Museum Natur und Mensch

Das Museum Natur und Mensch bietet ein Erlebnis der besonderen Art: Im Zeitraum können große und kleine Besucher eintauchen in die Epoche der Mammuts, im Steinreich gibt es seltene und wunderschöne Mineralien zu erforschen und in den Erlebnisräumen Wasser und Wald laden viele Mitmachstationen dazu ein, die Natur zu entdecken.

Es gibt also viel zu erleben und zu lernen – und auch die wechselnden Sonderausstellungen sollte man auf keinen Fall verpassen!

Außerdem: Kinder können in diesem Museum auch ihren Geburtstag feiern (Infos) – es gibt Angebote für verschiedene Altersgruppen.

Finden Sie ähnliche Orte zu Museum Natur und Mensch in Freiburg

Zum Routenplaner

Museum Natur und Mensch: Alle Termine

  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Di 24.01.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Seit jeher beschäftigt sich der Mensch mit den großen Fragen des Lebens: Wie entstand die Welt? Was macht sie so einzigartig? Mythische Erzählungen bieten faszinierende Antworten auf scheinbar Uner-klärliches.In der Ausstellung veranschaulichen ethnologische Objekte aus Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika die Facetten mythischer Überlieferungen. Mythen zeugen als ursprünglich mündliche Form der Wissensweitergabe vom Reichtum des menschlichen Denkens. Im Spannungsfeld zwischen Objekt und Erzählung veranschaulicht die Ausstellung die kreative Auseinandersetzung unterschiedlicher Kulturen. Dabei steht nicht nur die Vergangenheit im Fokus: Anhand zeitgenössischer ethnologischer Objekte wird auch die Bedeutung von Mythen in der Gegenwart verdeutlicht.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Di 24.01.17
    10 - 17 Uhr
    Mythen
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Mi 25.01.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Seit jeher beschäftigt sich der Mensch mit den großen Fragen des Lebens: Wie entstand die Welt? Was macht sie so einzigartig? Mythische Erzählungen bieten faszinierende Antworten auf scheinbar Uner-klärliches.In der Ausstellung veranschaulichen ethnologische Objekte aus Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika die Facetten mythischer Überlieferungen. Mythen zeugen als ursprünglich mündliche Form der Wissensweitergabe vom Reichtum des menschlichen Denkens. Im Spannungsfeld zwischen Objekt und Erzählung veranschaulicht die Ausstellung die kreative Auseinandersetzung unterschiedlicher Kulturen. Dabei steht nicht nur die Vergangenheit im Fokus: Anhand zeitgenössischer ethnologischer Objekte wird auch die Bedeutung von Mythen in der Gegenwart verdeutlicht.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Mi 25.01.17
    10 - 17 Uhr
    Mythen
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Do 26.01.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Seit jeher beschäftigt sich der Mensch mit den großen Fragen des Lebens: Wie entstand die Welt? Was macht sie so einzigartig? Mythische Erzählungen bieten faszinierende Antworten auf scheinbar Uner-klärliches.In der Ausstellung veranschaulichen ethnologische Objekte aus Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika die Facetten mythischer Überlieferungen. Mythen zeugen als ursprünglich mündliche Form der Wissensweitergabe vom Reichtum des menschlichen Denkens. Im Spannungsfeld zwischen Objekt und Erzählung veranschaulicht die Ausstellung die kreative Auseinandersetzung unterschiedlicher Kulturen. Dabei steht nicht nur die Vergangenheit im Fokus: Anhand zeitgenössischer ethnologischer Objekte wird auch die Bedeutung von Mythen in der Gegenwart verdeutlicht.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Do 26.01.17
    10 - 17 Uhr
    Mythen
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Fr 27.01.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Seit jeher beschäftigt sich der Mensch mit den großen Fragen des Lebens: Wie entstand die Welt? Was macht sie so einzigartig? Mythische Erzählungen bieten faszinierende Antworten auf scheinbar Uner-klärliches.In der Ausstellung veranschaulichen ethnologische Objekte aus Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika die Facetten mythischer Überlieferungen. Mythen zeugen als ursprünglich mündliche Form der Wissensweitergabe vom Reichtum des menschlichen Denkens. Im Spannungsfeld zwischen Objekt und Erzählung veranschaulicht die Ausstellung die kreative Auseinandersetzung unterschiedlicher Kulturen. Dabei steht nicht nur die Vergangenheit im Fokus: Anhand zeitgenössischer ethnologischer Objekte wird auch die Bedeutung von Mythen in der Gegenwart verdeutlicht.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Fr 27.01.17
    10 - 17 Uhr
    Mythen
  • Seit jeher beschäftigt sich der Mensch mit den großen Fragen des Lebens: Wie entstand die Welt? Was macht sie so einzigartig? Mythische Erzählungen bieten faszinierende Antworten auf scheinbar Uner-klärliches.In der Ausstellung veranschaulichen ethnologische Objekte aus Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika die Facetten mythischer Überlieferungen. Mythen zeugen als ursprünglich mündliche Form der Wissensweitergabe vom Reichtum des menschlichen Denkens. Im Spannungsfeld zwischen Objekt und Erzählung veranschaulicht die Ausstellung die kreative Auseinandersetzung unterschiedlicher Kulturen. Dabei steht nicht nur die Vergangenheit im Fokus: Anhand zeitgenössischer ethnologischer Objekte wird auch die Bedeutung von Mythen in der Gegenwart verdeutlicht.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Sa 28.01.17
    10 - 17 Uhr
    Mythen
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Sa 28.01.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    So 29.01.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Seit jeher beschäftigt sich der Mensch mit den großen Fragen des Lebens: Wie entstand die Welt? Was macht sie so einzigartig? Mythische Erzählungen bieten faszinierende Antworten auf scheinbar Uner-klärliches.In der Ausstellung veranschaulichen ethnologische Objekte aus Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika die Facetten mythischer Überlieferungen. Mythen zeugen als ursprünglich mündliche Form der Wissensweitergabe vom Reichtum des menschlichen Denkens. Im Spannungsfeld zwischen Objekt und Erzählung veranschaulicht die Ausstellung die kreative Auseinandersetzung unterschiedlicher Kulturen. Dabei steht nicht nur die Vergangenheit im Fokus: Anhand zeitgenössischer ethnologischer Objekte wird auch die Bedeutung von Mythen in der Gegenwart verdeutlicht.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    So 29.01.17
    10 - 17 Uhr
    Mythen
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Di 31.01.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Seit jeher beschäftigt sich der Mensch mit den großen Fragen des Lebens: Wie entstand die Welt? Was macht sie so einzigartig? Mythische Erzählungen bieten faszinierende Antworten auf scheinbar Uner-klärliches.In der Ausstellung veranschaulichen ethnologische Objekte aus Afrika, Ozeanien, Asien und Amerika die Facetten mythischer Überlieferungen. Mythen zeugen als ursprünglich mündliche Form der Wissensweitergabe vom Reichtum des menschlichen Denkens. Im Spannungsfeld zwischen Objekt und Erzählung veranschaulicht die Ausstellung die kreative Auseinandersetzung unterschiedlicher Kulturen. Dabei steht nicht nur die Vergangenheit im Fokus: Anhand zeitgenössischer ethnologischer Objekte wird auch die Bedeutung von Mythen in der Gegenwart verdeutlicht.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Di 31.01.17
    10 - 17 Uhr
    Mythen
  • Vom Kolibri Jempe, Evo Morales und Sokrates. Anna Meiser, Ethnologin Vortrag: Vom Kolibri Jempe, Evo Morales und Sokrates - Amazonische Mythen im Wandel Am Dienstag, 31. Januar, um 19 Uhr findet im Rahmenprogramm der Ausstellung "Mythen" im Museum Natur und Mensch der Vortrag der Ethnologin JunProf. Dr. Anna Meiser statt. Das Thema ist "Vom Kolibri Jempe, Evo Morales und Sokrates - Amazonische Mythen im Wandel". Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation des Museums Natur und Mensch mit dem Badischen Landesverein für Naturkunde, Naturschutz e.V. und der Universität Freiburg. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Di 31.01.17
    19 Uhr
    Amazonische Mythen im Wandel

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse