Galerie 3malART

  • Hauptstr. 31
  • 79346 Endingen
  • Tel.: 0162 7799203
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Galerie 3malART in Endingen


Galerie 3malART: Alle Termine

  • Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Mi 24.10.18
    11 - 17 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“
  • Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Sa 27.10.18
    10 - 14 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“
  • Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Mo 29.10.18
    11 - 17 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“
  • Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Di 30.10.18
    11 - 17 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“
  • Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Mi 31.10.18
    11 - 17 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse