E-Werk

  • Eschholzstr. 77
  • 79106 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 207570
  • Webseite

Das Freiburger E-Werk ist ein Kulturzentrum, das ein vielfältiges Programm der freien Tanz-, Theater- und Musikszene mit Festivals, Konzerten und Lesungen anbietet. Ursprünglich als Elektrizitätswerk erbaut, wurde es 1989 zum Kulturhaus. Beheimatet sind hier Bildende Künstler, das Tanzzentrum Bewegungsart, die Freiburger Schauspielschule sowie das Musiktheater "Die Schönen der Nacht". Viele Jahre gab es einen Investitionsstau im E-Werk. 2011 wurde das Kulturzentrum umfassend für 3,7 Millionen Euro saniert. An Fasnacht hat hier der "Ball Verqueer" Tradition, ausgerichtet von der AIDS Hilfe Freiburg e.V., ein Höhepunkt Freiburg Queer-Kultur. Und im Keller proben Schüler der Jazz- und Rock- sowie der Schauspielschule.

Im ehemaligen Elektrizitätswerk finden Besucherinnen und Besucher außerdem einen Ort für aktuelle Kunst im Spannungsfeld von Ästhetik, Gesellschaft und Politik. In den Galerieräume mit Industrie-Ambiente wird der Austausch von internationaler Kunst mit regionalen Positionen gefördert. Es gibt Ateliers, Ausstellungen und Kurse in verschiedenen künstlerischen Disziplinen. Die Galerie für Gegenwartskunst wird aktuell von der Kuratorin und Kunstwissenschaftlerin Dr. Heidi Brunnschweiler geführt.

Finden Sie ähnliche Orte zu E-Werk in Freiburg

Zum Routenplaner

E-Werk: Alle Termine

  • Von Ismaël Saidi. Theater Radix Extremismus Warum radikalisieren sich Jugendliche? Drei ganz normale Jugendliche. Sie lieben Musik, trinken schon mal zu viel und verfügen über überraschende Talente. Sie sind drei junge Djihadisten, die darauf brennen, Ungläubige zur Hölle fahren zu lassen koste es auch das eigene Leben. Wie kann es geschehen, dass drei junge Menschen ihre Träume und Ideale aufgeben, um in einen religiös motivierten Krieg zu ziehen? Was macht aus jungen Muslimen gefährliche Terroristen? Ismaël Saidi stellt diese Fragen in seinem Stück und er stellt sie seinem Publikum sehr direkt. Seine drei Protagonisten sind so herrlich naiv und verbohrt, dass man glauben könnte, Stan Laurel und Oliver Hardy ziehen in den Djihad. Es ist die große Qualität Saidis, der anarchistischen Kraft des Lachens eine Chance zu geben einem Lachen, das einem ganz schnell im Halse stecken bleibt, als die Realität zuschlägt.

    Freiburg | E-Werk

    Mi 25.04.18
    11 Uhr
    Ticket
    Djihad
  • Von Ismaël Saidi. Theater Radix Extremismus Warum radikalisieren sich Jugendliche? Drei ganz normale Jugendliche. Sie lieben Musik, trinken schon mal zu viel und verfügen über überraschende Talente. Sie sind drei junge Djihadisten, die darauf brennen, Ungläubige zur Hölle fahren zu lassen koste es auch das eigene Leben. Wie kann es geschehen, dass drei junge Menschen ihre Träume und Ideale aufgeben, um in einen religiös motivierten Krieg zu ziehen? Was macht aus jungen Muslimen gefährliche Terroristen? Ismaël Saidi stellt diese Fragen in seinem Stück und er stellt sie seinem Publikum sehr direkt. Seine drei Protagonisten sind so herrlich naiv und verbohrt, dass man glauben könnte, Stan Laurel und Oliver Hardy ziehen in den Djihad. Es ist die große Qualität Saidis, der anarchistischen Kraft des Lachens eine Chance zu geben einem Lachen, das einem ganz schnell im Halse stecken bleibt, als die Realität zuschlägt.

    Freiburg | E-Werk

    Mi 25.04.18
    12:30 Uhr
    Ticket
    Djihad
  • Bossa Nova. Primavera Brasileira - Brasilianisch-deutscher Frühling Primavera Brasileira Anlässlich des 30. Jubiläums organisiert Dona Flor mit "Rat und Tat" von Südwind und Förderung vom Freiburger Kulturamt die »Primavera Brasileira« - »Brasilianische Frühling«; ein erfolgversprechendes Netzwerk von verschiedenen Akteuren der brasilianischen Kulturszene in Freiburg. Es sind deutsche und brasilianische Künstler, Initiativen, Vereine und Projekte die sich mit der kulturellen Vielfalt Brasiliens beschäftigen. Workshops wie Trommeln, Maltechniken, Tanzen, Capoeira, Forró werden angeboten sowie Ausstellungen, Lesungen, Kinderprogramme, Filmvorführungen und Musikalische Auftritte. Die Aktionen sind für ein sehr breites Publikum geplant... Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Neugierige und Liebhaber der brasilianischen Kultur werden begeistert sein. o Programm 23.03. Freitag 30. Jubiläumfest Dona Flor mit Chor Som do Brasil und Brasileirinho, Essen von Aislaine Oliveira ab 20 Uhr, Glashaus Rieselfed, Maria-von-Rudloff-Platz, 79111 Freiburg Eintritt 5EUR Mitglied und 7EUR Freunde. 04.04. Donnerstag Forró Tanz Worshop mit Forrozin e.V. ab 19 Uhr, ArTik / Freizeichen, Haslacher Str. 43 Freiburg > Der Eintritt ist frei aber wir bitten um Spenden. Weitere Infos: forrozinfreiburg.de/ 05.04. Donnerstag* MPB mit brasilianischen Tapas Musik mit Marcos Mendes ab 20 Uhr, La Pepa, Moltkestraße 27, 79098 Freiburg 08.04. Sonntag Marathon-Samba Workshop mit Heinrich Kirsch ab 09 Uhr Instrumentenausgabe, Sandfangbrücke, 79117 Freiburg Gebühr 18EUR/15EUR Instrumente-Miete ab 6EUR - Anmeldung 0761-6963302 Weitere Infos: welcom.info/ 10.04. Dienstag* Trommel Workshop mit Brasilikum e.V. ab 18 Uhr, Jugendraum Glashaus, Maria-von-Rudloff-Platz, 79111 Freiburg Weitere Infos: brasilikum.wordpress.com/ 11.04. Mittwoch* Chor Schnupperstunde mit Chor Som do Brasil ab 20 Uhr, Waldorfschule St. Georgen, Bergiselstrasse 11, 79111 Freiburg 12.04. bis 30.04.* Kunst Ausstellung mit verschiedene Künstler von 10 Uhr bis 20 Uhr, Jos Fritz, Wilhelmstraße 15, 79098 > Vernissage am 12.04. um 19 Uhr 13.04. Freitag* Gedichte und Geschichten - Lesung mit Sektempfang mit Cléssio de Souza und Terezinha Malaquias um 19 Uhr, Buchhandlung Klingberg, Hildastraße 2A, 79102 Freiburg 14.04. Samstag* Samba-Jam mit Feijão mit Heinrich Kirsch, Laura Firmino und weiteren Musikern ab 15 Uhr, Gemeinschaftsgarten-Aktion von Zusammenleben e.V., Vauban neben Dorfbach - Karte unter: zlev.de/projekte/zusammen-gaertnern/ 15.04. Sonntag* Offene Türen bei Espaço Aberto mit Espaço Aberto Team ab 10 Uhr, Radio Dreyeckland 102.3mhz, Adlerstr. 12, 79098 Freiburg 18.04. Mittwoch Konzert zur Eröffnung der Cine Latino - Film Aquarius mit Laura Firmino, Vital Soares und Clara Grimmes ab 18 Uhr, Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg In Kooperation mit KoKi und Nuestra Amerika e.V. 19.04. Donnerstag* Vortrag WeltSozialForum mit Kooperation Brasilien e.V. um 19 Uhr, Katholischer Hochschule, Karlstr. 63, 79104 Freiburg Weitere Infos: kooperation-brasilien.org 20.04. Freitag* Fremd und Heimat - Ausdruck durch Monotypie mit Terezinha Malaquias um 16 Uhr, Südwind, Lorettostr. 42, 79100 Freiburg 21.04. Samstag Carnaval - Tromel und Tanz mit Marc Noller und Cris dos Santos von 10 Uhr bis 16 Uhr, Salsa Studio, Walter-Knöll-Str. 3, 79115 Freiburg Gebühr 25EUR/20EUR/15EUR - Anmeldung bis zum 15.04.2018 unter: info@marc-noller.de 22.04. Sonntag* Capoeira Workshop mit Ivam da Silva um 16 Uhr, Sportpark, Ensisheimer Straße 5, 79110 Freiburg 25.04. Mittwoch* Bossa Nova Konzert mit Karen Ferrari Trio ab 21 Uhr, E-Werk, Eschholzstr. 77, 79106 Freiburg 29.04. Sonntag* Fuxico Nähen und Tratschen (mit Kinderbetreuung) mit Frauen von Dona Flor e.V. um 16 Uhr, Südwind, Lorettostr. 42, 79100 Freiburg 12.05. Samstag* Cocos-Mädchen - Lesung und Musik für Kinder mit Terezinha Malaquias und Gerhard Borchert um 11 Uhr, Wallgraben Theater, Rathausgasse 5A, 79098 Freiburg > mit Autogramm-Stunde 30.05. Mittwoch Film Walachai mit Diskussion über Interkulturalität mit Dr. Florian von Dobeneck um 19.30 Uhr, Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg April/Mai* Malen auf Fliesen-Worshop mit Fabiano Matos mit den Kindern der Portugiesischen Schule Freiburg. * Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind sehr willkommen.

    Freiburg | E-Werk

    Mi 25.04.18
    21 Uhr
    Karen Ferrari Trio
  • Bossa Nova, Choro

    Freiburg | E-Werk

    Mi 25.04.18
    21 Uhr
    Werkjam: Karen Ferrari Trio
  • Von Ismaël Saidi. Theater Radix Extremismus Warum radikalisieren sich Jugendliche? Drei ganz normale Jugendliche. Sie lieben Musik, trinken schon mal zu viel und verfügen über überraschende Talente. Sie sind drei junge Djihadisten, die darauf brennen, Ungläubige zur Hölle fahren zu lassen koste es auch das eigene Leben. Wie kann es geschehen, dass drei junge Menschen ihre Träume und Ideale aufgeben, um in einen religiös motivierten Krieg zu ziehen? Was macht aus jungen Muslimen gefährliche Terroristen? Ismaël Saidi stellt diese Fragen in seinem Stück und er stellt sie seinem Publikum sehr direkt. Seine drei Protagonisten sind so herrlich naiv und verbohrt, dass man glauben könnte, Stan Laurel und Oliver Hardy ziehen in den Djihad. Es ist die große Qualität Saidis, der anarchistischen Kraft des Lachens eine Chance zu geben einem Lachen, das einem ganz schnell im Halse stecken bleibt, als die Realität zuschlägt.

    Freiburg | E-Werk

    Do 26.04.18
    11 Uhr
    Ticket
    Djihad
  • Von Ismaël Saidi. Theater Radix Extremismus Warum radikalisieren sich Jugendliche? Drei ganz normale Jugendliche. Sie lieben Musik, trinken schon mal zu viel und verfügen über überraschende Talente. Sie sind drei junge Djihadisten, die darauf brennen, Ungläubige zur Hölle fahren zu lassen koste es auch das eigene Leben. Wie kann es geschehen, dass drei junge Menschen ihre Träume und Ideale aufgeben, um in einen religiös motivierten Krieg zu ziehen? Was macht aus jungen Muslimen gefährliche Terroristen? Ismaël Saidi stellt diese Fragen in seinem Stück und er stellt sie seinem Publikum sehr direkt. Seine drei Protagonisten sind so herrlich naiv und verbohrt, dass man glauben könnte, Stan Laurel und Oliver Hardy ziehen in den Djihad. Es ist die große Qualität Saidis, der anarchistischen Kraft des Lachens eine Chance zu geben einem Lachen, das einem ganz schnell im Halse stecken bleibt, als die Realität zuschlägt.

    Freiburg | E-Werk

    Do 26.04.18
    12:30 Uhr
    Ticket
    Djihad
  • Off Deluxe: Nach Motiven von Herrman Hesse Musikalisches Drama in fünf Bildern nach dem Roman von Herrman Hesse

    Freiburg | E-Werk

    Do 26.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Seppuku - oder der Steppenwolf-Effekt
  • Von Ismaël Saidi. Theater Radix Extremismus Warum radikalisieren sich Jugendliche? Drei ganz normale Jugendliche. Sie lieben Musik, trinken schon mal zu viel und verfügen über überraschende Talente. Sie sind drei junge Djihadisten, die darauf brennen, Ungläubige zur Hölle fahren zu lassen koste es auch das eigene Leben. Wie kann es geschehen, dass drei junge Menschen ihre Träume und Ideale aufgeben, um in einen religiös motivierten Krieg zu ziehen? Was macht aus jungen Muslimen gefährliche Terroristen? Ismaël Saidi stellt diese Fragen in seinem Stück und er stellt sie seinem Publikum sehr direkt. Seine drei Protagonisten sind so herrlich naiv und verbohrt, dass man glauben könnte, Stan Laurel und Oliver Hardy ziehen in den Djihad. Es ist die große Qualität Saidis, der anarchistischen Kraft des Lachens eine Chance zu geben einem Lachen, das einem ganz schnell im Halse stecken bleibt, als die Realität zuschlägt.

    Freiburg | E-Werk

    Do 26.04.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Djihad
  • Von Ismaël Saidi. Theater Radix Extremismus Warum radikalisieren sich Jugendliche? Drei ganz normale Jugendliche. Sie lieben Musik, trinken schon mal zu viel und verfügen über überraschende Talente. Sie sind drei junge Djihadisten, die darauf brennen, Ungläubige zur Hölle fahren zu lassen koste es auch das eigene Leben. Wie kann es geschehen, dass drei junge Menschen ihre Träume und Ideale aufgeben, um in einen religiös motivierten Krieg zu ziehen? Was macht aus jungen Muslimen gefährliche Terroristen? Ismaël Saidi stellt diese Fragen in seinem Stück und er stellt sie seinem Publikum sehr direkt. Seine drei Protagonisten sind so herrlich naiv und verbohrt, dass man glauben könnte, Stan Laurel und Oliver Hardy ziehen in den Djihad. Es ist die große Qualität Saidis, der anarchistischen Kraft des Lachens eine Chance zu geben einem Lachen, das einem ganz schnell im Halse stecken bleibt, als die Realität zuschlägt.

    Freiburg | E-Werk

    Fr 27.04.18
    10 Uhr
    Ticket
    Djihad
  • Off Deluxe: Nach Motiven von Herrman Hesse Musikalisches Drama in fünf Bildern nach dem Roman von Herrman Hesse

    Freiburg | E-Werk

    Fr 27.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Seppuku - oder der Steppenwolf-Effekt
  • Cargo Theater Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann Ein Fremder will in einem abgelegenen Hochtal, mit dem ihn ein dunkles Geheimnis verbindet, Quartier nehmen. Abrupt wird das harte und freudlose Leben der Dörfler unterbrochen, als kurz darauf nacheinander zwei Söhne des mächtigen Brennerbauern ums Leben kommen.

    Freiburg | E-Werk

    Fr 27.04.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Cargo Theater: Das finstere Tal - Ein Berg-Western - Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann
  • Off Deluxe: Nach Motiven von Herrman Hesse Musikalisches Drama in fünf Bildern nach dem Roman von Herrman Hesse

    Freiburg | E-Werk

    Sa 28.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Seppuku - oder der Steppenwolf-Effekt
  • Cargo Theater Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann Ein Fremder will in einem abgelegenen Hochtal, mit dem ihn ein dunkles Geheimnis verbindet, Quartier nehmen. Abrupt wird das harte und freudlose Leben der Dörfler unterbrochen, als kurz darauf nacheinander zwei Söhne des mächtigen Brennerbauern ums Leben kommen.

    Freiburg | E-Werk

    Sa 28.04.18
    20:30 Uhr
    Ticket
    Cargo Theater: Das finstere Tal - Ein Berg-Western - Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann
  • Cargo Theater ein Theaterstück für alle ab 4 Jahre. Wie wohl die Welt entstanden ist? Am Anfang gab es nichts. Nicht einmal ein Wind war da, oder eine Farbe. vielleicht aberwar da ein kleines Licht eine schlafende Spinneein Wassertropfen oder ein Klang. Eine Schauspielerin und eine Tänzerin setzen die verblüffend-fantasievollen Antworten von Kindern auf die Frage zum Anfang der Welt in einem Objekt- und Bewegungstheaterstück um.

    Freiburg | E-Werk

    So 29.04.18
    15:30 Uhr
    Ticket
    PLOPP
  • Tour 2018: Die fünfte Dimension HINWEIS: Das Konzert ist abgesagt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Nachholtermine. Tickets gibt es in den Geschäftsstellen der Badischen Zeitung in Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Lörrach, Weil am Rhein, Rheinfelden, Schopfheim, Bad Säckingen und Müllheim. Telefonisch bei BZ-Kartenservice: 0761 / 496-8888 MO | 30.04.2018 | 20:00 Uhr | E-Werk Freiburg >> Neuer Spielort: Verlegung vom Musikklub in der SICK-ARENA ins E-Werk Freiburg.

    Freiburg | E-Werk

    Mo 30.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    [Entfällt] Wirtz

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse