Ausflüge

Von Barfußpfaden im Schwarzwald und am Oberrhein bis zu historischen Baudenkmälern wie Burgen und sakralen Bauten: Baden, das Elsass und die Nordschweiz haben viel zu bieten. Die schönsten Ausflugsziele für (fast) jede Gelegenheit im Überblick.


Alle Termine

  • Elie Wiesel - ein Zeuge wider das Vergessen. Textauswahl und Lesung: Rudolf Guckelsberger. Musik: Vanessa Porter (Marimbaphon) LITERARISCH-MUSIKALISCHE SOIRÉE Als Fünfzehnjähriger wurde er aus seiner Heimat, der frommen chassidischen Welt eines rumänischen Schtetl's, gerissen und in die Hölle von Auschwitz verschleppt. Er hat sie überlebt, als einziger seiner Familie. In autobiographischen Schriften hat er später von seinen Erlebnissen berichtet und das Ungeheuerliche in Romanen, Gedichten, Essays zu begreifen versucht. Aber Elie Wiesel wollte den Holocaust nie bloß literarisch »konservieren«. Seine Erinnerungen weisen in die aktuelle Gegenwart und in die Zukunft: in einer Welt, die nach wie vor von Gewalt, Unterdrückung und Rassismus geprägt ist, will er uns bewahren vor Apathie und Gleichgültigkeit. Die großen und kleinen Tragödien der Menschheitsgeschichte, so meint er, geschehen immer wieder nur aus einem Grund: weil wir wegschauen und schweigen, und so den Tätern das Feld überlassen. Als Anerkennung für sein literarisches und politisches Zeugnis, für sein unermüdliches Ringen um eine menschenwürdigere Welt erhielt Wiesel 1986 den Friedensnobelpreis. In seiner Collage gibt Rudolf Guckelsberger einen Einblick in Elie Wiesels umfangreiches Werk, vornehmlich mit Passagen aus seinen frühen Arbeiten, in denen er versucht, das Unaussprechliche des Schoa-Erlebnisses in Worte zu fassen. Begleitet wird er dabei von Vanessa Porter, einer vielfach ausgezeichneten jungen Percussionistin.

    Sulzburg | Ehemalige Synagoge

    So 30.09.18
    19 Uhr
    Un die Welt hot geschwign

Badens beste Erlebnisse