8 Ergebnisse

  • Sieben Kinder führen ein tristes Leben in der Kleinstadt Derry. Sie nennen sich »Klub der Verlierer«. Als es unter den Kindern der Stadt zu Todesfällen kommt, suchen Sie nach dem Schuldigen. Die Freunde finden heraus, dass ein Monster sein Unwesen treibt. Dieses kann unterschiedliche Gestalten annehmen - meist die eines Clowns mit Krallen und Reißzähnen. Die Heranwachsenden nehmen den Kampf mit der Bestie auf.

    Waldshut-Tiengen | Kino auf der Bernhalde

    Mo 23.10.17
    20 Uhr
    Es
  • Blade Runner sind Leute, die künstliche Menschen jagen und töten. Denn die Androiden sind unerwünscht, leben aber unerkannt mitten in der Gesellschaft. Der Blade Runner K stößt bei seinen Ermittlungen auf ein gut gehütetes Geheimnis, das sein Weltbild völlig umstößt. Das gefährliche Wissen veranlasst ihn, zu seinem Kollegen Rick Deckard Kontakt aufzunehmen. Dieser tauchte einst unter, weil auch er das herrschende System hinterfragte.

    Waldshut-Tiengen | Kino auf der Bernhalde

    Mo 23.10.17
    20 Uhr
    Blade Runner 2049
  • Sieben Kinder führen ein tristes Leben in der Kleinstadt Derry. Sie nennen sich »Klub der Verlierer«. Als es unter den Kindern der Stadt zu Todesfällen kommt, suchen Sie nach dem Schuldigen. Die Freunde finden heraus, dass ein Monster sein Unwesen treibt. Dieses kann unterschiedliche Gestalten annehmen - meist die eines Clowns mit Krallen und Reißzähnen. Die Heranwachsenden nehmen den Kampf mit der Bestie auf.

    Waldshut-Tiengen | Kino auf der Bernhalde

    Di 24.10.17
    20 Uhr
    Es
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Waldshut-Tiengen | Kino auf der Bernhalde

    Di 24.10.17
    20 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • John Glenn umkreist 1962 als erster Amerikaner die Erde. Der kalte Krieg trennt Osten von Westen, der Rassismus in den USA Weiße von Schwarzen. Doch in der NASA ermöglichen drei schwarze Mathematikerinnen die erfolgreiche Expedition von John Glenn: Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson. Zuerst werden sie von den Kollegen verlacht. Doch auf Grund ihres Könnens müssen sie schließlich direkt in die Raketensteuerung eingreifen.

    Bad Säckingen | Gloria-Theater

    Mi 25.10.17
    20 Uhr
    Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
  • Sieben Kinder führen ein tristes Leben in der Kleinstadt Derry. Sie nennen sich »Klub der Verlierer«. Als es unter den Kindern der Stadt zu Todesfällen kommt, suchen Sie nach dem Schuldigen. Die Freunde finden heraus, dass ein Monster sein Unwesen treibt. Dieses kann unterschiedliche Gestalten annehmen - meist die eines Clowns mit Krallen und Reißzähnen. Die Heranwachsenden nehmen den Kampf mit der Bestie auf.

    Waldshut-Tiengen | Kino auf der Bernhalde

    Mi 25.10.17
    20 Uhr
    Es
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Waldshut-Tiengen | Kino auf der Bernhalde

    Mi 25.10.17
    20 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • Martin Christ, Klavier Der hervorragende Konzertpianist Martin Christ, der sich als Dozent einer Klavierklasse an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK unter anderen der Stummfilmmusik widmete, begleitete mit seinen feinsinnig gesponnenen Improvisationen und Anspielungen in nunmehr 30 Jahren über 500 Stummfilme in der Länge zwischen 1 Minute und 6½ Stunden. Für seinen zweiten Stummfilm-Kinoabend im Kursaal hat Martin Christ zwei besondere Filmklassiker ausgewählt. La Voyage dans la Lune (Die Reise zum Mond) aus dem Jahr 1902 ist einer der ersten Science-Fiction-Filme wurde der erfolgreichste der über 500 Filme von Georges Méliès. Aufgrund der aufwendigen Szenenbilder zählt das 15-minütige Werk zu den teuersten Produktionen des französischen Filmpioniers. Gezeigt wird die handkolorierte Fassung. Die gut einstündige US-amerikanische Filmkomödie College (Der Musterschüler) mit Buster Keaton in der Hauptrolle stammt aus dem Jahr 1927. Ronald, eifriger Streber und Liebling der Lehrer, spricht sich in seiner Rede zum Schulabschluss für mehr Geist und gegen den dümmlichen Sport aus. Seine angebetete Mary jedoch kann er erst nach unermüdlichen sportlichen Einsatz im College erobern. Das Lexikon des Internationalen Films beschreibt das Werk als fesselnde Unterhaltung, in der Keaton einige seiner reizvollsten Einfälle und Gags präsentiert.

    Bad Säckingen | Kursaal

    Fr 09.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Stummfilmkino mit Live-Klavierimprovisationen: Reise zum Mond + College - 9. K-Reihe 2017/18