8 Ergebnisse

  • + Special Guest Dr. Feelgood ist noch heute einer der weltweit beliebtesten und aufregendsten Rhythm & Blues-Live-Acts. Gegründet wurde die Band 1971 von Sänger Lee Brilleaux und Gitarrist Wilko Johnson auf Canvey Island in Essex, bald darauf wurde sie von Bassist John B. Sparks und Schlagzeuger John Martin komplettiert. Obwohl 1994 das letzte verbliebene Gründungsmitglied verstarb, ist Dr. Feelgood heute besser denn je. Dr. Feelgood ist eine der wenigen Bands, die im British Blues Boom und in der Punk-Ära gleichermassen Erfolg hatten. Wie viele andere Pub-Rock-Bands war sie hauptsächlich durch ihre Live-Auftritte bekannt. Mit ihrem 1976 erschienenen Livealbum Stupidity landeten Dr. Feelgood sofort auf Platz eins der englischen Charts. Auf ihm findet sich der Stil ihrer rauen und kompromisslosen Auftritte wieder. Mit Hitsingles wie Roxette, Back in the Night oder Milk and Alcohol feierte die Band weltweite Erfolge. Der Hit See You Later Alligator bescherte der Gruppe ihre erste Goldscheibe. Die jüngste Veröffentlichung von Dr. Feelgood ist die DVD Live in London mit Filmmaterial und Aufzeichnungen vom Lee Brilleaux Memorial 2005 sowie einer Sammlung einiger ihrer erfolgreichsten Songs mit frischem Anstrich

    Basel - Schweiz | Metro Club

    Sa 08.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    DR. FEELGOOD
  • Ex-Orishas Fette Urban-Beats, rotziger Rap, quirliger Hip Hop und dazu die klassischen Klänge Kubas, elektronisch mächtig aufgemischt vom mehrfach preisgekrönten DJ Datflex. Mit ihrem Debut Album La Receta (2015 erschienen bei Termidor) tourten Cuban Beats All Stars mehrfach durch Europa und Lateinamerika und bespielten dabei die größten Bühnen. Einige der Musiker der Cuban Beats All Stars haben sich schon mit der kubanischen Erfolgsband Orishas (weltweite Megastars und die bis dato erfolgreichste Hip-Hop Band aus Kuba) einen Namen gemacht. Jetzt gehen sie in neuer Formation an den Start. Auf einem breiten Repertoire aufbauend, katapultieren die Cuban Beats All Stars die ganze musikalische Bandbreite Kubas ins Hier und Jetzt. Ein Mix voller internationaler Einflüsse: afrikanische Trommeln, nordamerikanischer Rap und europäischer Techno. Das ist ein Sound, der durch und durch geht, da wird das Konzert zum Tanz-Spektakel!

    Basel - Schweiz | Metro Club

    So 09.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    CUBAN BEATS ALL STARS
  • Die Kyle Gass Band ist zurück! Schwer gerüstet mit neuen Songs geht es auf Europa Tour. Die Supergroup aus Los Angeles hat sich ihre Road Chops redlich verdient mit über 50 Shows auf dem Kontinent in 2015 und legt jetzt noch einen drauf. Größere Shows, mehr Tiere, breitere Koteletten und ganz vorne Mr. Kyle Gass (Tenacious D) himself. Ausnahmesänger Mike Bray und Gitarren-Virtuose John Konesky sind dabei, genauso wie Jason Keene, der wohl beste Fotograf der jemals Bass gespielt hat, und nicht zu vergessen Jungtalent Tim Spier, Drummer und Michael Jackson Double in Einem. Wir freuen uns!

    Basel - Schweiz | Metro Club

    Sa 22.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    KYLE GASS BAND
  • + Special Guest Der belgische Singer-Songwriter kommt mit seinem neuen Album `Modern Heart` 2017 wieder zurück in die Schweiz! Das sagt Milow selbst über sein neues Album : »Mir wurde bewusst, dass sämtliche Beschränkungen, die ich im Hinblick auf meine Musik hatte, von mir selbst kamen und nicht vom Publikum. Deshalb beschloss ich, mich kopfüber in die Sache zu stürzen und meinen Horizont und meine Ausdrucksweise zu erweitern. Ich wollte House-Musik, alternativen R&B und Hip-Hop in meine Welt mit akustischer Gitarre einfließen lassen, und so für mehr Farbe sorgen. Das hatte etwas absolut Befreiendes. Ich wusste, dass solange ich meinem Instinkt für Melodien, Texte und Geschichten folgte und meiner Art zu singen treu bliebe, würde das Ergebnis weiterhin nach mir klingen.« Mit dabei hat er selbstverständlich auch seine Hits wie »Ayo Technology«, »You Don´t Know« oder »You And Me (In My Pocket)«. Seid dabei und erlebt mit Milow einen unvergesslichen Abend!

    Basel - Schweiz | Metro Club

    So 23.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    MILOW
  • + Special Guests: One Desire, Shotgun Revolution H.E.A.T? Ach nee, ECLIPSE. Mal davon abgesehen, dass beide Bands aus demselben Heimatland (Schweden natürlich) stammen, klingen sie inzwischen auch noch beinahe zum Verwechseln ähnlich. Und ähnlich bedeutet in diesem Fall: stark. ECLIPSE zocken klassischen Hardrock mit starker AOR-Schlagseite, der vor allem durch eingängiges Gitarrenspiel, große Gesangslinien und den massiven Einsatz von Synthies geprägt ist. Genau so wie bei den ganz Großen des Genres eben. (Quelle: Hard Rock)

    Basel - Schweiz | Metro Club

    So 30.04.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    ECLIPSE
  • + Special Guest Der Blues Gitarist aus South Carolina wird uns mit seiner Band im Metro Club begeistern! www.marcuskingband.com

    Basel - Schweiz | Metro Club

    Di 02.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    THE MARCUS KING BAND
  • + Special Guest Zwei Jahre ist es ruhig um die Band aus New York gewesen- jetzt melden sich sie mit der Single Im Born To Run zurück. Im April kommt dann noch ihr neues Album What We Live For raus. Am 09.Mai dürfen wir uns also auf brandneue Songs, sowie Klassiker wie Best Day Of My Life freuen.

    Basel - Schweiz | Metro Club

    Di 09.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    AMERICAN AUTHORS
  • + Special Guest «Ive seen the devil in the three» lautet eine Zeile von Mathias Schenk auf «Crooked For You», dem jüngsten und dritten Studioalbum von Death by Chocolate. Damit besingt er das Leben als Rockmusiker in der Schweiz - einem Land, in welchem härtere Klänge einen beschwerlichen Weg gehen müssen, um bei der breiten Masse anzukommen. Die Geschichte der Band hört sich so ein bisschen an wie ein bestimmter AC/DC Song, bei dem die letzte Strophe noch nicht gespielt wurde. Death by Chocolate geben hunderte von Konzerten, fahren tausende von Kilometern und erspielen sich den Ruf, eine der besten Livebands der Schweiz zu sein. Zu ihren bisherigen Höhepunkten gehören: Support für Bon Jovi im Zürcher Letzigrund, Hauptbühne am Polish Woodstock, Auftritte im Whiskey A Go Go, Viper Room und Roxy in Los Angeles, Touren durch Europa, alleine und als Support von The Blue Van, The Answer und weiteren, eine Westküstentour durch Amerika, von Phoenix bis Seattle. Nicht zu vergessen sind all die Shows, die in der Schweiz gespielt wurden: Vom renommierten Gurten Festival, über die ausverkaufte Album-Releaseparty im Dachstock Bern, bis hin zum familiären Geheimgig zum Single-Release von «Animal Keeper» auf 7-Inch Vinyl. «Its a long way to the top, if you wanna RocknRoll» tönt es in diesem AC/DC Song. Mit dem zweiten Studioalbum «Among Sirens» steigt die Aufmerksamkeit für die Band in der Schweiz massiv. Durch die Top 10 Platzierung in den Schweizer Album Charts, werden die Radiostationen auf Death by Chocolate aufmerksam - und mit ihnen die ganze Schweiz: Die Nomination als «Best Talent 2015» für die Swiss Music Awards folgt unmittelbar. In Los Angeles werden sie am Global Rock Summit der Musexpo mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Auch das Jahr 2016 wartet mit Highlights auf Death by Chocolate. Sie erhalten die Chance, mit dem vierfachen Grammy-Gewinner Vance Powell (Jack White, The Dead Weather, Seasick Steve, Chris Stapleton etc.) ihr drittes Album zu produzieren. «Lets do a Record!» so lautete die berauschte Einladung von Powell, als die Band ein Jahr zuvor in seinem Studio in Nashville (USA) den Song «Animal Keeper» aufnahm. Inspiriert durch diese vibrierende Stadt und die bisherigen Erlebnisse, schrieb Sänger und Gitarrist Mathias Schenk die 11 Songs, für das neue Album «Crooked For You». Der passende Ort für die Aufnahmen mit Vance Powell war schnell gefunden: Die renommierten ICP Studios in Brüssel, über die schon Soullegende Solomon Burke schwärmte «This is the kingdom of sound and soul!».

    Basel - Schweiz | Metro Club

    Sa 13.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    Death by Chocolate- „Crooked for you“ Tour