Eugen-Bolz-Platz

  • Eugen-Bolz-Platz
  • 72108 Rottenburg am Neckar
Zum Routenplaner

Eugen-Bolz-Platz: Alle Termine

  • Britische Rockgruppe mit vielen alten Hits STATUS QUO haben Ihre The Last Night of the Electrics Tour aufgrund der großen Nachfrage noch um ein paar wenige Open Air Termine verlängert. Damit werden 2017 die letzten elektronisch verstärkten Auftritte der Bandgeschichte zu sehen sein. Ein letztes Mal darf also auf dieser ausgedehnten Konzertreihe in jeder Stadt ausgelassen gefeiert werden. Ein allerletztes Mal wird Status Quo mit elektrischer Verstärkung ihre markanten Riffs und eine energiegeladene Show präsentieren. Francis Rossi sagt dazu: Wir haben schon eine Weile darüber diskutiert und haben entschieden, dass für uns die Zeit gekommen ist, die elektrischen Gitarren an den Nagel zu hängen. Es wird immer härter für uns diese Shows zu spielen. Es ist jetzt 30 Jahre her, dass wir letztmalig unseren Abschied angekündigt haben, aber dies ist jetzt eine endgültige Entscheidung. Diese Tour wird zweifellos das Ende eine Ära bedeuten, wenn STATUS QUO sich von dem andauernden Tourleben verabschieden. Seit ihrem ersten Charterfolg 1967 ist die Band zu einer wahren Ikone und einem der einflussreichsten Rock-Acts geworden.

    Rottenburg am Neckar | Eugen-Bolz-Platz

    Do 31.08.17
    19:45 Uhr
    Ticket
    Status Qup
  • Special Guest: Henning Wehland Die Söhne Mannheims stehen neben der Tour im Mai auch im Sommer 2017 auf den großen Open-Air Bühnen. Die MannHeim zu Dir Open-Airs 2017 umfassen zahlreiche Stationen in Deutschland und in der Schweiz. Nach einer Live-Verschnaufpause war die Band kürzlich ins Studio zurückgekehrt, um ein neues Album aufzunehmen, das voraussichtlich im April 2017 erscheint. Ab Ende Mai bis in den September spielen die Söhne Mannheims dann auf ausgewählten Open-Air Bühnen des Landes sowie in der Schweiz. 1995 gegründet, haben sich die Söhne Mannheims mit bisher fünf Studio-Alben, zahlreichen Hits und mit ausverkauften Tourneen seit über 20 Jahren zur absoluten Kultband entwickelt. Das ist nicht zuletzt dem unvergleichlichen Live-Feeling zu verdanken, das die Band und ihre Fans stets vom ersten bis zum letzten Beat verbindet. Rockig, kraftvoll, mit großer Leichtigkeit und trotzdem eindrucksvoll so lässt sich die euphorisierende Wirkung der Band auf ihr Publikum beschreiben, die jedes Konzert der Söhne Mannheims zu einem unvergesslichen Ereignis macht. Die Besucher erwartet auch hier ein Spektakel der besonderen Art. Diesmal nicht in kleineren Locations wie die Shows im Mai gespielt werden, sondern auf den großen Open-Air Bühnen quer durch Deutschland und die Schweiz. Freuen kann man sich auch auf Wegbegleiter der ersten Stunde wie Rolf Stahlhofen und Xavier Naidoo.

    Rottenburg am Neckar | Eugen-Bolz-Platz

    Fr 01.09.17
    18:45 Uhr
    Ticket
    Söhne Mannheims
  • Nach ihrer gefeierten Welttour zum 25. Band Jubiläum im vergangenen Jahr kommen die Legenden des Latino-Hip Hop 2017 für fünf Termine erneut nach Deutschland! Ihre 2016er Tour zum 25. Bandbestehen geriet zu einem wahren Triumphzug für B Real, DJ Muggs und Sen Dog und bevor es die Band 2017 erneut ins Studio zieht, um ihren Fans neue Musik zu bescheren, gibt es noch mal eine Dosis Stoned Funk für die deutschen Fans. Mit den smooth rollenden Bass- und Drumloops von DJ Muggs, den Raps von Sen Dog und dem nasalen Gesang von B-Real, sowie seiner typischen Rhetorik aus Latin- und Hip Hop-Slang revolutionierten Cypress Hill in den Neunziger Jahren den Hip Hop ihre Einflüsse sind z.B. auf Dr. Dres G-Funk bis hin zum gechillten britischen TripHop eindeutig herauszuhören.

    Rottenburg am Neckar | Eugen-Bolz-Platz

    Sa 02.09.17
    20 Uhr
    Ticket
    CYPRESS HILL
  • MIT ALL IHREN HITS Live 2017 // support: JOEL BRANDENSTEIN NENA verkaufte bisher mehr als 25 Millionen Tonträger weltweit und gehört damit zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte. 2017 kommt NENA mit ihrer Band nach Rottenburg auf den Eugen-Bolz-Platz direkt vor dem Bischofspalais. Dabei hat sie alle ihre großen Hits und Evergreens, von 99-Luftballons, Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann, Wunder Geschehn bis Liebe ist. Mit ihren Songs prägte sie eine ganze Generation. Und wenn wir tief in uns hineinhören, werden wir feststellen, dass da schon immer mindestens ein NENA-Song in der Playlist unseres Herzens läuft. Ihr aktuelles Album heißt zwar Oldschool, aber hier ist nichts altbacken, sondern stets aktuell, präsent und verbindet Gewesenes mit dem Jetzt. Analog trifft Digital. Sich mit der Vergangenheit aufzuhalten ist nicht NENAs Ding. Gestern, das liegt mir nicht, singt sie schon 1984 in ihrem Song Fragezeichen vom gleichnamigen Album. Jetzt, 30 Jahre später, nennt sie ihr neues Album ausgerechnet OLDSCHOOL. Und katapultiert sich und die Hörer mit einer Punktlandung in die Gegenwart. Oldschool, der Titeltrack, ist auch der Opener des Albums und gleich eine klare Ansage. Mit einem Augenzwinkern skandiert sie jetzt: Mein erstes Album ist seit 34 Jahren draußen, es ist so alt man kanns nicht einmal mehr im Laden kaufen. Dazu ein fetter Electro-Beat, den man so von Nena noch nie gehört hat. Straight from the 80s, mitten ins Jetzt. Den ungewohnten Beat hat ihr ein neuer Partner in Crime zusammengeschraubt kein geringerer als Samy Deluxe hat NENAs neue Platte produziert. NENA, das Aushängeschild der deutschen New-Wave-Szene, und Samy Deluxe, das Deutschrap-Wunderkind. Klingt ja fast wie ausgedacht. Aber so was denkt sich keiner aus, schon gar nicht NENA. So was entsteht von alleine, oldschool eben. Das wurde nicht gemacht, das ist gewachsen. Schicksal könnte man auch dazu sagen, und wäre damit gleich bei einem altbekannten NENA-Thema, das auch auf dieser Platte wieder eine Rolle spielt. Wenn die Zeit reif ist für ein neues Album, dann lasse ich mich voll und ganz drauf ein. Ich überlege nie vorher, in welche Richtung es gehen soll, ich mach einfach, sagt NENA über ihre Art zu arbeiten. Herz ist hier das Stichwort. So war es eben auch mit Samy Deluxe. 2012, ein paar Tage nachdem NENA und Samy irgendwie, irgendwo, irgendwann gemeinsam auf einer Bühne gestanden hatten, rief Samy an und sagte, er habe ein paar Songideen. Ich wusste in der Sekunde, dass das nur was Gutes sein kann, beschreibt NENA den Startschuss für das neue Album. Wenig später waren beide zusammen im Studio. NENA geht immer weiter - dahin, wo es weiter geht. Samy Deluxe: Es ist ja nicht nur so, dass Nena oldschool ist ... NENA ist oldschool und immer noch voll relevant. Sie kann alles verkörpern, von Punkrock bis zu den schönsten Balladen und bleibt dabei immer authentisch. Dass Musikmachen für NENA eine Herzensangelegenheit ist, ist eh klar. NENA ist dabei selbst so sehr Musikfan, dass sie darüber vergisst, was für eine Legende sie selber ist. Als Blondie im Sommer 2014 im Berliner Tempodrom spielten, wollte NENA das auf keinen Fall verpassen. Über gemeinsame Bekannte war sie plötzlich mit der ganzen Band zum Essen verabredet in so einem Moment ist auch eine NENA aufgeregt wie ein kleines Kind. Und dann kapierte Debbie Harry, wer da mit am Tisch saß: Wow, youre Nena! rief die New Yorker Punk-Legende aus und bestätigte, was wir eigentlich längst schon alle wissen. NENA ist keine Geschmacksfrage, NENA ist ein großes Stück deutsche Popkultur. Joel Brandenstein Support bei Nena 2017 in Rottenburg Der Newcomer Joel Brandenstein ist ein echter Shootingstar. Seine allererste Live Tour im Mai 2017war innerhalb weniger Tage restlos ausverkauft. Knapp 1000 Beiträge in der ersten halben Stunde nach Ankündigung der Tournee auf seinem Facebook-Profil, entfachten ein regelrechtes Lauffeuer in den sozialenNetzwerken, das nicht mehr abebbte. Mit über 500.000 Fans auf Facebook und insgesamt über 100 Millionen Videoabrufen auf YouTube ist der Düsseldorfer Singer/Songwriter Joel Brandenstein längst ein Star in den sozialen Netzwerken. Sein erster veröffentlichter Song Diese Liebe stieg im Dezember 2014 ohne Label prompt auf Platz 18 der offiziellen deutschen Single-Charts ein. Auch sein zweiter Song, Grenzenlos, schaffte es auf Anhieb in die Top 20. Mit seinem neuen Soloalbum EMOTIONEN wird der Pop-Poet ab dem 02. Mai 2017 in acht deutschen Städten LIVE zu erleben sein. 2014 startete Joel Brandenstein eine Eigeninitiative zur Veröffentlichung seiner Debütsingle. Er bewarb den selbst geschriebenen Song Diese Liebe über seinen Internetauftritt und stellte diesen bei den Downloadshops ein. Dazu produzierte er ein richtiges Musikvideo, das einige Tage nach Verkaufsstart bei YouTube eingestellt wurde und aktuell über 10 Millionen Klicks verzeichnen kann. Ab Mai darf man Joel Brandenstein endlich live auf deutschen Bühnen sehen und gemeinsam mit ihm in seine emotionale Welt eintauchen und sich verzaubern lassen.

    Rottenburg am Neckar | Eugen-Bolz-Platz

    So 03.09.17
    19 Uhr
    Ticket
    Nena

Badens beste Erlebnisse