Im Tango- und Bandoneónmuseum in Staufen ist eine der größten Bandoneónsammlungen der Welt zu sehen, liebevoll in vielen Jahren zusammengetragen von Klaus Steinhart, und vollendet von seinem Sohn Axel Steinhart. Ausgestellt wird eine Auswahl aus insgesamt 450 Bandoneóns und 3.500 historischen Schellackplatten mit Tangomusik aus dem Buenos Aires der 20er-Jahre. Dazu gibt es im Kapuzinerhof Staufen weitere historische Exponate wie Partituren, Grammophone, Fotos, Plakate sowie Autogramme zu bestaunen. Das Museum ist immer am Wochenende geöffnet – eine persönliche Führung von Axel Steinhart ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Finden Sie ähnliche Orte zu Tango- und Bandoneónmuseum in Staufen

Zum Routenplaner

Tango- und Bandoneónmuseum: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse