau-Geschichtsverein, Sektion Bad Krozingen, an die ersten evangelischen Christen im Breisgau wie etwa den Schlatter Pfarrer Peter Spengler, den aus Staufen stammenden Wiedertäufer Michael Sattler und andere mehr. Mittwoch, 28. Juni 2017, 20 Uhr - Litschgi-Keller Bad Krozingen. Eintritt frei.

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Mi 28.06.17
    20 Uhr
    Das Wort wird zur Tat: die Reformation im Breisgau
  • Wie kann mein Kind im digitalen Zeitalter gesund groß werden? Welche Fähigkeiten und Ressourcen braucht es? Wieviel Medienkonsum ist angemessen? Referentin: Michaela Armbruster (Echt-Dabei-Coach, Diplom-Pädagogin, Sozialarbeiterin). Anmeldung bis 25.06. an vortrag@schulverein-merdingen.de Kinder im digitalen Zeitalter Wie kann mein Kind im digitalen Zeitalter gesund groß werden? Welche Fahigkeiten und Ressourcen braucht es? Wieviel Medienkonsum ist angemessen? Zu diesen aktuellen Themen referiert ECHT-DABEI-Coach Michaela Armbruster (Diplom- Padagogin, Sozialarbeiterin) auf Einladung des Fordervereins in der Hermann-Brommer- Schule in Merdingen. Der Vortrag bietet Antworten auf haufig gestellte Fragen und zeigt Moglichkeiten auf, um bildschirmfreie Zeiten gezielt zu fordern und gemeinsam mit dem Kind einen angemessenen Medienumgang zu finden. Das Praventionsprogramm ECHT-DABEI - Gesund groß werden im digitalen Zeitalter (www.echt-dabei.de) ist eine Initiative des BKK Dachverbandes. Weitere Informationen zum Vortragsabend erhalten Sie unter www.schulverein- merdingen.de Eintritt auf Spendenbasis fur den Forderverein der Schule Merdingen e.V. Anmeldung bitte per E-Mail an vortrag@schulverein-merdingen.de bis spatestens 25.06.2017 - die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Termin: 28.06.2017, 20 bis 22 Uhr.

    Merdingen | Hermann-Brommer-Schule

    Mi 28.06.17
    20 Uhr
    Kinder im digitalen Zeitalter
  • Ursachen und Therapiemöglichkeiten. Ina Fuchs

    Bad Krozingen | Thermalbad Vita Classica

    Do 29.06.17
    16 Uhr
    Durchblutungsstörungen in den Beinarterien
  • 3. Breisacher Gelenktag: Gelenk-Seminar und gemütlicher Klinik-Hock Unter dem Titel »Arthrose: Hüfte, Knie, Schulter« gehen die Breisacher Gelenk-Experten unter anderem den Fragen nach, wie eine Arthrose in den jeweiligen Gelenken entsteht, wie man sie erkennt und welche Therapie helfen kann. Erstmals findet die Veranstaltung im Freien und in Verbindung mit einem gemütlichen Hock statt. Gegrillt wird ab 16.30 Uhr, das Gelenk-Seminar beginnt um 18.00 Uhr und endet um 19.30 Uhr. Im Anschluss können die Gäste den Abend gemütlich ausklingen lassen. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, Angehörige und medizinisch Interessierte. Der Eintritt ist frei.

    Breisach | Helios-Rosmann-Klinik

    Do 29.06.17
    18 Uhr
    Vortragsabend - Arthrose: Hüfte, Knie, Schulter
  • Treffen Sie den Autor der beiden Regiokrimis \\"Tödlicher Jahrgang\\" und \\"Dreisamnebel\\" persönlich und lassen Sie sich Ihre Signierwünsche erfüllen!

    Endingen | Buchhandlung Vollherbst-Koch

    Sa 01.07.17
    10 - 11 Uhr
    Signierstunde mit dem Autor Harald Rudolf
  • Bad Krozingen | Thermalbad Vita Classica

    Mo 03.07.17
    16 Uhr
    Blutdruck - wie er entsteht, was dagegen tun
  • Preis ist inklusive einem Glas Winzersekt vom Weingut Franz Keller »L´Histoire du Soldat« ist ein Klassiker der Moderne und wird 100 Jahre alt. Igor Strawinsky schrieb ihn 1917 während der kargen Kriegszeit im Schweizer Exil in Zusammenarbeit mit dem Waadtländer Dichter Charles-Ferdinand Ramuz. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Soldaten auf Fronturlaub, der auf dem Weg nach Hause einem Mann seine Geige für ein Buch verkauft, welches ihm Weisheit und Reichtum verspricht. Zu spät erkennt er, dass er sich auf einen Handel mit dem Teufel eingelassen hat. Der deutsche Schauspieler und Sprecher Rainer Strecker ist Garant für eine fesselnde Erzählung. Die Musiker des siebenköpfigen Ensembles um Dirigent Gunnar Persicke sind alle Mitglieder des SWR-Symphonieorchesters und lassen musikalischen Hochgenuss erwarten.

    Vogtsburg | Gasthof und Weingut Schwarzer Adler

    So 23.07.17
    18:30 Uhr
    Ticket
    Musikgeschichte- Die Geschichte vom Soldaten
  • Uwe Kindermann Sie wollten immer schon einmal besondere Landschaftsaufnahmen machen? In diesem Workshop lernen Sie wie Sie Aufnahmen planen, vor Ort die beste Perspektive finden und das gewünschte Motiv gekonnt auf Ihre Speicherkarte bannen. Wir fotografieren am Abend, im Morgengrauen und bei Tag am schönen Kaiserstuhl. Weitere Informationen zu diesem Workshop finden Sie unter www.mundologia.de!

    Vogtsburg | Hotel Achkarrer Krone

    Sa 19.08.17
    10:30 - 16 Uhr
    Ticket
    MUNDOLOGIA-Workshop: Landschaft bei Tag & Nacht
  • Kanäle, Flüsse und Meeresarme durchziehen Holland und Belgien und führen Sie zu malerischen Städtchen und pulsierenden Hafenstädten wie Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Rund um die eingedämmte ehemalige Zuidersee bewundern Sie das Fischerdorf Medemblik und das malerischen Hansestädtchen Hoorn. Seit dem 17. Jh. ist Delft für seine Porzellanmanufaktur mit der blau-weißen Delfter Ware berühmt. Bei einer Grachtenfahrt haben Sie die beste Möglichkeit die Amstelmetropole Amsterdam kennenzulernen. Romantisch und bezaubernd, Städte wie im Bilderbuch, sind Brügge und Gent. Als Herzstück von Brüssel gilt der schöne und imposante Grand Place (Grote Markt). Hollands Markenzeichen sind seit dem 15. Jh. die Windmühlen und tauchen in fast jedem Landschaftsgemälde auf. Erleben Sie in dieser Multivision mit Live-Vortrag die ganze Vielfalt der einzigartigen Flusslandschaft und kulturelle Städte von Holland und Flandern. Ticketkauf im Voraus empfohlen - nur begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar!

    Bad Krozingen | Thermalbad Vita Classica

    Di 05.09.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Holland & Flandern auf Wasserwegen
  • Bildvortrag von Wildbiologin Sabrina Streif Die Wildkatze galt in Baden-Württemberg über fast ein Jahrhundert als ausgestorben. Nun streifen die seltenen Waldbewohner wieder durch unser Land. Ein Schwerpunkt des Vorkommens wurde im Kaiserstuhl und den angrenzenden Rheinwäldern gefunden. Die Wildbiologin Sabrina Streif berichtet anhand von Bildern und aktuellen Forschungsergebnissen über die Biologie, die Lebensraumansprüche und die Hintergründe des Forschungsprojektes »Wildkatze am Kaiserstuhl«. Der Eintritt beträgt 5 EUR, Kinder haben freien Eintritt.

    Ihringen | Naturzentrum Kaiserstuhl im Rathaus

    Di 22.05.18
    19:30 Uhr
    Wildkatzen am Kaiserstuhl