Feldbergbahn

Den Feldberg ohne stundenlangen Anstieg ganz bequem bezwingen? Die Feldbergbahn macht's möglich. Ob Wanderer, Naturliebhaber, Biker oder Spaziergänger – in geschlossenen 8er-Kabinen kommt jeder bequem zum Seebuck-Gipfel – toller Ausblick inklusive. Bei der Bergstation auf 1.450m Höhe beginnen die schönsten Wanderrouten in den Naturpark Feldberg. Im Winter können sich die Wintersportler in 6er-Sesseln auf die Piste fahren lassen.

Finden Sie ähnliche Orte zu Feldbergbahn in Feldberg

Zum Routenplaner

Feldbergbahn: Alle Termine

  • Am 7. Juni und 27. September finden in den Gondeln der Feldbergbahn kulinarische Hochgenüsse statt, wenn sechs Jungköche aus dem Hochschwarzwald ein gemeinsames Menü in die Gondeln bringen. Für die passende Weinbegleitung sorgen die jungen Winzer Badens der Generation Pinot. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Herbst, sind für dieses Jahr gleich zwei Gondel-Menü-Termine am Feldberg geplant. Die teilnehmenden Gäste können dann nicht nur die Aussicht aus den Gondeln der Feldbergbahn genießen, sondern auch ein außergewöhnliches 6-Gang-Menü. Dabei wird jeder Gang von einem anderen Jungkoch aus dem Hochschwarzwald kreiert und zubereitet. Begleitet werden die feinen Speisen von erlesenen badischen Weinen. Diese werden von den Winzern der Generation Pinot mitgebracht und ausgeschenkt. Um 19 Uhr beginnt das Menü in zehn extra ausgestatteten Gondeln. Pro Kabine haben sechs Personen Platz, sodass insgesamt 60 Gäste an diesem exklusiven Menü teilnehmen können. Den Gästen wird bei jeder Durchfahrt an der Talstation entweder ein Glas Wein oder ein Gericht des Menüs serviert. Nach 12 Runden in der Gondel mit jeder Menge kulinarischer Hochgenüsse und wunderschönen Ausblicken über den Hochschwarzwald geht die Veranstaltung gegen 23 Uhr zu Ende. Zubereitet wird das Menü unter anderem von Manuel Schwörer vom Hotel Schwörer in Lenzkich, Matthias Schwer vom Gasthaus zum Kreuz in St. Märgen, Lorenz Baschnagel vom Schwarzwaldgasthof Tannenmühle in Grafenhausen, Volker Hupfer vom Naturparkhotel derWaldfrieden in Herrenschwand und Iván Lagunas vom Restaurant Kamino in Häusern. Das Menü inklusive der begleitenden Weine und einer Kaffeespezialität kostet 89,00 pro Person. Weitere Informationen und Tickets sind erhältlich unter www.feldbergbahn.de oder in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald.

    Feldberg | Feldbergbahn

    Do 07.06.18
    19 Uhr
    Ticket
    Kulinarischer Hochgenuss - Gondelmenü am Feldberg
  • Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, findet am 21. Juni 2018 das zweite Gondel-Cego-Turnier in der Feldbergbahn statt. Wie bereits im letzten Jahr wird es zur Sommersonnwende am Feldberg eine ganz besondere Veranstaltung geben. In den Kabinen der Feldbergbahn werden dann wieder Spielkarten gezückt und der zweite Hochschwarzwälder Gondel-Cego-Meister gesucht. Für das traditionelle Schwarzwälder Kartenspiel sind am längsten Tag des Jahres zehn Gondeln reserviert. Insgesamt 40 Teilnehmer erleben von 19 Uhr bis 22 Uhr schwebende Spieltische und ein einzigartiges Naturpanorama, den Sonnenuntergang von Baden-Württembergs Gipfel inklusive. Insgesamt werden 24 Spielrunden gewertet, die Gondelbesetzung wird vor dem Turnier zugelost. Neben der Ausstattung für das Cego-Spiel ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. In den Gondeln ist für die Teilnehmer ein kleines Vesper gerichtet. Außerdem werden an der Talstation kühle Getränke in die Gondel gereicht. Die Siegerehrung findet nach der Veranstaltung an der Schirmbar neben der Talstation der Feldbergbahn statt. Neben vielen tollen Preisen wird dann auch der handgeschnitzte Wanderpokal an den neuen Hochschwarzwälder Gondel-Cego-Meister überreicht. Bei der Anmeldung heißt es schnell sein: viele der Premieren-Teilnehmer haben ihr Kommen schon für das diesjährige Turnier zugesagt. Die Teilnehmergebühr inklusive kleinem Vesper und einem Getränk beträgt 15,00 pro Person.

    Feldberg | Feldbergbahn

    Do 21.06.18
    18:45 Uhr
    Ticket
    Gondel-Cego-Turnier - in der Feldbergbahn
  • Am 7. Juni und 27. September finden in den Gondeln der Feldbergbahn kulinarische Hochgenüsse statt, wenn sechs Jungköche aus dem Hochschwarzwald ein gemeinsames Menü in die Gondeln bringen. Für die passende Weinbegleitung sorgen die jungen Winzer Badens der Generation Pinot. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Herbst, sind für dieses Jahr gleich zwei Gondel-Menü-Termine am Feldberg geplant. Die teilnehmenden Gäste können dann nicht nur die Aussicht aus den Gondeln der Feldbergbahn genießen, sondern auch ein außergewöhnliches 6-Gang-Menü. Dabei wird jeder Gang von einem anderen Jungkoch aus dem Hochschwarzwald kreiert und zubereitet. Begleitet werden die feinen Speisen von erlesenen badischen Weinen. Diese werden von den Winzern der Generation Pinot mitgebracht und ausgeschenkt. Um 19 Uhr beginnt das Menü in zehn extra ausgestatteten Gondeln. Pro Kabine haben sechs Personen Platz, sodass insgesamt 60 Gäste an diesem exklusiven Menü teilnehmen können. Den Gästen wird bei jeder Durchfahrt an der Talstation entweder ein Glas Wein oder ein Gericht des Menüs serviert. Nach 12 Runden in der Gondel mit jeder Menge kulinarischer Hochgenüsse und wunderschönen Ausblicken über den Hochschwarzwald geht die Veranstaltung gegen 23 Uhr zu Ende. Zubereitet wird das Menü unter anderem von Manuel Schwörer vom Hotel Schwörer in Lenzkich, Matthias Schwer vom Gasthaus zum Kreuz in St. Märgen, Lorenz Baschnagel vom Schwarzwaldgasthof Tannenmühle in Grafenhausen, Volker Hupfer vom Naturparkhotel derWaldfrieden in Herrenschwand und Iván Lagunas vom Restaurant Kamino in Häusern. Das Menü inklusive der begleitenden Weine und einer Kaffeespezialität kostet 89,00 pro Person. Weitere Informationen und Tickets sind erhältlich unter www.feldbergbahn.de oder in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald.

    Feldberg | Feldbergbahn

    Do 27.09.18
    19 Uhr
    Ticket
    Kulinarischer Hochgenuss - Gondelmenü am Feldberg

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse