Süddeutsches Eisenbahnmuseum

Das Museum befindet sich im Heilbronner Stadtteil Böckingen auf dem Gelände des ehemaligen DB-Bahnbetriebswerks Heilbronn. Der Trägerverein Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn e. V. betreibt das Museum und erhält das zum Teil denkmalgeschützte Gelände, die historischen Eisenbahnfahrzeuge und die Infrastruktur. Das ehemalige DB-Bahnbetriebswerk Heilbronn wurde 1893 von den Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen in Betrieb genommen und im Jahre 2000 durch den Trägerverein zu musealen Zwecken übernommen.

Das Museum verfügt über rund 80 Exponate. Auf dem Gelände befindet sich ein Ringlokschuppen mit funktionierender Drehscheibe sowie eine große Wagenhalle. Dort werden die Dampf- und Diesellokomotiven gewartet. Die Lokomotiven und Wagen stammen aus der Zeit von 1895 bis in die 1950er Jahre. Der Ringlokschuppen stammt von 1893 und ist der letzte im Originalzustand erhaltene Ringlokschuppen aus der Zeit der Königlich Württembergischen Staatseisenbahn. In der Wagenhalle wird auch der historische Salonwagen des letzten Kronprinzen von Preußen gezeigt.

Finden Sie ähnliche Orte zu Süddeutsches Eisenbahnmuseum in Heilbronn

Zum Routenplaner

Süddeutsches Eisenbahnmuseum: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse