Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

  • Schopfheimer Str. 25
  • 79541 Lörrach
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal) in Lörrach

Zum Routenplaner

Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal): Alle Termine

  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 17.12.17
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben
  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 24.12.17
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben
  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 31.12.17
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben
  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 07.01.18
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben
  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 14.01.18
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben
  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 21.01.18
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben
  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 28.01.18
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben
  • Werke von Inge Apfelbacher, Ernst Sutter, Johannes M. Müller Die neue Ausstellung trägt den Titel »Klang in Form und Farben« Sie wird bestückt von drei besonderen Künstlern und ist geprägt durch eine Vielzahl an Stilrichtungen - also wieder mal sehr spannend. Die Laudatio wird der Arzt und Künstler Bernd Warkentin halten. Mit seiner guten Wahrnehmung und Wiedergabe wird er uns mit geschultem Fachwissen die drei Künstler und ihre Werke vorstellen und näher bringen. Das musikalische Rahmenprogramm liefert uns die Städtische Musikschule Lörrach mit Lucas Gassilloud, 17 Jahre alt und Schüler am HTG. Ein Multitalent (spielt mehrere Instrumente) und erfolgreicher Teilnehmer bei Jugend Musiziert. Die Künstlerin Inge Apfelbacher aus Maulburg ist eine vielseitige Malerin und präsentiert sich als Newcomerin mit Werken verschiedenster Themenwelten. Ernst Sutter (82 Jahre), Malermeister im Ruhestand, auch aus Maulburg, zeigt einen Teil seiner Arbeiten in Form von Gemälden, die mit ihrer Technik an berühmte Maler erinnern, aber dennoch seinen eigenen Stil verkörpern. Johannes M. Müller aus Friedenweiler-Rötenbach (Hochschwarzwald): Der international tätige Bildhauer und Maler genoss eine Ausbildung bei dem bekannten Künstler Hans-Georg Damm, er zeigt uns einen Einblick in sein schöpferisches Können in Form von Skulpturen und Bildern. Seine Werke bestehen zum Teil aus alten Relikten und Fundstücken, die er in seinen Kreationen zusammen bringt, um sie in die Zukunft zu transportieren. Die Ausstellung in der Kunsthalle Brombach geht bis zum 5. Februar 2018. Sie ist nach unserer Vernissage die darauf folgenden Sonntage für Sie immer von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Nach Absprache machen wir auch Ausnahmen. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

    Lörrach | Kunsthalle Brombach (ehem. Schöpflinareal)

    So 04.02.18
    12 - 17 Uhr
    Klang in Form und Farben

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse