Natur-Museum

  • Kasernenplatz 6
  • 6003 Luzern (Schweiz)
Zum Routenplaner

Natur-Museum: Alle Termine

  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Di 23.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Di 23.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Mi 24.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Mi 24.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Do 25.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Do 25.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen
  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Fr 26.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Fr 26.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Sa 27.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Sa 27.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    So 28.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    So 28.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen
  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Di 30.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Di 30.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Ausstellung der Kantonsarchäologie Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit."Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau. Die Ausstellung der Kantonsarchäologie zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Eine Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern im Forum Treppenhaus Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Mi 31.01.18
    10 - 17 Uhr
    Gesundheit! 7000 Jahre Heilkunst in Luzern
  • Auf den Spuren von 29 Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis hin zu einer modernen Drogerie mit ihren pflanzlichen Produkten. "Kräuter begegnen einem täglich in unterschiedlichster Form, sei es als Kräutertee, im Duschgel oder auf dem Teller. Auf den Spuren von 29 bekannten und weniger bekannten Heilpflanzen wie Ringelblume, Pestwurz und Lavendel führt die Ausstellung vom Schamanen am Feuer über die Hütte einer Kräuterfrau bis zu einer modernen Drogerie mit ihren vielfältigen pflanzlichen Produkten. Zu entdecken gibt es historische, chemische, medizinische und botanische Häppchen rund um Heilkräuter. Eine Ausstellung der Stiftung Wildnispark Sihlwald Erwachsene: CHF 8.00 AHV, Studenten, Lehrlinge, Touristen mit Gästekarte: CHF 7.00 Kinder und Jugendliche (6 bis 6 Jahre): CHF 3.00 Mitglieder Museumsverein, Schulklassen Kanton Luzern: Eintritt frei Reduzierte Gruppenpreise: ab 10 Personen Zielgruppe: Auch für Kinder empfehlenswert Barrierefreiheit: Rollstuhlgängig Vergünstigungen: Museumspass: Freier Eintritt

    Luzern (CH) - Schweiz | Natur-Museum

    Mi 31.01.18
    10 - 17 Uhr
    Wohl oder übel. Für alles ist ein Kraut gewachsen

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse