Kunstschule

  • Weingartenstr. 34 b
  • 77654 Offenburg
  • Tel.: 0781 9481019
  • Webseite
Zum Routenplaner

Kunstschule: Alle Termine

  • Zwischen Gegen Kräfte Zwischen Gegen Kräfte Vom Echo aktueller Spannungsfelder in künstlerischen Vermittlungsprozessen Der 28. Kunstschultag Baden-Württemberg findet am Samstag, 21. Oktober 2017, in der Kunstschule Offenburg statt - im Rahmen ihres 30-jährigen Jubiläums Die jährlich stattfindende Fachtagung der Kunstschulen von Baden-Württemberg greift relevante Themen auf, die sich aus aktuellen Fragestellungen, gesellschaftlichen Herausforderungen und Entwicklungen ergeben, für die unmittelbare künstlerisch orientierte Praxis mit Kindern, Jugendlichen und (zunehmend auch) Erwachsenen. Zum Auftakt der Tagung beleuchtet der renommierte Philologe, Kunstpädagoge und Grafiker Prof. Dr. Ralf Lankau (Hochschule Offenburg) in seinem Vortrag »Werkzeugwechsel - über analoges und digitales Gestalten« den Wert der analogen Praxis der Bildenden Künste, angesichts einer zunehmend (auch bildungspolitisch) favorisierten Digitalisierung von Lebens-, Lern- und Arbeitswelten. Anschließend zeigt die britische Choreografin und Tanzkünstlerin Jo Parkes, wie es über künstlerisch, performative Prozesse gelingen kann, den "Empathie-Muskel" zu entwickeln. Er setze konstruktive Kräfte frei, um - in Zeiten von Komplexität und Mehrdeutigkeit - notwendige eigene Standpunkte finden zu können. So gelingt lokal wie global das Navigieren aber auch Intervenieren in den komplexen Weltbezügen der Gegenwart: »Die gesellschaftspolitische Rolle von partizipativer Kunst in turbulenten Zeiten. Eine Annäherung«. Zu den beiden Impulsvorträgen (Begrüßung und Start um 10:00 Uhr) ist auch die interessierte Öffentlichkeit eingeladen (Hörergebühr 10,--). Ort: Vortragssaal der VHS, Kulturforum, Weingartenstr.

    Offenburg | Kunstschule

    Sa 21.10.17
    10 Uhr
    30-jähriges Jubiläum
  • Offenburg | Kunstschule

    So 22.10.17
    11 - 17 Uhr
    Tag der offenen Tür

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse