13 Ergebnisse

  • Es lesen: Natalia Herrera, Dirk Schröter & Elisabeth Kreßler Kinder erleben das Wunder von Weihnachten viel unbefangener als die meisten Erwachsenen. So wie Lotta, denn die kann fast alles. Lotta rettet sogar das Weihnachtsfest. Andere Kinder, so wie Jeremy James, beschäftigt vor allem das Warten auf Weihnachten, denn am schlimmsten ist ja die Zeit dazwischen. Wo zwischen? Na, zwischen Weihnachten und Weihnachten! Und wieder andere begegnen dann sogar einem doppelten Weihnachtsmann. Glaubt ihr nicht? Na, dann lasst euch mal überraschen!

    Freiburg | Wallgraben-Theater

    So 17.12.17
    11 Uhr
    Ticket
    Weihnachtslesung für Kinder
  • Dialog mit Bruno Zöld (Friedwald GmbH) So 17.12., 14 - 15.30 Uhr Ask Me - Friedwald: Die Bestattung in der Natur Ein Dialog mit Bruno Zöld von der Friedwald GmbH zum Thema »Friedwald: Die Bestattung in der Natur« findet am Sonntag, 17. Dezember, von 14 bis 15.30 Uhr im Museum Natur und Mensch statt. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    So 17.12.17
    14 Uhr
    Ask Me: Friedwald - Die Bestattung in der Natur
  • Traudl Daun-Leitner und Martina Riedlberger 1. Adventssonntag Geschichten und Texte über die Erfindung des Weihnachtsbaumes Am 2. Adventssonntag geht es um die Historie des Christbaumschmucks und am 3. Adventssonntag um die Ursprünge des Weihnachtsliedes mit musikalischer Untermalung.

    Müllheim | Markgräfler Museum

    So 17.12.17
    15 Uhr
    Geschichten rund um den Weihnachtsbaum
  • Es lesen: Natalia Herrera, Dirk Schröter & Elisabeth Kreßler Weihnachten damals und heute. Darum geht es in unserer großen Weihnachts-Lesung. Denn Weihnachten ist ein wichtiges Fest für die ganze Familie. Da gibt es jede Menge lustige Geschichten. Weißt du noch? Aber manchmal gibt es dann eben auch traurige, besinnliche oder eben nachdenkliche Geschichten. Denn an Weihnachten können nicht immer alle froh und lustig sein. Aber wenn man später daran zurückdenkt und anderen davon erzählt, dann ist es doch irgendwie auch wieder schön. Weihnachten eben.

    Freiburg | Wallgraben-Theater

    So 17.12.17
    15 Uhr
    Ticket
    Weihnachtslesung Früher war mehr Lametta!
  • Führung durch die »Geroldsecker Waffenschmiede« und individuell nach Vereinbarung März bis Oktober immer samstags, sonntags und feiertags um 15:30 Uhr (außer 12.06. - 30.06.17) Treffpunkt: Geroldsecker Waffenschmiede, Litschental 111, Seelbach, Tel. 07823/2270 (Eintritt) Spannende Führung durch diese alte Schmiede aus dem 13. Jahrhundert. Mit ihren mächtigen Hämmern und mechanischen Antrieben lieferte sie früher Waffen für die Ritter der Burg Hohengeroldseck.

    Seelbach | Geroldsecker Waffenschmiede

    So 17.12.17
    15:30 Uhr
    Führung durch die alte Schmiede aus dem 13. Jahrhundert
  • Überraschungsabend. Musik: Coverbrothers Sonntag, 17. Dezember: Nikolaus König und Wolfgang Winterhalder Die Bure zum Alange Nikolaus König und Wolfgang Winterhalder wollen die Besucher an diesem Abend mit einer Überraschung beglücken. Bewirtung: Förderverein Freibad Neustadt Musikalisches Umrahmung: "Coverbrothers

    Titisee-Neustadt | Rathaus Neustadt

    So 17.12.17
    17:30 Uhr
    Nikolaus König und Wolfgang Winterhalder
  • Der Schauspieler liest ein Märchen von Hans Christian Andersen. Orgelbegleitung von Elmar Budde

    Kandern | Ev. Kirche (Riedlingen)

    So 17.12.17
    18 Uhr
    Bernt Hahn: Die Schneekönigin
  • Am kommenden Sonntag, den 17. Dezember wird die Musik bei Kerzenschein gestaltet vom Vokalquartett »Die AnRheiner«. Céline Tergau, Martine Lorentz, Martin Tergau und Thomas Löchner musizieren Werke aus der Barockzeit und Romantik. Die Lesungen werden von Rainer Feseker gestaltet. Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten. Das Bezirkskantorat lädt herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

    Kehl | Friedenskirche

    So 17.12.17
    18 Uhr
    Musik bei Kerzenschein
  • Unsere Adventslieder und Weihnachtslieder. Prof. Konrad Kunze

    Freiburg | Petrus-Paulus-Gemeindezentrum

    So 17.12.17
    18 Uhr
    Alles andere als niedlich
  • Es lesen: Natalia Herrera, Dirk Schröter & Elisabeth Kreßler Was ist nun dran an dieser verdammten Heiligen Nacht? Für manche Menschen ist Weihnachten eine Herausforderung. Oder ein Ausnahmezustand. Oder schlimmeres, dem man mit mehr oder weniger geeigneten (Haus-)Mitteln entgegentreten muss. Manchmal machen die Pubertiere unterm Christbaum eben was sie wollen. Aber auch andere haben keinen Respekt mehr vor dem Weihnachtsmann. Von wegen stille Nacht, heilige Nacht! Da ist dann auch mal: Schluss mit lustig! Oje, du fröhliche, für alle X-Mas-Runaways!

    Freiburg | Wallgraben-Theater

    So 17.12.17
    18 Uhr
    Ticket
    Weihnachtslesung mit Biss
  • Genießen Sie ein wunderbares Kulturprogramm mit unterhaltenden Texten zu \"Ach, du liebe Weihnachtszeit\". Neben Erich Kästner, Kurt Tucholsky, Christian Morgenstern wird auch von Johann Peter Hebel was zu hören sein. Außerdem erwartet Sie weihnachtliches Menü vom Feinsten. Mehr Infos auf unserer Webseite.

    Schopfheim | Café am Hebel

    So 17.12.17
    18 - 21 Uhr
    Ach, du liebe Weihnachtszeit
  • Pressemitteilung zur Weihnachtslesung mit Samuel Koch »Es begab sich aber zu der Zeit...« am 17.12. um 19 Uhr im Kasino Samuel Kochs Schicksal bewegt, obwohl er sich nicht bewegen kann: Der bekannteste Rollstuhlfahrer Deutschlands ist vom Hals abwärts gelähmt. Sein Kopf jedoch funktioniert noch gut. Er kann denken und fühlen. Und er kann hoffen. Das passt perfekt zu Advent und Weihnachten! Seit seinem Unfall am 4. Dezember 2010 ist der ehemalige Kunstturner permanent auf Hilfe angewiesen. Vieles hat sich seit dem verändert. Früher hat er in großer Freiheit gelebt, nun muss er viele Einschränkungen hinnehmen. Authentisch, nachdenklich und zugleich humorvoll reflektiert er über seine Erfahrungen vor, während und nach dem Unfall. Vertraut und sehr persönlich tauscht Samuel Koch Gedanken über das Risiko, die Freiheit und seinen Glauben aus. Ein Abend mit ihm ist eine Einladung, ein gesundes Bewusstsein für die essentiellen Dinge des Lebens zu entwickeln. Und das ist in der Weihnachtszeit für ihn ganz besonders wichtig: Den Menschen Hoffnung mitzugeben! »Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange Zeit fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre davongelaufen. Aber ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass das Leben manchmal weiter geht, als man denkt.« sagt Samuel Koch heute. Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich Samuel Koch mit scheinbar endloser Energie und nicht totzukriegendem Humor nun rollend statt Saltos schlagend durchs Leben, absolviert ein Schauspielstudium »ohne Körper«, lernt gefühlt die Hälfte der deutschen Bevölkerung kennen und erlebt dabei Überraschendes und Schockierendes, Absurdes und Seligmachendes. »Ich suche mir jeden Tag schöne Erlebnisse: mal Gründe zum Lachen, mal tief gehende Gespräche oder lohnende Herausforderungen. Ich bekomme und gebe hoffentlich viel Liebe. Negativen Dingen, die täglich mitschwingen, gestehe ich einfach nicht viel Wichtigkeit zu. Nicht zuletzt durch das Schauspielstudium habe ich gelernt, nicht ständig zu fragen: ,Was kann ich nicht?', sondern mich darauf zu konzentrieren: ,Was kann ich?'

    Offenburg | Kasino

    So 17.12.17
    19 Uhr
    Weihnachtslesung mit Samuel Koch
  • P. Peter Leutenstorfer SJ ließt die Weihnachtslegende in bayrischem Dialekt. Musikalische Gestaltung durch Schüler des Kolleg St. Blasien

    St. Blasien | Habsburger-Saal (Kolleg)

    So 17.12.17
    19:30 Uhr
    Die Heilige Nacht (Ludwig Thoma)