Goethe-Institut

  • Wilhelmstr. 17
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 3867110
  • Webseite
Zum Routenplaner

Goethe-Institut: Alle Termine

  • Fotografien, Installationen, Malerei Mit der Ausstellung »SELFIE« stellen sich vom 23. Februar bis 27. April 13 Künstlerinnen der GEDOK Freiburg im Foyer des Goethe-Instituts Freiburg vor. Das Massenphänomen »Selfie« hat sich in der Kunstszene inzwischen als Thema etabliert. Ausstellungen und Symposien setzen sich mit der millionenweit verbreiteten Selbstinszenierung auseinander. »Seht her, hier bin ich!«, lautet die Aufforderung, mit der sie in die Netzwerke gestellt werden. Die Künstlerinnen der Ausstellung "Selfie" im Goethe-Institut Freiburg stellen sich dem populären Thema mit unterschiedlichen Medien. Es wird zitiert, persifliert, kritisch hinterfragt, umgewertet und auf den Kopf gestellt mittels Fotografie, Grafik, Collage, Zeichnung, Installation und Malerei. Die Beiträge umfassen ebenso den schnellen Schnappschuss wie die sorgfältig inszenierte Versuchsanordnung. Zu sehen sind Arbeiten von Waltraut Brügel, Sabine Felder, Alma Göring, Ria Hochmann, Michaela Höhlein-Dolde, Christine Huß, Ing Ohmes, Brigitte Liebel, Karin Lotzwi, Dorothee Pfeifer, Chris Popovic, Regine Pustan und Grit Schumacher.

    Freiburg | Goethe-Institut

    Di 24.04.18
    9 - 17 Uhr
    Gedok Freiburg: Selfie
  • Fotografien, Installationen, Malerei Mit der Ausstellung »SELFIE« stellen sich vom 23. Februar bis 27. April 13 Künstlerinnen der GEDOK Freiburg im Foyer des Goethe-Instituts Freiburg vor. Das Massenphänomen »Selfie« hat sich in der Kunstszene inzwischen als Thema etabliert. Ausstellungen und Symposien setzen sich mit der millionenweit verbreiteten Selbstinszenierung auseinander. »Seht her, hier bin ich!«, lautet die Aufforderung, mit der sie in die Netzwerke gestellt werden. Die Künstlerinnen der Ausstellung "Selfie" im Goethe-Institut Freiburg stellen sich dem populären Thema mit unterschiedlichen Medien. Es wird zitiert, persifliert, kritisch hinterfragt, umgewertet und auf den Kopf gestellt mittels Fotografie, Grafik, Collage, Zeichnung, Installation und Malerei. Die Beiträge umfassen ebenso den schnellen Schnappschuss wie die sorgfältig inszenierte Versuchsanordnung. Zu sehen sind Arbeiten von Waltraut Brügel, Sabine Felder, Alma Göring, Ria Hochmann, Michaela Höhlein-Dolde, Christine Huß, Ing Ohmes, Brigitte Liebel, Karin Lotzwi, Dorothee Pfeifer, Chris Popovic, Regine Pustan und Grit Schumacher.

    Freiburg | Goethe-Institut

    Mi 25.04.18
    9 - 17 Uhr
    Gedok Freiburg: Selfie
  • Fotografien, Installationen, Malerei Mit der Ausstellung »SELFIE« stellen sich vom 23. Februar bis 27. April 13 Künstlerinnen der GEDOK Freiburg im Foyer des Goethe-Instituts Freiburg vor. Das Massenphänomen »Selfie« hat sich in der Kunstszene inzwischen als Thema etabliert. Ausstellungen und Symposien setzen sich mit der millionenweit verbreiteten Selbstinszenierung auseinander. »Seht her, hier bin ich!«, lautet die Aufforderung, mit der sie in die Netzwerke gestellt werden. Die Künstlerinnen der Ausstellung "Selfie" im Goethe-Institut Freiburg stellen sich dem populären Thema mit unterschiedlichen Medien. Es wird zitiert, persifliert, kritisch hinterfragt, umgewertet und auf den Kopf gestellt mittels Fotografie, Grafik, Collage, Zeichnung, Installation und Malerei. Die Beiträge umfassen ebenso den schnellen Schnappschuss wie die sorgfältig inszenierte Versuchsanordnung. Zu sehen sind Arbeiten von Waltraut Brügel, Sabine Felder, Alma Göring, Ria Hochmann, Michaela Höhlein-Dolde, Christine Huß, Ing Ohmes, Brigitte Liebel, Karin Lotzwi, Dorothee Pfeifer, Chris Popovic, Regine Pustan und Grit Schumacher.

    Freiburg | Goethe-Institut

    Do 26.04.18
    9 - 17 Uhr
    Gedok Freiburg: Selfie
  • Fotografien, Installationen, Malerei Mit der Ausstellung »SELFIE« stellen sich vom 23. Februar bis 27. April 13 Künstlerinnen der GEDOK Freiburg im Foyer des Goethe-Instituts Freiburg vor. Das Massenphänomen »Selfie« hat sich in der Kunstszene inzwischen als Thema etabliert. Ausstellungen und Symposien setzen sich mit der millionenweit verbreiteten Selbstinszenierung auseinander. »Seht her, hier bin ich!«, lautet die Aufforderung, mit der sie in die Netzwerke gestellt werden. Die Künstlerinnen der Ausstellung "Selfie" im Goethe-Institut Freiburg stellen sich dem populären Thema mit unterschiedlichen Medien. Es wird zitiert, persifliert, kritisch hinterfragt, umgewertet und auf den Kopf gestellt mittels Fotografie, Grafik, Collage, Zeichnung, Installation und Malerei. Die Beiträge umfassen ebenso den schnellen Schnappschuss wie die sorgfältig inszenierte Versuchsanordnung. Zu sehen sind Arbeiten von Waltraut Brügel, Sabine Felder, Alma Göring, Ria Hochmann, Michaela Höhlein-Dolde, Christine Huß, Ing Ohmes, Brigitte Liebel, Karin Lotzwi, Dorothee Pfeifer, Chris Popovic, Regine Pustan und Grit Schumacher.

    Freiburg | Goethe-Institut

    Fr 27.04.18
    9 - 14 Uhr
    Gedok Freiburg: Selfie
  • Aktuelle Texte. Autorenlesung Grün liest mit Jess Jochimsen am Donnerstag, den 03.05.2018, im Goethe-Institut Freiburg (Wilhelmstraße 17) - Die Reihe der Freiburger Landtagsabgeordneten Edith Sitzmann (Grüne) wird fortgeführt Die Freiburger Landtagsabgeordnete Edith Sitzmann (Grüne) lädt am Donnerstag, den 03.05.2018, um 19.00 Uhr zu einer Lesung mit dem Freiburger Autor Jess Jochimsen in das Foyer des Goethe-Instituts Freiburg (Wilhelmstraße 17 / 79098 Freiburg) ein. Jess Jochimsen wird einen Überblick über seine aktuellen Texte und Werke geben. Wir freuen uns auf einen kurzweiligen Abend mit humorvollen und nachdenklichen Geschichten, zu dem wir ganz herzlich einladen. Der Eintritt ist frei.

    Freiburg | Goethe-Institut

    Do 03.05.18
    19 Uhr
    Grün liest - Jess Jochimsen

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse