Holger Mück und seine Egerländer Musikanten in Löbau

Wann
Sa, 14. November 2020, 15:00 Uhr
Wo
Löbau
Messe- und Veranstaltungspark Löbau
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Thomann Künstlermanagement GmbH

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie werden derzeit viele Termine abgesagt oder finden online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen mit bis zu 100 Teilnehmenden, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Ab dem 1. Juli 2020 sind Veranstaltungen mit bis zu 250 Menschen wieder erlaubt, ab dem 1. September dürfen 500 Menschen an einer Veranstaltung teilnehmen. Auch Messen sind ab September wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Freunde der Egerländer und Böhmischen Musik aufgepasst!
Erleben Sie ein unvergessliches Konzert mit exzellenter Blasmusik!

Die Liebe zur traditionellen Egerländer- und Böhmischen Blasmusik hat die Musikerinnen und Musiker aus Nordbayern und Südthüringen zusammen geführt und zu einem Spitzenorchester der Egerländer Blasmusik geformt das ORCHESTER HOLGER MÜCK.

Zahlreiche Auftritte in Fernseh- und Radiosendungen wie z.B. in der MDR-Fernsehsendung Wernesgrüner Musikantenschenke oder der Bayern 1-Radiosendung Blasmusik, in der die Musiker schon fast als Stammgäste anzusehen sind, unterstreichen die Qualität des Orchesters.
Neben eigens für das Orchester arrangierten und komponierten Blasmusiktiteln dürfen sich die Konzertbesucher auch auf unvergängliche Melodien von Ernst Mosch sowie auf solistische Highlights freuen.

In ausdrucksstarken Solo-Interpretationen beweisen die Musikanten eindrucksvoll, dass sie ihre Instrumente beherrschen. Die einfühlsamen Darbietungen der beiden Gesangssolisten Sandra Mück und René Gärtner runden das klangliche Repertoire ab.

Erleben Sie wahre Spielfreude - Blasmusik, die unter die Haut geht!

Die Presse berichtete:

Thüringer Allgemeine Zeitung:
Hier stimmte alles, von der Moderation bis zur Aufführung durch das große Orchester. Schon beim ersten Titel wippten die Füße begeistert mit.
Ostthüringer Zeitung:
Die Verbundenheit zu dieser Musik zeigt das Orchester nicht nur mit
dem unverwechselbaren Sound, sondern auch optisch durch die
original Egerländer Tracht.

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen böhmischen Nachmittag!
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mi, 08. Juli 2020 um 13:50 Uhr

Badens beste Erlebnisse