Stadthalle

  • Hohgarten 4
  • 78224 Singen
Zum Routenplaner

Stadthalle: Alle Termine

  • Neues Programm 2016 Old Plapperhand und sein weiß-blauer Bruder, Kathrin Vierthaler, Mikis Zementidis und Janis Komplizis aus Nix verstehn in Athen, Peter Gedöns und Wetterbauer Zeusinger sie alle erwarten euch auf den Bühnen in SWR3 Land! Das Beste: Sascha Zeus und Michael Wirbitzky bringen sie persönlich mit! Denn unsere SWR3-Stars sind mit ihren Alter Egos aus der Morningshow unterwegs und mit noch vielen mehr!

    Singen | Stadthalle

    Do 30.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    SWR3 Comedy: Zeus & Wirbitzky
  • Merci Chérie Die musikalischen Sternstunden von Udo Jürgens (1934-2014) sind unvergessen und hier leben sie weiter: Vier Star-Solisten aus dem Erfolgs-Musical Ich war noch niemals in New York gedenken dem verstorbenen Jahrhundert-Entertainer mit einem Konzert, das sämtliche Facetten seines Schaffens aufnimmt. Ab März 2017 sind die schönsten Lieder und Chansons von Udo Jürgens, präsentiert mit Live-Band, in 30 deutschen Städten zu erleben. Die vier Sänger Andreas Bieber, Annika Bruhns, Karim Khawatmi und Sabine Mayer hatten das große Glück durch ihre Arbeit im Musical, Udo Jürgens noch persönlich kennen zu lernen. Tief beeindruckt durch seine außergewöhnliche Persönlichkeit, lassen sie nun in Form von Zitaten den vielleicht größten Chansonnier deutscher Sprache selbst zu Wort kommen. Seine zeitlosen Titel übertragen sie eindrucksvoll ins Hier und Jetzt, durchleben die Geschichten seiner Songs erneut und erweitern sie um ihre eigenen Gefühle, Assoziationen und Erinnerungen. Dabei nehmen sie das Publikum mit zu verschiedenen Höhepunkten und Schaffensphasen der Ausnahmekarriere von Udo Jürgens. Begleitet werden sie dabei von einer sechsköpfigen Live-Band unter der Leitung von Mario Stork.

    Singen | Stadthalle

    So 02.04.17
    19 Uhr
    Ticket
    Udo Jürgens: Seine schönsten Lieder und Chansons
  • Simply the Best SIMPLY THE BEST Tina Turners bewegtes Leben als Musical Bernhard Kurz neuste Musical-Hommage feiert 2017 Weltpremiere und geht auf Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz Vor acht Jahren beendete Tina Turner ihre Live-Karriere 2009 ging die Rock-Queen das letzte Mal auf Welttournee. Diese Tour war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere: ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg, Fall und einem der eindrucksvollsten Comebacks aller Zeiten. Fans von Tina Turner können sich im Frühjahr 2017 noch einmal auf eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte der Powerfrau begeben und deren größte Hits live erleben denn dann feiert das brandneue Musical SIMPLY THE BEST Welturaufführung und geht im März/April 2017 erstmals auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Tickets und weitere Informationen gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.tina-musical.com. Die TINA TURNER Story SIMPLY THE BEST schildert in beeindruckenden Szenen das bewegte Leben der Rock-Ikone: Von den Anfangserfolgen mit den Hits Proud Mary und Notbush City Limits, der harten Zeit mit einem drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich nach der Trennung, Tinas Neuanfang und raketenartiger Aufstieg in den 80ern bis hin zur Filmmusik von James Bond The Golden Eye Mitte der 90er. Ihre Lebensgeschichte ist zusammen mit den großartigen und für immer unvergessenen Hits Stoff genug für ein bewegendes Musicalerlebnis! Mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern und unzähligen Nummer 1-Hits und Chartplatzierungen wie Simply The Best, Private Dancer oder We Don`t Need Another Hero wurde Tina Turner weltweit berühmt. Ihr legendäres Konzert 1988 im Maracanã-Stadion in Rio erlebten 188.000 Zuschauer live. Dafür gab es sogar den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. SIMPLY THE BEST ist eine weitere Musical-Biographie aus der Erfolgsschmiede von Produzent Bernhard Kurz und bringt den einzigartigen Sound der Queen of Rock noch einmal live auf die Bühne! Kurz ist seit mehr als 20 Jahren eine wahre Größe im Showgeschäft. Musik und Entertainment sind seine große Leidenschaft. Mit der Erfolgsshow Stars in Concert ist er im Laufe seiner Karriere zu einem anerkannten Experten in Sachen Doppelgänger-Shows geworden. Seit 1997 produziert er die Las Vegas-Live-Show, die mit mehr als 6.000 Vorstellungen alleine im Berliner Estrel Festival Center und über vier Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Produktionen in Europa zählt. Daneben zeichnet sich Kurz unter anderem für die Musicalerfolge all you need is love! Das Beatles-Musical, ELVIS Das Musical sowie Thank you for the music Die ABBA-STORY als MUSICAL verantwortlich, die 2017 ebenfalls wieder im deutschsprachigen Raum touren werden. Tina Turner ein turbulentes Leben! Anna Mae Bullock erblickte am 26. November 1939 in Tennessee das Licht der Welt. Ihre Eltern, ein Baptisten-Diakon und eine Arbeiterin mit indianischer Herkunft, zählten auf musikalische Erziehung, begeisterten sie für den Kirchenchor. Nach der Scheidung ihrer Eltern zog sie 1955 mit Mutter und Schwester nach St. Louis, wo sie 1958 Ike Turner kennenlernte. Dessen Band Kings of Rhytm benötigte eine Background-Sängerin Tina übernahm den Job. Die geschäftliche wurde zur privaten Beziehung Ike, der Anna Mae zu Promotion-Zwecken in Tina umbenannte, änderte den Bandnamen in Ike & Tina Turner. 1960 kam der erste Sohn, 1962 heiratete das erfolgreiche Duo. In den folgenden Jahren feierten Ike und Tina große Erfolge. Sie rockten etwa mit den Stones und gewannen 1972 einen Grammy als bestes RnB-Duo. Doch Tina stand zusehends alleine im Fokus, besonders nach dem Erfolg des von ihr geschriebenen Hits Notbush City Limits im Jahr 1973. Ihr Erfolg war Gift für die Beziehung Ike fiel immer mehr durch Drogenkonsum und Gewalttätigkeit auf bis zur Scheidung 1978. Tina Turners Karriere musste nun einige Tiefen überstehen, bevor es 1980 mit der Nice-n-Rough-Tour allmählich wieder aufwärts ging. Gastauftritte bei Tom Jones, Rod Steward und David Bowie kurbelten ihren Erfolg weiter an. Der vorläufige Höhepunkt: Das Nummer-Eins-Album Private Dancer. Sie bekommt drei Grammys, spielt im Kinofilm Mad Max mit und tritt beim Song-Projekt We are the world mit etlichen Weltstars auf. In den Jahren danach veröffentlicht sie ein weiteres Album, bringt eine Biografie heraus, tourt durch Europa. 1989 beschließt Tina, sich nach dem Album Foreign Affair aus dem Musikgeschäft zurückzuziehen. Die Farewell Tour wird ein Riesenerfolg. Drei Jahre darauf kommt der Film Tina Whats love got to do with it? in die Kinos, der die dramatische Ehe mit Ike thematisiert. Sie geht noch einmal auf Promo-Tour, landet 1995 einen Charthit mit Golden Eye. Es folgen noch zwei Alben, bevor Tina Turner 2009 endgültig ein letztes Mal auf Tournee geht. Seit 2013 ist die Wahl-Schweizerin glücklich mit einem Deutschen verheiratet. Sie beteiligt sich an Hilfsprojekten. Zusammen mit anderen Künstlerinnen nimmt sie spirituelle Gesänge und Mantras verschiedener Religionen auf. Die Erlöse der Alben fließen in Programme, die den Frieden zwischen verschiedenen Kulturen fördert und Erziehung, Bildung und Forschung für Kinder und Jugendliche möglich macht. Dorothea Coco Fletcher als Tina Turner Tina Turners Auftritte unterscheiden sich in erheblichem Maße von Auftritten anderer Künstler. Ich war schon immer von ihrer unglaublichen Energie und Bühnenpräsenz fasziniert, sagt Tina-Turner-Darstellerin Coco Fletcher. Inspiriert von der Ausnahmekünstlerin schafft es Coco Fletcher die Rock-Ikone perfekt zu imitieren und gilt weltweit als eine der besten Doppelgängerinnen. Mit dem besonderen Timbre in der Stimme und einer energiegeladenen Performance bringt sie die große Rock-Diva zurück auf die Bühne und reißt das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin. Aufgewachsen in Alabama/USA mit den Songs der großen Jazz- und Blues-Sänger jener Zeit, beschloss Coco Fletcher schon früh, ihr Leben ganz der Musik zu widmen. Nach zahlreichen Clubauftritten mit unterschiedlichen Bands feierte sie ihre ersten Erfolge in Las Vegas: dort trat sie mit Soul-Größen wie The Platters, Bobby Womack und Millie Jackson auf und sang erfolgreich in den Shows Legends in Concert und American Superstars mit. Schließlich lockte Europa. Seit September 1997 gehört sie zur ersten Besetzung von Stars in Concert und ist seitdem ein fester Bestandteil des Ensembles. Eines der Highlights in ihrer Stars in Concert-Laufbahn war der gemeinsame Auftritt mit Jermaine Jackson (Jackson Five), mit dem sie ein Duett sang. 1999 erhielt sie neben den Magiern Siegfried und Roy die Hauptrolle in der Revue Elements sowie in Jingle Bells im Berliner Friedrichstadtpalast. Neben ihren Stars in Concert-Auftritten stand Coco Fletcher seit 2004 regelmäßig an der Seite von Udo Jürgens auf der Bühne, der die Ausnahmekünstlerin als Sängerin für seine Konzerte und Tourneen engagierte. Auch bei seiner letzten Tournee stand Coco Fletcher gemeinsam mit Udo Jürgens auf der Bühne und sang mit ihm die beiden Duette I Can I Will und Ich war noch niemals in New York. Bekannt wurde Coco Fletcher in Deutschland und der Schweiz, nachdem Pepe Lienhard sie für seine Live-Tourneen und TV-Auftritte verpflichtete. Sie sorgte außerdem für Gänsehaut bei Lets Dance 1 & 2 (RTL) und sang 2008 beim 42. Montreux Jazz Festival für Quincy Jones unter anderem mit Chaka Khan, Curtis Stigers, Patti Austen, Al Jarreau und James Moody.

    Singen | Stadthalle

    Do 13.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Simply the Best
  • Der Superstar rockt wieder! Zum 60. Geburtstag der Popikone feiert ein neues Falco-Musical Welturaufführung und geht ab Januar 2017 erstmals auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am 19. Februar 2017 wäre Falco, der erfolgreichste österreichische Popinterpret des 20. Jahrhunderts, 60 Jahre alt geworden. Knapp einen Monat vorher, am 20. Januar 2017, feiert FALCO Das Musical am Fuße von Schloss Neuschwanstein Weltpremiere im Füssener Festspielhaus und setzt damit der Pop-Legende aus Wien ein (weiteres) würdi-ges Denkmal. Bis Ende April wird die Show dann in über 50 Städten in Deutschland, Öster-reich und der Schweiz, darunter in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Köln, Leipzig, Wien und Zürich, zu sehen sein und den Falken zu neuem Leben erwecken. FALCO Das Musical ist eine liebevolle Hommage an das größte Genie der deutsch-sprachigen Pop/Rap-Geschichte und an einen der schillerndsten und extrovertiertesten Popstars der 80er Jahre, der alles wollte und nie genug bekam. Der das Leben bis an seine Grenzen auskostete, mit allen Höhen und Tiefen, bis zur Selbstzerstörung und sich dabei unsterblich machte. Durch seine Kompromisslosigkeit wurde er zur Ikone einer ganzen Ge-neration.

    Singen | Stadthalle

    Sa 22.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Falco - Das Musical
  • Comedy. Chris Tall mit seinem Programm »Selfie von Mutti!« Die gelungene Comedy-Tour geht 2017 weiter - jetzt kommt er auch nach Reutlingen, Balingen, Singen und Freiburg! Er ist das neue Sternchen am Deutschen Comedy Himmel: Chris Tall! Über volle Hallen darf sich der Hamburger Chris Tall freuen, wenn er mit seinem derzeitigen Programm Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen... wieder quer durch Deutschland reist. Mit seinem exzellenten Gefühl für Timing feuert Chris seine Pointen ins Publikum und seziert genüsslich den modernen Generationen-Konflikt. Zwischen Fürsorge und Facebook da ist Stress vorprogrammiert! Für den 24-Jährigen geht es seit seinem ersten Programm Versetzung gefährdet im Jahr 2013 steil bergauf. Nach einigen Auszeichnungen (u.a. RTL Comedy Grand Prix) folgten Auftritte bei TV total (PROSIEBEN), Bülent und seine Freunde (RTL) oder Willkommen bei Mario Barth (RTL); auch einen Auftritt in einem Kinofilm hatte Christ Tall bereits! 2015 brillierte er bei Abschlussfahrt. 120 Mal wird Chris Tall 2016 mit Selfie von Mutti! auf der Bühne zu sehen sein nur noch wenige Tickets sind verfügbar. Zum Vergnügen der Fans geht es 2017 durch die großen Hallen Deutschlands weiter, u.a. in der Kölner LANXESS arena, der König-Pilsener Arena in Oberhausen und der Barclaycard Arena in Hamburg. Mit »Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen...« weist Chris Tall der Generation YouTube den Weg durch den familiären Wahnsinn. Wehe, Papa geht mobile und verliert sich im App-Dschungel. Oder Mama begrüßt die neue Freundin mit Was geht, Schwester?. Zwischen Pausenbrot und Pickelsalbe bekommen auch Randgruppen ihr Fett weg: Stand-Up für Rollstuhlfahrer #darferdas? Ja. Denn Chris lässt die eigene Fehlbarkeit nicht aus dem Blick. Und am Ende wissen alle im Saal: Eltern sind peinlich. Und Mutti ist die Beste!.

    Singen | Stadthalle

    So 30.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Chris Tall
  • Dirigent: Wil Salden The World Famous Glenn Miller Orchestra - Directed by Wil Salden Every Days a Holiday, My Reverie, The Ladys In Love with You, Little Brown Jug oder auch Moonlight Serenade sind populäre Hits des legendären Glenn Miller. Ob mit der Posaune oder der Klarinette, Glenn Miller wagte sich als Bandleader an diverse Arrangements, komponierte seine Stücke allerdings nie selbst. Sogar eines seiner bekanntesten Stücke wurde von Joe Garland komponiert: In The Mood. Das Glenn Miller Orchestra steht gemeinsam mit Leiter Wil Salden seit 1985 in der Tradition des großen Jazz-Künstlers. In ihrem neuen Programm The History of Big Bands zollt das Ensemble den großen Bandleadern der Swing und Big Band-Ära Tribut. Im Vordergrund steht natürlich trotzdem die Musik von Glenn Miller. Neben der schlicht instrumentalen Vertonung bringt das The World Famous Glenn Miller Orchestra auch Stücke mit Gesang auf die Bühne, die von der Bandsängerin mit einer mitreißenden Stimme brilliant umgesetzt werden. Auch die Close Harmony Group ´Moonlight Serenaders´ bieten dem Publikum packende Arrangements dar und komplettieren somit das Line-up des Abends. Sichern Sie sich heute noch Tickets im Vorverkauf für The World Famous Glenn Miller Orchestra - Directed by Wil Salden! (Quelle: ADticket.de | Text: ab | AD ticket GmbH)

    Singen | Stadthalle

    Sa 13.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    Glenn Miller Orchestra
  • Kastelruther Spatzen und Liane Kastelruther Spatzen Frühling mit den Kastelruther Spatzen - so lautet das Motto der sieben Vollblutmusiker, wenn sie die Früjahrsstimmung von Kastelruth nach Deutschland bringen. Die Bergwelt der Dolomiten im erwachenden Frühlingszauber - ein wahres Naturschauspiel, wenn der letzte Schnee schmilzt und die Schneeglöckchen sich den ersten warmen Sonnenstrahlen entgegenrecken dann ist es Zeit, den Frühling mit offenen Armen zu begrüßen. Neue Songs und die vielen beliebten Klassiker im gewohnten »Spatzen-Sound«, sowie eine neue Bühnenshow erwarten die Zuschauer. Ein Konzert zum Frühlingserwachen, mit dem das Publikum auch im kommenden Jahr mit gut gelaunten Musikern, stimmungsvollen Effekten und einer technisch hochwertigen Produktion viel Freude haben wird. Auch 2016 werden die sympathischen Südtiroler sicherlich wieder die eine oder andere musikalische Überraschung parat haben. 13 Echos, 65 mal Gold, 18 mal Platin, sechsmal Doppelplatin, einmal Dreifach-Platin sowie zahlreiche andere Musikpreise wie die Krone der Volksmusik - drei Jahrzehnte Volksmusik-Geschichte umgibt die Kastelruther Spatzen und seit jeher begeistern sie ihr Publikum. Nur wenige Musikformationen halten sich über die Jahrzehnte hinweg so erfolgreich wie die Spatzen, die insgesamt über 15 Millionen verkaufte Tonträger für sich verbuchen können. In ihrem Heimatort Kastelruth in Südtirol ist man zu Recht stolz auf seine musikalischen Botschafter. Die Tatsache, dass die Kastelruther Spatzen sich und ihrer Musik immer treu geblieben sind, ist eine plausible Erklärung dafür, dass die sieben Musiker auch nach 3 Jahrzehnten zur Volksmusiklandschaft gehören und nicht wegzudenken sind. Wer die Kastelruther Spatzen kennt, weiß um die Authentizität und die menschliche Wärme, mit denen sie bei ihren Konzerten die Hallen erfüllen.

    Singen | Stadthalle

    Mi 24.05.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Kastelruther Spatzen
  • Tournee 2017/18 Seit den 1950er Jahren schreiben die Egerländer Musikanten Erfolgsgeschichte. Nicht ohne Grund wird das Ensemble unter der Leitung Ernst Hutters - und vorher Ernst Moschs - immer wieder als das erfolgreichste Blasorchester der Welt betitelt. Die hochklassig besetzten Egerländer Musikanten, die sich als Teil eines Auswahlensembles verstehen, perfektionieren das Zusammenspiel von Tradition und Innovation. Jazzeinflüsse mischen sich mit alpenländischer Musik. Diese Mischung wird durch die Harmonie innerhalb der Gruppe veredelt. Durch ihre erfrischende Art ziehen sie ein breites Spektrum an. Jung und Alt strömen in großen Scharen zu den Konzerten. Und das ist nicht nur in der Alpenregion der Fall. In der Carnegie Hall in New York wurde die Musik aus dem Herzen des europäischen Festlands bewundert. Bei einem Konzert dieser Formation kommt jeder auf seine Kosten und es darf kräftig mitgeschunkelt werden, wenn Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten wieder aufspielen.

    Singen | Stadthalle

    So 05.11.17
    17 Uhr
    Ticket
    Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten
  • Paul Potts, Ella Endlich, Ilja Martin(Junge Tenöre), Kevin Pabst Winterträume Bereits im Jahr 2016 ging die Konzert-Reihe Winterträume überaus erfolgreich zum ersten Mal an den Start. Die Kritiker, aber auch das Publikum waren von dieser Reise ins Land der Winterträume begeistert und bezeichneten diese Tournee als ein ganz besonderes musikalisches Highlight. Was liegt also näher als auch im Jahr 2017 dieses Erfolgs-Konzept fortzusetzen. Am Konzept wird nichts geändert, nur dass es dieses Mal vier Künstler sind die das Publikum mit musikalischen Leckerbissen aus den Genres Leichte Musik bis hin zur gehobenen Unterhaltung und dem Bereich Klassik verwöhnen. Alle Melodien die von der bezaubernden Ella Endlich, dem britischen Star-Tenor Paul Potts, dem erfolgreichen deutschen Tenor und Mitglied der Jungen Tenöre Ilja Martin sowie dem Trompeten-Virtuosen Kevin Pabst dargeboten werden berühren die Herzen der Zuschauer und streicheln deren Seelen. Der Werdegang von Paul Potts erinnert an ein Märchen. Der in Fishponds, einem Vorort von Bristol als Sohn eines Busfahrers und einer Kassiererin wuchs mit zwei Brüdern und einer Schwester auf. Er entdeckte während seiner Schulzeit sein Interesse am Gesang. Der ehemalige Handyverkäufer wurde im Jahre 1999 bei der britischen Talentshow My Kind Of Music entdeckt. Der endgültige Durchbruch gelang ihm am 9. Juni 2007 in der Castingshow Britains Got Talent. Im gleichen Jahr durfte er in der Royal Variety Performance vor der britischen KöniginElisabeth II auftreten und erhielt einen hochdotierten Plattenvertrag. Im Jahre 2009 erhielt er in Deutschland aufgrund seiner gigantischen Plattenverläufe die höchste musikalische Auszeichnung die es hierzulande gibt, den heißbegehrten Echo. In der Zwischenzeit ist Paul Pots eine Musiklegende und auf der ganzen Welt ein Superstar. Mehr als 3,5 Millionen verkaufte Tonträger allein in Deutschland sind der beste Beweis für diesen Erfolg. Die gebürtige Weimarerin Ella Endlich ist die Tochter von Norbert Endlich, dem langjährigen Lebensgefährten von Carmen Nebel, der als Mitglied der Gruppe H&N nicht nur in den neuen deutschen Bundesländern einen hohen Bekanntheitsgrad hat. Die musikalische Begabung wurde der beliebten Sängerin praktisch in die Wiege gelegt. In den Jahren von 2005 bis 2009 feierte sie unter anderem Erfolge in Musicals wie Heidi als Tinette, in Sweet Charity als Betsy und in Grease als Sandy. Ihren endgültigen Durchbruch hatte die gutaussehende vielseitige Sängerin im Jahre 2009 mit dem Super-Hit Küss mich, halt mich, lieb mich aus dem Film Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Seitdem gehört Ella Endlich zur Elite der deutschen Sängerinnen und ist regelmäßig auf vorderen Plätzen der Hitparaden vertreten. Der gebürtige Berliner Opernsänger Ilja Martin wuchs zusammen mit vier älteren Brüdern in einem musikalischen Elternhaus auf, denn der Vater war Orchestermusiker an der Staatsoper Berlin. Ab seinem fünften Lebensjahr spielte er Geige und mit zehn Jahren Trompete. Singen tut der Ilja seitdem er reden kann und nach dem Stimmbruch ließ er seine Stimme ausbilden. Er absolvierte ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin. Gleichzeitig sammelte er erste Bühnenerfahrungen im Chor der Deutschen Oper in Berlin, der Komischen Oper Berlin und beim Festspielchor der Bayreuther Festspiele. st seit Jahren ein festes Mitglied des erfolgreichen Trios Junge Tenöre. 2007 wurde er Mitglied bei den Jungen Tenören und nun ist er noch zusätzlich mit dem Crossover-Projekt Tenor & Trompete mit wachsendem Erfolg unterwegs.

    Singen | Stadthalle

    Sa 18.11.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Winterträume - mit Paul Potts & Ella Endlich
  • Volkstümliche Weihnachtsrevue mit Marianne & Michael, Feldberger, Mara Kayser und Hansy Vogt.

    Singen | Stadthalle

    Fr 29.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    Die klingende Bergweihnacht 2017
  • Singen | Stadthalle

    Sa 03.03.18
    20 Uhr
    Ticket
    Max Raabe & Palast Orchester
  • Die Kastelruther Spatzen Kastelruther Spatzen Frühling mit den Kastelruther Spatzen - so lautet das Motto der sieben Vollblutmusiker, wenn sie die Früjahrsstimmung von Kastelruth nach Deutschland bringen. Die Bergwelt der Dolomiten im erwachenden Frühlingszauber - ein wahres Naturschauspiel, wenn der letzte Schnee schmilzt und die Schneeglöckchen sich den ersten warmen Sonnenstrahlen entgegenrecken dann ist es Zeit, den Frühling mit offenen Armen zu begrüßen. Neue Songs und die vielen beliebten Klassiker im gewohnten »Spatzen-Sound«, sowie eine neue Bühnenshow erwarten die Zuschauer. Ein Konzert zum Frühlingserwachen, mit dem das Publikum auch im kommenden Jahr mit gut gelaunten Musikern, stimmungsvollen Effekten und einer technisch hochwertigen Produktion viel Freude haben wird. Auch 2016 werden die sympathischen Südtiroler sicherlich wieder die eine oder andere musikalische Überraschung parat haben. 13 Echos, 65 mal Gold, 18 mal Platin, sechsmal Doppelplatin, einmal Dreifach-Platin sowie zahlreiche andere Musikpreise wie die Krone der Volksmusik - drei Jahrzehnte Volksmusik-Geschichte umgibt die Kastelruther Spatzen und seit jeher begeistern sie ihr Publikum. Nur wenige Musikformationen halten sich über die Jahrzehnte hinweg so erfolgreich wie die Spatzen, die insgesamt über 15 Millionen verkaufte Tonträger für sich verbuchen können. In ihrem Heimatort Kastelruth in Südtirol ist man zu Recht stolz auf seine musikalischen Botschafter. Die Tatsache, dass die Kastelruther Spatzen sich und ihrer Musik immer treu geblieben sind, ist eine plausible Erklärung dafür, dass die sieben Musiker auch nach 3 Jahrzehnten zur Volksmusiklandschaft gehören und nicht wegzudenken sind. Wer die Kastelruther Spatzen kennt, weiß um die Authentizität und die menschliche Wärme, mit denen sie bei ihren Konzerten die Hallen erfüllen.

    Singen | Stadthalle

    Fr 04.05.18
    20 Uhr
    Ticket
    Kastelruther Spatzen

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse