Familien: Alle Termine

  • Die bunte Welt der Eier. Familienführung So, 25.2., 11 Uhr Was schlüpft denn da? Bei der Familienführung »Was schlüpft denn da?« am Sonntag, 25. Februar, ab 11 Uhr im Museum Natur und Mensch, erkunden Familien mit Kindern gemeinsam die bunte Welt der Eier. Die Teilnahme kostet 2 Euro zzgl. Eintritt, Kinder zahlen nur 2 Euro.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    So 25.02.18
    11 Uhr
    Was schlüpft denn da?
  • Vanessa Falk und Konrad Wiemann Ein Theaterstück für Kinder ab 4 mit Puppen und einem großen Pappkarton Frida ist kein liebes Mädchen: Sie hat viel Zorn im Blut. Und außerdem nein, grade drum! verfolgt sie auch: das Wut! Sie sind ein wildes Kampfgespann, sie wüten mit Gewalt! Beißen, spucken, kreischen, kratzen, die Fäuste fest geballt! Der Bruder weint, die Mutter schimpft, klein Frida explodiert! Doch später dann, nach jedem Kampf, ist Frida deprimiert. Sie hasst das Wut für seine Kraft, ist traurig und zerdrückt und will sich von dem Wut befrein, was auch ganz einfach glückt! Doch lange währt die Freude nicht, denn bald schon fehlt das Wut: mit ihm gingen Selbstvertrauen, Eigensinn und Mut Spiel: Vanessa Valk Text & Regie - Mia Grau Musik - Konrad Wiemann Bühne - Jens Burde Puppenbau - Vanessa Valk & Arne Bustorff

    Freiburg | Vorderhaus der Fabrik

    So 25.02.18
    11 Uhr
    Ticket
    Frida und das Wut
  • Komponiere deine eigene Mischung. Workshop für Kinder Düfte wirken unmittelbar und direkt auf unsere Befindlichkeit. Schon in der Antike opferte man den Göttern wohlriechendes Räucherwerk, parfümierte sich gerne und ausgiebig und Bodylotions sind auch keine moderne Erfindung. Doch wie kam der Duft in die Fläschchen? Nach einem informativen Rundgang durch die Badeanlage des Römerhauses werden Blumen, Kräuter und Hölzer vorgestellt, die als Basis für die antiken Parfüms gedient haben. Wer will kann sich nun an eine Eigenkreation wagen, die in einem dekorativen Fläschchen mit nach Hause genommen werden kann. Geeignet ab Schulalter. Die Kinder müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Die Workshops finden in ungeheizten Räumlichkeiten statt. Bei kühler Witterung ist warme Kleidung empfehlenswert. CHF 16.00 / CHF 8.00 (inkl. Museumseintritt) Weitere Info: www.augusta-raurica.ch

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    So 25.02.18
    13 - 14:30 Uhr
    Parfümieren wie in der Antike
  • Untersuchung von Fundstücken, steinzeitliche Techniken. Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren So 25.2., 14 - 16 Uhr Zündende Ideen in der Steinzeit! Familien mit Kindern ab 6 Jahren können am Sonntag, 25. Februar, um 14 Uhr im Archäologischen Museum Colombischlössle besondere Fundstücke und Materialien untersuchen und steinzeitliche Techniken erproben. Anschließend wird in der Werkstatt ein Werkzeug mit Feuerstein hergestellt. Die Teilnahme kostet 3 Euro zuzüglich Eintritt.

    Freiburg | Archäologisches Museum Colombischlössle

    So 25.02.18
    14 - 16 Uhr
    Zündende Ideen in der Steinzeit
  • Für Schulkinder bis 12 Jahre. TSCH Langenau und Rotary Club

    Schopfheim | Festhalle Langenau

    So 25.02.18
    14 - 17 Uhr
    Sonntagssport
  • Eintritt 5.-EUR Wie die Zeit doch vergeht. Vier Jahre ist es nun her, dass der Zauberer Sandor das letzte Mal auf Schloss Bürgeln zauberte und dabei ständig von der kleinen Schlosshexe Lilli geärgert wurde. Diese ist nun endlich aus dem Schloss ausgezogen und deshalb traut sich der Zauberer wieder in das Schloss um zu zaubern. Leider weiß er nicht, dass nun die Hexe Milli mit ihrem Besen im Schloss wohnt und man darf gespannt sein, was diese sich für Streiche und Hexereien ausgedacht hat um den Zauberer Sandor zu ärgern. Eine Zaubershow welche nicht nur den Kindern Vergnügen bereiten wird.

    Schliengen | Schloss Bürgeln

    So 25.02.18
    15 Uhr
    Zaubertheater mit der Hexe Milli und dem Zauberer Sandor
  • Für Kinder ab 5 Jahren Flappi ist eine kleine neugierige Fledermaus, die auf einem Bauernhof in einer heruntergekommenen Scheune lebt. Sie ist anders als die anderen Fledermäuse. Sie schläft z.B. nicht mit dem Kopf nach unten hängend, sondern aufrecht. Und sie stellt sich Fragen über den Himmel. Warum ist es nachts dunkel? Was hat es mit dem Mond auf sich? Warum sieht man nicht in jeder Nacht die gleichen Lichtpünktchen am Himmel, die die Menschen Sterne nennen? Da sie im Kreise ihrer Artgenossen keine Antworten findet, zieht sie hinaus in die Welt der Menschen. Schließlich entdeckt sie ein merkwürdiges Haus: eine Sternwarte. Dort erfährt sie von Sternen, Sternbildern und dem Mond. Endlich lernt sie, warum der Mond sein Aussehen ändert und wie man mit den Sternen die Himmelsrichtungen finden kann. Tief beeindruckt setzt sie ihre nächtliche Reise fort und trifft auf Skybat, ein legendäres Fledertier vom Mond. Gemeinsam betrachten sie die Sternbilder und suchen nach einem neuen Sternbild am Himmel: der Fledermaus.

    Freiburg | Planetarium

    So 25.02.18
    15 Uhr
    Ein Sternbild für Flappi
  • Nach einer Erzählung von Hans de Beer. Regie: Dieter Kümmel. Spiel: Renate Obermaier, Heinzl Spagl. Dauer: 35 Minuten. Für Kinder ab 5 Jahren Bernhard, ein kleiner Bär, kann den Winter gar nicht leiden. Zum ersten Mal soll er sich alleine eine Winterschlafhöhle einrichten, denn die Zeit der großen Familienhöhlen mit Mutter und Geschwistern ist vorbei. Nun muss Bernhard für sich selber sorgen und auch das mag der gemütliche Winterschläfer absolut nicht. Doch auf der Suche nach dem perfekten Plätzchen für den Winter, trifft der Bär auf zwei Siebenschläfer. Gemeinsam wollen Sie in einem Lastwagen die kalte Jahreszeit überstehen, als sie sich unerhofft auf eine traumhaft-schöne Reise in den warmen Süden machen.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    So 25.02.18
    16 Uhr
    Ticket
    Wovon träumst du, kleiner Bär?
  • für Kinder ab vier Jahren Alle kleinen und großen Freunde des Puppentheaters dürfen sich freuen. Am Sonntag, 25. Februar, spielt die Freiburger Puppenbühne um 16 Uhr »Kasper und die gestohlene Kuckucksuhr« für Kinder ab vier Jahren in der Eichmattenhalle, Hinter den Eichen 7. Kartenreservierung unter 0761/523113. Omas Geburtstag naht und Kasper hat sich eine ganz besondere Überraschung ausgedacht: Von seinem ersparten Taschengeld hat er ihr eine echte Kuckucksuhr gekauft. Und die muss er natürlich sofort auch den Kindern zeigen. Leider aber hat es noch jemand auf die wunderschöne Uhr abgesehen: Räuber Rodewald. In einem günstigen Moment stiehlt er das teuer erworbene Geschenk. Was nun? Mehr wird noch nicht verraten, doch durch die Mithilfe der Kinder geht die Geschichte bestimmt gut aus.

    Reute | Eichmattenhalle Reute

    So 25.02.18
    16 Uhr
    Freiburger Puppenbühne: Kasper und die gestohlene Kuckucksuhr

Badens beste Erlebnisse