Theater Freiburg Winterer-Foyer

  • Bertoldstr. 46
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 34874

Ob man bei einem Glas Sekt eine Matinée genießt oder einer politischen Podiumsdiskussion beiwohnt: Das Winterer-Foyer im ersten Stock des Theaters Freiburg bietet einen festlichen Rahmen für ganz verschiedene Anlässe. Hier finden Kammer- oder Kinderkonzerte ebenso statt wie Vorträge, Lesungen oder die Einführungen zu den Theaterstücken im Großen Haus.

Finden Sie ähnliche Orte zu Theater Freiburg Winterer-Foyer in Freiburg

Zum Routenplaner

Theater Freiburg Winterer-Foyer: Alle Termine

  • Freiburg | Theater Freiburg Winterer-Foyer

    So 29.01.17
    11 Uhr
    Einführung zu Julius Cäsar in Ägypten
  • Konzertreihe für die Allerkleinsten 4.- Euro für Erwachsene

    Freiburg | Theater Freiburg Winterer-Foyer

    Di 31.01.17
    15 Uhr
    Babykonzert (0-2)
  • Konzertreihe für die Allerkleinsten 4.- Euro für Erwachsene

    Freiburg | Theater Freiburg Winterer-Foyer

    Di 31.01.17
    16:30 Uhr
    Babykonzert (0-2)
  • Gast: Viola Hasselberg (Schauspieldirektorin)

    Freiburg | Theater Freiburg Winterer-Foyer

    Mi 01.02.17
    19 Uhr
    Theatertreff
  • Werke von Michael Praetorius, Thomas Stevens, Eugène Bozza, John Glenesk Mortimer, Jan Koetsier Michael Praetorius: Suite des Danses Thomas Stevens: Variations in olden style Eugène Bozza: New Orleans John Glenesk Mortimer: Suite Parisienne Jan Koetsier: Die Bremer Stadtmusikanten Der Facettenreichtum von kammermusikalischen Werken für Posaunenquartett sowie Tuba und Bassposaune solo, wird in diesem Konzert vor Ohren geführt. Die Stilvielfalt reicht dabei von der Renaissance- und Barockzeit bis zur Moderne. Von französischen Tänzen von Michael Praetorius, über ein barockes Werk für Tuba Solo nach Bach zu einem der einzigartigen Kammermusikwerke Eugène Bozzas und einer musikalischen Hommage an Paris bis zu einer märchenhaften Komposition des Niederländers Jan Koetsier, der »Die Bremer Stadtmusikanten« vertonte und gekonnt Text und Musik verknüpft, reicht die musikalische Palette. Und diese zeigt deutlich, dass das zu Unrecht genannte »schwere Blech« durchaus sanft und ausdrucksreich klingen kann. Hans Skarba, Hubert Mayer, Roman Viehöver (Posaune), Hellmut Karg (Tuba), Katharina Kegler (Klavier und Erzählerin)

    Freiburg | Theater Freiburg Winterer-Foyer

    So 12.02.17
    11 Uhr
    Kammerkonzert - Posaunenquartette
  • Politisches Gespräch mit Memet Ali Alabora, Neco Çelik und Ebru Tasdemir. Moderation: Annemarie Rösch, Badische Zeitung, Ressort Politik Die türkisch-deutschen Beziehungen haben sich in den letzten zehn Jahren rapide verschlechtert. Die begonnene Annäherung an Europa stagniert, der Aufbruch der Gezi-Proteste ist weit weg. Die Türkei ist zu einem Schlüsselfaktor geworden in der ungelösten Flüchtlingsfrage. Innenpolitisch destabilisieren die Nähe zum Krieg in Syrien und der Putschversuch das Land, eine Welle von Terroranschlägen traf die Türkei. Deutschland und die Türkei sind vielleicht mehr denn je miteinander verbunden. Was geschieht aktuell in der Türkei, welche Auswirkungen hat das Geschehen auf Deutschland und Europa? Seit 2007 pflegt das Theater Freiburg einen intensiven künstlerischen Austausch mit türkischen Künstlern, wie geht der jetzt weiter angesicht von Verhaftungen und Drohungen? Kommt den türkisch - deutschen Beziehungen eine Modellfunktion angesichts der politischen Zukunft Europas zu? Wir diskutieren mit den Regisseuren Memet Ali Alabora und Neco Çelik, die aktuell am Theater Freiburg inszenieren und der Journalistin Ebru Tasdemir

    Freiburg | Theater Freiburg Winterer-Foyer

    So 19.02.17
    11 Uhr
    Die Türkei und wir
  • Eine Kooperation mit der Hochschule für Musik Freiburg Die Hochschule für Musik Freiburg und das Theater Freiburg bieten seit dem Wintersemester 2016/17 den neuen Studiengang »Freiburger Opernstudio« an. Er bietet besonders begabten Nachwuchssängerinnen und- sängern die Möglichkeit, erste Berufserfahrungen an einem deutschen Opernhaus zusammeln und gleichzeitig ihre handwerklichen Fähigkeiten an einer renommierten Hochschule zu vervollkommnen. Die Betreuung beinhaltet sowohl traditionellen Gesangsunterricht als auch der szenischen Arbeit. Musikalische Kostproben in die Arbeit des Opernstudios geben die ersten beiden Stipendiaten Irina Jae-Eun Park und Jongsoo Yang. Mit Unterstützung der TheaterFreunde Freiburg

    Freiburg | Theater Freiburg Winterer-Foyer

    Mo 20.02.17
    19:30 Uhr
    Freiburger Opernstudio

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse