Literaturhaus (Alte Universität)

  • Bertoldstraße 17
  • 79098 Freiburg im Breisgau
Zum Routenplaner

Literaturhaus (Alte Universität): Alle Termine

  • In den Pausen zwischen den Bäumen: Schnee in den Räumen zwischen den Worten: Schnee in den Mulden zwischen den Häusern: Schnee in den Gärten zwischen den Zäunen: Schnee und kalt in den Teichen zwischen den Kneipen: Schnee in den Löchern zwischen den Eichen: Schnee in den Träumen zwischen den Feldern: Schnee in den Tellern und Falten: Schnee Ilma Rakusa Viermal im Jahr kommen Freiburger Autoren, Übersetzer, Mitglieder des Literaturhaus-Trägervereins und solche, die es werden wollen, zum gemeinsamen Essen an der langen Tafel zusammen. Bei Suppe und Brot geht es um Fragen des Schreibens, Übersetzens, Lesens, des Geschmacks. Es ist angerichtet! --- Zeichnung: © Andreas Töpfer Datum: 23.01.2018, 12:30-14 Uhr Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17 Eintritt: 3 Euro (nur Tageskasse) Anmeldung bis 18.01. unter: info@literaturhaus-freiburg.de Literaturhaus Lange Tafel

    Freiburg | Literaturhaus (Alte Universität)

    Di 23.01.18
    12:30 Uhr
    Ticket
    Lange Tafel - Bei Suppe und Brot mit Freiburger Autoren und Übersetzern
  • Wer Perlen will / Der muss ins Meer sich stürzen. Goethe. Ein Gespräch über Gedichte Zwei Diven auf dem Divan vor klassischer Fototapete: Lebenslust und Daseinsweisen, Vertrauen sub Rosa, das Laub dieser Welt und die Substanzlogik des Nektars. Die Diven ehren den Handwerker, den flüchtigen Schwärmer, den Helden der schlampigen Assonanz und versuchen den geflügelten Worten, lange nach ihrer Landung, einen Himmelsflug abzuringen. Sie werden feilschen, erobern, den Vielgereisten laben, versammeln, versemmeln, entschaffen und sich entfernen, doch sich dann aus der Ferne, neu proviantiert, dem Freiherrn auf intrikaten Pfaden neu nähern. Sie graben sicherlich nicht mehr vergebens. Saure Wochen! Frohe Feste! Wille wau wau wau! Wille wo wo wo! Wird die Binse wieder weise? Stehen Zoten zu Gebote? Werden die Diven die Frauen mit Nachsicht behandeln? Füllt sich dann das Bier in den Krügen? Ist das mehr als schlechter Trost? Kurz gesagt: Die Leserinnen Theresia Prammer und Monika Rinck stellen Gedichte vor, darunter einige von Goethe. --- Foto Monika Rinck: © Timm Kölln Mitveranstalter: Goethe-Gesellschaft Freiburg, Deutsches Seminar und Studium generale der Universität Freiburg Datum: 25.01.2018, 19:30 Uhr Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17 Eintritt: 9/6 Euro (frei für Auszeichnungsmitglieder der Goethe-Gesellschaft) Literaturhaus Gespräch

    Freiburg | Literaturhaus (Alte Universität)

    Do 25.01.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Theresia Prammer & Monika Rinck
  • Offene Textwerkstatt Seine Hose war aus gutem Stoff, die Schuhe aus feinem Leder, seine Hände aber waren Diebes- oder Schreiberhände, die nie gearbeitet hatten; die rechte hielt die Zügel, die linke die Peitsche. Seine Augen blitzten, er grüßte hierhin und dorthin. Daniel Kehlmann: Tyll Im Literarischen Werkstattgespräch können Schreibende unveröffentlichte literarische Texte zur Diskussion stellen. Die Veranstaltung findet in der Regel am letzten Donnerstag des Monats statt. Die Moderation übernimmt Ralf Kiefer. --- Zeichnung: © Andreas Töpfer Textbewerbungen können bis spätestens eine Woche vor dem Gespräch eingereicht werden: info@literaturhaus-freiburg.de Datum: 25.01.2018, 19:30 Uhr Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17 Eintritt frei Literaturhaus Werkstattgespräch

    Freiburg | Literaturhaus (Alte Universität)

    Do 25.01.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Literarisches Werkstattgespräch
  • Wilder Freitag als Comiclesung. Für Kinder ab 8 Jahren Rosa ist acht Jahre alt und will Zauberin werden. Oder Detektivin. Vielleicht auch beides. Louis ist zwölf, sein Ziel: möglichst schnell erwachsen werden. Mit dem Einzug in ein echtes Schloss das ihrer Oma haben die Geschwister das große Los gezogen. Hier warten die tollsten Abenteuer, denn alle ehemaligen Bewohner des altehrwürdigen Gemäuers sind noch da: als Geister! Mit Stimmen und Geräuschen, Musik und Animationen erwecken Comiczeichner Ferdinand Lutz und Musiker Dominik Müller die Geschichten von Rosa und Louis zum Leben: Was beim Lesen eines Comics im Kopf passiert, geschieht an diesem Nachmittag auf der Literaturhaus-Bühne. Rosa und Louis erscheint seit 2016 in Dein Spiegel, der Sammelband Geisterstunde (Reprodukt, 2017) ist das erste Buch zur Serie. --- Vormittags zu Gast im Literaturhaus: die Feyel-Schule aus Freiburg-Ebnet Gefördert von der Eugen-Martin-Stiftung und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Datum: 26.01.2018, 15 Uhr Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17 Eintritt: 6/4 Euro Junges Literaturhaus Wilder Freitag

    Freiburg | Literaturhaus (Alte Universität)

    Fr 26.01.18
    15 Uhr
    Ticket
    Ferdinand Lutz: Rosa und Louis Geisterstunde

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse