Großes Haus

  • Bertoldstr. 46
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 2012853
  • Webseite

Über 100 Jahre spielt Freiburg hier schon großes Theater: Das Große Haus des Freiburger Stadttheaters ist so etwas wie die Keimzelle einer aus dem Bürgertum hervorgegangenen Bühnenkultur. 1910 eröffnet, im November 1944 schwer zerstört, wurde der Spielbetrieb im renovierten Saal schon 1949 mit Wagners "Meistersingern von Nürnberg" wieder aufgenommen. Im nach mehreren Sanierungen knapp 900 Plätze umfassenden Raum finden vor allem die Musiktheater- und großen Schauspielpremieren des Theaters Freiburg statt. Seit Dezember 2014 besitzt die Bühne eine aufwändige neue Technik.

Finden Sie ähnliche Orte zu Großes Haus in Freiburg

Zum Routenplaner

Großes Haus: Alle Termine

  • School of Life and Dance. Musik von Igor Strawinsky Bunte Tücher, Trommelwind, viel Trubel und schräge Kostüme: Graham Smith entführt mit seinen SoLD'ner_innen in PETRUSCHKA in grenzenlose Kinderphantasien und Zukunftswünsche. Trügerisches Spiel, denn eine »graue Menschenmasse« erscheint und LE SACRE folgt in düsterer Atmosphäre. Eine Opfergabe wird von den Heranwachsenden gefordert! Und so beginnt ein archaischer Tanzkampf um das Erwachsenwerden und die Zukunft auf dieser Erde. Choreografie & Regie: Graham Smith Bühne & Kostüme: Viva Schudt Dramaturgie: Oliwia Hälterlein Mit der SCHOOL OF LIFE AND DANCE - von den »Setzlingen« bis zu den »Goldies«

    Freiburg | Großes Haus

    Mi 18.07.18
    19:30 Uhr
    Petruschka / Le Sacre du Printemps
  • Musikalische Leitung: Daniel Carter, Regie: Frank Hilbrich

    Freiburg | Großes Haus

    Fr 20.07.18
    19:30 Uhr
    La Bohème. Oper von Giacomo Puccini
  • Unheimlich, gefährlich und lustig ist die Abenteuergeschichte der neunjährigen Coraline: In ihrem neuen Zuhause entdeckt sie eine Parallelwelt und muss sich dort großen Gefahren stellen. Denn mutig ist nur, wer Angst vor etwas hat und es trotzdem tut, lautet das Motto der tapferen Coraline. Das Märchen des englischen Schriftstellers Neil Gaiman wurde 2009 in den Animationsfilm CORALINE umgesetzt, der unzählige Preise gewann. Mark-Anthony Turnage, einer der bekanntesten Komponisten unserer Zeit, nimmt sich nun dieses Abenteuer mit dramatischem Showdown für seine neue Oper vor. Die Welturaufführung von CORALINE fand am 29. März 2018 an der Royal Opera in London statt. Musikalische Leitung: Fabrice Bollon Regie: Aletta Collins Bühne: Giles Cadle Kostüm: Gabrielle Dalton Dramaturgie: Tatjana Beyer Mit John Carpenter, Samantha Gaul, Roberto Gionfriddo, Anja Jung, Daeho Kim, Inga Schäfer, Susana Schnell/Amelie Petrich Mit Unterstützung der ExellenceInitiative der TheaterFreunde Freiburg.

    Freiburg | Großes Haus

    Sa 21.07.18
    18 Uhr
    Coraline. Neue Oper von Marc-Anthony Turnage nach Neil Gaiman
  • School of Life and Dance. Musik von Igor Strawinsky Bunte Tücher, Trommelwind, viel Trubel und schräge Kostüme: Graham Smith entführt mit seinen SoLD'ner_innen in PETRUSCHKA in grenzenlose Kinderphantasien und Zukunftswünsche. Trügerisches Spiel, denn eine »graue Menschenmasse« erscheint und LE SACRE folgt in düsterer Atmosphäre. Eine Opfergabe wird von den Heranwachsenden gefordert! Und so beginnt ein archaischer Tanzkampf um das Erwachsenwerden und die Zukunft auf dieser Erde. Choreografie & Regie: Graham Smith Bühne & Kostüme: Viva Schudt Dramaturgie: Oliwia Hälterlein Mit der SCHOOL OF LIFE AND DANCE - von den »Setzlingen« bis zu den »Goldies«

    Freiburg | Großes Haus

    So 22.07.18
    15 Uhr
    Petruschka / Le Sacre du Printemps

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse