Klein, aber fein: Der Projektraum Depot K. präsentiert zeitgenössische Kunst von unbekannten und bereits etablierten Künstlern. Die Bandbreite der Kunst erstreckt sich von Keramik und Fotokunst über Malerei bis hin zu Holzskulpturen. Die Ausstellungen werden häufig durch Lesungen, Konzerte oder Performances ergänzt. Nach einem Umzug befindet sich das Depot.K nun in einer ehemaligen Videothek im Stühlinger.

Finden Sie ähnliche Orte zu Depot. K in Freiburg


Depot. K: Alle Termine

  • Collage und Zeichnung von Lukasz Chrobok und Piotr Chrobok Posttraumatisch an den Rändern von Erinnerungen und Assoziationen posieren Figuren leger an den Ufern unbekannter Gewässer, vor lichten Landschaften und hinter gefallenem Vorhang. Traditionell surreal, postmodern aggressiv und unbedingt humorvoll collagiert Lukasz Chrobok Helden einer neuen Mythologie, die nach getaner Arbeit auf den goldenen Ruhm warten. Daneben touchieren Piotr Chroboks satirische Sequenzen mit prägnanten Nadelstichen das erheiterte Auge, um einer Diktatur ein subversiv bissiges Lächeln zuzuwerfen. In Tuche und Aquarell eingelegte, bitter saure Geschichten und Portraits von kompromisslosen Antihelden

    Freiburg | Depot. K

    Di 22.01.19
    17 - 19 Uhr
    Paper Gambit
  • Collage und Zeichnung von Lukasz Chrobok und Piotr Chrobok Posttraumatisch an den Rändern von Erinnerungen und Assoziationen posieren Figuren leger an den Ufern unbekannter Gewässer, vor lichten Landschaften und hinter gefallenem Vorhang. Traditionell surreal, postmodern aggressiv und unbedingt humorvoll collagiert Lukasz Chrobok Helden einer neuen Mythologie, die nach getaner Arbeit auf den goldenen Ruhm warten. Daneben touchieren Piotr Chroboks satirische Sequenzen mit prägnanten Nadelstichen das erheiterte Auge, um einer Diktatur ein subversiv bissiges Lächeln zuzuwerfen. In Tuche und Aquarell eingelegte, bitter saure Geschichten und Portraits von kompromisslosen Antihelden

    Freiburg | Depot. K

    Do 24.01.19
    17 - 19 Uhr
    Paper Gambit
  • Collage und Zeichnung von Lukasz Chrobok und Piotr Chrobok Posttraumatisch an den Rändern von Erinnerungen und Assoziationen posieren Figuren leger an den Ufern unbekannter Gewässer, vor lichten Landschaften und hinter gefallenem Vorhang. Traditionell surreal, postmodern aggressiv und unbedingt humorvoll collagiert Lukasz Chrobok Helden einer neuen Mythologie, die nach getaner Arbeit auf den goldenen Ruhm warten. Daneben touchieren Piotr Chroboks satirische Sequenzen mit prägnanten Nadelstichen das erheiterte Auge, um einer Diktatur ein subversiv bissiges Lächeln zuzuwerfen. In Tuche und Aquarell eingelegte, bitter saure Geschichten und Portraits von kompromisslosen Antihelden

    Freiburg | Depot. K

    Sa 26.01.19
    14 - 17 Uhr
    Paper Gambit
  • Collage und Zeichnung von Lukasz Chrobok und Piotr Chrobok Posttraumatisch an den Rändern von Erinnerungen und Assoziationen posieren Figuren leger an den Ufern unbekannter Gewässer, vor lichten Landschaften und hinter gefallenem Vorhang. Traditionell surreal, postmodern aggressiv und unbedingt humorvoll collagiert Lukasz Chrobok Helden einer neuen Mythologie, die nach getaner Arbeit auf den goldenen Ruhm warten. Daneben touchieren Piotr Chroboks satirische Sequenzen mit prägnanten Nadelstichen das erheiterte Auge, um einer Diktatur ein subversiv bissiges Lächeln zuzuwerfen. In Tuche und Aquarell eingelegte, bitter saure Geschichten und Portraits von kompromisslosen Antihelden

    Freiburg | Depot. K

    So 27.01.19
    14 - 17 Uhr
    Paper Gambit
  • Collage und Zeichnung von Lukasz Chrobok und Piotr Chrobok Posttraumatisch an den Rändern von Erinnerungen und Assoziationen posieren Figuren leger an den Ufern unbekannter Gewässer, vor lichten Landschaften und hinter gefallenem Vorhang. Traditionell surreal, postmodern aggressiv und unbedingt humorvoll collagiert Lukasz Chrobok Helden einer neuen Mythologie, die nach getaner Arbeit auf den goldenen Ruhm warten. Daneben touchieren Piotr Chroboks satirische Sequenzen mit prägnanten Nadelstichen das erheiterte Auge, um einer Diktatur ein subversiv bissiges Lächeln zuzuwerfen. In Tuche und Aquarell eingelegte, bitter saure Geschichten und Portraits von kompromisslosen Antihelden

    Freiburg | Depot. K

    Di 29.01.19
    17 - 19 Uhr
    Paper Gambit
  • Collage und Zeichnung von Lukasz Chrobok und Piotr Chrobok Posttraumatisch an den Rändern von Erinnerungen und Assoziationen posieren Figuren leger an den Ufern unbekannter Gewässer, vor lichten Landschaften und hinter gefallenem Vorhang. Traditionell surreal, postmodern aggressiv und unbedingt humorvoll collagiert Lukasz Chrobok Helden einer neuen Mythologie, die nach getaner Arbeit auf den goldenen Ruhm warten. Daneben touchieren Piotr Chroboks satirische Sequenzen mit prägnanten Nadelstichen das erheiterte Auge, um einer Diktatur ein subversiv bissiges Lächeln zuzuwerfen. In Tuche und Aquarell eingelegte, bitter saure Geschichten und Portraits von kompromisslosen Antihelden

    Freiburg | Depot. K

    Do 31.01.19
    17 - 19 Uhr
    Paper Gambit

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse