Heimat- und Grimmelshausenmuseum

  • (Altes Rathaus)
  • 77704 Oberkirch
  • Tel.: 07802 82178
  • Webseite
Zum Routenplaner

Heimat- und Grimmelshausenmuseum: Alle Termine

  • (Heimat- und Grimmelshausenmuseum) (Start Sonderausstellung / Vortrag zur Rench) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt vom 19. November 2017 bis zum 22. April 2018 die Ausstellung »Gerahmte Erinnerung.« Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 17. November 2017, um 19:00 Uhr, durch Oberbürgermeister Matthias Braun statt. Im Renchtal bewahrten viele Frauen ihren Brautkranz in einem Bilderkasten auf. Besonders verbreitet war dieser Brauch von der Mitte des 19. bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die gerahmten Kränze erhielten einen Ehrenplatz in der Wohnung und gehörten für manch eine Frau zu ihrem kostbarsten Besitz. Analog zu den Hochzeitskränzen ließen Priester ihren Primizkranz als Kastenbild rahmen. Und auch zum Gedenken an Verstorbene wurden Erinnerungskästen gestaltet. Oft wurden dafür Haare verarbeitet. Heute gibt es nur noch wenige Haushalte, in denen solche Bilderkästen an den Wänden hängen. Die einst gehüteten Schätze sind zu musealen Objekten geworden, die Hinweise auf den Wandel der Erinnerungskultur geben können. Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt in der Sonderausstellung eine Vielzahl gerahmter Kränze und gibt spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizen und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Dazu gehören auch die im Renchtal lange üblichen öffentlichen Hochzeiten. Die Ausstellung kann erstmals zur Eröffnung am 17. November 2017 besichtigt werden, danach zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums: Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr. Außer am 24., 26. und 31. Dezember 2017. Der Eintritt ist frei.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 17.12.17
    10 - 12:30 Uhr
    Gerahmte Erinnerung
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 17.12.17
    10 - 12:30 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 17.12.17
    10 - 12:30 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 17.12.17
    14 - 17 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 17.12.17
    14 - 17 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • (Heimat- und Grimmelshausenmuseum) (Start Sonderausstellung / Vortrag zur Rench) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt vom 19. November 2017 bis zum 22. April 2018 die Ausstellung »Gerahmte Erinnerung.« Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 17. November 2017, um 19:00 Uhr, durch Oberbürgermeister Matthias Braun statt. Im Renchtal bewahrten viele Frauen ihren Brautkranz in einem Bilderkasten auf. Besonders verbreitet war dieser Brauch von der Mitte des 19. bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die gerahmten Kränze erhielten einen Ehrenplatz in der Wohnung und gehörten für manch eine Frau zu ihrem kostbarsten Besitz. Analog zu den Hochzeitskränzen ließen Priester ihren Primizkranz als Kastenbild rahmen. Und auch zum Gedenken an Verstorbene wurden Erinnerungskästen gestaltet. Oft wurden dafür Haare verarbeitet. Heute gibt es nur noch wenige Haushalte, in denen solche Bilderkästen an den Wänden hängen. Die einst gehüteten Schätze sind zu musealen Objekten geworden, die Hinweise auf den Wandel der Erinnerungskultur geben können. Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt in der Sonderausstellung eine Vielzahl gerahmter Kränze und gibt spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizen und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Dazu gehören auch die im Renchtal lange üblichen öffentlichen Hochzeiten. Die Ausstellung kann erstmals zur Eröffnung am 17. November 2017 besichtigt werden, danach zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums: Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr. Außer am 24., 26. und 31. Dezember 2017. Der Eintritt ist frei.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 17.12.17
    14 - 17 Uhr
    Gerahmte Erinnerung
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Mo 18.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Di 19.12.17
    15 - 19 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • (Heimat- und Grimmelshausenmuseum) (Start Sonderausstellung / Vortrag zur Rench) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt vom 19. November 2017 bis zum 22. April 2018 die Ausstellung »Gerahmte Erinnerung.« Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 17. November 2017, um 19:00 Uhr, durch Oberbürgermeister Matthias Braun statt. Im Renchtal bewahrten viele Frauen ihren Brautkranz in einem Bilderkasten auf. Besonders verbreitet war dieser Brauch von der Mitte des 19. bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die gerahmten Kränze erhielten einen Ehrenplatz in der Wohnung und gehörten für manch eine Frau zu ihrem kostbarsten Besitz. Analog zu den Hochzeitskränzen ließen Priester ihren Primizkranz als Kastenbild rahmen. Und auch zum Gedenken an Verstorbene wurden Erinnerungskästen gestaltet. Oft wurden dafür Haare verarbeitet. Heute gibt es nur noch wenige Haushalte, in denen solche Bilderkästen an den Wänden hängen. Die einst gehüteten Schätze sind zu musealen Objekten geworden, die Hinweise auf den Wandel der Erinnerungskultur geben können. Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt in der Sonderausstellung eine Vielzahl gerahmter Kränze und gibt spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizen und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Dazu gehören auch die im Renchtal lange üblichen öffentlichen Hochzeiten. Die Ausstellung kann erstmals zur Eröffnung am 17. November 2017 besichtigt werden, danach zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums: Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr. Außer am 24., 26. und 31. Dezember 2017. Der Eintritt ist frei.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Di 19.12.17
    15 - 19 Uhr
    Gerahmte Erinnerung
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Di 19.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Mi 20.12.17
    15 - 19 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Mi 20.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Do 21.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • (Heimat- und Grimmelshausenmuseum) (Start Sonderausstellung / Vortrag zur Rench) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt vom 19. November 2017 bis zum 22. April 2018 die Ausstellung »Gerahmte Erinnerung.« Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 17. November 2017, um 19:00 Uhr, durch Oberbürgermeister Matthias Braun statt. Im Renchtal bewahrten viele Frauen ihren Brautkranz in einem Bilderkasten auf. Besonders verbreitet war dieser Brauch von der Mitte des 19. bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die gerahmten Kränze erhielten einen Ehrenplatz in der Wohnung und gehörten für manch eine Frau zu ihrem kostbarsten Besitz. Analog zu den Hochzeitskränzen ließen Priester ihren Primizkranz als Kastenbild rahmen. Und auch zum Gedenken an Verstorbene wurden Erinnerungskästen gestaltet. Oft wurden dafür Haare verarbeitet. Heute gibt es nur noch wenige Haushalte, in denen solche Bilderkästen an den Wänden hängen. Die einst gehüteten Schätze sind zu musealen Objekten geworden, die Hinweise auf den Wandel der Erinnerungskultur geben können. Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt in der Sonderausstellung eine Vielzahl gerahmter Kränze und gibt spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizen und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Dazu gehören auch die im Renchtal lange üblichen öffentlichen Hochzeiten. Die Ausstellung kann erstmals zur Eröffnung am 17. November 2017 besichtigt werden, danach zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums: Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr. Außer am 24., 26. und 31. Dezember 2017. Der Eintritt ist frei.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Do 21.12.17
    15 - 19 Uhr
    Gerahmte Erinnerung
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Do 21.12.17
    15 - 19 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Fr 22.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Sa 23.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 24.12.17
    10 - 12:30 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 24.12.17
    14 - 17 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Di 26.12.17
    15 - 19 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Mi 27.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Mi 27.12.17
    15 - 19 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Do 28.12.17
    15 - 19 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Do 28.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • (Heimat- und Grimmelshausenmuseum) (Start Sonderausstellung / Vortrag zur Rench) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt vom 19. November 2017 bis zum 22. April 2018 die Ausstellung »Gerahmte Erinnerung.« Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 17. November 2017, um 19:00 Uhr, durch Oberbürgermeister Matthias Braun statt. Im Renchtal bewahrten viele Frauen ihren Brautkranz in einem Bilderkasten auf. Besonders verbreitet war dieser Brauch von der Mitte des 19. bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die gerahmten Kränze erhielten einen Ehrenplatz in der Wohnung und gehörten für manch eine Frau zu ihrem kostbarsten Besitz. Analog zu den Hochzeitskränzen ließen Priester ihren Primizkranz als Kastenbild rahmen. Und auch zum Gedenken an Verstorbene wurden Erinnerungskästen gestaltet. Oft wurden dafür Haare verarbeitet. Heute gibt es nur noch wenige Haushalte, in denen solche Bilderkästen an den Wänden hängen. Die einst gehüteten Schätze sind zu musealen Objekten geworden, die Hinweise auf den Wandel der Erinnerungskultur geben können. Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt in der Sonderausstellung eine Vielzahl gerahmter Kränze und gibt spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizen und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Dazu gehören auch die im Renchtal lange üblichen öffentlichen Hochzeiten. Die Ausstellung kann erstmals zur Eröffnung am 17. November 2017 besichtigt werden, danach zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums: Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr. Außer am 24., 26. und 31. Dezember 2017. Der Eintritt ist frei.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Do 28.12.17
    15 - 19 Uhr
    Gerahmte Erinnerung
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Fr 29.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • (Museumsbesuch zwischen den Feiertagen) (An Weihnachten und Silvester geschlossen) Oberkirch - Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum bleibt am 24., 26. und 31. Dezember 2017 geschlossen. Am 28. Dezember 2017 und ab dem 2. Januar 2018 kann es zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden: Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr, an Sonntagen von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sonderausstellung geöffnet Aktuell ist im Heimat- und Grimmelshausenmuseum die Sonderausstellung »Gerahmte Erinnerung. Brautkränze und Totengedenken« zu sehen. Sie zeigt eine Vielzahl von Braut-, Primiz- und Sterbekränzen, die in Bilderkästen gerahmt wurden. Außerdem gibt sie spannende Einblicke in das mit Hochzeiten, Primizfeiern und Sterbefällen verbundene Brauchtum. Besuch Jahresausstellung Zu den selben Zeiten kann auch die Jahresausstellung »Kunst hilft V« besucht werden. Die Jahresausstellung ist zum einen immer Abschluss des aktuellen Ausstellungsjahres in unserer Galerie, aber gleichzeitig ist die Präsentation von Arbeiten der Oberkircher Künstler, Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig, auch der Auftakt für den nächsten Ausstellungszyklus.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    Sa 30.12.17
    15 - 19 Uhr
    Heimat- und Grimmelshausenmuseum
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 31.12.17
    10 - 12:30 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler
  • Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk Kunst hilft V«: Erlös geht an Oberkircher Seniorennetzwerk) (Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler) Oberkirch - Die Jahresausstellung »Kunst hilft« findet bereits zum fünften Mal im alten Oberkircher Rathaus statt. Auch in diesem Jahr zeigen im Rahmen einer Jahresausstellung Oberkircher Künstler, die seit Jahrzehnten das Kulturleben weit über die regionalen Grenzen hinaus mitgestalten, einen Querschnitt ihrer Arbeit in den Galerieräumen des Heimat- und Grimmelshausenmuseums. Arbeiten von Gabi Streile, Rainer Braxmaier, Manfred Grommelt, Rainer Nepita, Werner Schmidt und Heinz Schultz-Koernig können vom 26. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 zu den Öffnungszeiten des Heimat- und Grimmelshausenmuseums besichtigt werden. Die Vernissage ist am 25. November, um 11:00 Uhr. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt an dem Samstagvormittag die Gäste der Vernissage. Für die passende musikalische Umrahmung sorgen Schüler der Musik- und Kunstschule Achern/Oberkirch. Überblick zur zeitgenössischen Kunst Das Alte Rathaus, mit Sitz des Heimatmuseums in den oberen Etagen, hat in diesem Jahr wieder den Rahmen für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst abgegeben. Drei Ausstellungen aus der in der Zwischenzeit bekannten Reihe »Eins plus« fanden in diesem Jahr in den umgebauten Räumen statt. Den Abschluss der Reihe bildet dabei bereits traditionell die Jahresausstellung »Kunst hilft«, in der der wichtige Beitrag der sechs Künstler am kulturellen Leben von Oberkirch in einem angenehmen Rahmen präsentiert wird. Jahresausstellungen, die der interessierten Bevölkerung einen Überblick über das aktuelle Schaffen geben, haben bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition im Alten Rathaus. Unterstützung des Ehrenamts Die Künstler wollen zusammen mit den Ausstellungsbesuchern auch in diesem Jahr einen kleinen Beitrag zur Unterstützung eines beispielhaften Projektes leisten. Die Hälfte des Erlöses aus verkauften Bildern dieser Ausstellung, wie auch die gesamte Summe aus verkauften Kunstkatalogen, geht an das Oberkircher Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«. Seit dem Jahr 2005 sorgen die Ehrenamtlichen des Seniorennetzwerks dafür, dass die Oberkircher Senioren eine Verbesserung der Lebensqualität, Fürsorge und Betreuung im niederschwelligen Bereich erfahren. Die ausstellenden Künstler unterstützen gerne die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Damit auch künftig dies geleistet werden kann, geht in diesem Jahr der Erlös der Jahresausstellung "Kunst hilft" an das Seniorennetzwerk "Von Mensch zu Mensch«.

    Oberkirch | Heimat- und Grimmelshausenmuseum

    So 31.12.17
    14 - 17 Uhr
    Kunst hilft V. Fünfte Jahresausstellung Oberkircher Künstler

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse