Kunsthaus Baselland

  • St.-Jakob-Str. 170
  • 4132 Muttenz (Schweiz)
  • Tel.: 004161 3128388
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kunsthaus Baselland in Muttenz (Schweiz)

Zum Routenplaner

Kunsthaus Baselland: Alle Termine

  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rossella Biscotti Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Rossella Biscotti (*1978, Molfetta, IT), wohnhaft in Rotterdam und Brüssel, beschäftigt sich mit den Spuren der Leben Anderer. Durch teilweise gross angelegte Werkkomplexe, bestehend aus Filmen, Performances, Skulpturen, Texten oder Zeichnungen, stellt sie grundlegende Überlegungen hinsichtlich der Bedingung kollektiver und persönlicher Identität an. Ihre Arbeiten entwickeln sich aus Recherchen und fordern das Gegenüber zur Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen auf. Statt zu klären, wie bestimmte Ereignisse eingetreten sind, interessiert Biscotti, wie der Einzelne auf diese Ereignisse reagiert hat.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rossella Biscotti
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Naama Tsabar Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Die in New York tätige Künstlerin Naama Tsabar (*1982, Israel) untersucht unterschiedliche Orte als Machtstrukturen, die eine Entfaltung von Fantasie ermöglichen und gleichzeitig einen Schutz vor den Realitäten der Aussenwelt bieten. Indem Tsabar die impliziten Geschlechterrollen und das kodierte Verhalten von Musik und Nachtleben anspricht, wendet sie sich den aggressiven Gesten des Rock and Roll sowie ihren Assoziationen mit Männlichkeit und Macht zu und unterwandert diese. Tsabar kanalisiert in ihren Arbeiten die Dekadenz der urbanen Nachtkultur und deren Verbindung mit Gefahr, Verführung und Subversion.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.06.18
    11 - 17 Uhr
    Naama Tsabar
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rochelle Feinstein Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr In den vergangenen bald dreissig Jahren hat die gebürtige New Yorkerin Rochelle Feinstein (*1947), ehemals langjährige Professorin für Malerei und Drucktechnik an der Yale University, ein Werk geschaffen, das sich mit den kulturellen und politischen Zusammenhängen der künstlerischen Produktion im Allgemeinen und der Malerei im Besonderen auseinandersetzt. Malerei ist für Feinstein ein antihierarchisches Bemühen um die Frage, was dieses Medium heute gesellschaftlich und kulturell bedeuten kann ohne auf traditionelle Formen dabei beharren zu müssen.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rochelle Feinstein
  • Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.06.18
    11 - 17 Uhr
    Familiensonntag
  • Jahresaussenprojekt 2018 16. März bis 31. Dezember 2018 Vittorio Brodmann. Jahresaussenprojekt 2018 Kunsthaus Baselland Vernissage: Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 Uhr Der in Ettingen (BL) aufgewachsene und derzeit in Berlin lebende Vittorio Brodmann (*1987) wird eigens für das grosse Aussenbanner des Kunsthaus Baselland ein Werk entwickeln, das über die Dauer eines Jahres präsent sein wird. Die neue Arbeit wird auf der für ihn typischen narrativen und oftmals an Comicszenen erinnernden Malerei basieren. Das Jahresaussenprojekt wird nun zum fünften Mal vergeben: 2014: Bianca Pedrina, 2015: Kilian Rüthemann, 2016: Matthias Huber, 2017: Daniel Göttin. Es ist ein Format, das insbesondere KünstlerInnen aus der Region eine permanente Präsenz gewähren soll.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    So 24.06.18
    11 - 17 Uhr
    Vittorio Brodmann
  • Jahresaussenprojekt 2018 16. März bis 31. Dezember 2018 Vittorio Brodmann. Jahresaussenprojekt 2018 Kunsthaus Baselland Vernissage: Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 Uhr Der in Ettingen (BL) aufgewachsene und derzeit in Berlin lebende Vittorio Brodmann (*1987) wird eigens für das grosse Aussenbanner des Kunsthaus Baselland ein Werk entwickeln, das über die Dauer eines Jahres präsent sein wird. Die neue Arbeit wird auf der für ihn typischen narrativen und oftmals an Comicszenen erinnernden Malerei basieren. Das Jahresaussenprojekt wird nun zum fünften Mal vergeben: 2014: Bianca Pedrina, 2015: Kilian Rüthemann, 2016: Matthias Huber, 2017: Daniel Göttin. Es ist ein Format, das insbesondere KünstlerInnen aus der Region eine permanente Präsenz gewähren soll.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 26.06.18
    11 - 17 Uhr
    Vittorio Brodmann
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Naama Tsabar Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Die in New York tätige Künstlerin Naama Tsabar (*1982, Israel) untersucht unterschiedliche Orte als Machtstrukturen, die eine Entfaltung von Fantasie ermöglichen und gleichzeitig einen Schutz vor den Realitäten der Aussenwelt bieten. Indem Tsabar die impliziten Geschlechterrollen und das kodierte Verhalten von Musik und Nachtleben anspricht, wendet sie sich den aggressiven Gesten des Rock and Roll sowie ihren Assoziationen mit Männlichkeit und Macht zu und unterwandert diese. Tsabar kanalisiert in ihren Arbeiten die Dekadenz der urbanen Nachtkultur und deren Verbindung mit Gefahr, Verführung und Subversion.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 26.06.18
    11 - 17 Uhr
    Naama Tsabar
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rochelle Feinstein Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr In den vergangenen bald dreissig Jahren hat die gebürtige New Yorkerin Rochelle Feinstein (*1947), ehemals langjährige Professorin für Malerei und Drucktechnik an der Yale University, ein Werk geschaffen, das sich mit den kulturellen und politischen Zusammenhängen der künstlerischen Produktion im Allgemeinen und der Malerei im Besonderen auseinandersetzt. Malerei ist für Feinstein ein antihierarchisches Bemühen um die Frage, was dieses Medium heute gesellschaftlich und kulturell bedeuten kann ohne auf traditionelle Formen dabei beharren zu müssen.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 26.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rochelle Feinstein
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rossella Biscotti Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Rossella Biscotti (*1978, Molfetta, IT), wohnhaft in Rotterdam und Brüssel, beschäftigt sich mit den Spuren der Leben Anderer. Durch teilweise gross angelegte Werkkomplexe, bestehend aus Filmen, Performances, Skulpturen, Texten oder Zeichnungen, stellt sie grundlegende Überlegungen hinsichtlich der Bedingung kollektiver und persönlicher Identität an. Ihre Arbeiten entwickeln sich aus Recherchen und fordern das Gegenüber zur Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen auf. Statt zu klären, wie bestimmte Ereignisse eingetreten sind, interessiert Biscotti, wie der Einzelne auf diese Ereignisse reagiert hat.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Di 26.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rossella Biscotti
  • Jahresaussenprojekt 2018 16. März bis 31. Dezember 2018 Vittorio Brodmann. Jahresaussenprojekt 2018 Kunsthaus Baselland Vernissage: Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 Uhr Der in Ettingen (BL) aufgewachsene und derzeit in Berlin lebende Vittorio Brodmann (*1987) wird eigens für das grosse Aussenbanner des Kunsthaus Baselland ein Werk entwickeln, das über die Dauer eines Jahres präsent sein wird. Die neue Arbeit wird auf der für ihn typischen narrativen und oftmals an Comicszenen erinnernden Malerei basieren. Das Jahresaussenprojekt wird nun zum fünften Mal vergeben: 2014: Bianca Pedrina, 2015: Kilian Rüthemann, 2016: Matthias Huber, 2017: Daniel Göttin. Es ist ein Format, das insbesondere KünstlerInnen aus der Region eine permanente Präsenz gewähren soll.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 27.06.18
    11 - 17 Uhr
    Vittorio Brodmann
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rochelle Feinstein Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr In den vergangenen bald dreissig Jahren hat die gebürtige New Yorkerin Rochelle Feinstein (*1947), ehemals langjährige Professorin für Malerei und Drucktechnik an der Yale University, ein Werk geschaffen, das sich mit den kulturellen und politischen Zusammenhängen der künstlerischen Produktion im Allgemeinen und der Malerei im Besonderen auseinandersetzt. Malerei ist für Feinstein ein antihierarchisches Bemühen um die Frage, was dieses Medium heute gesellschaftlich und kulturell bedeuten kann ohne auf traditionelle Formen dabei beharren zu müssen.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 27.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rochelle Feinstein
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Naama Tsabar Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Die in New York tätige Künstlerin Naama Tsabar (*1982, Israel) untersucht unterschiedliche Orte als Machtstrukturen, die eine Entfaltung von Fantasie ermöglichen und gleichzeitig einen Schutz vor den Realitäten der Aussenwelt bieten. Indem Tsabar die impliziten Geschlechterrollen und das kodierte Verhalten von Musik und Nachtleben anspricht, wendet sie sich den aggressiven Gesten des Rock and Roll sowie ihren Assoziationen mit Männlichkeit und Macht zu und unterwandert diese. Tsabar kanalisiert in ihren Arbeiten die Dekadenz der urbanen Nachtkultur und deren Verbindung mit Gefahr, Verführung und Subversion.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 27.06.18
    11 - 17 Uhr
    Naama Tsabar
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rossella Biscotti Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Rossella Biscotti (*1978, Molfetta, IT), wohnhaft in Rotterdam und Brüssel, beschäftigt sich mit den Spuren der Leben Anderer. Durch teilweise gross angelegte Werkkomplexe, bestehend aus Filmen, Performances, Skulpturen, Texten oder Zeichnungen, stellt sie grundlegende Überlegungen hinsichtlich der Bedingung kollektiver und persönlicher Identität an. Ihre Arbeiten entwickeln sich aus Recherchen und fordern das Gegenüber zur Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen auf. Statt zu klären, wie bestimmte Ereignisse eingetreten sind, interessiert Biscotti, wie der Einzelne auf diese Ereignisse reagiert hat.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Mi 27.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rossella Biscotti
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rossella Biscotti Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Rossella Biscotti (*1978, Molfetta, IT), wohnhaft in Rotterdam und Brüssel, beschäftigt sich mit den Spuren der Leben Anderer. Durch teilweise gross angelegte Werkkomplexe, bestehend aus Filmen, Performances, Skulpturen, Texten oder Zeichnungen, stellt sie grundlegende Überlegungen hinsichtlich der Bedingung kollektiver und persönlicher Identität an. Ihre Arbeiten entwickeln sich aus Recherchen und fordern das Gegenüber zur Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen auf. Statt zu klären, wie bestimmte Ereignisse eingetreten sind, interessiert Biscotti, wie der Einzelne auf diese Ereignisse reagiert hat.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 28.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rossella Biscotti
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Naama Tsabar Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Die in New York tätige Künstlerin Naama Tsabar (*1982, Israel) untersucht unterschiedliche Orte als Machtstrukturen, die eine Entfaltung von Fantasie ermöglichen und gleichzeitig einen Schutz vor den Realitäten der Aussenwelt bieten. Indem Tsabar die impliziten Geschlechterrollen und das kodierte Verhalten von Musik und Nachtleben anspricht, wendet sie sich den aggressiven Gesten des Rock and Roll sowie ihren Assoziationen mit Männlichkeit und Macht zu und unterwandert diese. Tsabar kanalisiert in ihren Arbeiten die Dekadenz der urbanen Nachtkultur und deren Verbindung mit Gefahr, Verführung und Subversion.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 28.06.18
    11 - 17 Uhr
    Naama Tsabar
  • Jahresaussenprojekt 2018 16. März bis 31. Dezember 2018 Vittorio Brodmann. Jahresaussenprojekt 2018 Kunsthaus Baselland Vernissage: Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 Uhr Der in Ettingen (BL) aufgewachsene und derzeit in Berlin lebende Vittorio Brodmann (*1987) wird eigens für das grosse Aussenbanner des Kunsthaus Baselland ein Werk entwickeln, das über die Dauer eines Jahres präsent sein wird. Die neue Arbeit wird auf der für ihn typischen narrativen und oftmals an Comicszenen erinnernden Malerei basieren. Das Jahresaussenprojekt wird nun zum fünften Mal vergeben: 2014: Bianca Pedrina, 2015: Kilian Rüthemann, 2016: Matthias Huber, 2017: Daniel Göttin. Es ist ein Format, das insbesondere KünstlerInnen aus der Region eine permanente Präsenz gewähren soll.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 28.06.18
    11 - 17 Uhr
    Vittorio Brodmann
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rochelle Feinstein Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr In den vergangenen bald dreissig Jahren hat die gebürtige New Yorkerin Rochelle Feinstein (*1947), ehemals langjährige Professorin für Malerei und Drucktechnik an der Yale University, ein Werk geschaffen, das sich mit den kulturellen und politischen Zusammenhängen der künstlerischen Produktion im Allgemeinen und der Malerei im Besonderen auseinandersetzt. Malerei ist für Feinstein ein antihierarchisches Bemühen um die Frage, was dieses Medium heute gesellschaftlich und kulturell bedeuten kann ohne auf traditionelle Formen dabei beharren zu müssen.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Do 28.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rochelle Feinstein
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rossella Biscotti Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Rossella Biscotti (*1978, Molfetta, IT), wohnhaft in Rotterdam und Brüssel, beschäftigt sich mit den Spuren der Leben Anderer. Durch teilweise gross angelegte Werkkomplexe, bestehend aus Filmen, Performances, Skulpturen, Texten oder Zeichnungen, stellt sie grundlegende Überlegungen hinsichtlich der Bedingung kollektiver und persönlicher Identität an. Ihre Arbeiten entwickeln sich aus Recherchen und fordern das Gegenüber zur Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen auf. Statt zu klären, wie bestimmte Ereignisse eingetreten sind, interessiert Biscotti, wie der Einzelne auf diese Ereignisse reagiert hat.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 29.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rossella Biscotti
  • Jahresaussenprojekt 2018 16. März bis 31. Dezember 2018 Vittorio Brodmann. Jahresaussenprojekt 2018 Kunsthaus Baselland Vernissage: Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 Uhr Der in Ettingen (BL) aufgewachsene und derzeit in Berlin lebende Vittorio Brodmann (*1987) wird eigens für das grosse Aussenbanner des Kunsthaus Baselland ein Werk entwickeln, das über die Dauer eines Jahres präsent sein wird. Die neue Arbeit wird auf der für ihn typischen narrativen und oftmals an Comicszenen erinnernden Malerei basieren. Das Jahresaussenprojekt wird nun zum fünften Mal vergeben: 2014: Bianca Pedrina, 2015: Kilian Rüthemann, 2016: Matthias Huber, 2017: Daniel Göttin. Es ist ein Format, das insbesondere KünstlerInnen aus der Region eine permanente Präsenz gewähren soll.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 29.06.18
    11 - 17 Uhr
    Vittorio Brodmann
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rochelle Feinstein Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr In den vergangenen bald dreissig Jahren hat die gebürtige New Yorkerin Rochelle Feinstein (*1947), ehemals langjährige Professorin für Malerei und Drucktechnik an der Yale University, ein Werk geschaffen, das sich mit den kulturellen und politischen Zusammenhängen der künstlerischen Produktion im Allgemeinen und der Malerei im Besonderen auseinandersetzt. Malerei ist für Feinstein ein antihierarchisches Bemühen um die Frage, was dieses Medium heute gesellschaftlich und kulturell bedeuten kann ohne auf traditionelle Formen dabei beharren zu müssen.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 29.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rochelle Feinstein
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Naama Tsabar Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Die in New York tätige Künstlerin Naama Tsabar (*1982, Israel) untersucht unterschiedliche Orte als Machtstrukturen, die eine Entfaltung von Fantasie ermöglichen und gleichzeitig einen Schutz vor den Realitäten der Aussenwelt bieten. Indem Tsabar die impliziten Geschlechterrollen und das kodierte Verhalten von Musik und Nachtleben anspricht, wendet sie sich den aggressiven Gesten des Rock and Roll sowie ihren Assoziationen mit Männlichkeit und Macht zu und unterwandert diese. Tsabar kanalisiert in ihren Arbeiten die Dekadenz der urbanen Nachtkultur und deren Verbindung mit Gefahr, Verführung und Subversion.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Fr 29.06.18
    11 - 17 Uhr
    Naama Tsabar
  • Jahresaussenprojekt 2018 16. März bis 31. Dezember 2018 Vittorio Brodmann. Jahresaussenprojekt 2018 Kunsthaus Baselland Vernissage: Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 Uhr Der in Ettingen (BL) aufgewachsene und derzeit in Berlin lebende Vittorio Brodmann (*1987) wird eigens für das grosse Aussenbanner des Kunsthaus Baselland ein Werk entwickeln, das über die Dauer eines Jahres präsent sein wird. Die neue Arbeit wird auf der für ihn typischen narrativen und oftmals an Comicszenen erinnernden Malerei basieren. Das Jahresaussenprojekt wird nun zum fünften Mal vergeben: 2014: Bianca Pedrina, 2015: Kilian Rüthemann, 2016: Matthias Huber, 2017: Daniel Göttin. Es ist ein Format, das insbesondere KünstlerInnen aus der Region eine permanente Präsenz gewähren soll.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 30.06.18
    11 - 17 Uhr
    Vittorio Brodmann
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rossella Biscotti Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Rossella Biscotti (*1978, Molfetta, IT), wohnhaft in Rotterdam und Brüssel, beschäftigt sich mit den Spuren der Leben Anderer. Durch teilweise gross angelegte Werkkomplexe, bestehend aus Filmen, Performances, Skulpturen, Texten oder Zeichnungen, stellt sie grundlegende Überlegungen hinsichtlich der Bedingung kollektiver und persönlicher Identität an. Ihre Arbeiten entwickeln sich aus Recherchen und fordern das Gegenüber zur Teilnahme an gesellschaftlichen Prozessen auf. Statt zu klären, wie bestimmte Ereignisse eingetreten sind, interessiert Biscotti, wie der Einzelne auf diese Ereignisse reagiert hat.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 30.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rossella Biscotti
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Rochelle Feinstein Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr In den vergangenen bald dreissig Jahren hat die gebürtige New Yorkerin Rochelle Feinstein (*1947), ehemals langjährige Professorin für Malerei und Drucktechnik an der Yale University, ein Werk geschaffen, das sich mit den kulturellen und politischen Zusammenhängen der künstlerischen Produktion im Allgemeinen und der Malerei im Besonderen auseinandersetzt. Malerei ist für Feinstein ein antihierarchisches Bemühen um die Frage, was dieses Medium heute gesellschaftlich und kulturell bedeuten kann ohne auf traditionelle Formen dabei beharren zu müssen.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 30.06.18
    11 - 17 Uhr
    Rochelle Feinstein
  • 20. April bis 16. Juli 2018 Naama Tsabar Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr Die in New York tätige Künstlerin Naama Tsabar (*1982, Israel) untersucht unterschiedliche Orte als Machtstrukturen, die eine Entfaltung von Fantasie ermöglichen und gleichzeitig einen Schutz vor den Realitäten der Aussenwelt bieten. Indem Tsabar die impliziten Geschlechterrollen und das kodierte Verhalten von Musik und Nachtleben anspricht, wendet sie sich den aggressiven Gesten des Rock and Roll sowie ihren Assoziationen mit Männlichkeit und Macht zu und unterwandert diese. Tsabar kanalisiert in ihren Arbeiten die Dekadenz der urbanen Nachtkultur und deren Verbindung mit Gefahr, Verführung und Subversion.

    Muttenz - Schweiz | Kunsthaus Baselland

    Sa 30.06.18
    11 - 17 Uhr
    Naama Tsabar

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse