Experimentalbühne im E-Werk

  • Ferdinand-Weiß-Straße 6A
  • 79106 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 381191

Finden Sie ähnliche Orte zu Experimentalbühne im E-Werk in Freiburg


Experimentalbühne im E-Werk: Alle Termine

  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Fr 01.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Sa 02.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    So 03.03.19
    18 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Fr 08.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Sa 09.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    So 10.03.19
    18 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Fr 15.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Sa 16.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    So 17.03.19
    18 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Fr 22.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    Sa 23.03.19
    20 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem
  • »Jugendprozess« von Manuel van Loggem Premiere: 01.03.2019 20h Die Niederlande 1961. Drei Mitglieder einer jugendlichen Einbrecherbande warten in ihrem Versteck, einem verlassenen Sommerhaus an der Küste auf ihre vierte Verbündete. Als die Übrigen sich aus Nervosität schon die verschiedensten Horrorszenarien ausmalen, taucht sie plötzlich auf. Doch ihr merkwürdiges Verhalten und ihre bald aufgedeckten Lügen über die Gründe ihres Zuspätkommens lassen Böses ahnen. Nun folgt eine tief psychologische, zwischenmenschliche Auseinandersetzung um das weitere Vorgehen. Dabei werden vermeintliche Freunde plötzlich zu kaltblütigen Feinden und es offenbart sich ein Blick auf die Brutalität, die Angst und Skrupellosigkeit von in die Ecke getriebenen Seelen. »Jugendprozess«, das ursprünglich die Geschichte von vier Jugendlichen erzählt, beruht auf wahre Gegebenheiten: der niederländische Psychotherapeut und Autor Manuel van Loggem schuf mit diesem Stück eine fesselnde, bisweilen angsteinflößende, dramatische Verarbeitung eines in ähnlicher Form tatsächlich stattgefundenen Verbrechens Anfang der 60er Jahre in den Niederlanden. Regie: Grete Linz Foto: Kim Runa Linz Tickets unter www.jugendprozess.de oder 0761-381191 Termine: 1. - 3. / 8. - 10. / 15. - 17. / 22. - 24.03.2019 und 4. - 7.04.2019 jeweils um 20h, sonntags um 18h

    Freiburg | Experimentalbühne im E-Werk

    So 24.03.19
    18 Uhr
    Jugendprozess. Von Manuel van Loggem

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse