Porsche Arena

  • Mercedesstraße 69
  • 70199 Stuttgart
  • Tel.: 0711 955440
  • Webseite
Zum Routenplaner

Porsche Arena: Alle Termine

  • Mit Hits wie »Waterfalls«, »No Scrubs« und »Creep« so wie 65 Millionen verkauften Alben, vier Grammys, Platin- und Diamant-Auszeichnungen, zehn Top-10- und vier Nummer-1- Singles gehören TLC bis heute zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Girlgroups aller Zeiten. Das Tomboy-Trio vermengte Rap, R&B und Soul auf ganz eigene Weise, setzte modische Statements, predigte die Selbstermächtigung der Frau und legte in den 90er Jahren schon den Grundstein für die nächste Girlgroup-Generation um Beyoncé Knowles und ihre Destinys Child. Aber nach dem Lisa »Left Eye« Lopes im Jahr 2002 sieben Monate vor der Veröffentlichung des letzten TLC-Albums »3D« bei einem Autounfall ums Leben kam, wurde es ruhig um die beiden verbliebenen Mitglieder Tionne »T-Boz« Watkins und Rozonda »Chilli« Thomas. Erst 2013 kehrten die beiden zurück auf die Bildfläche, spielten in Japan restlos ausverkaufte Konzerte und erhielten dort für ihr Lebenswerk den MTV Legend Award. Nach anschließenden Touren in den USA und Australien meldeten TLC sich 2015 schließlich mit einem Spendenaufruf zurück. Mithilfe der Crowdfunding-Plattform Kickstarter sammelte das Duo 430.000 US-Dollar für die Produktion einer neuen Platte. Künstler wie Katy Perry, New Kids on the Block und Justin Timberlake beteiligten sich an der Aktion. Das Ergebnis: »TLC«, das erste TLC-Album seit 15 Jahren! Und gleich der erste Track gibt die Marschrichtung vor. Der Name »No Introduction« ist dabei Programm. Die Sprechchöre, die lautstark »T-L-C!« skandieren, machen deutlich: Nein, diese beiden Damen brauchen garantiert keine Vorstellung mehr. »Way Back« mit Westcoast-Rap-Legende Snoop Dogg lässt im Anschluss Erinnerungen an alte Zeiten wach werden. Ein astreiner Throwback-Track zu dessen Golden-Era-Sound T-Boz und Chilli sich an unbeschwerte Highschool-Partys und das Hören von Michael-Jackson-Alben erinnern und gleichzeitig die Hochs und Tiefs ihrer Freundschaft zelebrieren. Auf »TLC« geben sich T-Boz und Chilli so vielseitig wie eh und je. »Scandalous« zieht einen mit nervösen Hi-Hats, brummenden Bässen, hypnotisiernden Synthies auf den Dancefloor, während »Aye MuthaFucka« als zurückgelehnt-selbstbewusster Representer auf Blechbläserbasis daherkommt. Und wenn Left Eye sich im nach ihr benannten Interlude via archivierter Anrufbeantworteraufnahme über einen lockeren Beat zu Wort meldet, dann fühlt es sich für einen ganz kurzen Moment so an, als seien die drei wieder vereint. Aber TLC blicken nicht nur zurück. »Haters« ist ein echter Pop-Banger. »Haters gonna hate / People gonna say what they say / but we dont care about that anyway«, singen TBoz und Chilli und widmen sich in dem Song einem aktuellen Thema: Mobbing in den sozialen Netzwerken und machen deutlich: Für derartige Lästereien hat das Duo nur ein selbstbewusstes Schulterzucken übrig. Mit »Perfect Girls« wagen T-Boz und Chilli zu gefühlvollen Akustikgitarrenriffs schließlich einen schonungslosen Blick in den Spiegel und liefern ein beeindruckendes Plädoyer gegen den Perfektionismuswahn unserer Zeit. Die elf, von Dunlap Exclusive, DMile und Tipz and Knotch produzierten Songs versprühen allesamt den Spirit aus »CrazySexyCool«-Tagen und erinnern an ebenjene Mischung aus R&B, Rap und Soul mit der das Trio in den 90er-Jahren bekannt wurde und ergänzen den Oldschool-Sound gekonnt um moderne Elemente. Dabei sind die Songs mehr als nur eine Ansammlung aufgefrischter Archivaufnahmen und liebloser Leftovers. T-Boz und Chilli haben ein Album aufgenommen, dass sich perfekt in die ehrwürdige Discographie der Band fügt und eindrucksvoll unter Beweis stellt: Mit »TLC« sind TLC wieder zurück - und vor allem immer noch so crazy, sexy, cool wie damals.

    Stuttgart | Porsche Arena

    Sa 21.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    TLC Live! - Erstmals auf Deutschland-Tour!
  • Mark Forster kommt im Herbst 2017 zurück in die großen Hallen um ein weiteres Mal sein gold prämiertes Album TAPE (Four Music), in einem angemessenem Rahmen mit seinen Fans zu feiern. Nach dem geradezu bombastischen Erfolg von Au Revoir (900.000 verkaufte Singles, deutscher Musikautorenpreis), gefolgt durch den Albumerfolg von »TAPE, ist Mark Forster ohne Zweifel kaum aus der deutschen Musik- & TV-Szene wegzudenken. Mit Hits wie Wir sind groß, dem offiziellen Fußball EM-Song 2016 des ZDF, der Mark Forster ganz nebenbei den Platin-Status bescherte, und der aktuellen, mit gold ausgezeichneten Single Chöre, ist sein Name jedem musikbegeisterten Radio-Hörer ein Begriff. Als Juror und Coach bei der erfolgreichen Casting-Show The Voice Kids (Sat.1) überzeugt er zudem nicht nur mit seinem musikalischen Talent, sondern gewinnt auch hier die Herzen der Zuschauer mit seiner natürlichen und sympathischen Art. Auch in der diesjährigen Staffel von Sing meine Song Das Tauschkonzert (VOX) wird Mark Forster mit von der Partie sein. Sein aktuelles Album TAPE, das auch Namensgeber seiner diesjährigen Tour ist, schickt sich mit einer unerhörten Leichtigkeit an, seinen Status zu untermauern. Mutig schloss er sich für TAPE mit Größen wie den Harlem Gospelsingers, der Streicher Arrangeurin Rosie Danvers (u. a. Adele) und dem Arrangeur Jason Yarde, der unter anderem die Bläsersektion des Plan B Hits She Said arrangierte, zusammen. Das führte ihn und seine Produzenten Ralf Christian Mayer und Daniel Nitt von ersten Aufnahmen im spanischen Motril, über London und New York schließlich nach Teneriffa, wo Forster die Produktion abschloss. Wohl auch aufgrund dieser Eindrücke zeigt uns TAPE, trotz der gewohnt melancholischen Töne, auch einen fröhlichen Mark Forster, einen gelösten. Das war ihm wichtig, er wollte, so sagt er, ein Album machen, dass seinem Gemütszustand entspricht und eigentlich auch ganz grundsätzlich seinem Naturell. TAPE ist, genau wie früher, als Forster noch vor dem Radio saß und sich selbst Kassetten aufnahm, ein Album voller Lieblingslieder geworden. TAPE ist verspielt und größenwahnsinnig, kleinteilig und klug ohne verkopft zu wirken und für all jene, die schon lange keinen Tapedeck mehr haben (oder nicht einmal mehr wissen was das ist) eine Erinnerung daran, wie schon es ist vor dem Radio zu sitzen und wie zufällig Lieder fürs Leben zu entdecken. Denn TAPE ist mehr als voll davon. Mit der TAPE TOUR 2017 setzt sich Mark Forster nun kein geringeres Ziel, als den Erfolg des Albums als Live-Show erneut auf die großen Bühnen Deutschlands und Österreichs zu bringen. Bereits im letzten Jahr spielte er über 60 Shows und begeisterte das Publikum nicht zuletzt wegen einer eindrucksvoll detailverliebten Live-Inszenierung. Laut und leise, bunt und voller energetischer Überraschungen wird es auch 2017 wieder. Wer Teil dieses Konzerterlebnisses sein möchte, hat jetzt in folgenden Städten die Chance dazu: Sector3 Live präsentiert: MARK FORSTER TAPE TOUR 2017 02.11.2017 DE - Stuttgart, Porsche Arena 03.11.2017 DE- Trier, Arena Trier 04.11.2017 DE - Köln, Palladium 11.11.2017 DE - Berlin, Max-Schmeling-Halle 15.11.2017 A - Graz, Helmut List Halle 16.11.2017 A - Wien, Gasometer 23.11.2017 DE - München, Zenith 24.11.2017 DE - Bamberg, Brose Arena 25.11.2017 DE - Leipzig, Haus Auensee 01.12.2017 DE - Rostock, Stadthalle Rostock 02.12.2017 DE - Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt 14.12.2017 DE - Frankfurt, Jahrhunderthalle 15.12.2017 DE - Halle (Westf.), Gerry Weber Stadion 16.12.2017 DE - Göttingen, Lokhalle WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR TAPE TOUR 2017 VON MARK FORSTER Jugendschutzbestimmungen: Mindestaltersempfehlung: 8 Jahre. Kinder bis 16 Jahre können das Konzert nur in Begleitung einer sorgeberechtigten Person besuchen. Wenn es sich dabei nicht um einen sorgeberechtigten Elternteil handelt, muss die begleitende Person über 18 Jahre alt sein und eine Vollmacht zur Personensorgeberechtigung vorweisen, die von einem sorgeberechtigten Elternteil unterschrieben ist. Zudem ist eine Ausweiskopie des entsprechenden Elternteils beizufügen. Das Vollmachtsformular finden Sie auf Seite 2. Die o.g. verantwortliche Person hat das Kind auch während der Veranstaltung selbst zu beaufsichtigen und benötigt eine entsprechende Eintrittskarte. Das Sicherheitspersonal vor Ort kann die Betreuung von unter 16-Jährigen nicht übernehmen. Kinder können nicht ohne Begleitperson am Eingang abgesetzt und später wieder abgeholt werden. Es gibt hierbei leider keine Ausnahmen und keine Möglichkeiten, von dieser Regelung abzuweichen. Sonstige Hinweise: Das Mitbringen von Taschen und Rucksäcken größer als DIN A4 ist nicht gestattet. Tickets sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Bitte beachten Sie außerdem unsere Veranstalter-AGB: http://www.sector3live.de/agbs

    Stuttgart | Porsche Arena

    Do 02.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Mark Forster
  • Eure Mütter. EURE MÜTTER präsentieren ihr Spezial-Programm Ich find ja die Alten geil Der heiße Scheiß aus den Jahren 1999 bis 2010. Die Geschichte der Comedy-Gruppe EURE MÜTTER ist eine Geschichte voller Intrigen, turbulenten Verwicklungen und knisternder Erotik. Im Prinzip wie der Film Eyes Wide Shut nur in gut. 1999 fing alles an. Die sechs verschiedenen Shows, die seitdem das Scheinwerferlicht erblickten, blieben alle im Repertoire der Mütter bestehen, alle wurden parallel gespielt. Doch nun wird es mit all den Requisiten und Kostümen ein bisschen eng im Kofferraum ihres Ford Fiesta. Deswegen fassen EURE MÜTTER jetzt ihre ersten vier Shows in einer zusammen. Ich find ja die Alten geil versammelt die lustigsten Nummern, die in den ersten zehn Jahren des mütterlichen Schaffens entstanden sind. Damit erhalten interessierte Zuschauer also die Möglichkeit, nicht nur die beiden jüngsten Mütter-Programme, die nach 2010 entstanden sind, auf Mitteleuropas Bühnen zu sehen, sondern können sich überdies auch die Lieblingsstücke aus der Frühzeit anschauen. Und zwar in so konzentrierter Form, dass sogar Tomatenmark in der Tube neidisch wird. Ob das bedeutet, dass EURE MÜTTER über ihre Sackhaare singen werden? Über die Gema, Mittelaltermärkte und was Kinder so alles wissen wollen? Ob sie sich die Haare waschen? Aber Hallo. All das und noch viel, viel mehr gibt es jetzt in Ich find ja die Alten geil Der heiße Scheiß aus den Jahren 1999 bis 2010. EURE MÜTTER auch Deine könnte dabei sein.

    Stuttgart | Porsche Arena

    Sa 25.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Eure Mütter - Ich find ja die Alten geil Der heiße Scheiß aus den Jahren 1999 2010
  • Live wieder auf Tour im Winter 2017! Aufgrund der überwältigenden Resonanz geht Gentleman auch dieses Jahr erneut mit seiner gefeierten »MTV unplugged-Show auf Tour. Diesmal jedoch zum letzten Mal. Im Winter 2017 tourt Gentleman an über 15 Terminen durch Deutschland und Europa, um sein einzigartiges Musikprojekt noch einmal zu präsentieren, wieder mit erstklassigen Musikern und hochkarätigen Gästen auf der Bühne. Passend zur Vorweihnachtszeit eine ideale Gelegenheit, um das Jahr auf besinnliche Art ausklingen zu lassen. Zur idealen Einstimmung auf die Konzerte erscheint im Frühsommer auch das Album The Selection« - Die besten Songs der letzten Jahre, erhältlich als Doppel-CD und in limitierter Ausgabe als Vinyl-Fanbox.

    Stuttgart | Porsche Arena

    So 10.12.17
    20 Uhr
    Ticket
    MTV unplugged: Gentleman

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse