52 Ergebnisse

  • Offenburg (miha). Am Samstag, den 21. Januar 2017 lädt die Gewerblich-Technische Schule Offenburg (Moltkestraße 23) zu einem Informationstag ein. Von 9 bis 13 Uhr gibt's Liveunterricht zum Reinschnuppern, interessanten Vorführungen und Versuche. Dabei werden die Angebote des dreijährigen beruflichen Gymnasiums Schülern und Eltern vorgestellt werden:Das Technische Gymnasium (Mechatronik) führt mit den Profilfächern Elektro- u. Metalltechnik in drei Jahren zur Hochschulreife, mit der grundsätzlich die Zulassung zu allen Studiengängen an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien in der Bundesrepublik möglich ist.Zur gleichen Qualifikation führt das Informationstechnische Gymnasium mit dem Schwerpunkt praxisorientierter Anwendung von Computern und Netzwerken.Eine interessante Kombination aus Technik und Betriebswirtschaftslehre führt beim Gymnasium Technik und Management zur allgemeinen Hochschulreife und bereitet auf Studiengänge zum Wirtschaftsingenieur vor.Beim Umwelttechnische Gymnasium verbinden sich die Bereiche Elektrotechnik, Chemie, Physik und Verfahrenstechnik zu wichtigen Themen der modernen Umwelttechnik.Auch die Fachschulen für Elektrotechnik und Automatisierungstechnik/Mechatronik stellen sich an diesem Tag vor.Die übrigen Vollzeitangebote der größten gewerblich-technischen Schule in Baden werden am Mittwoch, den 25. Januar 2017 im Konferenzsaal der Gewerblich-Technischen Schule Offenburg (Neubau) um 19 Uhr vorgestellt: Das Einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife baut auf der mittleren Reife und einer abgeschlossenen Berufsausbildung auf. Es führt in einem Jahr zur Fachhochschulreife, mit der alle Studiengänge an jeder Fachhochschule belegt werden können.Schülern mit mittlerer Reife steht das Einjährige Technische Berufskolleg I 1BK1T offen. Dieses Berufskolleg mit dem Schwerpunkt »Multimedia, Präsentation und Rechnertechnik« stellt eine solide Grundlage für den Einstieg in entsprechende Berufe dar. Auf das 1BK1T aufbauend, führt bei Erfüllung der Aufnahmebedingungen nach einem weiteren Jahr das »Einjährige Technische Berufskolleg II« zur Fachhochschulreife (Baden-Württemberg) und optional zum Berufsabschluss »Assistent für Kommunikationstechnik«.Eine Schulart mit sehr guten Chancen auf dem Arbeitsmarkt ist die Zweijährige Berufsfachschule mit den Fachrichtungen Elektro- und Metalltechnik, da sie Schülern mit Hauptschulabschluss den sehr fundierten Erwerb der mittleren Reife (Fachschulreife) ermöglicht und oftmals die Anerkennung des ersten Lehrjahres einschließt.Die Fachschulreife kann auch in unserer neuen Schulart Berufsfachschule Pädagogische Erprobung BFPE erworben werden. Hier findet das Lernen ganz individuell auf die Schüler abgestimmt in neuer Lernumgebung in kleinen Teams und mit Lernpaten statt. In der Einjährigen Berufsfachschule mit den Fachrichtungen Elektrotechnik (mit Energie und Informationstechnik), Holz-, Metall-, Installations- und Kfz-Technik wird das erste Lehrjahr eines entsprechenden Ausbildungsberufes absolviert und kann somit auf die Lehrzeit angerechnet werden.Weitere Infos gibt's unter http://www.gs-offenburg.de oder telefonisch unter 0781-8058300.

    Offenburg | Gewerblich-Technische Schule

    Sa 21.01.17
    9 - 13 Uhr
    Infotag zum Bildungsangebot
  • Offenburg | Gewerblich-Technische Schule

    Sa 21.01.17
    9 - 13 Uhr
    Schnuppersamstag zum Bildungsangebot
  • Vorgestellt werden die Titel:Astrid Lindgren, Die Menschheit hat den Verstand verlorenMartha Batalha, Die vielen Talente der Schwestern GusmaoColm Toibin, Nora WebsterNuria Pradas, Die KleidermacherinElif Shafak, Der Geruch des Paradieses

    Lahr | Buchhandlung Martin Schwab

    Sa 21.01.17
    10 Uhr
    Literatur am Samstag