Großes Haus

  • Bertoldstr. 46
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 2012853
  • Webseite

Über 100 Jahre spielt Freiburg hier schon großes Theater: Das Große Haus des Freiburger Stadttheaters ist so etwas wie die Keimzelle einer aus dem Bürgertum hervorgegangenen Bühnenkultur. 1910 eröffnet, im November 1944 schwer zerstört, wurde der Spielbetrieb im renovierten Saal schon 1949 mit Wagners "Meistersingern von Nürnberg" wieder aufgenommen. Im nach mehreren Sanierungen knapp 900 Plätze umfassenden Raum finden vor allem die Musiktheater- und großen Schauspielpremieren des Theaters Freiburg statt. Seit Dezember 2014 besitzt die Bühne eine aufwändige neue Technik.

Finden Sie ähnliche Orte zu Großes Haus in Freiburg

Zum Routenplaner

Großes Haus: Alle Termine

  • So 21.01.18
    14:30 Uhr
    Musikalische Schnitzeljagd mit dem Philharmonischen Orchester
  • So 21.01.18
    16:30 Uhr
    Musikalische Schnitzeljagd mit dem Philharmonischen Orchester
  • Streifzug durch 40 Jahre deutsche Theater- undFilmgeschichte. Gastspiel In ihrem persönlichsten Programm erzählt sie aus ihrem Leben, von Begegnungen mit Fassbinder, Herzog, Zadek und Wildgruber. Mit im Gepäck hat sie ein paar der schönsten Songs und Chansons u. a. von Marlene Dietrich, Hans Albers, Friedrich Hollaender, Kurt Weill. Am Klavier begleitet von Irmgard Schleier.

    Freiburg | Großes Haus

    So 21.01.18
    18 Uhr
    Eva Mattes
  • Nach Rudyard Kipling. Regie: Michael Schachermaier Spätestens seit dem Walt Disney-Film kennt jeder die Geschichte von Mogli, dem Findelkind des Dschungels, der von Wölfen aufgezogen wird. Von Balu, dem Bären, lernt er die Sprache der Tiere und in seiner Freizeit tollt er mit Baghira, dem schwarzen Panther, umher. Doch aufgepasst, Mogli! Schir Khan, der Tiger, ist auf der Jagd! Bühne: Jessica Rockstroh Kostüme und Puppenbau: Julia Beyer Musik: Parviz Mir-Ali Dramaturgie: Tamina Theiß Mit Katharina Halus, Stefanie Mrachacz, Martin Müller-Reisinger, Moritz Peschke, Sebastian Thiers

    Freiburg | Großes Haus

    Fr 26.01.18
    11 Uhr
    Das Dschungelbuch (5+)
  • Shakespeares frühe Komödie ist ein einziger Liebesrausch, emotionaler Alb- und Wunschtraum zugleich, in dem nichts ist, wie es scheint. In Ewelina Marciniaks SOMMERNACHTSTRAUM verlieren sich die Liebenden und ein Trupp Handwerker in einem Reich der Kunst und Fantasie, in dem die gültigen Gesetze aufgehoben, verborgene Triebe freigelegt und die Grenzen des Realen fließend werden. Die in Polen gefeierte Regisseurin Ewelina Marciniak gibt mit dem SOMMERNACHTSTRAUM ihr Debüt im deutschsprachigen Theater. Lichtdesign: Katarzyna Borkowska Dramaturgie: Michael Billenkamp, Magda Kupryjanowicz Mit Thieß Brammer, Angela Falkenhan, Janna Horstmann, Lukas Hupfeld, Henry Meyer, Laura Angelina Palacios, Moritz Peschke, Michael Schmitter, Anja Schweitzer, Rosa Thormeyer, Dominik Paul Weber

    Freiburg | Großes Haus

    Fr 26.01.18
    19:30 Uhr
    Ein Sommernachtstraum. Nach William Shakespeare
  • In einer Welt der Ersatzbefriedigungen bleiben die eigentlichen Sehnsüchte ungelebt - und es gehen diejenigen zugrunde, die ihr inneres Verlangen nicht zurückstellen können. Katja Kabanowa kann ihre Suche nach Liebeserfüllung nicht im Verborgenen leben und schreit ihr Schuldbekenntnis in die Welt. Von Katjas Sehnsüchten und Enttäuschungen erzählt Janácek hochsensitive und eindrückliche Musik. Musikalische Leitung: Fabrice Bollon Regie: Tilman Knabe Bühne: Alfred Peter Kostüme: Kathi Maurer Dramaturgie: Heiko Voss Mit Orietta Battaglione, Roberto Gionfriddo, Anja Jung, Anna-Maria Kalesidis, Joshua Kohl, Jin Seok Lee, Harold Meers, Juan Orozco, Irina Jae Eun Park, Inga Schäfer

    Freiburg | Großes Haus

    Sa 27.01.18
    19:30 Uhr
    Katja Kabanowa. Oper von Leoš Janáček
  • Vaudeville von Kurt Weill & Alan Jay Lerner Kurt Weill & Alan Jay Lerner // Deutschsprachige Erstaufführung Ist die Ehe von Sam und Susan Cooper noch zu retten? Und wann begann ihre Krise? In einer Varieté-Show wird ein niemals alterndes Ehepaar von den Entertainern durch ihr Leben und 150 Jahre US-amerikanischer Geschichte geführt. Kurt Weill schuf 1948 mit LOVE LIFE ein vielfältiges, zugleich unbekanntes und einflussreiches Musical-Meisterwerk, das erstmalig in Deutschland zu sehen ist. Musikalische Leitung: James Holmes Regie: Joan Anton Rechi Bühne: Alfons Flores Kostüme: Merce Paloma Choreografie: Emma-Louise Jordan, Graham Smith Dramaturgie: Tatjana Beyer, Rüdiger Bering Mit Tim Al-Windawe, David Arnsperger, John Carpenter, Samantha Gaul, Rebecca Jo Loeb, Susanna Schnell, Jongsoo Yang, u. v. a.

    Freiburg | Großes Haus

    So 28.01.18
    18 Uhr
    Love Life
  • Nach Rudyard Kipling. Regie: Michael Schachermaier Spätestens seit dem Walt Disney-Film kennt jeder die Geschichte von Mogli, dem Findelkind des Dschungels, der von Wölfen aufgezogen wird. Von Balu, dem Bären, lernt er die Sprache der Tiere und in seiner Freizeit tollt er mit Baghira, dem schwarzen Panther, umher. Doch aufgepasst, Mogli! Schir Khan, der Tiger, ist auf der Jagd! Bühne: Jessica Rockstroh Kostüme und Puppenbau: Julia Beyer Musik: Parviz Mir-Ali Dramaturgie: Tamina Theiß Mit Katharina Halus, Stefanie Mrachacz, Martin Müller-Reisinger, Moritz Peschke, Sebastian Thiers

    Freiburg | Großes Haus

    Di 30.01.18
    9:30 Uhr
    Das Dschungelbuch (5+)
  • Nach Rudyard Kipling. Regie: Michael Schachermaier Spätestens seit dem Walt Disney-Film kennt jeder die Geschichte von Mogli, dem Findelkind des Dschungels, der von Wölfen aufgezogen wird. Von Balu, dem Bären, lernt er die Sprache der Tiere und in seiner Freizeit tollt er mit Baghira, dem schwarzen Panther, umher. Doch aufgepasst, Mogli! Schir Khan, der Tiger, ist auf der Jagd! Bühne: Jessica Rockstroh Kostüme und Puppenbau: Julia Beyer Musik: Parviz Mir-Ali Dramaturgie: Tamina Theiß Mit Katharina Halus, Stefanie Mrachacz, Martin Müller-Reisinger, Moritz Peschke, Sebastian Thiers

    Freiburg | Großes Haus

    Di 30.01.18
    11:30 Uhr
    Das Dschungelbuch (5+)
  • Vaudeville von Kurt Weill & Alan Jay Lerner Kurt Weill & Alan Jay Lerner // Deutschsprachige Erstaufführung Ist die Ehe von Sam und Susan Cooper noch zu retten? Und wann begann ihre Krise? In einer Varieté-Show wird ein niemals alterndes Ehepaar von den Entertainern durch ihr Leben und 150 Jahre US-amerikanischer Geschichte geführt. Kurt Weill schuf 1948 mit LOVE LIFE ein vielfältiges, zugleich unbekanntes und einflussreiches Musical-Meisterwerk, das erstmalig in Deutschland zu sehen ist. Musikalische Leitung: James Holmes Regie: Joan Anton Rechi Bühne: Alfons Flores Kostüme: Merce Paloma Choreografie: Emma-Louise Jordan, Graham Smith Dramaturgie: Tatjana Beyer, Rüdiger Bering Mit Tim Al-Windawe, David Arnsperger, John Carpenter, Samantha Gaul, Rebecca Jo Loeb, Susanna Schnell, Jongsoo Yang, u. v. a.

    Freiburg | Großes Haus

    Mi 31.01.18
    19:30 Uhr
    Love Life

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse