Kindergeburtstag

Draußen oder drinnen? Leise oder laut? Die schönsten Unternehmungen für einen Kindergeburtstag:


Alle Termine

  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Di 26.03.19
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Di 26.03.19
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Filme, Fotografie und SKulpturen Ausstellung "Cyprien Gaillard. Roots Canal" 16. Februar bis 5. Mai Di bis So 11-18 Mit seinen Filmen, Fotografien und Skulpturen beleuchtet Cyprien Gaillard (*1980, Paris) unmittelbar bevorstehende Transformationen und verweist auf die fortwährenden Prozesse von Zerstörung, Bewahrung oder Wiederaufbau im urbanen Raum. Er filmt von der Natur zurückeroberte archäologische Ruinen oder den Flug exotischer Vögel über einer europäischen Stadt im Wandel und dokumentiert die schleichende Erosion modernistischer Utopien, insbesondere in Gestalt der Vernichtung grosser Gebäudekomplexe. Sein Schaffen dreht sich um das Aufeinanderprallen von unterschiedlichen Realitäten und Zeitebenen, aus dem letztlich ein harmonisches Ganzes von eigentümlicher Schönheit hervorgeht.

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Di 26.03.19
    11 - 18 Uhr
    Cyprien Gaillard. Roots Canal
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Mi 27.03.19
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Mi 27.03.19
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Filme, Fotografie und SKulpturen Ausstellung "Cyprien Gaillard. Roots Canal" 16. Februar bis 5. Mai Di bis So 11-18 Mit seinen Filmen, Fotografien und Skulpturen beleuchtet Cyprien Gaillard (*1980, Paris) unmittelbar bevorstehende Transformationen und verweist auf die fortwährenden Prozesse von Zerstörung, Bewahrung oder Wiederaufbau im urbanen Raum. Er filmt von der Natur zurückeroberte archäologische Ruinen oder den Flug exotischer Vögel über einer europäischen Stadt im Wandel und dokumentiert die schleichende Erosion modernistischer Utopien, insbesondere in Gestalt der Vernichtung grosser Gebäudekomplexe. Sein Schaffen dreht sich um das Aufeinanderprallen von unterschiedlichen Realitäten und Zeitebenen, aus dem letztlich ein harmonisches Ganzes von eigentümlicher Schönheit hervorgeht.

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Mi 27.03.19
    11 - 18 Uhr
    Cyprien Gaillard. Roots Canal
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Do 28.03.19
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Do 28.03.19
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Filme, Fotografie und SKulpturen Ausstellung "Cyprien Gaillard. Roots Canal" 16. Februar bis 5. Mai Di bis So 11-18 Mit seinen Filmen, Fotografien und Skulpturen beleuchtet Cyprien Gaillard (*1980, Paris) unmittelbar bevorstehende Transformationen und verweist auf die fortwährenden Prozesse von Zerstörung, Bewahrung oder Wiederaufbau im urbanen Raum. Er filmt von der Natur zurückeroberte archäologische Ruinen oder den Flug exotischer Vögel über einer europäischen Stadt im Wandel und dokumentiert die schleichende Erosion modernistischer Utopien, insbesondere in Gestalt der Vernichtung grosser Gebäudekomplexe. Sein Schaffen dreht sich um das Aufeinanderprallen von unterschiedlichen Realitäten und Zeitebenen, aus dem letztlich ein harmonisches Ganzes von eigentümlicher Schönheit hervorgeht.

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Do 28.03.19
    11 - 18 Uhr
    Cyprien Gaillard. Roots Canal
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Fr 29.03.19
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Fr 29.03.19
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Filme, Fotografie und SKulpturen Ausstellung "Cyprien Gaillard. Roots Canal" 16. Februar bis 5. Mai Di bis So 11-18 Mit seinen Filmen, Fotografien und Skulpturen beleuchtet Cyprien Gaillard (*1980, Paris) unmittelbar bevorstehende Transformationen und verweist auf die fortwährenden Prozesse von Zerstörung, Bewahrung oder Wiederaufbau im urbanen Raum. Er filmt von der Natur zurückeroberte archäologische Ruinen oder den Flug exotischer Vögel über einer europäischen Stadt im Wandel und dokumentiert die schleichende Erosion modernistischer Utopien, insbesondere in Gestalt der Vernichtung grosser Gebäudekomplexe. Sein Schaffen dreht sich um das Aufeinanderprallen von unterschiedlichen Realitäten und Zeitebenen, aus dem letztlich ein harmonisches Ganzes von eigentümlicher Schönheit hervorgeht.

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Fr 29.03.19
    11 - 18 Uhr
    Cyprien Gaillard. Roots Canal
  • Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Fr 29.03.19
    16 Uhr
    Roche'n'Jazz: Thandi Ntuli Sextet
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Sa 30.03.19
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Sa 30.03.19
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Filme, Fotografie und SKulpturen Ausstellung "Cyprien Gaillard. Roots Canal" 16. Februar bis 5. Mai Di bis So 11-18 Mit seinen Filmen, Fotografien und Skulpturen beleuchtet Cyprien Gaillard (*1980, Paris) unmittelbar bevorstehende Transformationen und verweist auf die fortwährenden Prozesse von Zerstörung, Bewahrung oder Wiederaufbau im urbanen Raum. Er filmt von der Natur zurückeroberte archäologische Ruinen oder den Flug exotischer Vögel über einer europäischen Stadt im Wandel und dokumentiert die schleichende Erosion modernistischer Utopien, insbesondere in Gestalt der Vernichtung grosser Gebäudekomplexe. Sein Schaffen dreht sich um das Aufeinanderprallen von unterschiedlichen Realitäten und Zeitebenen, aus dem letztlich ein harmonisches Ganzes von eigentümlicher Schönheit hervorgeht.

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Sa 30.03.19
    11 - 18 Uhr
    Cyprien Gaillard. Roots Canal
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    So 31.03.19
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    So 31.03.19
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Filme, Fotografie und SKulpturen Ausstellung "Cyprien Gaillard. Roots Canal" 16. Februar bis 5. Mai Di bis So 11-18 Mit seinen Filmen, Fotografien und Skulpturen beleuchtet Cyprien Gaillard (*1980, Paris) unmittelbar bevorstehende Transformationen und verweist auf die fortwährenden Prozesse von Zerstörung, Bewahrung oder Wiederaufbau im urbanen Raum. Er filmt von der Natur zurückeroberte archäologische Ruinen oder den Flug exotischer Vögel über einer europäischen Stadt im Wandel und dokumentiert die schleichende Erosion modernistischer Utopien, insbesondere in Gestalt der Vernichtung grosser Gebäudekomplexe. Sein Schaffen dreht sich um das Aufeinanderprallen von unterschiedlichen Realitäten und Zeitebenen, aus dem letztlich ein harmonisches Ganzes von eigentümlicher Schönheit hervorgeht.

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    So 31.03.19
    11 - 18 Uhr
    Cyprien Gaillard. Roots Canal

Badens beste Erlebnisse