Kunsthaus Baselland

  • St.-Jakob-Str. 170
  • 4132 Muttenz (Schweiz)
  • Tel.: 004161 3128388
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kunsthaus Baselland in Muttenz (Schweiz)

Zum Routenplaner

Kunsthaus Baselland: Alle Termine

  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 12.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 12.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 12.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 13.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 13.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 13.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 14.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 14.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 14.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 15.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 15.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 15.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 16.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 16.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 16.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 17.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 17.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 17.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 19.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 19.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 19.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 20.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 20.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 20.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 21.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 21.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 21.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 22.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 22.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 22.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 23.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 23.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 23.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 26.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 26.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 26.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 27.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 27.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 27.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 28.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 28.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 28.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Künstlerinnen und Künstler aus der trinationalen Region

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 29.12.17
    11 - 17 Uhr
    Regionale 18.
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 29.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 29.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Der griechische Kurator Poka-Yio stellt seinen Blick auf die Region Basel zur Disposition. Culturescapes Griechenland REGIONALE 18 Die Regionale ist ein grenzuberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende Arbeiten von uber 200 Kunstler_innen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Sudbaden, Elsass). CULTURESCAPES nimmt dieses Jahr zum ersten Mal daran teil und dreht das Konzept um: Zwei griechische Kuratoren stellen hier ihren Blick auf die Region Basel zur Disposition. 1. In der Kunsthalle Basel wird die Regionale- Ausstellung in diesem Jahr vom griechisch-norwegischen Architekten und Kunstler Andreas Angelidakis kuratiert, der schon weltweit renommierte Projekte realisiert hat. Unter dem Titel «OOO Object Oriented Ontology» hat er rund 50 Kunstler_innen unterschiedlicher Generationen und in den verschiedensten Medien arbeitend eingeladen, die in einer dafur speziell von ihm entwickelten Ausstellungsarchitektur präsentiert werden. 2. Der Mitbegrunder der Athener Biennale, Poka-Yio, arbeitet als Kunstler multidisziplinär. Sein Schaffen dreht sich um die beiden entgegengesetzten Bewegungen der Anziehung und des Abstossens. Dabei ist die Narration sein Hauptinstrument - ob nun beim Malen oder bei seinen zahlreichen anderen Projekten. Während der Regionale wird er im Kunsthaus Baselland zusammen mit Ines Goldbach eine Ausstellung mit Kunstler_innen aus der Region Basel kuratieren

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 30.12.17
    11 - 17 Uhr
    Renionale 18
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 30.12.17
    11 - 17 Uhr
    Daniel Göttin. Jahresaußenprojekt



Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse