Museum Haus des Gastes

  • Kurgarten 1-3
  • 79837 St. Blasien
  • Tel.: 07672 41437
  • Webseite

Im Museum Haus des Gastes in St. Blasien wird die Geschichte des Dombaus, der Klosteraufhebung während der Säkularisation und die anschließende Fabrikzeit thematisiert. Außerdem zeigt es den Aufschwung St. Blasiens zum Kurort des Adels, des Großbürgertums und bedeutender Künstler um 1900. Die Besucher werden sowohl über Landschaft und Geologie als auch über Kunst und Kultur informiert. So sind zum Beispiel Werke der Maler Hans Thoma, Franz Xaver Winterhalter und Hermann Fidel Winterhalter zu sehen. Darüber hinaus finden wechselnde Sonderausstellungen, wie die des populären Karlsruher Schriftstellers Joseph Victor von Scheffel, statt. Auf verhältnismäßig kleinem Raum wird ein epochenübergreifender Strukturwandel anschaulich. Der Träger des Museums ist der Landkreis Waldshut.

Finden Sie ähnliche Orte zu Museum Haus des Gastes in St. Blasien

Zum Routenplaner

Museum Haus des Gastes: Alle Termine

  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Mi 19.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Mi 19.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Do 20.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Do 20.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Fr 21.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Fr 21.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Sa 22.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Sa 22.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    So 23.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    So 23.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Di 25.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Di 25.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Mi 26.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Mi 26.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Do 27.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Do 27.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Fr 28.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Fr 28.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Sa 29.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    Sa 29.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Hintergründe der 25-jährigen Geschichte der St. Blasier Domfestspiele Die Domstadt St. Blasien verwandelt sich während der Domfestspiele ab dem 15. August für einige Abende lang in eine große Bühne, wenn das bildgewaltige Historienspiel »Säulen der Hoffnung« aufgeführt wird. Während sich abends der Vorhang für 250 Darsteller öffnet, kann tagsüber im Haus des Gastes, Museum des Landkreises im zweiten Obergeschoss, die ergänzende Ausstellung »Eine Stadt spielt Theater - einst und heute« besucht werden. Die Schau widmet sich den Hintergründen der inzwischen 25-jährigen Geschichte der Domfestspiele. Es werden Original-Kostüme, Baupläne des französischen Dombau-Architekten D' Ixnard, Fotos der aktuellen sowie der vergangenen Aufführungen und auch filmische Szenen gezeigt. Ferner präsentiert die Ausstellung Informationen zur Historie der Inszenierungen insgesamt, angefangen von der ersten Theatervorführung vor der Domkulisse 1926. Selbst eine interaktive Wand, die durch Eindrücke aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bestückt und während der laufenden Festspiele auch von Besuchern aktualisiert werden kann, ist Teil der Schau.

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    So 30.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Eine Stadt spielt Theater – einst und heute
  • Natur- und Kulturgeschichte der Region St. Blasien und des Hotzenwaldes

    St. Blasien | Museum Haus des Gastes

    So 30.09.18
    14:30 - 17 Uhr
    Kreismuseum St. Blasien

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse