Festspielhaus Baden-Baden

  • Beim Alten Bahnhof 2
  • 76530 Baden-Baden
  • Tel.: 07221 3013101
  • Webseite

2500 Plätze – traumhafte Akustik – Deutschlands größtes Opern- und Konzerthaus mit einem ganzjährigen Programm aus Gesang, Tanz, klassischer Musik und Jazz. 1998 eröffnet musste das Projekt "Festspiele" an der Oos allerdings erst einmal in Fahrt kommen. Historische Bezüge gab und gibt es in Baden-Baden viele, fühlten sich hier doch nicht nur Johannes Brahms und Clara Schumann im 19. Jahrhundert zuhause. Mittlerweile sind es auch die großen Künstlernamen unserer Zeit, bis hin zu den Berliner Philharmonikern, die mit Ihren Osterfestspielen seit 2013 an der Oos Musikgeschichte fortschreiben.

Finden Sie ähnliche Orte zu Festspielhaus Baden-Baden in Baden-Baden


Festspielhaus Baden-Baden: Alle Termine

  • Mit seinem »Nat King Cole Porter Project« widmet sich der Ausnahmesänger mit der samtigen Baritonstimme seinem musikalischen Helden und Vorbild, dem legendären Jazz-Pianisten Nat King Cole. Begleitet wird Porter dabei von der Neuen Philharmonie Frankfurt. Copyright Foto: Liquid-Spirit-Photo

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Mi 14.11.18
    20 Uhr
    Gregory Porter & Orchester
  • Janine Jansen (Violine). Swedish Radio Orchestra. Leitung: Daniel Harding. Werke von Beethoven, Berlioz und Berg »Dem Andenken eines Engels«: Bergs Violinkonzert mit Janine Jansen trifft auf Beethovens »Eroica«. Leben und Tod der Alma-Mahler-Tochter Manon Gropius inspirierten Alban Berg zu einem ergreifenden Violinkonzert. Anschließend erklingen Berlioz\' Liebessehnsuchtsmusik (mit einem effektvollen »Gewitter«) aus den »Trojanern« und Beethovens heldische Sinfonie Nr. 3, die »Eroica«. Programm: Hector Berlioz, Ouvertüre »Chasse royale et orage« aus Les Troyens; Alban Berg , Violinkonzert »Dem Andenken eines Engels«; Ludwig van Beethoven, »Eroica« Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55. Copyright Foto: Harald Hoffmann / Decca

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Fr 23.11.18
    20 Uhr
    Eroica
  • Leitung: Marc Minkowski. Werke von Mendelssohn Mendelssohns dritte und vierte Sinfonie und die »Hebriden-Ouvertüre« zählen zum Schönsten, was die musikalische Romantik der Nachwelt hinterlassen hat. Ihren feinen Verästelungen spüren Marc Minkowski und seine »Musiciens du Louvre« nach - und werfen einen französischen Blick auf den deutschen Komponisten. Programm: Felix Mendelssohn Bartholdy, »Die Hebriden« Ouvertüre h-Moll op. 26, »Schottische« Sinfonie A-Moll op. 56, »Italienische« Sinfonie A-Dur op. 90. Copyright Foto: GEORGES GOBET / AFP

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Sa 24.11.18
    18 Uhr
    Les Musiciens du Louvre
  • Oper von Jacques Offenbach. Leitung: Marc Minkowski. Konzertant Der Erfinder der Operette hat mit »Hoffmanns Erzählungen« auch eine Oper hinterlassen: voll hintergründigem Witz und berühmt gewordenen Melodien. Wir zeigen eine konzertante Fassung in einer Traumbesetzung. Programm: Jacques Offenbach, Hoffmanns Erzählungen (Les contes d'Hoffmann) - Phantastische Oper in fünf Akten mit dem Libretto von Jules Barbier und Michel Carré nach Erzählungen von E.T.A. Hoffmann. In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln. Zwei Pausen. Copyright Foto: Ali Khan

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    So 25.11.18
    17 Uhr
    Hoffmanns Erzählungen
  • Lieder und Texte passend zum Expressionismus der \"Brücke\"-Zeit. Die Künstlergruppe »Die Brücke« gilt als ein Wegbereiter des Expressionismus. Das Museum Frieder Burda zeigt ab Herbst 2018 wichtige Arbeiten der Gruppe. Dazu konzipiert das Festspielhaus ein Lied-Programm mit verbindenden Texten. Das Konzert findet im Orchesterprobenraum des Festspielhauses statt. Besucher erhalten einen Gutschein zum Besuch der \"Brücke\"-Ausstellung. Programm: Lieder aus Katalonien von Robert Gehrhard, Eduard Toldrá u. a. - Texte aus der \"Brücke\"-Zeit.

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Mo 26.11.18
    19 Uhr
    Konzert hinter den Kulissen
  • Europäische und persische Klassik Der persisch-österreichische Musiker Kian Soltani ist nicht nur auf dem Cello herausragend, sondern auch auf der persischen Stachelgeige Kamantsche. Als Mittler zwischen zwei Welten präsentiert er europäische und persische Musik - gemeinsam mit Freunden und Verwandten vom Shiraz Ensemble. Copyright Foto: Holger Hage / DG

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Mi 28.11.18
    20 Uhr
    Kian Soltani (Cello) & Shiraz Ensemble
  • Arien aus Opern von Giuseppe Verdi Von einer Anna Netrebko kann man nie genug bekommen! Deshalb freuen wir uns sehr auf dieses Sonderkonzert mit der Diva. Es erklingen Arien, Duette und Ensembles aus Opern von Giuseppe Verdi. Mit dabei sind der Tenor Yusif Eyvazov, die Mezzosopranistin Dolora Zajick und der Bass Elchin Azizov. Michelangelo Mazza dirigiert die Philharmonie Baden-Baden. Foto Copyright: Vladimir Shirokov

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Do 29.11.18
    20 Uhr
    Anna Netrebko
  • Werke von Beethoven und Dvorák Neben Beethovens Klavierkonzert Nr. 1 mit Sir András Schiff erklingt u. a. Dvoráks Sinfonie Nr. 6. Ebenso wie Beethovens erstes Klavierkonzert wird auch Dvoráks sechste Sinfonie in Deutschland eher selten aufgeführt. Dabei strotzt diese Pastorale nur so von volkstümlichen Melodien - ebenso wie die »Legende« und der »Slawische Tanz«, die der Dirigent Iván Fischer ebenfalls vorstellen wird. Programm: Antonín Dvorák, Legende op. 59/6, Slawischer Tanz op. 46/5, Opusteny »Der verlassene Liebhaber« aus Vier Chorlieder op. 29/4; Ludwig van Beethoven, Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15; Antonín Dvorák, Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60. Copyright Foto: Nadia F. Romanini

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Fr 30.11.18
    20 Uhr
    András Schiff & Budapest Festival Orchestra

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse