Kunstverein Freiburg

Das ehemalige Marienbad in der Dreisamstraße hat Flair. Hohe Decken und eine riesige Ausstellungshalle machen den Besuch des Freiburger Kunstvereins zu einem Erlebnis. Wechselnde Ausstellungen mit kompetenten und kostenlosen Führungen, eine gut bestückte Bibliothek und Workshops für Kinder, Jugendliche und Senioren sind nur ein paar Gründe für einen Besuch. 1827 gegründet, ist der Freiburger Kunstverein übrigens einer der ältesten Deutschlands.

Finden Sie ähnliche Orte zu Kunstverein Freiburg in Freiburg


Kunstverein Freiburg: Alle Termine

  • Shady Mansion. Installation «??» (schattiges Herrenhaus) ist eine chinesische Bezeichnung für die Hölle. In ihrer Ausstellung mit diesem Titel konstruieren Amy Lien & Enzo Camacho einen unterirdischen Park für eine unbewohnbare Zukunft. Ihre do it yourself Ausführung basiert auf der Lowline, ein vorgeschlagenes Projekt, das in New York verwirklicht werden soll. Über den spektakulären Einsatz von Solartechnologie soll darin Sonnenlicht in den Untergrund geleitet werden, um dort Pflanzen das Wachstum zu ermöglichen. Die Lowline ist in der Lower East Side geplant, einem Viertel, das aktuell eine drastische Gentrifizierung durchläuft. Lien & Camacho's Installation, die den gesamten Ausstellungsraum verwandelt, verwebt heterogene kulturelle Bezüge und stellt Nachhaltigkeit und Entwicklung als konkurrierende Ansprüche auf eine imaginierte Zukunft gegenüber. Dabei wird ein Szenario entworfen, in dem sich die fortschreitende Ökonomisierung von sozialen Räumen bis ins Jenseits ausdehnt. Mit ihrer Übertragung des Untergrundparks von New York nach Freiburg fragen Lien & Camacho, wie diese Ideen in den Wünschen der »Green City« ihren Widerhall finden könnten. Die Ausstellung im Kunstverein Freiburg ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

    Freiburg | Kunstverein Freiburg

    Di 23.10.18
    12 - 18 Uhr
    Amy Lien & Enzo Camacho
  • Schattiges Herrenhaus. Danach Seedball Workshop Amy Lien & Enzo Camacho ?? (Shady Mansion) Kunstverein Freiburg 14.09 - 28.10.2018 Die KunstFReunde laden herzlich am Dienstag, den 23.10.2018 um 19 Uhr zur Führung durch die aktuelle Ausstellung ?? (Shady Mansion) und einem anschließenden Seedball Workshop ein. Der Fokus an diesem Abend liegt auf Grünflächen im öffentlichen Raum. Gemeinsam sollen die Spuren der Thematik in der aktuellen Ausstellung betrachtet werden. Eintritt frei!

    Freiburg | Kunstverein Freiburg

    Di 23.10.18
    19 Uhr
    Führung: Amy Lien & Enzo Camacho
  • Shady Mansion. Installation «??» (schattiges Herrenhaus) ist eine chinesische Bezeichnung für die Hölle. In ihrer Ausstellung mit diesem Titel konstruieren Amy Lien & Enzo Camacho einen unterirdischen Park für eine unbewohnbare Zukunft. Ihre do it yourself Ausführung basiert auf der Lowline, ein vorgeschlagenes Projekt, das in New York verwirklicht werden soll. Über den spektakulären Einsatz von Solartechnologie soll darin Sonnenlicht in den Untergrund geleitet werden, um dort Pflanzen das Wachstum zu ermöglichen. Die Lowline ist in der Lower East Side geplant, einem Viertel, das aktuell eine drastische Gentrifizierung durchläuft. Lien & Camacho's Installation, die den gesamten Ausstellungsraum verwandelt, verwebt heterogene kulturelle Bezüge und stellt Nachhaltigkeit und Entwicklung als konkurrierende Ansprüche auf eine imaginierte Zukunft gegenüber. Dabei wird ein Szenario entworfen, in dem sich die fortschreitende Ökonomisierung von sozialen Räumen bis ins Jenseits ausdehnt. Mit ihrer Übertragung des Untergrundparks von New York nach Freiburg fragen Lien & Camacho, wie diese Ideen in den Wünschen der »Green City« ihren Widerhall finden könnten. Die Ausstellung im Kunstverein Freiburg ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

    Freiburg | Kunstverein Freiburg

    Mi 24.10.18
    12 - 20 Uhr
    Amy Lien & Enzo Camacho
  • Shady Mansion. Installation «??» (schattiges Herrenhaus) ist eine chinesische Bezeichnung für die Hölle. In ihrer Ausstellung mit diesem Titel konstruieren Amy Lien & Enzo Camacho einen unterirdischen Park für eine unbewohnbare Zukunft. Ihre do it yourself Ausführung basiert auf der Lowline, ein vorgeschlagenes Projekt, das in New York verwirklicht werden soll. Über den spektakulären Einsatz von Solartechnologie soll darin Sonnenlicht in den Untergrund geleitet werden, um dort Pflanzen das Wachstum zu ermöglichen. Die Lowline ist in der Lower East Side geplant, einem Viertel, das aktuell eine drastische Gentrifizierung durchläuft. Lien & Camacho's Installation, die den gesamten Ausstellungsraum verwandelt, verwebt heterogene kulturelle Bezüge und stellt Nachhaltigkeit und Entwicklung als konkurrierende Ansprüche auf eine imaginierte Zukunft gegenüber. Dabei wird ein Szenario entworfen, in dem sich die fortschreitende Ökonomisierung von sozialen Räumen bis ins Jenseits ausdehnt. Mit ihrer Übertragung des Untergrundparks von New York nach Freiburg fragen Lien & Camacho, wie diese Ideen in den Wünschen der »Green City« ihren Widerhall finden könnten. Die Ausstellung im Kunstverein Freiburg ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

    Freiburg | Kunstverein Freiburg

    Do 25.10.18
    12 - 18 Uhr
    Amy Lien & Enzo Camacho
  • Shady Mansion. Installation «??» (schattiges Herrenhaus) ist eine chinesische Bezeichnung für die Hölle. In ihrer Ausstellung mit diesem Titel konstruieren Amy Lien & Enzo Camacho einen unterirdischen Park für eine unbewohnbare Zukunft. Ihre do it yourself Ausführung basiert auf der Lowline, ein vorgeschlagenes Projekt, das in New York verwirklicht werden soll. Über den spektakulären Einsatz von Solartechnologie soll darin Sonnenlicht in den Untergrund geleitet werden, um dort Pflanzen das Wachstum zu ermöglichen. Die Lowline ist in der Lower East Side geplant, einem Viertel, das aktuell eine drastische Gentrifizierung durchläuft. Lien & Camacho's Installation, die den gesamten Ausstellungsraum verwandelt, verwebt heterogene kulturelle Bezüge und stellt Nachhaltigkeit und Entwicklung als konkurrierende Ansprüche auf eine imaginierte Zukunft gegenüber. Dabei wird ein Szenario entworfen, in dem sich die fortschreitende Ökonomisierung von sozialen Räumen bis ins Jenseits ausdehnt. Mit ihrer Übertragung des Untergrundparks von New York nach Freiburg fragen Lien & Camacho, wie diese Ideen in den Wünschen der »Green City« ihren Widerhall finden könnten. Die Ausstellung im Kunstverein Freiburg ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

    Freiburg | Kunstverein Freiburg

    Fr 26.10.18
    12 - 18 Uhr
    Amy Lien & Enzo Camacho
  • Shady Mansion. Installation «??» (schattiges Herrenhaus) ist eine chinesische Bezeichnung für die Hölle. In ihrer Ausstellung mit diesem Titel konstruieren Amy Lien & Enzo Camacho einen unterirdischen Park für eine unbewohnbare Zukunft. Ihre do it yourself Ausführung basiert auf der Lowline, ein vorgeschlagenes Projekt, das in New York verwirklicht werden soll. Über den spektakulären Einsatz von Solartechnologie soll darin Sonnenlicht in den Untergrund geleitet werden, um dort Pflanzen das Wachstum zu ermöglichen. Die Lowline ist in der Lower East Side geplant, einem Viertel, das aktuell eine drastische Gentrifizierung durchläuft. Lien & Camacho's Installation, die den gesamten Ausstellungsraum verwandelt, verwebt heterogene kulturelle Bezüge und stellt Nachhaltigkeit und Entwicklung als konkurrierende Ansprüche auf eine imaginierte Zukunft gegenüber. Dabei wird ein Szenario entworfen, in dem sich die fortschreitende Ökonomisierung von sozialen Räumen bis ins Jenseits ausdehnt. Mit ihrer Übertragung des Untergrundparks von New York nach Freiburg fragen Lien & Camacho, wie diese Ideen in den Wünschen der »Green City« ihren Widerhall finden könnten. Die Ausstellung im Kunstverein Freiburg ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

    Freiburg | Kunstverein Freiburg

    Sa 27.10.18
    12 - 18 Uhr
    Amy Lien & Enzo Camacho
  • Shady Mansion. Installation «??» (schattiges Herrenhaus) ist eine chinesische Bezeichnung für die Hölle. In ihrer Ausstellung mit diesem Titel konstruieren Amy Lien & Enzo Camacho einen unterirdischen Park für eine unbewohnbare Zukunft. Ihre do it yourself Ausführung basiert auf der Lowline, ein vorgeschlagenes Projekt, das in New York verwirklicht werden soll. Über den spektakulären Einsatz von Solartechnologie soll darin Sonnenlicht in den Untergrund geleitet werden, um dort Pflanzen das Wachstum zu ermöglichen. Die Lowline ist in der Lower East Side geplant, einem Viertel, das aktuell eine drastische Gentrifizierung durchläuft. Lien & Camacho's Installation, die den gesamten Ausstellungsraum verwandelt, verwebt heterogene kulturelle Bezüge und stellt Nachhaltigkeit und Entwicklung als konkurrierende Ansprüche auf eine imaginierte Zukunft gegenüber. Dabei wird ein Szenario entworfen, in dem sich die fortschreitende Ökonomisierung von sozialen Räumen bis ins Jenseits ausdehnt. Mit ihrer Übertragung des Untergrundparks von New York nach Freiburg fragen Lien & Camacho, wie diese Ideen in den Wünschen der »Green City« ihren Widerhall finden könnten. Die Ausstellung im Kunstverein Freiburg ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

    Freiburg | Kunstverein Freiburg

    So 28.10.18
    12 - 18 Uhr
    Amy Lien & Enzo Camacho

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse