Festspielhaus Baden-Baden

  • Beim Alten Bahnhof 2
  • 76530 Baden-Baden
  • Tel.: 07221 3013101
  • Webseite

2500 Plätze – traumhafte Akustik – Deutschlands größtes Opern- und Konzerthaus mit einem ganzjährigen Programm aus Gesang, Tanz, klassischer Musik und Jazz. 1998 eröffnet musste das Projekt "Festspiele" an der Oos allerdings erst einmal in Fahrt kommen. Historische Bezüge gab und gibt es in Baden-Baden viele, fühlten sich hier doch nicht nur Johannes Brahms und Clara Schumann im 19. Jahrhundert zuhause. Mittlerweile sind es auch die großen Künstlernamen unserer Zeit, bis hin zu den Berliner Philharmonikern, die mit Ihren Osterfestspielen seit 2013 an der Oos Musikgeschichte fortschreiben.

Finden Sie ähnliche Orte zu Festspielhaus Baden-Baden in Baden-Baden


Festspielhaus Baden-Baden: Alle Termine

  • Hommage an die großen Stimmen des Jazz. Eine Nacht voller Swing, Jazz, Blues, groovendem R&B und berührendem Soul. China Moses ist als individuelle Künstlerin bei weitem mehr als die Tochter ihrer berühmten Mutter Dee Dee Bridgewater. Moses ist Entertainerin im besten Wortsinne: Sie steht in der Tradition von Frank Sinatra, Dean Martin, Elvis Presley & Barbra Streisand. | Foto Copyright: Sylvain Norget

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Fr 22.02.19
    20 Uhr
    China Moses & hr-Bigband
  • Orchestra de Cadaqués. Leitung: Jaime Martín. Werke von Mozart, Juan Crisóstomo de Arriaga und anderen

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Sa 23.02.19
    18 Uhr
    Gabriela Montero (Klavier)
  • Die venezolanische Pianistin spielt Musik von dem spanischen Genie Juan Crisóstomo de Arriaga. Seine Musik klingt wie eine Mischung aus Mozart und Schubert - passend dazu erklingen zwei Werke der Wiener Klassiker: Schuberts frühromantische dritte Sinfonie und Mozarts dunkles d-Moll-Konzert. Der Abend schließt mit Orchesterimpressionen aus Spanien. | Foto Copyright: Shelly Mosman

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Sa 23.02.19
    18 Uhr
    Gabriela Montero
  • Musik von Beethoven, Schostakowitsch und Bartók in einer Matinee. Programm: Ludwig van Beethoven, Violinsonate Nr. 3 Es-Dur op. 12 & Dmitri Schostakowitsch, Auswahl aus den Präludien op. 34 für Violine und Klavier, bearbeitet von Dmitri Tsyganov & Béla Bartók, Violinsonate Nr. 1 | Foto Copyright: Jonathan Zizzo

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    So 24.02.19
    11 Uhr
    Liza Ferschtman & Roman Rabinovich
  • Liza Ferschtman (Violine), Roman Rabinovich (Klavier). Werke von Beethoven, Bartók und Schostakowitsch

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    So 24.02.19
    11 Uhr
    Sonntags-Matinee

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse