Radbrunnen auf dem Münsterberg

Der Kunstkreis Radbrunnen Breisach e.V. ermöglicht im Radbrunnenturm Begegnungen mit Kunst und Kultur. Überwiegend werden im Turm zeitgenössische Gemälde präsentiert, vereinzelt ergänzt durch Zeichnungen, gelegentlich Skulpturen, Objekte und Fotoarbeiten. Die dreimal jährlich zwischen März und Oktober gezeigten Ausstellungen prägen diesen Raum auf je eigene Weise. Thibaut de Reimprés Serie "Les Ténèbres" anders als Wolfram Scheffels Malerei "Helles Licht - Tiefer Schatten", die von Christoph Bergmann gezeigten Torsi aus kaltem Aluminium anders als die in ihrer Lebendigkeit faszinierenden Skulpturen Heike Endemanns. Im Radbrunnen, im 13. Jh. zur Wasserversorgung der Stadt angelegt, werden die Werke auf drei Etagen ausgestellt. Raum, Mauerwerk, Lichtverhältnisse und unterschiedliche Perspektiven geben im Wechselspiel mit den Kunstwerken jeder Ausstellung ihren eigenen Charakter.

Emil Göggel ist seit 2002 Vorsitzender des Kunstkreises Radbrunnen. Von 1974 bis 1984 war er Referent im Oberschulamt Freiburg für Deutsch und Bildende Kunst, danach zwanzig Jahre Schulleiter am Martin-Schongauer-Gymnasium Breisach.

Finden Sie ähnliche Orte zu Radbrunnen auf dem Münsterberg in Breisach

Zum Routenplaner

Radbrunnen auf dem Münsterberg: Alle Termine

  • Abschlusskonzert des Deutsch-Französischen Kammermusikkurses. Werke von der Klassik bis zur Moderne Beim Abschlusskonzert des Deutsch-Französischen Kammermusikkurses bieten Jugendliche aus beiden Ländern gemeinsam ein musikalisches Programm von der Klassik bis zur Moderne.

    Breisach | Radbrunnen auf dem Münsterberg

    Mo 24.07.17
    17 Uhr
    Deutsch-französisches Jugendkonzert

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse