Museum für Neue Kunst

Das Museum für Neue Kunst ist ideal für eine kleine Kunstpause. Werke von Lionel Feininger und Otto Dix sind nur ein paar der Highlights der Sammlung. Expressionismus, Neue Sachlichkeit und die Kunst während des Nationalsozialismus mischen sich sorgfältig kuratiert. Der kleine Shop bietet eine feine Auswahl an Postkarten, Literatur und Katalogen. Und wer ausgesprochen guten Kuchen mag, sollte sich das Museumscafé nicht entgehen lassen.

Zusatztipp: Kinder können im Museum für Neue Kunst ihren Geburtstag feiern (Infos). Es gibt zwei Angebote: das "Farblabor" und "Heute bin ich Künstler".

Finden Sie ähnliche Orte zu Museum für Neue Kunst in Freiburg


Museum für Neue Kunst: Alle Termine

  • Das Phänomen des Gespentischen. Führung mit Christine Litz Kuratorinnenführung - To Catch a Ghost Eine kuratorische Führung mit Christine Litz durch die Ausstellung »To Catch a Ghost« findet am Donnerstag, 21. Februar, um 16.30 Uhr im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a, statt. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Do 21.02.19
    16:30 Uhr
    Kuratorinnenführung: To Catch a Ghost
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Fr 22.02.19
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Das Phänomen des Gespenstischen. Werke der eigenen Sammlung 27. Oktober 2018 - 24. März 2019 To Catch a Ghost Das Unheimliche, Geisterhafte und Unerklärliche beschäftigt Künstlerinnen und Künstler aller Zeiten und Kulturen. Zu einer Erkundungstour ins Paranormale lockt das Museum für Neue Kunst mit der Ausstellung »To Catch a Ghost«. Installationen, Gemälde und Skulpturen von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart geben manch unheimliches Geheimnis preis und ermöglichen so einen ungewöhnlichen Blick auf die Sammlung des Museums für Neue Kunst.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Fr 22.02.19
    10 - 17 Uhr
    To Catch a Ghost
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Sa 23.02.19
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Das Phänomen des Gespenstischen. Werke der eigenen Sammlung 27. Oktober 2018 - 24. März 2019 To Catch a Ghost Das Unheimliche, Geisterhafte und Unerklärliche beschäftigt Künstlerinnen und Künstler aller Zeiten und Kulturen. Zu einer Erkundungstour ins Paranormale lockt das Museum für Neue Kunst mit der Ausstellung »To Catch a Ghost«. Installationen, Gemälde und Skulpturen von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart geben manch unheimliches Geheimnis preis und ermöglichen so einen ungewöhnlichen Blick auf die Sammlung des Museums für Neue Kunst.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Sa 23.02.19
    10 - 17 Uhr
    To Catch a Ghost
  • Lesenachmittag für Familien mit Texten von Petra Gack. Musik: Mike Schweitzer (Saxofon, Bassklarinette) Lesenachmittag - Die Geschichte vom Gespenst Dibbeldabbel Große und kleine Lese-Fans aufgepasst! Am Samstag, 23. Februar, findet ab 15 Uhr im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a, ein Lesenachmittag mit Texten von Petra Gack statt. Alle Bücherwürmer dürfen sich auf die »Geschichte vom Gespenst Dibbeldabbel" freuen. Der Familiennachmittag wird von Mike Schweitzer am Saxofon und der Bassklarinette musikalisch begleitet. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Die Veranstaltung wird unterstützt durch den Freundeskreis des Museums für Neue Kunst.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Sa 23.02.19
    15 Uhr
    Die Geschichte vom Gespenst Dibbeldabbel
  • Mit Mitgliedern des Fördervereins des Museums für Neue Kunst Samstag, 23.2., 15 - 16 Uhr kunst:dialoge zu Rudolf Großmann Zu den »kunst:dialogen zu Rudolf Großmann« laden Mitglieder des Fördervereins des Museums für Neue Kunst am Samstag, 23. Februar, um 15 Uhr ein und freuen sich auf interessante Gespräche mit den Gästen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Sa 23.02.19
    15 - 16 Uhr
    Kunstdialoge zu Rudolf Großmann
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    So 24.02.19
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Das Phänomen des Gespenstischen. Werke der eigenen Sammlung 27. Oktober 2018 - 24. März 2019 To Catch a Ghost Das Unheimliche, Geisterhafte und Unerklärliche beschäftigt Künstlerinnen und Künstler aller Zeiten und Kulturen. Zu einer Erkundungstour ins Paranormale lockt das Museum für Neue Kunst mit der Ausstellung »To Catch a Ghost«. Installationen, Gemälde und Skulpturen von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart geben manch unheimliches Geheimnis preis und ermöglichen so einen ungewöhnlichen Blick auf die Sammlung des Museums für Neue Kunst.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    So 24.02.19
    10 - 17 Uhr
    To Catch a Ghost
  • Spukt es im Museum für Neue Kunst? Familiennachmittag mit Kindern ab 5 Jahren So, 24.2., 14 - 16 Uhr Familiennachmittag - Das kleine Gespenst lädt ein ... Spukt es im Museum für Neue Kunst? Familien mit Kindern ab 5 Jahren begegnen am Sonntag, 24. Februar, um 14 Uhr seltsamen Gestalten auf Bildern und hören wie von Geisterhand gespielte Töne. In einem Raum ist es stockdunkel. Mutige Museumsfans gehen mit Taschenlampen den Dingen dort auf den Grund. Die Teilnahme kostet 3 Euro zuzüglich Eintritt. Kinder zahlen nur 3 Euro.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    So 24.02.19
    14 - 16 Uhr
    Das kleine Gespenst lädt ein
  • Das Phänomen des Gespentischen. So, 24.2., 15 - 16 Uhr To Catch a Ghost Eine öffentliche Führung durch die Ausstellung »To Catch a Ghost« findet am Sonntag, 24. Februar, um 15 Uhr im Museum für Neue Kunst statt. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich Eintritt.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    So 24.02.19
    15 Uhr
    Führung: To Catch a Ghost
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Di 26.02.19
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Das Phänomen des Gespenstischen. Werke der eigenen Sammlung 27. Oktober 2018 - 24. März 2019 To Catch a Ghost Das Unheimliche, Geisterhafte und Unerklärliche beschäftigt Künstlerinnen und Künstler aller Zeiten und Kulturen. Zu einer Erkundungstour ins Paranormale lockt das Museum für Neue Kunst mit der Ausstellung »To Catch a Ghost«. Installationen, Gemälde und Skulpturen von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart geben manch unheimliches Geheimnis preis und ermöglichen so einen ungewöhnlichen Blick auf die Sammlung des Museums für Neue Kunst.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Di 26.02.19
    10 - 17 Uhr
    To Catch a Ghost
  • Das Phänomen des Gespenstischen. Werke der eigenen Sammlung 27. Oktober 2018 - 24. März 2019 To Catch a Ghost Das Unheimliche, Geisterhafte und Unerklärliche beschäftigt Künstlerinnen und Künstler aller Zeiten und Kulturen. Zu einer Erkundungstour ins Paranormale lockt das Museum für Neue Kunst mit der Ausstellung »To Catch a Ghost«. Installationen, Gemälde und Skulpturen von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart geben manch unheimliches Geheimnis preis und ermöglichen so einen ungewöhnlichen Blick auf die Sammlung des Museums für Neue Kunst.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Mi 27.02.19
    10 - 17 Uhr
    To Catch a Ghost
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Mi 27.02.19
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Do 28.02.19
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Das Phänomen des Gespenstischen. Werke der eigenen Sammlung 27. Oktober 2018 - 24. März 2019 To Catch a Ghost Das Unheimliche, Geisterhafte und Unerklärliche beschäftigt Künstlerinnen und Künstler aller Zeiten und Kulturen. Zu einer Erkundungstour ins Paranormale lockt das Museum für Neue Kunst mit der Ausstellung »To Catch a Ghost«. Installationen, Gemälde und Skulpturen von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart geben manch unheimliches Geheimnis preis und ermöglichen so einen ungewöhnlichen Blick auf die Sammlung des Museums für Neue Kunst.

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Do 28.02.19
    10 - 17 Uhr
    To Catch a Ghost
  • Horrorfilm 2017. Regie: David Lowery Do, 28.2., 19 - 20.30 Uhr Moving Image - A Ghost Story Horrorfilm-Fans können am Donnerstag, 28. Februar, um 19 Uhr im Schau_Raum des Museums für Neue Kunst »A Ghost Story« (2017) von Regisseur David Lowery sehen. Der Eintritt ist frei

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Do 28.02.19
    19 Uhr
    A Ghost Story

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse