Pop: Alle Termine

  • Youn Sun Nah Quintet. CD-Release-Concert. Offbeat Series 2017

    Basel - Schweiz | Musical Theater

    Mo 29.05.17
    20 Uhr
    Young & Hip
  • Sledgehammer Blues Mo, 29.05, 20h00 Johnny Mastro & Mama's Boys USA) Sledgehammer Blues Detlev Hoegen bringt's auf den Punkt: «Diese Band ist mit keiner anderen existierenden zu vergleichen, ihr Sound ist einmalig». Wenn Johnny und die Mama's Boys loslegen, schwappt ein Sturm an extrem rohem, urgewaltigem Blues aufs Publikum über. Inzwischen ist die Band zwar in New Orleans zuhause, der Old Man River hat auch Einfluss auf ihre Musik genommen, aber sie pflegen immer noch den ehrlichen rauen und dreckigen Chicago-Style mit echtem Mud. Johnny bläst den kompletten Inhalt seiner Lungenflügel in das Mississippi-Akkordeon, kennt alle Kniffe, und entlockt der Harp die wunderbarsten Töne, manchmal sogar ganz leise... Dann schlägt Smokehouses Stunde, der seinem Sechssaiter gar irrwitzigen Sound entlockt und mit seinem Bottleneck glühende Drähte hinterlässt. Zusammengehalten werden die beiden von einer ausgezeichneten New-Orleans-Rhythmusgruppe. www.johnnymastro.com Der Eintritt ist frei, Beginn 20.00 Uhr, geöffnet ab 19.00 Uhr

    Müllheim | Pur Pur Bar

    Mo 29.05.17
    20 Uhr
    Johnny Mastro & Mama's Boys
  • Till Brönner, Dieter Ilg Till Brönner - Trompete Dieter Ilg - Kontrabass Zwei geniale Weltklasse Musiker vereint: Jetzt im Jazz-Duo mit Dieter Ilg und Till Brönner eine Trompete, ein Kontrabass. Von Ornette Coleman bis zum deutschen Volkslied, den Beatles oder Richard Wagner was diese beiden Spitzenmusiker geben, ist kein Potpourri, sondern eine Antwort auf die Frage, was eigentlich die Musik der letzten hundert Jahre getragen hat und geprägt: der Jazz. Konzertpate: Hansgrohe Aquademie

    Schiltach - DE | Hansgrohe Aquademie

    Mo 29.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    Till Brönner & Dieter Ilg
  • Jazz Cosmos Mo., 29.5.201720.30 Uhr15/12EUR Lorenz Kellhuber US Trio - Jazz Cosmos Das Fono Forum bezeichnet ihn als einen der interessantesten Jazzpianisten seiner Generation. Der 26-jährige glänzt gleichermaßen als Instrumentalist, Komponist und improvisierender Künstler. 2014 kürte ihn Monty Alexander als ersten deutschen Musiker zum Sieger der renommierten Parmigiani Montreux Jazz Piano Solo Competition. Seine Musik ist prägnant, eingängig und farbenreich. Sein musikalischer Erfindungsreichtum scheint unerschöpflich zu sein. Seine Rhythmusgruppe aus der NYer Szene sprudelt vor Lebendigkeit. Coole Grooves und brodelnde Rhythmen treiben sie an und halten eine intensive Spannung. Ein jugendlich frischer Blick trifft auf technische Präzision und künstlerische Reife. Lorenz Kellhuber, p/ Orlando Le Fleming, b/ Obed Calvaire, dr

    Freiburg | Gasthaus Schützen

    Mo 29.05.17
    20:30 Uhr
    Jazzkongress - Lorenz Kellhuber US Trio

Badens beste Erlebnisse