Bühne: Alle Termine

  • Nach dem Roman von Carmelo Samonà. Regie: Antonio Viganò. Für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene. Eine Produktion des Jungen Schauspielhauses

    Zürich - Schweiz | Schiffbauhalle

    Mo 25.09.17
    19 Uhr
    Fratelli
  • Kabarett Emil packt seine beliebtesten Klassiker in ein \"neues\" Programm. Mit \"Emil - No einisch!\" möchte er sich bei seinen Fans bedanken. Zusatzvorstellungen: Aufgrund der grossen Nachfrage wird das Emil-Gastspiel verlängert. Zusatzvorstellungen: Aufgrund der grossen Nachfrage wird das Emil-Gastspiel verlängert. Mit »Emil - No einisch!« bedankt er sich bei seinem grossen Fanpublikum für die Treue, die es ihm während Jahrzehnten geschenkt hat. Extra dafür hat er ein Programm zusammengestellt, in dem er »no einisch« beliebte Emil-Klassiker spielt, aber auch aktuelle Überlegungen kabarettistisch serviert. »No einisch!« ist ein fröhliches Feuerwerk der beliebtesten Emil-Momente, bei dem garantiert jeder Emil-Fan auf seine Kosten kommt. Mehr Emil als in diesem Programm geht nicht. Emil freut sich schon jetzt auf die Momente, wo seine Fans im Publikum die Texte leise mitsprechen werden. Und natürlich freut er sich auf jeden neuen jüngeren Emil-Fan, der schon bald, wie das Kinder so gerne tun, betteln wird: »No einisch!« Emil offeriert für Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre einen Spezialpreis auf allen Plätzen für alle Samstags- und Sonntagsvorstellungen. Die Ermässigung ist sowohl im Internet (nach der Platzauswahl) als auch an der Theaterkasse buchbar. 1. Kategorie Vollpreis: CHF 59.00 2. Kategorie Vollpreis: CHF 49.00 3. Kategorie Vollpreis: CHF 39.00 Spezialpreis für Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre: CHF 20.00 Dauer der Vorstellung: ca. 2 Stunden (inkl. 15 Minuten Pause) Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mo 25.09.17
    19:30 Uhr
    Emil - No einisch
  • Theaterstück von Afsane Ehsandar. Uraufführung. Regie: Mélanie Huber

    Zürich - Schweiz | Pfauen

    Mo 25.09.17
    19:30 Uhr
    Welches Jahr haben wir gerade?
  • Theaterstück von Bertold Brecht. Musik: Kurt Weill. Regie: Tina Lanik

    Zürich - Schweiz | Pfauen

    Mo 25.09.17
    20 Uhr
    Die Dreigroschenoper
  • Oper von Philippe Manoury

    Straßburg - Frankreich | Opéra national du Rhin

    Mo 25.09.17
    20 Uhr
    Kein Licht
  • Straßburg - Frankreich | Théâtre National de Strasbourg

    Mo 25.09.17
    20 Uhr
    Tarkovski, le corps du poète
  • Solotheater von und mit Bea von Malchus. QUEENS Elisabeth I. & Maria Stuart Mörderisch. Raffiniert. Und unbeschreiblich weiblich! Elizabeth I. & Maria Stuart im Kampf um Englands Thron . PREMIERE am 23. September 2017 im Wallgraben Theater Weitere Vorstellungen: 25. & 27. September, jeweils 20 Uhr . . Elizabeth I. hat an diesem Abend die Fäden in der Hand. - Dafür hat Maria Stuart Dynamit! - mit dem jagt sie ihren Mann in die Luft. Herrlich! Er hat es verdient! Elizabeth hat zwar keinen Mann, dafür aber ein Schafott, - das muss Maria besteigen, - aber erst später. In der Zwischenzeit werden Könige in Garderoben eingesperrt, Highlander galoppieren im Faltenrock durchs Heidekraut, winzige katholische Spione kotzen sich auf die Schuhe und Schiller fragt sich, ob er Maria Stuart je gelesen hat. . YOU CAN'T ALWAYS GET WHAT YOU WANT, . ... But you must see Queens! . It´s scottish! It´s british! It´s musikalisch! . . www.beavonmalchus.de (Photo Britt Schilling)ng

    Freiburg | Wallgraben-Theater

    Mo 25.09.17
    20 Uhr
    Ticket
    Queens
  • Marie-Gabrielle Rälfe, Yvette Kolb und Barbara Kleiner. Chansons und schräg-komische Geschichten

    Basel - Schweiz | Teufelhof

    Mo 25.09.17
    20:30 Uhr
    Liederliche Frauengeschichten

Badens beste Erlebnisse