Marktplatz

  • Am Marktplatz
  • 77723 Gengenbach
Zum Routenplaner

Marktplatz: Alle Termine

  • Mit Anmeldung GENGENBACH: Am 5. Januar 2018 um 19.30 Uhr findet in Gengenbach eine Rauhnachtführung mit Gäste- und Naturparkführer Klaus Millmeier statt. Bei der ca. zweistündigen Schauspielführung durch die Stadt werden alte Bräuche, Rieten und Aberglaube zu den heiligen Rauhnächten erläutert. Treffpunkt ist um 19:30 Uhr auf dem Marktplatz. Die Führung kostet 22 Euro pro Person und beinhaltet die schauspielerische Führung, einen Rauhnachttrunk, eine süße oder salzige Stärkung, Fackeln sowie ein Mitmachtheater. Durch die Lüfte braust die stürmische Jagd, angeführt vom Woden, dem wilden Jäger, und dringt in die Häuser, wenn Türen und Fenster nicht gut verschlossen sind. Versunkene Schätze steigen empor, Zwerge kommen zu Besuch und müssen bewirtet werden. Fremden Menschen und Tieren ist in dieser Zeit nicht zu trauen, weil die Hexen oft ihre Gestalt annehmen. Die Kelten hinterließen in der Region tiefe Spuren. Viele Mythen und Geschichten gibt es von den Rauhnächten oder den Zwölften, wie die Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönig bei den Kelten auch genannt wurde. Es war eine Zeit der Geister und Seelen. Vielfältiges Brauchtum, Orakel, Magie und Aberglaube ranken sich um diese Tage und Nächte. Die Zeit der Sonnenwende hat die Menschheit schon immer beeindruckt und beschäftigt. Schon die Kelten feierten die Wintersonnenwende als die Geburt der Sonne. Diese Zeiten des Wechsels sind geprägt vom Kampf des Lichts mit der Finsternis, des Guten mit dem Bösen. Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich bei Original Schwarzwald, Tel.: 0 76 34 /56 9 56 26, www.original-schwarzwald.de Einen Youtube-Film zur Führung finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.youtube.com/watch?v=m_WfuUWklS8

    Gengenbach | Marktplatz

    Fr 05.01.18
    19:30 Uhr
    Erlebnisführung zu Brauchtum, Rieten und Aberglaube

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse